RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1176 von ben ( gelöscht ) , 11.05.2008 12:39

Hallo,

bei uns gab es gestern Schaschlik vom Grill. Das Ergebnis war nicht so berauschend. An den Ecken waren die Zwiebeln ziemlich schwarz und innen noch nicht gar. Ähnlich die Leber: innen stellenweise blutig, außen verbrannt. Dabei lief der Grill nur mit minimaler Kohle.

Gibt es einen Trick?

Gruß
ben

ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1177 von Quasselmienchen ( gelöscht ) , 11.05.2008 13:04

hallo ben,

du hast die spieße wahrscheinlich zu gepreßt bestückt. wenn du die teile schön locker aufspießt, dann gart es gleichmäßiger.

gruß
quasselmienchen

Quasselmienchen

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1178 von ben ( gelöscht ) , 11.05.2008 17:17

Hallo Quasslmienchen,

stimmt, guter Tipp. Danke.

Gruß
ben

ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1179 von wombiroo ( gelöscht ) , 11.05.2008 21:33

Wussten eigentlich alle, was ein "Kapaun" ist, den unser eidgenössischer Stauberater heute serviert hat?

Ich musste auch erstmal "gockeln", was das Ergebnis im wahrsten Sinne des Wortes beschrieb... - nur: WO gibt´s einen jungen und fetten Hahn, mal abgesehen von den fehlenden Eiern?

Ich dachte immer "ein guter Hahn wird selten fett!" - und was hat das mit den "verlorenen Eiern" auf sich - und WO sind die beim Gockel überhaupt?

Geht das so in Richtung "Eunuchen-Broiler"?

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1180 von WaNL ( gelöscht ) , 11.05.2008 21:40

Spargel mit Kartoffeln und Kochschinken und zerlassender Butter ohne Ende....................iss mir jetz schön schlecht....... :

WaNL

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1181 von wombiroo ( gelöscht ) , 11.05.2008 21:44

Zitat von WaNL
Spargel mit Kartoffeln und Kochschinken und zerlassender Butter ohne Ende....................iss mir jetz schön schlecht....... :



Dafür rutscht es morgen früh umso besser, der Butter wegen!

Schnall Dich gut an auf der Brille...

PS.: Schön, daß Du auch HIER mal wieder zu lesen bist, werter Werner!

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1182 von Michi ( gelöscht ) , 12.05.2008 21:53

Hallo Zusammen,

Spargel gabs bei mir dieses Jahr leider noch nicht, aber lange wirds nimmer dauern

Gestern erst mal bisschen was nach Trennkost gekocht: Kartoffel-Camenbert-Auflauf
War wiedereinmal lecker.

Gruß Michi

Michi

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1183 von Wintercamper , 17.05.2008 09:46

Unsere Kräuterspirale steht nach der Wärme und dem Regen nun in gartenbuchreifer Pracht...

Gestern Abend:

2 ganze Doraden, je ca. 600g

2 Knoblauchzehen, 1 Bund Fenchel, 1/2 Bund Petersilie, 4 Zweige Rosmarin, 4 Zweige Salbei, 2 Zweige Zitronenmelisse, 2 Zweige Ysop

Fische schuppen, von außen und innen gut salzen, mit wenig Cayenne und etwas Öl einreiben.

Die Kräuter grob hacken, dann die beiden Fische damit füllen. Den Bauch mittels Spicker verschließen.

Je 2x 5 min von jeder Seite auf Holzkohle grillen, dann noch mal je 3 min. (=ca. 26 min gesamt, Funktioniert überzeugend nur mit Fischwender)

Ich habe beim Grillen ab un zu noch getrockneten Thymian in die Glut gegeben (gibt feines Aroma).

Und jetzt freue ich mich noch mehr auf den Urlaub...........

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1184 von Tscharlie , 17.05.2008 11:30

Hallo Wintercamper,

den Begriff Dorade kannte ich gar nicht, aber das ist ja die hier bekannte Goldbrasse. Sehr schmackhafter Fisch.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1185 von Wintercamper , 17.05.2008 12:38

Stimmt. Da der Fisch sehr viel Öl enthält, neigt er auch nicht zum Austrocknen.
Ich mache den auch super gerne im Salzmantel.

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1186 von Hugo21 ( gelöscht ) , 17.05.2008 14:54

Hallo,

Doraden habe ich vor Spanien gefangen und an die Camper verteilt, ein leckerer Fisch, nur die Goldmeeräsche ist besser, aber sehr schwer zu fangen.

Hugo21

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1187 von Wintercamper , 17.05.2008 16:44

Wie sieht eine Goldmeeräsche aus??? Vielleicht kann ich auf dem verregneten Korsika mal Ausschau danach halten...

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1188 von Wintercamper , 17.05.2008 16:54

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1189 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.05.2008 19:23

Heute machen Frau und Sohnie Pizza.

Morgen Lamm, welcher Idiot hat nur das ganze Bein eingefroren?
Jetzt musste ich mir noch einen Fuchsschwanz kaufen, um das Bein zu teilen.


r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1190 von Hugo21 ( gelöscht ) , 17.05.2008 19:24

Hallo Wintercamper,

die Goldmeeräsche schmeckt anders wie die Meeräsche, beide Fische sind vom Geschmack nicht zu vergleichen, die Göldmeeräsche ist der beste Fisch den ich je gegessen habe, Salzwasserfische, da ich keine Süßwasserfische esse.

Hugo21

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1191 von ben ( gelöscht ) , 18.05.2008 09:13

Guten Morgen,

heute gibt es hier Zwiebel-Sahne-Hähnchen aus der Auflaufform.

Bei dieser Gelegenheit, stellt sich die Frage, wie ihr das mit den Fertigsoßen haltet. Also bei uns kommen die sehr selten auf den Tisch. Im Gewürzregal steht lediglich Knorr, klarer Bratensaft, um mal eine Soße etwas dunkler zu bekommen oder als letzte Rettung, wenn beispielsweise beim Schnitzelbraten keine Basis anfällt, Junior aber dennoch Soße fordert. Doch, eine Fertigsoße verwenden wir noch: Hollandaise zum Spargel von Thomy.

Gruß
ben

ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1192 von Tscharlie , 18.05.2008 10:43

Gestern "Geschwistertreffen" 9 gängiges thailändisches Menue. Mein Bruder macht das. Er ist der Meinung die Anzahl der Gäste + 1 = Menge der Speisenfolge. Gott sei dank sind wir nur 4 Geschwister + Partner, ich stelle mir das bei 20 Personen vor .
Rezepte? Müßt ihr Doris fragen, ich habe nur gegessen.
Auf alle Fälle, heute ist hauptsächlich wenig essen angesagt.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1193 von Tscharlie , 18.05.2008 12:42

So jetzt werde ich mal einen Bisquitboden backen, dann mit Bioerdbeeren (Schale 1,90 € und Sahne belegen (mein Liebligssommerkuchen), Obst und Sahne werden vermanscht und einfach draufgeschüttet, etwas geglättet und MMMMMMMHHHHHHHH, essen. Der ganze Kuchen wird mit den südhaftteuren Erdbeeren so um 2,50 € kosten, leider wird er den heutigen Tag nicht überleben .

Tscharlie
(Nein wir bekommen keinen Besuch!)

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1194 von macashark ( gelöscht ) , 18.05.2008 13:23

Mhm, Ben, Soßen? So wie Du auch möglichst selten und nur im Notfall, dann aber keineswegs von Thomy, die verwenden alles, was Genmanipuliert ist.
Knorr scheint das nicht zu tun, nach eigener Aussage.
Ansonsten mache ich die Soßen selber, meistens fallen beim kochen ´(zumindest bei mir) immer irgendwelche Fonds an, die ich dann portionsweise einfriere und dann wieder als Basis für eine neue Sosse benutze.
Lieben Gruß
macashark

Bratkartoffelpfanne mit Rindersteak. Aber erst heute Abend...

macashark

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1195 von r.fuller ( gelöscht ) , 18.05.2008 18:42

Die Lammschulter ist in einer Stunde fertig!!!

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1196 von wombiroo ( gelöscht ) , 18.05.2008 19:14

Fertig-Sossen "Nein Danke" - zur Not etwas Knorr-Hühner- bzw. Gemüsebrühe aus dem Glas für die Geschmacksverstärkung, und zum "abdunkeln" entweder Tomatenmark oder Balsamico, je nachdem welcher Geschmack besser passt...

In 1,5 Stunden ist der Rinderbraten fertig!

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1197 von Tscharlie , 18.05.2008 19:26

Gibts heute noch Froschschenkel ala Köllsch?

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1198 von Tscharlie , 26.05.2008 13:13

Bio-Truthahnunterkeule (auf Außendiensttour mitgenommen, ca 5 km Umweg), mit Davert Mühle Rote Reismischung, Bio-Plücksalat vom örtlichen Gärtner.
Keule mit Gemüse in Sesamöl (Bio) angebraten, dann bei 170 Grad in Manz Stromsparofen, später auf 200 Grad erhöht.
Wenn der Reis fast fertig ist, Oberbleche vom Ofen raus, dann volle Pulle (300 Grad) das müsste eien super Kruste geben.

Urlauber Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1199 von JaH , 26.05.2008 13:34

Zitat
Bio-Truthahnunterkeule (auf Außendiensttour mitgenommen, ca 5 km Umweg),



jaja, das dauert ehe man so ein Vieh auf der Landstraße erwischt hat :

 
JaH
Beiträge: 1.175
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#1200 von Hadde ( gelöscht ) , 26.05.2008 14:32

: : : : : :

Ich schmeiß mich weg :

Gruß HAdde

Hadde

   

Kaiserschmarrn
RÜ - RA - REI

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz