RE: Was heute kochen? - Teil 1

#876 von Killerdackel , 12.11.2007 21:36

Frikadellen ?? Wasn dat ?? Berliner mit Dellen statt Marmelade drin ??
Dackel kennt nur Dauerwellen, Dardanellen und Sanella.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#877 von Hugo21 ( gelöscht ) , 12.11.2007 22:51

Zitat von wombiroo
Sauerbraten mit Rotkohl, okay, lecker,

aber warum denn Nudeln UND Kartoffeln? :

Übst Du schon mal für´s Ausstopfen im Alter?



Hallo Hüpfer,

da scheinst Du nichts von zuverstehen. Ist das selbe, in den Sauerbraten müssen Printen und Apfelkraut rein, aber wo willst Du die Printen her bekommen. : Daher weißt Du auch nicht warum Nudeln und Kartoffeln. : Hüpfer so was Leckeres kann man nur in Aachen bekommen, so ein Orginal Öcher Sauerbraten. Du kennst Printen, aber der Sauerbraten ist 100mal Leckerer. :

Hugo21

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#878 von wombiroo ( gelöscht ) , 12.11.2007 22:54

Zitat von Hugo21
Hallo Hüpfer... wo willst Du die Printen herbekommen...



DA mach Dir mal keine Sorgen! Ich habe da "Connections"...

Hallo! GSB...

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#879 von Doris ( gelöscht ) , 12.11.2007 22:59

Bei uns zuhause im oberfränkischen wird Sauerbraten mit Sossenlebkuchen gekocht und dazu gibt es baumwollene Knödel und Blaukraut - hmmmm lecker!

Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#880 von Hugo21 ( gelöscht ) , 12.11.2007 23:01

Zitat von wombiroo

Zitat von Hugo21
Hallo Hüpfer... wo willst Du die Printen herbekommen...



DA mach Dir mal keine Sorgen! Ich habe da "Connections"...

Hallo! GSB...




Dann fehlt Dir noch was, wie macht man den den Sauerbraten. : Hast kein Rezept dafür und suchen geht auch nicht, die werden nicht rausgegeben, die sind nur immer in der Familie weiter gegeben worden. Wir haben in Aachen den Sauerbraten Palast, die haben das Rezept auch, wenn Du da essen möchtest, mußt Du den Tisch 1-2 Monate vorbestellen.

Hugo21

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#881 von Winni , 12.11.2007 23:04

Also Dackel,
Frikadellen sind doch Klopse, oder Fleischerl, oder Bouletten, oder Hackklöße, oder Knödel aus Haschiertem.........
Und Wombi,
wenn man Petterson und Findus gelesen, hat, den schwedischen Kinderbuch-Klassiker, dann weiß man, was man bei der Aussaat von Frikadellen, im schwedischen " Kötbullar"genannt, alles falsch machen kann: manche setzen die Hackklöschen zu tief, oder zu eng oder am falschen Ort.....

 
Winni
Beiträge: 23.448
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#882 von Mephisto , 12.11.2007 23:20

Zitat von Doris
... und Blaukraut - hmmmm lecker!



Blaukraut??? ist das nicht saurer Rotkohl??? und das als Beilage zum Sauerbraten??? Das ist ja ein Einheitsgeschmack.
Da muß schon Rotkohl mit Kaisernatron dran oder Spruten (Rosenkohl)
Auch nicht mehr ganz bißfester Wirsing (ohne Sahne) mit dem einen oder anderen Stückchen fröhlichem (ausgelassenem) Speck ist okay.

Lebkuchen in der Soße ist in Ordnung. Echten Pumpernickel find ich persönlich besser, etwas Nelkenpulver hebt das Ganze.

Und dazu Krausbandnudeln, damit die Soße sich festkrallen kann.

 
Mephisto
Beiträge: 4.212
Registriert am: 15.08.2007


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#883 von sunshine , 12.11.2007 23:34

Zum Sauerbraten gibt es bei uns hausgemachte Spätzle.
In die Soße kommt auch Lebkuchen - und Rosinen.
Wir essen gerne Feldsalat dazu.

 
sunshine
Beiträge: 13.386
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#884 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.11.2007 18:52

Heute quält sich meine Liebste mit einer Lasagne.

Morgen gibt es Lammrücken nach einem Rezept der Jusos in Göttingen, habe ich durch Zufall im Netz gefunden und die Zubereitung scheint mir sinnig:

- Ofen auf 270 Grad vorheizen, Rücken rein
- 10 Minuten, dann begießen
- weitere 10 Minuten

- jetzt Ofen auf 100 Grad und noch 25 Minuten

Damit gart er innen noch vorsichtig und verbrennt außen nicht.

Bin gespannt, und werde morgen berichten.

Doch jetzt warte ich auf die Lasagne, HUNGER!

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#885 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.11.2007 21:16

ähem, Mr. Fuller, ... bei 270° ?

Unser Ofen reicht nur bis 250° - kann man denn mit dieser Untertemperatur die Göttinger Jusos auch noch rücklings lammen?

Vielleicht weiß auch der lammfromme Winni was dazu, ist doch seine "Gegend", und "Rücken" hat er ja auch...

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#886 von Hugo21 ( gelöscht ) , 17.11.2007 21:20

Hallo Hüpfer,

Du hast auch keine Ahnung, bei 270°C reinigt sich der Backofen von alleine, da bleibt ausser Asche nix über.

Hugo21

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#887 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.11.2007 21:42

Ich habe mal geschaut, der geht bis 300Grad



Ist also kein Problem

Die Selbstreinigung, Urnenbereitstellung, ist jenseits dieser Funktion.

Dann lässt sich die Tür auch nicht öffnen.

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#888 von Hugo21 ( gelöscht ) , 17.11.2007 21:44

Hallo r.fuller,

Pssst, was fragst Du dir für ne Einäscherung. :

Hugo21

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#889 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.11.2007 21:59

jetzt wird´s aber geschmacklos, so mit Oma im Römertopf... - neee, Kinder, SCHLUSS JETZT!

Wie macht Ihr die Lasagne?

Nur mit Fleisch-Sosse? Oder auch mit Gemüse? Manche machen ja Erbsen rein, plus hartgekochtes Ei, haben wir noch nie probiert... :/

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#890 von Mephisto , 17.11.2007 22:03

Hallo r.fuller, kannst Du dann morgen mal kurz über den Erfolg berichten?

Ich würde sowas nämlich umgekehrt garen. 125 ohne Knochen, bis 145 mit Knochen, abgedeckt mit Folie 1 1/2 bis 2 Stunden und dann danach bestreichen mit Butter, kurz unter den Grill bei 240 ° C bis zum anbräunen.

Bei uns gibts Morgen Hühnerkeule mit Zitronen/Ingwer/Senf mariniert und in Olivenöl im Kartoffel/Schalotten/Rosmarin in der Terrine gebacken, dazu frische Schwarzwurzeln
eu:

 
Mephisto
Beiträge: 4.212
Registriert am: 15.08.2007


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#891 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.11.2007 22:13

Zitat von Mephisto
Bei uns gibts Morgen Hühnerkeule mit Zitronen/Ingwer/Senf mariniert und in Olivenöl im Kartoffel/Schalotten/Rosmarin in der Terrine gebacken, dazu frische Schwarzwurzeln
eu:



Jammm! Wann soll ich da sein?

Allerdings die Sauerei mit dem "Harz4-Spargel", die würde ich mir sicherlich sparen...

Was kosten denn aktuell die Warzschwurzeln frisch per Kilo?

(gibt´s bei uns hier überhaupt nicht mehr zu kaufen..., nur noch im Glas á " 320g Gemüseeinwage" für 1,50€ :

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#892 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.11.2007 22:19

Wie macht Ihr die Lasagne?



Also, ich halte mich da raus, esse einfach nur.

Aber es sind drin: Rindermett, Staudenselerier, Möhren.
Natürlich Tomaten, dann Käse usw.

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#893 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.11.2007 22:24

Ahhh, jaaa! Weiss jetzt Bescheid! :/


















Aber morgen erzählste uns mal was detaillierter von Deinem Sozen-Hammel - wie das geworden ist mit dem Ofen-Exorzismus und so... - ich würde mich nämlich in der Zubereitung auch eher dem Mephisto anschliessen.

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#894 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.11.2007 22:27

Zitat von wombiroo
Ahhh, jaaa! Weiss jetzt Bescheid! :/
- ich würde mich nämlich in der Zubereitung auch eher dem Mephisto anschliessen.



Sein oder nicht sein?

Ach nein, das hat Hamlet gesagt, war ein Engländer :


edit: ein Engländer, der das geschrieben hat, Hamlet, wohnte der nicht in DK?

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#895 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.11.2007 22:37

Zitat von wombiroo

Zitat von Mephisto
Bei uns gibts Morgen Hühnerkeule mit Zitronen/Ingwer/Senf mariniert und in Olivenöl im Kartoffel/Schalotten/Rosmarin in der Terrine gebacken, dazu frische Schwarzwurzeln
eu:



Jammm! Wann soll ich da sein?

Allerdings die Sauerei mit dem "Harz4-Spargel", die würde ich mir sicherlich sparen...

Was kosten denn aktuell die Warzschwurzeln frisch per Kilo?

(gibt´s bei uns hier überhaupt nicht mehr zu kaufen..., nur noch im Glas á " 320g Gemüseeinwage" für 1,50€ :





Upps, "Harz4-Spargel" das empfinde ich aber sehr grenzwertig!!!!

Mit der Aussage sollt man vorsichtig umgehen.
Gerade als Top-Verdiener ist man näher dran als man denkt.

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#896 von Killerdackel , 17.11.2007 22:38

Hamlet = Engländer ? *auagrins*
Aber immer noch besser, als Wombis Oma im Römertopf oder Schwiegermutter aufm Müll:
http://www.n-tv.de/881113.html

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#897 von r.fuller ( gelöscht ) , 17.11.2007 23:09

Zitat von Killerdackel
Hamlet = Engländer ? *auagrins*



Hamlet kommt aus DK, laut William Shakespeare.
Doch der Dichter aus England, was nicht so erwiesen ist,
weil seine Identität immer noch umstritten ist.

Wieder ein Beitrag zum Allgemeinwissen:

http://de.wikipedia.org/wiki/William_Shakespeare

Ist doch interessant, wo ein Kochfred so hinführt : : :

r.fuller

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#898 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.11.2007 23:37

Ausserdem hiess der Sohn vom Shakespeare Hamnet - also mit N und nicht mit L !

das ist so ähnlich wie bei dem Theaterstück mit dem Sprachfehler, gespielt von u.a. Boy Gobert, mit dem legendären Satz: "Ich nieb Dich, Nuise!"

wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#899 von ben ( gelöscht ) , 18.11.2007 09:09

Guten Morgen,

wir hatten gestern Mittag Lasagne. In Ermangelung von Mett haben wir die Schichten mit einer Mischung aus Zwiebeln, gewürfeltem Schinkenspeck, ganz klein geschnittenen Möhren und Rahmspinat gefüllt. Die Mischung wird natürlich vorher in der Pfanne geköchelt. Hat uns gut geschmeckt. Wir werden wohl auch das nächste Mal auf Mett verzichten.

Gruß
ben

ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#900 von steyr ( gelöscht ) , 18.11.2007 10:32

Ich mach heuteee ungaarischeees Guuuulasch , was muss brenneeen wenn geheeen rein und muss brenneeeen wenn geheeen rauuuuus .

steyr

   

Kaiserschmarrn
RÜ - RA - REI

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz