RE: Was heute kochen? - Teil 1

#451 von wombiroo ( gelöscht ) , 05.01.2007 20:01

Mit den Temperaturen hast Du Recht Ben, die sind wohl sogar jenseits 400° angeblich... - aber ich habe beim selbstgemachten Hefeteig die Erfahrung gemacht, daß auch dieser sehr schön knusprig wird, wenn er vorher nur dünn genug ausgerollt war!

Und daran scheiden sich die Geister...
WIR mögen es gerne dünn, so um die 3mm, aber bitte nicht "american style" mit 3cm! Da kann ich ja gleich ein fettes Schinkenbrot mit Käse essen ops:


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#452 von sunshine , 05.01.2007 20:04

Zitat
@sunshine
den Parmaschinken legen wir nach dem Backen erst dauf die Pizza


Oh, ja, ben, du hast natürlich recht -
Parmaschinken und Ruccola kommen erst nach dem Backen auf die Pizza.

Wir haben übrigens einen Schamottstein für den Backofen - wenn wir nur für uns zwei Pizza machen, nutzen wir den - das Ergebnis kommt dem italienischen Original schon recht nahe. (Aber hauptsächlich backe ich Flammenkuchen auf dem Schamottstein.)


 
sunshine
Beiträge: 13.388
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#453 von LoeKis ( gelöscht ) , 05.01.2007 20:08

Wir machen den Pizzateig meistens auch selber. Genauso wie das Brot, zumindest am Wochenende. Und heute wird noch ein Kuchen für morgen gebacken - aber darum geht es ja nicht.

Die Rucola-Pizza von Sunshine ergänzen wir noch mit ein paar Cherry-Tomaten. Ganz gut ist auch eine Pizza mit Spinat und Lachs (nach dem Backen auflegen), nach Belieben verfeinert mit ein paar Mandelsplitter. Oder die Pizza mit Gorgonzola und Rohschinken - dieser natürlich auch erst nach dem Backen auflegen (oder eine Minute bevor die Pizza fertig ist).

Es gibt noch ganz viele Kreationen - schliesslich war die Pizza ursprünglich ein Restengericht. Unübertroffen ist meiner Meinung nach der Pizzastein, den wir im Ofen verwenden. Aufgeheizt auf die höchste Temperatur werden die Pizzas fast so gut wie beim Italiener.


LoeKis

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#454 von Tscharlie , 05.01.2007 20:56

Also bei uns gibts:
Fertig Pizza aus dem Supermarkt
Fertig Pizza aus dem Bioladen
Selbstgemachte Pizza,

aber immer aus dem
http://www.der-manz.de

Das ist der Pizza und Bortbackofen wenn man nicht gerade einen Holzbrotbackofen hat.

Tscharlie
Der die nicht verkauft, aber schon 2 gekauft hat.


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#455 von Winni , 06.01.2007 12:44

Moin,
nimmt von Euch eigentlich wer einen Dampfkochtopf mit in Urlaub? Mir kommt grad die Idee, kann man drei Sachen gleichzeitig drin machen, hats mal wer gemacht auf dem Campingkocher?
Winni


 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#456 von wollfröschin ( gelöscht ) , 06.01.2007 13:41

Boar Winni... Du hast doch echt nen Knall!!!

Wer kocht denn bitteschön mit nem Schnellkochtopf...? Mit so nem Teil koche ich noch nicht mal zuhause!!!

Vor allem ist der Pott ja auch nu nicht der Leichteste!! Nee, da nimm ich lieber andere Dinge mit in Urlaub... Ach ja zu Hause koche in nur mit AMC Töpfen... schonendes garen... Fleisch anbraten ohne jegliche Fettzugabe... habe noch ein Atmosphera...(Extra Ceranplatte, kann als Backofen verwendet werden wenn man sie über einen Kochtopf stülpt) Schon ein cooles Teil... Wenn es mal schnell gehen soll z.B. für einen Nudelauflauf...
Nudel abkochen alle Zutaten mit in den Nudeltopf umrührern Platte drauf uns fertig... geht auch Toast Hawai mit und und und....

Grüße us Kölle von der Fröschin

Hier könnt ihr mal schauen...

hier


wollfröschin

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#457 von WaNL ( gelöscht ) , 06.01.2007 13:48

Ich plädiere gegen den Schnelltopf..
aber für

Auch sehr fettarm Essen zu gestalten..........
Rentiersteak zB. mit Folienkartoffel,ich wüsste nur gerne ob man besagte Kartoffel auch auf einem Gasgrill herstellen kann.
In der Glut des Holzkohlengrills.klar........


WaNL

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#458 von Winni , 06.01.2007 14:36

Jau,
ich koche fettarm, indem ich das Fleisch einfach weglasse... ev02 ev02 , aber ich liebe meinen alten Dompfkoto!!!


 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#459 von ben ( gelöscht ) , 06.01.2007 15:26

Hallo Winni,

wir haben bis vor zwei Wochen (da hat er den Geist aufgegeben) einen Dampfkochtopf benutzt, insbesondere für Eintöpfe und schnelles Garen von Gemüse. In den Urlaub haben wir das Ding allerdings nicht mitgenommen.

Neuerdings bin ich mir aber nicht mehr so sicher, ob ein Dampfkochtopf vernünftig ist. Immerhin arbeitet er mit Temperaturen von 110 oder sogar 120 Grad. Immer häufiger wird neuerdings indes schonendes Garen propagiert mit Temperaturen unter 100 Grad.

Ich warte daher erst einmal ab.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#460 von morgenröte , 06.01.2007 16:34

Wir haben heute Besuch, den ich zum Käsebrot eingeladen habe. Das Brot ist noch im Ofen und wird noch lauwarm auf den Tisch kommen. Dazu gibt es Butter oder Gänseliesel ( statt Schmalz). Brot backe ich immer selber und immer gleich drei Stück, so habe ich wieder frisches. Dazu gibt es Wein und Käse.

Einen Dampftopf habe ich nie gebraucht. Microwelle mit Backofen und Grill ist vielseitiger. Pizza mache ich auch selber und wenn ich nicht gleich vier Bleche für den Kinderfete brauche nehme ich ab und zu den Pizza Stein. Da kann man aber immer nur zwei kleine gleichzeitig machen, wenn man mit am Tisch sitzen will finde ich das ungemütlich. Aber die Kleinigkeiten die im Pizzastein Buch vorgeschlagen werden funzen prima, wie Käsewähen.

Kennt ihr die Gourmetbräter die man zum Miele Backofen bekommt? Die sind auch ideal für alles was Mancher im Schnellkochtopf macht. Da passt Essen für bis zu 20 Leute rein, die Bräter haben nen dicken Boden und halten lange heiß. Man kann sie gut auf den Tisch stellen ohne das Gargut umzufüllen.

Milchreis koche ich an und stelle ihn in die Kochkiste. Der quillt dann alleine und kann nicht ansetzen.

Unterwegs gibt es 08 15 Töpfe oder unseren Cadac, der hat sogar nen Wok dabei.

Ach, kochen ist doch ein tolles Hobby.

Hungrige Grüße Andrea

(Nur gut das Jürgen ein Mielemann oder Küchenonkel ist. )


 
morgenröte
Beiträge: 3.297
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#461 von Winni , 06.01.2007 16:53

Moin Andrea,
ich benutze die Mikrowelle sowenig wie möglich. Meine Frau hat kürzlich einen Vortrag darüber gehört, was die Dinger möglicherweise alles anrichten. So wie die Mikrowelle die Eiweissmoleküle im Gargut verändert, so verändert sie auch die im menschlichen Körper, wenn sie denn aus dem Gerät rauskommen Einfacher Test: Handy in die Mikrowelle legen, Tür schließen, Handy anrufen. Wenn der Anruf ankommt, kommen auch die Mikrowellen in die Küche......wenn nicht; gutes Gerät gekauft!!! Wenn Mikrowelle in Augenhöhe platziert, immer ca. 3 m weggehen, wenn sie arbeitet, Netzhäute sind extrem empfindlich!!! Ich glaub das nicht alles, aber man weiß ja nicht....

Winni


 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#462 von morgenröte , 06.01.2007 17:11

Ich weiß zwar nicht mehr genau warum, aber Milch koche ich nicht in der Mikrowelle und davor stehe ich auch nicht.

Handys können praktisch sein, aber mir auch nie ganz geheuer. Ist euch schon aufgefallen, wenn man im Wohni angerufen wird, hört man es zuerst am Radio. Wenn alle Alurollos unten sind, geht das Handy nicht. Vielleicht sollte man immer im dunkeln sitzen, dann ist man vor der Strahlung geschützter

Fortschritt hin oder her, wir nutzen vieles auch wenn es nicht nur gesund ist.

Gruß ANdrea


 
morgenröte
Beiträge: 3.297
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#463 von ben ( gelöscht ) , 06.01.2007 17:17

Hallo,

ich habe ein wasserfestes Outdoor-Handy. Könnte ich damit evt. die Milch warm machen?

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#464 von WaNL ( gelöscht ) , 06.01.2007 17:20

Zitat von ben
Hallo,

ich habe ein wasserfestes Outdoor-Handy. Könnte ich damit evt. die Milch warm machen?

Gruß
ben


Mit Vibrationsalarm könnte sogar Schlagsahne draus werden :blough


WaNL

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#465 von morgenröte , 06.01.2007 17:21

Ginge dass auch mit nem Handy im Paddler-Aufblas-Täschchen?

Gruß Andrea


 
morgenröte
Beiträge: 3.297
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#466 von wombiroo ( gelöscht ) , 06.01.2007 17:33

Tja, was soll ich sagen:

Wir haben KEIN Handy und auch keine Mikrowelle!
Und wir vermissen nichts!

Braucht man das wirklich?

(@ben: Ich habe aber auch keine Holz-Tastatur am PC, ehe Du wieder auf Gedanken kommst... - Dampfkochtopf besitzen wir übrigens auch nicht, wozu braucht man den? Was kann der besser? Von schneller mag ich in der heutigen Zeit garnicht reden - schneller, höher, weiter, Geiz ist geil... - *kopfschüttel*)


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#467 von Doris ( gelöscht ) , 06.01.2007 17:52

Mikrowelle gab es in meiner Küche auch noch nie. Ich brauch die nicht. Handy war beruflich leider notwendig.


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#468 von ben ( gelöscht ) , 06.01.2007 18:16

Hallo wombiroo,

Dampfkochtöpfe sind keine moderne Errungsgeschaft, sie funktionieren ohne Festplatte und Software. Die gibt es bereits seit Jahrzehnten - sie stammen also etwa aus der Zeit deiner Computer und sind auch nicht aus Holz.

Da im Dampfkochtopf mit Temperaturen von 110 bis 120 Grad gekocht wird, verkürzt sich die Garzeit auf etwa die Hälfte. Das spart natürlich auch Energie. Ein Eintopf z.B. dauert 15 bis 20 Minuten. Du brauchst weniger Fett und auch weniger Flüssigkeit. Außerdem sollen die Vitamine durch die kurze Garzeit geschont werden. Hieran habe ich allerdings wegen der höheren Hitze so meine Zweifel.

Microwelle kommt mir auch nicht ins Haus!

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#469 von Doris ( gelöscht ) , 13.01.2007 11:31

Irgendwie ist kochen zur Zeit nicht angesagt, oder?
Ich habe auf alle Fälle gestern Brot gebacken:



Und heute Abend gibt es Forelle und Kartoffel(salat?)


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#470 von urcamper , 13.01.2007 13:00

Moin

Dann oute ich mich auch mal

Wir haben auch einen Schnellkochtopf und benutzen in um Rindfleisch schneller gar zu bekommen. Das muß ich aber dann machen, meine Frau traut dem Ding nicht so richtig.
Alles andere wird mit normalen Töpfen gemacht.
Eine Mikrowelle haben wir auch, bei Schichtarbeit ist es auch praktisch, da alle zu unterschiedlichen Zeiten essen.

Heinrich


 
urcamper
Beiträge: 119
Registriert am: 07.01.2007


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#471 von morgenröte , 13.01.2007 15:52

Hallo Doris,

so siieht mein Brot auch immer aus. Mache Vollkornbrote aus Biogerste oder Weizen, manchmal auch mit Körnern oder WAlnüssen.


Heute gibt es bei mir Persischen Auflauf, den wir Silvester in der Heide gegessen haben. Blumenkohl, Brokoli, Möhren, Ananas, Rosinen, Nüsse in Köasesahnesoße. Bin gespannt ob es schmeckt wie im Urllaub.

Gruß Andrea


 
morgenröte
Beiträge: 3.297
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#472 von ben ( gelöscht ) , 13.01.2007 18:07

"Irgendwie ist kochen zur Zeit nicht angesagt, oder?"

Hallo,

hatte die Woche über reichlich zu tun und musste daher auf Bewährtes zurückgreifen. Aber morgen gibt es Rindfleischsuppe mit Eierstich und hinterher einen schicken Rinderbraten aus dem Römertopf mit provencalischen Kräutern und Rosenkohl.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#473 von WaNL ( gelöscht ) , 13.01.2007 18:25

Diese Problematik ist mir unbekannt,ich muss nicht grübeln was Koche ich,das macht und kann meine Frau bestens.
Das einzigste Problem ist,ich esse gerne Schuppen und Federtierfleisch,meine Frau liebt dafür Haar und Borstentierfleisch.
Also,wenn ich daheim bin gibts für Beide Kompromisse,ansonsten isst Sie das was Sie besonders und ich nicht mag,und andersrum auch.
Also...........kein Thread für mich ank:


WaNL

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#474 von wombiroo ( gelöscht ) , 13.01.2007 19:51

Zitat von morgenröte
...Heute gibt es bei mir Persischen Auflauf, den wir Silvester in der Heide gegessen haben. ...Gruß Andrea



Ob der noch gut ist? ops:


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#475 von WaNL ( gelöscht ) , 13.01.2007 19:53

Ich würde schon bei den Fransen würgen müssen............... 2


WaNL

   

Kaiserschmarrn
RÜ - RA - REI

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz