RE: Was heute kochen? - Teil 1

#476 von ben ( gelöscht ) , 26.01.2007 08:20

Hallo,

heute Abend kommt Besuch, da gibt es Schweinefleisch süß-sauer. Bei diesem Essen stoßen meine neuen Pfannen meist heftig an ihre Grenzen. Filetwürfel, in Sojasoße eingelegt und in Gustin gewendet, neigen heftig zum Ansetzen in der Pfanne.

Bei dieser Gelegenheit vielleicht noch einmal meine Erfahrungen mit der Eisen- und mit der Emaillepfanne. Die Eisenpfanne benutze ich inzwischen eigentlich nur noch zum Fleisch- oder Fischbraten und für Bratkartoffeln. Immer dann, wenn ich mit Zitrone, Zucker und Balsamica hantiere, kommt schnell ein metallischer Geschmack durch. Dann nehme ich lieber die Emaille-Pfanne.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#477 von Hadde ( gelöscht ) , 26.01.2007 08:27

Hallo Ben
Ich habe seit 26 Jahren eine gusseiserne Pfanne,mit abgedrehtem Boden. Nach jahrelangem Gebrauch (Ich wische immer nur mit Salz die heiße Pfanne sauber) hat die eine "Patina" erhalten und ich habe keinerlei Geschmacksveränderungen festgestellt. Vielleicht sind meine Papillen aber auch nicht so gut ausgeprägt.
Ich habe zum braten noch keine Pfanne gefunden, die das besser kann.
Ich koche aber auch nicht fettarm, wie man mir ansehen kann, denn Fett braucht diese Pfanne jede Menge. So war das auch schon zu Omas Zeiten.

Gruß Hadde


Hadde

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#478 von Hoersturz ( gelöscht ) , 28.01.2007 00:54

Hallihallo,

heut Abend bin ich mit dem selberbasteln meiner Küche fertiggeworden.
Hab dann im Kühli nachgesehen was ich denn auf die schnelle brutzeln könnte...musste ja die Küche einweihen. Dort solls ja nach Essen riechen

Viel war nicht da, also hab ich improvisiert. Ich bin aber kein guter Koch, muss ich dazu sagen. Ich bin schon stolz wenn ich Miraculi, oder ne Dose Ravioli warm kriege.

Zwiebeln hatte ich. Kassler Rippchen hatte ich. Weißwein von gestern Abend war auch noch ein Schlückchen da... Im Gefrierschrank ein kleines Baguette...

Hab die Zwiebeln angedünstet bis sie ..wie nennt man das?... glasig waren. Gewürzt hab ich die dann mit reichlich Curry und etwas Salz. Dann das Schlückchen Weißwein dazu und weiter köcheln lassen. Die Kassler habe ich in der Pfanne etwas angebräunt, was relativ schnell ging.
Gleichzeitig das Baguette in der Mikrowelle aufgetaut.
Zu den Curryzwiebel hab ich dann noch etwas Sahne reingegeben. Die hab ich für morgen da, da kommt Mama zum Kaffeetrinken und bringt 'nen Kuchen mit. Ich schlage die Sahne

Also für den ersten Versuch fand ichs recht gut. Ich mag Curry gern. Die Kombination Zwiebeln und Curry iss genial und passt ganz gut zu dem geräucherten Kassler. Leider war jetzt kein Wein mehr da...
Also hab ich dazu ein Bierchen geschlürft. Passt gut zum Kassler...
Anstatt Baguette könnt ich mir Reis als Beilagew gut vorstellen. Das nächste mal vielleicht.

Noch Bilder von meiner selbsgebauten Küche:








Grüße
Hoersturz


Hoersturz

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#479 von wombiroo ( gelöscht ) , 28.01.2007 01:15

Schicke Küche haste da!

Vor allem die Arbeitsplatte, aber auch diese Strahler von oben!

Schaut nett aus, da lässt sich´s lecker köcheln bestimmt... :zw


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#480 von ben ( gelöscht ) , 28.01.2007 09:24

Hallo,

heute gibt es nach langer Zeit mal wieder Lammkeule. Steht bereits im Ofen.

@Hoersturz
mit deiner Küche käme ich gut klar. Ich finde diese offene Gestaltung mit Einzelelementen und Regalen schöner als die traditionellen Einbauküchen.
Sehe bei dir sogar eine Miele-Gerät.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#481 von sunshine , 28.01.2007 09:33

@ Hoersturz,

schöne Küche hst du jetzt -hast du deine Arbeitsplatte bei Ikea geholt - Buche massiv?
Meine sieht nämlich genau so aus.

Bei uns gibt es heute Gänsekeulen, Bleichsellerie gratiniert und Gnocci, natürlich von IX_MAX zubereitet.


 
sunshine
Beiträge: 13.194
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#482 von Hoersturz ( gelöscht ) , 28.01.2007 11:21

Danke für die Blumen, Leute :huld:

@ wombiro, @ sunshine:
Nee, nix Ikea. Einzig der Vorratsschrank, den man nicht auf den Aufnahmen sieht ist ein...na, was wohl...ein Billy in schwarz
Die Aufnahmen schmeicheln natürlich etwas. Die Arbeitsplatte ist ein Billigangebot aus dem Baumarkt nebenan. Leider nix Buche massiv
Iss ganz normal 38mm Spanplatte mit Kunststoffbeschichtung. Die 3m lange Platte pro Stück 17,99€.
Die Strahler sind aus demselben Baumarkt. Der 3er Halogen Niedervolt Spot je 9,99€.
Klaus muss sparen


@ ben:
Mmhhh, Lammkeule. Wollt mir für heute Lammkotletts mitnehmen. Sind jetzt aber doch "nur" Putenschnitzel. Hab noch Paprikaschoten. Also gibts heut Putenschnitzel natur und ein Paprikagemüse.

Die E-Geräte und Spüle sind von der alten Küche übernommen. Die Spülmaschine iss mit eigener Besteckschublade, das iss echt genial :
Das hat halt nur Miele. Miele weiß was Frauen wünschen

Die offene Gestaltung war mir wichtig und ist auch leichter selberzubauen. Einzig 'ne Schublade für Kochlöffel, Dosenöffner, Bratenwender, etc. wär noch gut. Kann ich ja noch nachträglich über den Kochtöpfen einbauen.
Die Küche ist auch sehr klein, da bietet sich die offene Gestaltung an. Oberschränke würden dich optisch erschlagen. Habe ein eigenes Esszimmer neben der Küche.


Hungrige Grüße
Hoersturz


Hoersturz

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#483 von Doris ( gelöscht ) , 28.01.2007 12:01

Bei uns gibts heute Käsespätzle mit grünen Salat.

@Hörsturz: Deine Küche find ich sehr gelungen!


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#484 von Hoersturz ( gelöscht ) , 28.01.2007 15:49

Danke Doris ops:


Hoersturz

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#485 von Daniel , 28.01.2007 20:29

@ ben Wie war das mit der "Marken-Resistenz"?


 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#486 von ben ( gelöscht ) , 28.01.2007 20:39

Hallo Daniel,

die Miele auf dem Foto habe ich erwähnt, weil wir hier auch nur Miele-Geräte habe. Ich finde eigentlich, das ist aber eine gutes Beispiel für Werberesistenz, denn Miele macht doch überhaupt keine Werbung. Oder?Wir haben die Geräte auch nicht bei Mc Blö gekauft (hat der die überhaupt?) sondern bei einem kleinen Ein-Mann-Betrieb hier im Ort. Super-Service, kompetent und nett. Und wenn alles stimmt, könnte die Miele meinetwegen auch Bosch heißen. Womit wir wieder bei der Marke wären.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#487 von GSB ( gelöscht ) , 28.01.2007 20:46

Hallo ben,

Miele Geräte werden grösstenteils in Italien hergestellt von Aristo/Merloni, gehört zum Fiat-Konzern.


GSB

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#488 von ben ( gelöscht ) , 28.01.2007 20:50

Hallo GSB,

spricht das aus deiner Sicht gegen oder für Miele? Also wir sind damit total zufrieden. Geschirrspüler, Trockner, Waschmaschine, alles läuft super, höchstens mal eine kaputte Gummimanschette.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#489 von GSB ( gelöscht ) , 28.01.2007 20:56

Hallo ben ,

würde sagen es spricht nicht gegen Miele. Haben selbst 2 Miele-Geräte im Haushalt.
Ich weiss es von einem Techniker, der hier letztes Jahr eines unserer Geräte repariert hat.
Wollte damit nur sagen, das es halt nicht mehr nur eine Produktion aus Deutschland ist.
Aber das ist ja mittlerweile in fast allen Bereichen internationalisiert.


GSB

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#490 von Daniel , 28.01.2007 20:57

Hatte letztens ne kleine Reparatur an unserem Bosch Trockner, hier ist aber nur ein Miele Händler, der direkt fragte, ob ich nicht ein Markengerät kaufen wolle.

Miele macht Fernseh- und Anzeigenwerbung.


 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#491 von Hoersturz ( gelöscht ) , 28.01.2007 21:40

Hallihallo,

wie gut das meine anderen Elektrogeräte in der Küche von einem traditionsreichen deutschen Hersteller sind.
Hoffentlich fertigt Der wenigstens in Deutschland
Die Teile sind echt gut und vor allem günstig.
Ist die Marke Blomberg.
Die Firma Blanco, von der meine Spüle ist, hat ihren Ursprung auch in Deutschland.

Aber im Endeffekt zählt für mich nur das ich möglichst gute Qualität für mein Geld bekomme. Der Herstellername iss mir da vollkommen wurscht.

Grüße
Hoersturz


Hoersturz

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#492 von Tscharlie , 11.02.2007 08:33

Hallo,

also ich werde heute mal Notstand spielen. Küchenherd anzünden, Wasser kochen zum Abspülen und nebenbei eine Rindersuppe köcheln. Knochen haben wir übrig, Tellerfleisch ist auch da. Ein Strom-Gas-Atom freies CO² neutrales Essen.

Näheres später, wenn ich weiß was ich da alles reinschmeiße,

Tscharlie
(Der damit schon wieder was hochkocht )

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#493 von beisl01 , 11.02.2007 13:05

Hallo,

heute kochte ich Putengeschnetzeltes in einem feinen Knoblauch-Lauchzwiebelsößchen mit Tagliatelle und einem Rukola-Salat mit Cherry-Tomaten. Dazu gab's einen Riesling von der Mosel.

Als Nachtisch Pfirsich und Schattennmorelle an karamelisiertem Amaretto mit Vanilleeis.

War lecker.

 
beisl01
Beiträge: 312
Registriert am: 25.07.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#494 von HD , 11.02.2007 18:20

liest sich auch lecker.
Gestern gab es Sauerbraten mit "Schneebällchen" und vorher Mausohrsalat, dazu einen Merlot von der südlichen Ardeche. Hinterher eineTabakspfeife und danach Obstsalat.
Heute ist meine Frau sparsamer - es gibt(wie ich erfuhr) den Rest Mausohr (Feldsalat) zu Spaghetti Bolognese, dazu einen Rioja aus Spanien, hinterher nen Espresso und Tabakspfeife, danach Quarkspeise.

Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.342
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#495 von mirco , 11.02.2007 18:35

Bei uns steht heute ein Rinderbraten auf dem Speiseplan. Nach langem mal wieder ein Braten.

Dazu gibts separat eine würzige Worcestersosse.

Was es dazu gibt? vorraussichtlich ein paar gute Nudeln, mit etwas Weckmehl in Butter und noch eine Riesenschüssel Salat. Gestern haben wir den Salat frisch auf dem Markt gekauft.

Danach halte ich es wie HD: Espresso. Da köntschmischdooodsaufn

 
mirco
Beiträge: 1.509
Registriert am: 06.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#496 von ben ( gelöscht ) , 15.03.2007 09:17

Guten Morgen,

bei uns gab es gestern nach ewig langer Zeit mal wieder süße Erbsensuppe mit Klößen nach einem Schwiegermutter-Rezept. Ich will es euch nicht vorenthalten:

Eine gehackte Zwiebel und ein wenig Schinkenspeck im Topf andünsten und mit etwa einem halben Liter Wasser ablöschen. Etwa fünf klein gewürfelte Kartoffeln sowie einen TL Brühe hinzufügen. 15 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit 10 bis 12 Zwiebacke mahlen, mit zwei Eiern, und zwei EL Mehl vermengen. Einen TL Zucker hinzugeben, eine Prise Salz, Muskat und ganz wenig Wasser. Alles zu einem festen Teig vermengen.

Eine große Dose grüne Erbsen zu den Kartoffeln im Topf geben. Evtl Flüssigkeit ergänzen, etwas Butter hinzufügen und nun mit einem EL die Klöße grob formen und zur Suppe hinzufügen. 15 Minuten auf kleiner Flamme bei geöffnetem Deckel ziehen lassen. Zum Schluss Würstchen in der Suppe erhitzen. Fertig. Die Suppe muss überwiegend nach Zuckererbsen schmecken und ein wenig nach Muskat.

Gruß
ben

ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#497 von Sani ( gelöscht ) , 15.03.2007 19:48

Hä?? wo kommt das Thema denn her?
Kennt ihr Schlesisches Himmelreich ?
Hmmmm!!! Fragt mich nicht wies gemacht wird. das steht ausführlich im http://www.marions-kochbuch.de/rezept/2256.htm
Ich bin auch eher ein guter Esser, als Kocher oder Rezeptaufschreiber.
Die Beste... köchelt das wahlweise auch mit Kassler. Und noch mal: hmmm !!

Sani

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#498 von ben ( gelöscht ) , 15.03.2007 22:53

Hallo sani,

danke für den Tipp, habe mir das Rezept gerade ausgedruckt und natürlich noch einmal die Variante von Birnen, Bohnen und Speck.

Gruß
ben

ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#499 von Wintercamper , 23.03.2007 16:01

Gestern, im Herrenkochclub, musste ich eine KLASSE Sauce zu grünem Spargel mit gebratenem Kabeljau herstellen:

Parmesanschaum:

2 Schalotten und 2 Knoblauchzehen hacken und in 2 EL Butter glasieren.
Je 1 Zweig Thymian, Salbei und Rosmarin hacken und 1 min mitdünsten

Mit 100ml Weißwein u. 50 Noilly Prat (Martini dry) ablöschen, 2 EL Risotto-Reis zugeben.
auf Hälfte einkochen.

300ml Geflügelfond zugeben, weitere 20 min köcheln lassen.

100 ml Sahne dazu, aufkochen, Topf wegziehen und 10 EL gerieben Parmesankäse einrühren.

Mit Pürrierstab fein aufschäumen.

100ml geschlagene Sahne unterziehen - schön "tuffig" rühren.

Fertig. Schmeckt herrlich nach Kräutern und Parmesan...

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#500 von HD , 23.03.2007 18:49

Jau, Andreas - da hätte ich gerne als Mitesser mitgegessen.
Ich liebe grünen Spargel, ich liebe Kabeljau, ich liebe Parmesan - ach ja, meine Frau und meine alte Hundefreundin auch.
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.342
Registriert am: 04.03.2006


   

Kaiserschmarrn
RÜ - RA - REI

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz