RE: Was heute kochen? - Teil 1

#351 von Doris ( gelöscht ) , 28.11.2006 19:38

Hallo Ben,

bitte das Rezept. Wir essen beide Wirsing total gerne aber immer die gleiche Zubereitungsart.


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#352 von BaG , 28.11.2006 19:41

Ha,
ich halte das eher wie Dein Junior bei dem Rest *würg* ops:


 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#353 von wombiroo ( gelöscht ) , 28.11.2006 19:49

Oh! DAS würde schwer bei uns, mit Wirsing und Krabben...
Ich esse mit "den Alten" und Tina mit BaG und dem Junior, aber es muss genug Ketchup dasein (für die Würging-Krabben natürlich 2 :gost !

Und ICH habe definitiv nichts am Wirsing, falls hier jetzt Fragen aufkommen diesbezüglich...

PS.: Wir haben gleich Kartoffelsuppe mit Würstchen, ein ideales Frühlings-Essen, daß auch im Sommer wie im Winter schmeckt! Also unabhängig vom Wetter jederzeit...


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#354 von ben ( gelöscht ) , 28.11.2006 20:14

Hallo Doris,

das Rezept kommt morgen nach dem Kochen. Ich will dann noch ein paar Feinheiten ausprobieren.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#355 von morgenröte , 28.11.2006 21:16

Wenn dein Sohn nicht dick ist, sind Fischstäbchen gar nicht so schlecht. Ab und zu Seefisch ist gesund. Meine Jungs essen jetzt gerne Seelachs paniert, angefangen haben sie auch mal mit Stäbchen.

Gruß ANdrea


 
morgenröte
Beiträge: 3.297
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#356 von wombiroo ( gelöscht ) , 28.11.2006 21:37

Ich werde beim Essen mit Stäbchen auch immer dünner... - vor allem bei der Suppe


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#357 von morgenröte , 28.11.2006 21:49

Oh das ist kein HInderungsgrund für mich, wir kochen ab und zu chin. Dann decke ich mit chin GEschirr und Stäbchen um langsamer zu essen. Habe aber Übung also futtere ich so viel wie immer.


 
morgenröte
Beiträge: 3.297
Registriert am: 05.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#358 von wollfröschin ( gelöscht ) , 28.11.2006 21:50

Hier, für euch Männer extra ...



Bei uns heißen die Dinger "Klotzfisch"...

Meine Kinder essen die natürlich auch gerne, aber am liebsten essen sie Kibbeling... bekommt man in und an Holländischen Frittenbuden...

Ist auch der einzige Fisch den ich esse!!!

Gruß us Kölle von der Fröschin


wollfröschin

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#359 von Doris ( gelöscht ) , 28.11.2006 21:54

Zitat von wombiroo
Ich werde beim Essen mit Stäbchen auch immer dünner... - vor allem bei der Suppe



Dann bist Du einfach nicht schnell genug!


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#360 von wombiroo ( gelöscht ) , 28.11.2006 22:29

HaH!
Ich habe jetzt mir einen "Dünnbrett-Rohrbohrer" bestellt, womit sich die stilechten Mahagoni-Esstäbchen aushöhlen lassen, so in Richtung Strohhalm... - dat strunzt richtig bei der Suppe...

(aber einen Strohhalm mit Klebefolie zum Stäbchen kaschieren gilt natürlich nicht! )

@Doris&Tscharlie
Sagt mal Euer Kalabrien-Urlaub, der kollidiert doch total mit dem Wichtel-Abend! Wann fahrt Ihr genau weg? (wenn der Wohni wiedererwarten fertig würde...) Sonst kann sich ja einer oder zwei das Päckchen an Euch "schenken"...


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#361 von Doris ( gelöscht ) , 28.11.2006 22:33

Hallo Wombie,

wir fahren frühestens am 19/20. weg. Also keine Panik!


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#362 von ben ( gelöscht ) , 30.11.2006 15:33

Hallo,

heute Mittag gab es als Dessert Nüsse, Maronen und Apfelscheiben in karamelisiertem Rohrzücker und einem Schuss Sahne zu Vanilleeis. War nichts. Jedenfalls nicht die Maronen. *würg* Weiß gar nicht, was manche daran finden. Werde das morgen aber nochmal probieren. Ohne Maronen und Sahne.

Ach ja, der Wirsing mit Krabben. Auch mehr etwas für den besonderen Geschmack. Kam nicht so gut an.

Das Rezept dazu:

Wirsing kleinschneiden und in Brühe gar kochen
reichlich Mehlschwitze mit der Brühe herstellen, mit Pfeffer, Muskat Zitrone und etwas Zucker abschmecken. Einen halben Becher Sahne hinzugießen. Wirsing und 15o Gramm Nordseekrabben dazugeben. Mit Kartoffeln servieren.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#363 von HD , 30.11.2006 15:39

Du hast hoffentlich keine Rosskastanien genommen oder Dir andrehen lassen? Hast Du die Maronen auch vorher abgekocht? - Noch besser schmecken sie wenn man sie vorher auf einem Blech im Backofen röstet, dass sie außen schon schwarz sind - aber vorher mit einem Messer zweifach einstechen, sonst darfte zusehen, wie sie explodieren und nachher den Backofen reinigen. Dann die Moronen pellen und gleich essen.

Würg???? bei Maronen/Edelkastanien????
Manche Leute haben vielleicht Geschmacksnerven?? tz, tz, tz.
Gruss HD


 
HD
Beiträge: 16.725
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#364 von ben ( gelöscht ) , 30.11.2006 15:44

Hallo HD,

die Maronen waren aus der Konserve. Vielleicht war das der Fehler.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#365 von Winni , 30.11.2006 15:51

Hi Ben,
Maronen? Vergiss es einfach!!! Treffen nicht die Geschmacksnerven von Norddeutschen. Ich habs schon mehrfach probiert, auch im Lokal ( Pfalz), aber *würg* jedesmal.
Dafür bekommen halt die Südländer vom deftigen Grünkohl Koliken, einfach unverständlich


 
Winni
Beiträge: 23.448
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#366 von HD , 30.11.2006 16:00

Mensch, ben, da nimmt man doch keine Konserven, da geht man auf den Markt, in gute Obst-/Gemüsegeschäfte, da kriegt man sie frisch (mit Schale), dann zu Hause abkochen, dann lassen sie sich ganz einfach schälen.
Durch die Kochhitze wandelt sich die Stärke in Zucker um und sie schmecken himmlisch nussig.
Die franz. Küche ohne Maronen? - unvorstellbar. Bei den HD's kommen sie
kleingeschnitten sogar auf den Salat. - Aber IMMER NUR frische!
Fast jeder Marktstand hat im Saarland welche - wir suchen sie meist selbst, sind aber meist bald aufgebraucht, dann kaufen wir welche.
Im Übrigen, Winni - Grünkohl (wenn die Kälte drübergegangen ist) trifft auch meinen Geschmack - und das Saarland ist südlich vom Weisswurstäquator.
Gruss HD


 
HD
Beiträge: 16.725
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#367 von Doris ( gelöscht ) , 30.11.2006 18:00

Hallo Ben,

bei uns gibts Maroni frisch im Tontopf geröstet, ohne alles einfach so. Die aus der Dose haben im Geschmack mit den frischen nix zu tun. Allerdings wäre mir das mit Sahne und Eis viel zu üppig.

Meinst Du das Wirsingrezept lohnt sich nicht zum Nachkochen? Ich würde das glaub ich mit weniger bis gar keinem Mehl machen.


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#368 von ben ( gelöscht ) , 30.11.2006 18:23

Hallo Doris,

also ehrlich gesagt: eher nicht. Das nächste Mal kommt der Wirsing nach dem Kochen in glasierte Zwiebeln und ein wenig angebratenen Schinkenspeck.
Dazu dann Bratkartoffeln mit Krabben und ein wenig Rührei.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#369 von BaG , 30.11.2006 18:54

Siehste ben, Dein Sohn hatte wohl garnicht so unrecht!


 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#370 von Winni , 30.11.2006 18:57

Moin,
Krabben schmecken immer und zu allem......
Lecker die Tierchen
Winni


 
Winni
Beiträge: 23.448
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#371 von wombiroo ( gelöscht ) , 30.11.2006 19:14

Zitat von Winni
Moin, Krabben schmecken immer und zu allem......
Lecker die Tierchen, Winni



Am besten schmecken Sie mir aber "ohnealles", also nackig! ops:

Eventuell ein schön gebuttertes Vollkornbrot dazu, und ein Jever zum Spülen, und gut ist!

(bin mehr so der anspruchslose Mensch, Hauptsache es ist jeweils genug davon da! :zw ev02 )


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#372 von Taubi , 30.11.2006 20:25

Krabben,hmmm lecker.
Als ich noch in Husum weilte,bin ich Samstagsfrüh zum Hafen gelatscht und habe mir frische Krabben vom Kutter geholt.
Zum selber pullen versteht sich.
Schönes Butterbrot mit reichlich Krabben oder mit Rührei davon kann ich nicht genug kriegen. ops:


 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#373 von wombiroo ( gelöscht ) , 30.11.2006 22:33

Au, JA, Taubi! Das ist cool! :zw :thum

Man hole sich eine Riesen-Tüte Krabben direkt vom Kutter, setze sich mit schöner Aussicht auf die Mole, und dann wird losgepult und gefressen, Butterstüllecken und Pilsken aus dem Rucksack dazu - DAS IST PURES GLÜCK UND GENUSS! :ggrins

Sowas ist für mich Urlaub, brauch man nicht viel quatschen, einfach geniessen, das Kinn voller Krabben und den Bart voller Bierschaum, Ölzeug-Klamotten brauch man nicht daruf aufpassen, Gummistiefel sind sowieso dicht, Wind pfeift einem um die Ohren, schöne Salzluft, lecker Essen, Möwen gucken und sinnieren! Besser kann man sich garnicht erhohlen! Da brauche ich keine Wellness-Oase dagegen, da bin ich mit glücklich! :blough e


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#374 von Winni , 30.11.2006 22:48

Und die Kombination von allem: Man steht direkt in Husum im Hafen auf dem neuen Caravan/ Mobilstellplatz, und kann die hundert Meter zum Krabbenfischer, und dann vom Jever zurück, locker laufen...duschen kann man im Seemannsheim, und preislich ist sogar günstig, wir zahlten letztesmal zu viert 6 Euro/ Nacht, mit Blicvk auf die Kutter....und viele Euros für diverse Krabbenbrote
Betreiber des Platzes ist das Fischhaus Loof, da bekommt man auch die Schlüssel und bezahlt, wobei im Preis sogar ein Verzehrgutschein dabei ist. Es ist Spitze!!!
http://www.fischhaus-loof.de/main.html


 
Winni
Beiträge: 23.448
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#375 von ben ( gelöscht ) , 01.12.2006 22:01

Hallo,

morgen Abend kommt Besuch. Es gibt dann Marsalla-Schnitzel mit Bandnudeln und Paprikagemüse. Als Dessert Vanilleeis mit selbstgemachten Romtopf-Früchten.

Gruß
ben


ben

   

Kaiserschmarrn
RÜ - RA - REI

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz