RE: Was heute kochen? - Teil 1

#251 von sunshine , 10.11.2006 19:25

Oelesch müsste dann Apfelmus sein, richtig?

Dieses "Himmel und Erde" hat mein Mann ein einziges Mal gekocht, weil er es in der Kindheit gerne gemocht hat.
Die ganze Familie hat gestreikt... ... und so blieb es bei dem einen Mal.


 
sunshine
Beiträge: 13.388
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#252 von wollfröschin ( gelöscht ) , 10.11.2006 19:27

Liebe Iris

Oelesch = Zwiebeln...

Apfelmus igitt bah pfui und das zu Blutwurst...

ne Apfelmus nur mit Rübenkraut op lecker Rievkocke...

Grüße us Kölle von der Fröschin


wollfröschin

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#253 von Tscharlie , 10.11.2006 19:29

Mannohmann, die deutsche Esskultur?! Ich weiß schon warum wir meist nach Italien fahren und HD immer in Frankreisch ist (ißt).

Tscharlie


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#254 von wombiroo ( gelöscht ) , 10.11.2006 19:30

Hi sunshine!

Das Blut rühren durfte/musste ich als Kind auch mal, im Urlaub im Frankenwald - da hatte ich den Sohn vom Dorfmetzger als Freund, und wollte unbedingt mal am Schlachte-Tag mitmachen... - das war auch sehr interessant, zum Teil sogar lustig, habe viel gesehen und viel gelernt, und danach gab´s im Kreise der mega-großen Metzgers-Familie ein Riesen-Schlachte-Essen, was die Oma immer nebenbei an diesen Tagen dann frisch zubereitet hat, mannomann, DAS war lecker und tolle Qualität!

Die "anderen" Geschichten dabei, sich mit Schweinsäuglein zu bewerfen oder die Blase spritzend "abzuziehen", nunja, das sind halt kollegiale Metzgers-Späße, wie sicher jeder handwerkliche Beruf seine eigenen derben "Späße" hat... - aber wie gesagt, sehr interessant für einen Halbwüchsigen, mal zuzuschauen, daß die Wurst genauso wenig aus der eingeschweissten Packung kommt, wie der Strom einfach nur aus der Steckdose!

Das war ein kompletter Tag, mit Abholen der Viecher beim Bauern im nächsten Dorf, reintreiben in die Schlachterei, Bolzenschuß, das ganze Geschrei, abkochen und rasieren, vorher abstechen in die Schlagader fürs Blut, danach aufhängen und mit Handwerkskunst zerteilen... - bis zur Produktion der einzelnen Wurstsorten... - die Ferien waren vier Wochen dort, und ich war dreimal dabei, und habe viel darüber lernen dürfen, was so alles in der Wurst drin ist, und DA gings supersauber und appetitlich vor... - kein Vergleich zur Industrieware und Massenabfertigung.


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#255 von sunshine , 10.11.2006 19:33

Hallo Bettina,
bei "igitt bah pfui" stimme ich dir zu - egal ob mit Äpfeln oder mit Zwiebeln...


Jetzt muss ich doch mal nach dem "Himmel und Erde- Rezept" googeln. Mein Mann hat das so zubereitet, wie er es von früher kennt und seine Mutter stammt aus dem Ruhrpott. Ich kannte das Gericht gar nicht und dachte deshalb, es kommt daher.

@ Wombiro,
in meiner Kindheit gab es nur "Hausgeschlachtetes" - ich habe mich immer auf das Wochenende gefreut, weil es da "richtige" Wurst vom Metzger gab.

Aber das Schlachten war schon immer spannend. Einmal ist die Sau abgehaut und der Metzger rannte ihr hinterher mit seinem Schussgerät. Und vier Kinder hingen am Fenster und haben das Schwein angefeuert... ... das hat es aber leider nicht geschafft und so mussten wir zum helfen in den Keller...


 
sunshine
Beiträge: 13.388
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#256 von ben ( gelöscht ) , 10.11.2006 20:07

Hallo,

bei uns hier gibt es auch ein regionales Blutwurst-Gericht. Das heisst Wöbchenbrot und gibt es beim Schlachter. Es handelt sich um Blutwurst mit viel Speck und Mehl zu einer Kugel gematscht. Diese Kugel wird in kleine Stücke geschnitten und in der Pfanne angebraten. Dazu kommt ein gewürfelter Apfel mit in die Pfanne. Dazu gibt es meist Brot.

Gruß
ben

P.S.
Aber ich bin ja froh, dass in diesem Fred endlich mal wieder was geschrieben wird. Sitze seit fast einer Woche auf dem Trockenen und weiß nicht, was ich kochen soll.


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#257 von Tscharlie , 10.11.2006 20:09

Macht ja nichts ab morgen beginnt die 40 Tägige Fastenzeit vor Weihnachten
Also Brot schön trocken, dazu Wasser leicht gekühlt aus dem Hahn, das kostet nicht viel und bringt doch viel Freude.

Tscharlie


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#258 von Doris ( gelöscht ) , 10.11.2006 20:35

Hallo Tscharlie,

wenn Du meinst ! Dann ess ich morgen die Blutwürste mit Sauerkraut und Semmel alleine!

für alle: unser Bauer hat vorgestern ne Sau geschlachtet und da kriegen wir immer was ab.


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#259 von Tscharlie , 10.11.2006 20:38

Uhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, 23 Jahre 9 Monate und 27 Tage verheiratet und ich erfahre das übers Internet, da Wahnsinn.
Platter Tscharlie


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#260 von wombiroo ( gelöscht ) , 10.11.2006 20:46

Zitat von Tscharlie
Macht ja nichts ab morgen beginnt die 40 Tägige Fastenzeit vor Weihnachten
Also Brot schön trocken, dazu Wasser leicht gekühlt aus dem Hahn, das kostet nicht viel und bringt doch viel Freude.
Tscharlie



Typisches MOD-Rezept... :read:

Tscharlie, da hätte ich z.B. noch anzubieten weiters:

"Zuckerbrot mit Peitsche"
"Warme Ohren" (immer satzweise zu servieren) :hs ev02

PS.: Aber mal ehrlich, nicht jeder mag alles; völlig klar! Ich war mal in der Lehrlingszeit zu einer "überbetrieblichen Weiterbildung", drei Wochen in Nienburg a.d.Weser, "wir alle" waren drei Berufsschulklassen alleine hier aus Berlin, hungrige junge Gärtnersleut´halt, und da servierte uns die Kantinen-Mamsell "Brägen-Wurst"!!! iss ev01: iss

Na DAS war ein Gejohle! Hundert hungrige freche jungsche Gärtner waren völlig empört und angeekelt, keiner hat auch nur gekostet davon!
Das wäre halt "ortstypische Spezialität", DAS "äßen alle immer gerne" entschuldigte man sich - NEEE, WIR NICHT!!!

Also alle losmarschiert in den Ort, die Pizzeria gestürmt, und die nachmittäglichen Unterrichtsstunden waren logisch erledigt, denn da bekamen wir auch allerhand Bier zum Essen, was im DEULA-Wohnheim natürlich nicht angesagt war...

Ein überaus "bunter Nachmittag" ausserhalb des Lehrplanes, und künftig wurde der Essensplan mit uns abgestimmt; zumindest gab es nie wieder durchgedrehtes Gehirn! (Da krieg ich jetzt noch Ebola, nur vom dran denken, igittigitt! - SOWAS essen die Niedersachsen? Naja, die trinken ja auch schom Zähneputzen ihren Korn, gell?!)


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#261 von Winni , 10.11.2006 21:53

Oh ihr Kulturbanausen von der Spree....Brägenwurst ist doch nichts anders, als geräucherte Wurst aus frischem Schweinefleisch, was durch den Wolf gedreht wurde, jede Frikadelle wird so geboren. Früher kam da auch immer etwas Schweinehirn hinein, deshalb der Name, aber das macht man eigentlich schon lange nicht mehr.....BSE lässt grüßen. Ist aber recht lecker, passt super gut zu Grünkohl.
Winni


 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#262 von wombiroo ( gelöscht ) , 10.11.2006 21:57

BIS heute, Winni, bis gerade eben jetzt, fand ich Dich immer ganz nett!


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#263 von ben ( gelöscht ) , 10.11.2006 21:57

Hallo,

wie sieht es denn im Süden so mit Grünkohl aus? Gibt es den da überhaupt? Also hier beginnt in den nächsten Tagen die Grünkohlsaison. In manchen Stadten küren die sogar den Grünkohlkönig (ist noch schlimmer als Karneval).

Mit Grünkohlrezept könnte ich dienen.

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#264 von Tscharlie , 10.11.2006 22:00

Grünkohl mit Brägenwurst dazu Dünnbier. Bäääääääääääääääähhhhh.

Lieber Schweinsbraten, Knödel und Haddebier
Tscharlie


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#265 von Susanne , 10.11.2006 22:00

nö ben, grünkohl gibt hier nur, wenn wir ihn durch freundliche nordmitglieder importieren


 
Susanne
Beiträge: 11.627
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#266 von wombiroo ( gelöscht ) , 10.11.2006 22:02

Danke Ben!
Aber wann fängt denn bei Euch die "Brägen-Saison" an?
Nur daß ich nicht zufällig gerade dann mal zu Besuch komme, bei Dir oder Winni oder so... - bringe meine Grillwoooscht dann "schlauerweise" besser selber mit, eh der Herr noch Hirn vom Himmel wirft, oder?


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#267 von ben ( gelöscht ) , 10.11.2006 22:08

Hallo Wombiroo,

also Winni hat Recht. In Brägenwurst ist kein Brägen drin. Aber in Grünkohl kommt Kohlwurst (mit Mehl), Kasseler und geräuchertes Bauchfleisch. Dazu Bratkartoffeln. Einfach eine Delikatesse.

Manchst du eigentlich bei der Wichtelaktion mit? Ich frage wegen der Brägenwurst. Könnte dich da auf neuesten Stand bringen. :gost:

Gruß
ben


ben

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#268 von wollfröschin ( gelöscht ) , 10.11.2006 22:10

Wer von euch kennt denn

sure Bunne??

lecker... ich habs seit Jahren nicht mehr gegessen... weil ich wohn ja schon seit kurzer Zeit nicht mehr bei meiner Mama... und da hat et immer lecker sure Bunne gegeben...

Ach wat wor dat doch fröher schön!!!


Grüße die Fröschin


wollfröschin

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#269 von Tscharlie , 10.11.2006 22:20

Zitat von wollfröschin
Wer von euch kennt denn

sure Bunne??

Grüße die Fröschin



Hi Fröschin,

was ist das denn!


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Was heute kochen? - Teil 1

#270 von wollfröschin ( gelöscht ) , 10.11.2006 22:23

Tscharlie dat kannste gar nicht wissen....

minge Vatter hät immer mindestens 20ig Pakete mit nach Passau genommen, dat jitt et nämlich bei euch nit!!!

Bayern... die leben da ja hinter dem Mond....

sure Bunne = saure Bohnen...

lecker lecker... mit Kartöffelchen und lecker Brootwoosch!!!

Ich kann ja zum Laubachtreffen auf Wunsch ne Tüte zum probieren mitbringen....

Gruß die Fröschin


wollfröschin

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#271 von Doris ( gelöscht ) , 10.11.2006 22:28

Huhu, Fröschin,

das war nicht Tscharlie, das war ich. Er war noch auf meinem Compi eingeloggt - der steht nämlich im warmen Wohnzimmer.

Aber sowas kann man wirklich essen? Und das gibts in Tüten?


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#272 von wollfröschin ( gelöscht ) , 10.11.2006 22:50

Hallo Doris....

sollte ich euch zum wichteln ziehen, dann bekommt ihr ne Büggel Bunne!!!

Nee mal Spaß bei seite... Sind wirklich super lecker... meine Verwandschaft aus Hautzenberg/Passau bestell dat Regelmäßig bei meinem Vater und der nimmt Kistenweise mit...

ich weiß noch, da war er bei meinem Mann in der Praxis und schickt mich zum Supermarkt rüber "sure Bunne" kaufen... die an der Kasse hat ganz schön doof geguckt als ich da mit 20 Tüten raus bin...

Aber wirklich lecker... die Bunne rein in den Topf und am besten Mettenden anpieksen und oben drau legen... dazu Salzkartoffeln...

Mettenden gibt et doch bei euch auch oder?

Gruß Bettina


wollfröschin

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#273 von Doris ( gelöscht ) , 10.11.2006 23:00

Zitat von wollfröschin
Hallo Doris....

Mettenden gibt et doch bei euch auch oder?

Gruß Bettina



???????????


Doris

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#274 von wombiroo ( gelöscht ) , 10.11.2006 23:08

Ich glaube "Mett-Enden" sind sowas wie "Knacker", oder ?
Hatt aber nix mit "Landjägern" zu tun, die kommen erst, wenn die Knacker zu alt waren und der Schinkenhäger zu viel... :gost: :ggrins 2

Möchte, egal von wem, bitte keine "Brägenwurst!
Die schicke ich garantiert vor- und zurückgegessen an den Absender zurück!


wombiroo

RE: Was heute kochen? - Teil 1

#275 von wollfröschin ( gelöscht ) , 10.11.2006 23:11

Boar bei üch wullt ich evver och net wunne!!!

Kann ja wohl jetzt nicht wahr sein oder...
Sag mir jetzt sofort das Du Mettenden kennst... komm überleg noch mal, dat sind so feste Mettwürste bekommste beim Aldi imm schön 4 Stück in einer Packung... sehr lecker... damit mach ich auch immer meine Leckere Suppe...

Ist ja fast wie früher, da hat meine Mutter auch immer Pakete für "Drüben" zusammen gestellt... Aber Bananen haste schon mal gegessen oder?

Ist ja wirklich unglaublich...

Doris soll ich Dir mal ein Paket zusammen stellen? Mit Rezept???

Gruß die Fröschin


wollfröschin

   

Kaiserschmarrn
RÜ - RA - REI

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz