RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#101 von Winni , 10.05.2010 14:53

ein wowa-Verkäufer in Lackschuhen und schwarzem Anzug KANN mich gar nicht verstehen....möglichst noch braun gebrannt vom letzten Malle-Urlaub....

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#102 von donalfredo , 10.05.2010 16:46

Ein Wowa Verkäufer in Stuttgart spricht mit dir gar nicht, wenn du die abgebildeten Treter anhast...

(Wer in S ein Fahrzeug kaufen will, hat's schwer. Ich habe vor der Haustür quasi drei Riesenläden, einmal die BMW-Niederlassung, einmal ein Audi-VW-Skoda Zentrum und einen nagelneuen Laden mit Chrysler-Dodge. Du glaubst doch nicht, daß dich ein Verkäufer auch nur eines Blickes würdigt, wenn du in Freizeitklamotten den Laden betrittst. Mercedes fahr' ich deswegen, weil man dort auch ohne Zweireiher mit Weste bedient wird, was übrigens früher auch nicht so war).

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#103 von Winni , 10.05.2010 18:50

Na und? Ich muss da ja nicht kaufen. Ich war über 18 Jahre Geschäftsführer einer Firma mit 35 Mitarbeitern, wir haben auch für Daimler gearbeitet, und ich bin zu den Gesprächen auch mit den Chucks aufgelaufen, in Jeans und langen Haaren. Da wollten mich so manchesmal die Sekretärinnen nicht vorlassen, und dann mussten sie mir doch Kaffee und Kekse bringen.....man muss diesen Lackaffenweg nicht mitmachen, wenn man nicht will.

Die abgegildeten Treter ( ich habe so um die 10 Paar davon in verschiedenen Designs) habe ich seit über 35 Jahren an, das gehört zu mir wie der Hut zu Beuys....

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#104 von donalfredo , 10.05.2010 19:00

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil - hab' ich doch geschrieben, eben deswegen Benz.

Da sind die Verkäufer heute am allerbesten geschult, da haben die in den letzten 20 Jahren richtig Geld versenkt, um das denen einzubleuen, und das macht sich bei jedem Besuch bemerkbar.
Wer's absolut noch nicht gelernt hat, sind die Weißblauen.
Ein schöner Teil meiner ehemaligen Kundschaft kam schließlich aus der Führungsebene.
Zu bemerken war das folgendermaßen:

Ein Verkäuferleben lang durfte ich von Montag bis Freitag Herren vor den Regalen bewundern, die im feinsten Zwirn meine Pretiosen betrachteten, und auch viel kauften.
Eines schönen Tages war Schluß mit lustig.
Da kamen die Herren aus den gehobenen Rängen plötzlich Freitagnachmittag und Samstagmorgens.
Nachgefragt erfuhr ich, daß man nicht nur eine ganze Abteilungsleiterebene wegrationalisiert hatte, sondern vor allem darauf achtete, wer ist wann am Arbeitsplatz. Das waren dann die Aufpasser von DB und von IBM, die dafür sorgten, daß man fürs reichliche Salär auch mal was arbeitet.

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#105 von Gelöschtes Mitglied , 10.05.2010 20:39

Wir hatten vor ein paar Jahren Klassentreffen und unter uns ehemaligen Schülern ist auch der einzige Schrotthändler Luxemburgs . Dieser Betrieb hat an die dutzend LKW's laufen und der Fuhrpark wird regelmässig komplett erneuert . Immer waren es Benz-LKW's . Mein Klassenfreund hat einen Cowboytick und läuft immer mit Cowboystiefeln , Cowboyhut und Jeanshose und Hemd rum . So fuhr er dann auch zur Benz-Nutzfahrzeugniederlassung in Lux und wollte 8 neue Actros kaufen (besser gesagt leasen wie das hier bei Firmen üblich ist) . Er sah sich einen ausgestellten Laster an und es sassen 4 Verkäufer in Schlips und feinstem Zwirn im verglasten Büro und sahen ihm zu . Sie witzelten rum und jedesmal wenn er sich umschaute ob denn endlich ein Verkäufer käme drehten diese Idioten sich um , um Augenkontakt zu vermeiden weil sie ihn nicht für den typischen und würdigen Käufer hielten .

Nach einer guten Stunde , wovon er eine Viertelstunde mit Blick fixiert aufs Büro starrte um endlich mit dieser Geste um ein Gespräch zu bitten , verliess er richtig angefressen die Niederlassung und fuhr zu MAN wo er dann nicht 8 sondern 11 Laster bestellte .


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#106 von klappwohnwagen , 10.05.2010 21:31

Hallo Camper,

die Renaulthändler sitzen bezüglich Dacia auch auf einem hohen Ross. Da sich die Kisten scheinbar von selbst verkaufen, gibt es auch bei Barzahlung keine Prozente!

Jetzt habe ich aber im Netz einen Händler gefunden, der deutlich billiger ist, als die bisher aufgesuchten Autohäuser. ( http://www.autoaktiv-leipzig.de ) Auch beim Zubehör gibt es deutliche Unterschiede: Renault vor Ort, Anhängekupplung: 550€, oben genannter Händler: 490€ . Der Hammer ist das Startpaket( Warndreieck, Verbandskasten, Fussmatten) Münster 219€ , Leipzig 35€! Überführung Münster einmal 650€, im anderen Autohaus 750€, aber in Leipzig 590€!!
Vielleicht finde ich noch einen preiswerteren Händler!

Das Internet macht doch vielen Händlern die guten Geschäfte kaputt!

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#107 von Gelöschtes Mitglied , 11.05.2010 07:41

Zitat von klappwohnwagen
Vielleicht finde ich noch einen preiswerteren Händler!



Warum kommst Du nicht nach Luxemburg , hier kannst Du deinen Dacia gleich mitnehmen und hier käme niemand auf die Idee für solche Normalitäten wie Warndreieck , Verbandskasten und Fussmatten zu zahlen . Das erfragt man sich als Zusatzzückerchen wenn man hier ein Auto kauft und da würde einem kein Autohändler abwinken .


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#108 von donalfredo , 11.05.2010 07:49

Hör mal, Klappi, du brauchst dich nicht zu schämen daß du Sachse bist, du kannst ruhig "Laibzsch" schreiben...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#109 von Winni , 11.05.2010 08:09

Sachse ist ja immer noch besser als Schwabe....

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#110 von donalfredo , 11.05.2010 08:40

Wart' nur, bis wir uns treffen

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#111 von klappwohnwagen , 11.05.2010 21:47

Hallo Donalfredo,

vielen Dank. Der Fehler ist behoben!

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#112 von klappwohnwagen , 11.05.2010 21:48

Hallo Steyr,

ich werde mich über die Kosten in Luxemburg informieren. Die Preise für manche Zubehörteile sind hier einfach unverschämt hoch! Vielen Dank für die Info.

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#113 von Hadde ( gelöscht ) , 12.05.2010 07:38

Frag doch jemanden,Klappi ob er dir einen schenkt
Bei dem Preis sind nur dort Abschläge möglich, wo es um den Fortbestand des Betriebes geht.
Was glaubst du ist die Gewinnspanne bei den Billigautos?
Wie würdest du als Händler handeln?

Manchmal begreife ich die Menschen nicht mehr

Dennoch viel Spaß mir deiner Schnäppchenkiste

Grsl Hadde

Hadde

RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#114 von Lofottroll , 12.05.2010 07:47

Hadde, ich sage zu dem Thema schon nichts mehr. Top-Preise bei Top-Service ist ein Cocktail der nicht schmecken kann. Und bei alledem auch noch erwarten, daß der Händler seinen Angestellten Top-Löhne bezahlt. Solche Vorstellungen sind fernab jeglicher Realität.

Auch durch die Schnäppchenjagd sind unsere Löhne in den Keller gegangen. Geiz ist eben doch nicht nur geil. Oder wie man hier im Norden sagt: "den Eenen siehn Uhl, ist den Anderen siehn Nachtigall.

 
Lofottroll
Beiträge: 4.335
Registriert am: 03.04.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#115 von donalfredo , 12.05.2010 08:19

Paradebeispiel einer geilzgeilen Nation:

vergangene Woche stand eine Frau vor der Kamera (bei Aldi aufm Parkplatz) und wurde zu den Bedingungen befragt, denen die Arbeiter in fernen Ländern unterliegen.
Gezeigt wurde die Motherboard Produktion in Fernost und Nähereien in Indien, zu deren größten Kunden Lidl und KiK gehören, der "Diskont-Verkäufer".
(Ich zum Beispiel wußte bis vor wenigen Jahren nicht, daß man einen Diskont kaufen kann).
Sie meinte, es wäre Sache "des Konzerns Aldi", für bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen.
Auf den GeizistGeilcomputer in ihrem Einkaufswagen angesprochen sagte sie dann, bei einem Rechner für 399 €uro wäre einem ja die Jacke näher als die Hose. So wird ein Schuh draus, und so wird sich auch nichts ändern.
Vor den Fabriktoren für höhere Löhne demonstrieren und anschließend zum Lidl einkaufen gehen und sich über die schlechten Arbeitsbedingungen der Angestellten aufregen.
Sogar die stets aufs Sparen bedachten Holländer haben erkannt, daß man einem nackten Mann nicht in die Tasche fassen kann.
Dort sind Campingfahrzeuge überwiegend deutlich teurer als bei uns (steuerbereinigt!!!), weil man den Service der Händler zu schätzen weiß.
Wer in Stuttgart lebt, weiß, was Servicewüste im Campingbereich bedeutet.
Ich fahre nicht umsonst einen Hymer, weil das im großen Umkreis der einzige seriöse Händler ist, dessen Verkauf und vor allem Service noch seinen Namen verdient.

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#116 von HD , 12.05.2010 13:37

Hmm - was hat ein Diskont - also ein Zinsabzug oder -abschlag
mit einem Discount - also ein Preisabschlag oder Rabatt
zu tun?

fragt HD als ehemaliger Kaufmannsgehilfe.

 
HD
Beiträge: 16.327
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#117 von donalfredo , 12.05.2010 17:02

Hi hadde,

frag' den Besitzer von KiK - macht Werbung mit:

"KiK - der Textil-Disconter"

in Millionen von Werbeblättern, auf Bundesliga-Fußballtrikots und auf mittlerweile über 1000 Filialen.

Ist übrigens genauso schlau wie die Werbeabteilung von LIDL - Kaufland.
Jeden Samstag bekomme ich die Zeitschrift: TIP

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#118 von klappwohnwagen , 12.05.2010 18:25

Hallo Camper,

Bei dem Preis sind nur dort Abschläge möglich, wo es um den Fortbestand des Betriebes geht.


So ganz glaube ich das nicht. Wenn ich gewisse Teile, die auch von Fremdanbietern angeboten werden vergleiche, dann kommen mir teilweise Zweifel an der Aussage des Verkäufers, dass der Händler nur 495€ Vermittlungsprovision bekäme.

http://lzparts.de/index.php?page=product...566c39b6066f8e2

Mein Renaulthändler will dafür 83€ plus Montagekosten haben. Die Befestigung erfolgt mittels Klebeband! Die Überführungskosten schwanken je nach Händler zwischen 590€ und 750€

Natürlich wird sich das Verbraucherverhalten runter bis auf die Produktionsbedingungen auswirken. Aber haben die Menschen nicht schon immer auf den Preis geachtet, nicht nur in Schwaben?

Ich persönlich kaufe extrem selten bei Firmen, die Detektive in Pappkartons verstecken oder die Mitarbeiter auf dem WC filmen. Trotzdem sind diese Läden immer brechend voll!

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#119 von donalfredo , 12.05.2010 18:40

Ja Klappi, ohne Frage muß jeder schau'n, wo er bleibt.

Die Realität sieht doch aber so aus - zumindest aus der Sicht eines Unternehmers, der ein Autohaus betreibt:
Er soll einen wunderschönen, beheizten Schauraum haben, in dem möglichst alle Modelle vorrätig sind.
Möglichst für jeden Kunden soll sofort ein fachkundiger Verkäufer zur Verfügung stehen.
Ein Vorführwagen in jeder Karrosserievariante mit jedem Motor und verschiedenen Getriebausstattungen wäre auch nicht schlecht.
Bei der Inzahlungnahme soll er einen Spitzenpreis bieten und beim Neuwagen möglichst dreistellige Rabatte geben, von einer funktionierenden Werkstatt mit reich bestücktem Ersatzteillager wollen wir gar nicht reden.
In mir lebt der erlernte und lebenslang engagierte Kaufmann fort - daß das nicht alles gleichzeitig sein kann, müßte doch jedem einleuchten, der in der Schule hin und wieder aufgepasst hat.

So, mit welcher Konsequenz leben wir?
Wir kaufen demnächst unsere Autos in drittklassigen Hinterhöfen, werden von viertklassigen Verkäufern bedient, wenn überhaupt und beschweren uns anschließend über die Servicewüste Deuschland.
Genau das bekommst du zu spüren, wenn dir der eine Verkäufer im Preis bereits enthaltene Fußmatten ein zweites Mal berechnen will, und der Andere dir erzählt, daß die Karrosserie deines Wunschfahrzeuges verzinkt sei.
Jeder bekommt, was er verdient, und wir sind mittlerweile soweit, daß dieser Sparsamkeitstick eine ganze Branche ausrottet.
Wer sich beschwert, daß er beim Blöd-Markt nicht mehr richtig bedient wird, muß mal deren Arbeitsbedingungen anschaun.
Zum Gruseln.

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#120 von donalfredo , 12.05.2010 18:42

Bevor ich's vergess':

Warum sollte dir der Dacia Händler einen Rabatt geben, wenn ihm die Kisten aus den Händen gerissen werden?
Der Markt reguliert alles, vor allem sich selbst...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#121 von Winni , 12.05.2010 20:36

Geiz ist geil, klar.....aber teuer kaufen ist auch nicht besser. Laut Spiegel online ist KIK = Nike. Die produzieren mit den gleichen Kindern in der gleichen "Fabrik", besser Manufaktur, weil HAndarbeit!! Es sind die gleichen Klamotten, nur die einen bekommen dann noch den Nike-Haken, na super, und schon ist es 70% teurer!!! Und der Kik-Käufer der Böse!!!
>
Fast 80% der Fußbälle, die jetzt zur WM den Freizeit-Markt überschwemmen kommen aus Bangladesh, auch die der Markenhersteller!!!....ob man da nun geizig ist, und bei Takko seinen Ball kauft, oder teuer bei den Marken....das arme Schwein in B. bekommt immer den gleichen Lohn!!! Und die Bälle sind auch die gleichen. Warum den outen, der da billig kauft??
>
Wir können doch alle nicht mehr kontrollieren, wo welche Waren herkommen, dann sollten wir es auch lassen, über die sogenannten Billigkäufer zu lästern, die anderen kaufen oft genug das gleiche, nur heisst es anders!!! Und schon fühlen sie sich besser???? Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe????
Winni

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#122 von donalfredo , 12.05.2010 20:59

Das ist wieder ein typischer Winni-Beitrag.
Wer die letzten posts liest, wird vergeblich nach einem KiK Verriss suchen, sondern höchstens die süffisante Feststellung finden, daß diese Firma zu dämlich ist, ihre eigene Vertriebsform richtig zu bezeichnen.
Das ändert nichts an der Tatsache, daß die Verweigerung, bei Firmen wie KiK einzukaufen, genau das Gleiche ist, wie wenn du dich vor Gorleben postierst.
Das Eine ist deine Form, deine Mißbilligung anzuzeigen, und das Andere meine, so sinnvoll das überhaupt sein mag.
Aber, um nicht noch weiter OT zu gehen - du zeigst der Welt und vor allem den friends doch immer wieder auf, wems warum wie schlecht geht - ich sage nur, daß diese permanente Preishatz zu eben diesen Verkaufsformen geführt hat, die wir heute mehrheitlich beklagen. Und das bezieht sich auf alles, was im weitesten Sinne mit Dienstleistung zu tun hat.
(Auch mit Nachhilfeunterricht geben - der sicherlich nicht so honoriert wird, wie es sein müßte).
Wenn ich nur dran denke, wie viele Fahrschulen heute existieren, und ich bin mir ziemlich sicher, daß heute nicht mehr Führerscheine benötigt werden als vor 20-30 Jahren - da herrscht ein Hauen und Stechen, ein Preisverfall sondergleichen, der dazu führt, daß die Schulen alle naselang ihre Namen wechseln und neue Besitzer haben.

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#123 von Lofottroll , 12.05.2010 21:32

Also donalfredo, nie war ich mehr deiner Meinung als in diesem Trööt.

Winni ist das Musterbeispiel für viel meckern über Firmenbosse. Wie schlecht sie ihre Angestellten bezahlen und behandeln. Aber wenn es darum geht zu hinterfragen, welche Hintergründe und Ursachen dafür verantwortlich sind, dann beschränkt es sich bei ihm auf das allgemeine ideologische Kapitalismusgemeckere. Natürlich darf das nicht an den veränderten Gewohnheiten der Kunden liegen. Natürlich darf das nicht an finanziellen Engpässen liegen. Das würde die Ideologie in Frage stellen.

Ganz einfach gesagt, wollen wir wieder ein hohes Maß an Wissen und Können der Arbeitnehmer? Wollen wir wieder ein hohes Maß an Service? Wollen wir, daß Arbeitskräfte wieder gut bezahlt werden? Wollen wir einen Mindestlohn für Alle? Wollen wir, daß Arbeitnehmer wieder bessere Arbeitsbedingungen vorfinden? Wenn ja, dann müssen wir als Kunden als Konsumenten auch wieder bereit sein, für Waren und Dienstleistungen gutes Geld hinzublättern.

 
Lofottroll
Beiträge: 4.335
Registriert am: 03.04.2009


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#124 von Winni , 12.05.2010 21:42

Ja Leute, dann legt doch euer Geld einfach auf den Thekentisch der Kaufhäuser. Ist doch geil!!! Ihr kauft Nike, und fühlt euch gut, ich kaufe bei KIk und habe trotzdem kein schlechtes Gewissen...........

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


RE: Dacia Duster - Hyndai i30 cw

#125 von Lofottroll , 12.05.2010 23:07

Ja Winni, kauf ruhig da wo es am billigsten ist. Aber dann fordere für die Angestellten, die dort arbeiten, keinen Mindestlohn von 10.-€. Der ist bei den Billigverkäufen nämlich nicht drin. Dann müssen sich die Angestellten vom Billigdiscounter halt mit 4,50 pro Stunde begnügen.

Verteilt werden kann nur, was vorher erwirtschaftet wurde. Alles andere führt in die Pleite.

 
Lofottroll
Beiträge: 4.335
Registriert am: 03.04.2009


   

T5 Anhängerkupplung
Scheibenwischermotor

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz