RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#1 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 12:09

Hallo zusammen.

Ich befasse mich derzeit mit der Beschaffung eines zweiten Zugfahrzeuges. Ich möchte zwischen 40'000 und 50'000 € für ein mittelgrosses SUV auslegen. In Frage kommen z.B. der neue Chevrolet Captiva, der Opel Antara, der Hyundai Santa Fe, der Range Rover Freelander oder der Suzuki Grand Vitara.

Zur Wahl stehen bei den meisten aufgeführten SUV 2 Liter Diesel oder aber 3 Liter Benziner.

Ziehen müsste das Wägelchen 1'700 Kg. Was würdet ihr kaufen ? Besten Dank für euere Mithilfe zu meiner Entscheidungsfindung.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#2 von BaG , 01.03.2007 12:14

Hallo,
ganz klar Chevrolet----------aber den auf Deinem Avatar

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#3 von morgenröte , 01.03.2007 12:42

Vovo XC 90! Den hatten wir mal zum Probefahren übers Wochenende. Supertoll, auch wenn er in deiner Aufzählung nicht vorkommt. Wir haben einen V 70 und noch nie Ärger mit Volvo in 2x 9 Jahren. Service wrid hier groß geschrieben und es geht noch persönlich zu, man kennt seine Kunden.

Ich fühle mich auch sehr sicher in so einem Wagen.

Gruß Andrea

 
morgenröte
Beiträge: 3.275
Registriert am: 05.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#4 von Daniel , 01.03.2007 12:49

Guck dir auch mal den Mitsubishi Outlander (VW Diesel) an oder die baugleichen Exemplare von Peugeot (Diesel aus der Cooperation mit Ford) und Citroen. Der Outlander ist seit Samstag im Verkauf, die anderen Beiden kommen erst im Laufe des Jahres auf den Markt.

 
Daniel
Beiträge: 4.133
Registriert am: 12.07.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#5 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 13:07

Danke für die ersten Tipps.

BAG : mit diesem Traumauto einen Wohnwagen zu ziehen ist Sünde !

Morgenröte : Unzählige Autowerke sind Kunden von uns. Volvo nicht. Daher gibt's aus Prinzip keine Volvo's.

Daniel : Danke für deine Info. Habe soeben die Kundenzeitschrift von Peugeot in den Fingern mit vielen Info's über den 4007. Noch fehlt der Preis und einen V6 gibt's auch noch keinen.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#6 von BaG , 01.03.2007 13:39

Zitat von chevrolet65
BAG : mit diesem Traumauto einen Wohnwagen zu ziehen ist Sünde !


Komische ansichten
Sünde wäre dahinter einen modernen WW ---- dem Baujahr entsprechenden ist da angesagt sonst nix!

Zitat von chevrolet65
Morgenröte : Unzählige Autowerke sind Kunden von uns. Volvo nicht. Daher gibt's aus Prinzip keine Volvo's.



Eben drumm, gibt kein Ärger unter der Konkurenz nimmste einen von einem Kunde ist der "andere" Kunde knatschich!

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#7 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 13:54

Zitat von BaG

Zitat von chevrolet65
BAG : mit diesem Traumauto einen Wohnwagen zu ziehen ist Sünde !


Komische ansichten
Sünde wäre dahinter einen modernen WW ---- dem Baujahr entsprechenden ist da angesagt sonst nix!




Magst ja recht haben BaG, aber einen passend stylechten Wohnwagen habe ich bisher nicht gefunden. Die haben wohl alle schon das zeitliche gesegnet.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#8 von GSB ( gelöscht ) , 01.03.2007 14:02

Hallo chevrolet65,


erstmal ein freundliches Willkommen hier.

Ein Airstream wäre doch der richtige Wohnie, für hinter den Oldie.

GSB

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#9 von Hoersturz ( gelöscht ) , 01.03.2007 14:07

Zitat von chevrolet65

Zitat von BaG

Zitat von chevrolet65
BAG : mit diesem Traumauto einen Wohnwagen zu ziehen ist Sünde !


Komische ansichten
Sünde wäre dahinter einen modernen WW ---- dem Baujahr entsprechenden ist da angesagt sonst nix!




Magst ja recht haben BaG, aber einen passend stylechten Wohnwagen habe ich bisher nicht gefunden. Die haben wohl alle schon das zeitliche gesegnet.




Hi Chevy,
dann schau doch mal nach 'nem Airstream. So'n blitzendes Teil an dem chromstrotzendem Chevy....träum

Bei Deiner Auswahl an Zugwagen kann ich Dir leider keine objektive Empfehlung geben.
Der Captiva und Antara sind fast baugleich, wobei der Captiva laut Autotests schlechter verarbeitet sein soll.
Den Santa Fe fahren zwei Arbeitskollegen von mir. Beide sind hellauf begeistert von dem Wagen. In jeder Hinsicht: Verarbeitung, Spritverbrauch, Händlerservice.
Müsste ich nach Deiner Vorgabe auswählen, so wärs mit Sicherheit der neue Freelander. Den englischen Charme im Innenraum bekommt man nur von Rover. Auch optisch spricht mich dieses Fahrzeug am ehesten an. Laut Testberichte isser auch im Gelände sehr gut, das kann man vom Captiva und Antara nicht behaupten.

Grüße
Hoersturz

Hoersturz

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#10 von Chap , 01.03.2007 14:36

Hallo chevrolet65,

den solltest du in deine Überlegungen auch mit einbeziehen:



Ich habe mir gerade den 2.Rexton (XVT) bestellt weil ich von dem Auto so begeistert bin.
Ssangyong-Händler gibt es in der Schweiz auch. Im Forum http://www.syforum.de sind einige Eidgenossen vertreten. Du bekommst auf alle Fälle mehr Auto fürs Geld als bei den von dir genannten.

Gruß Chap

 
Chap
Beiträge: 332
Registriert am: 06.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#11 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 14:38

Danke Hoersturz.

Dein Name kommt mir so bekannt vor . Dann sollte ich also lieber den SUV-Kauf vergessen und dafür einen Airstream kaufen ? Der Preis könnte ja in etwa hinhauen.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#12 von Hoersturz ( gelöscht ) , 01.03.2007 14:42

Aber klar doch chevy
Dein V8 mit Automatik iss doch der ideale Zugwagen :thum

Sag mal, die 5,4ltr oder der Bigblock mit 6,3ltr drin?

Gruß
Hoersturz

Hoersturz

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#13 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 14:49

Merci Chap.

Der Rexton ist ein feines Auto. Den Rexton II gibt's aber erst als Diesel und der Partikelfiler ist Option. In der heutigen Zeit unverständlich.
Der Rexton ist aber schon eine Überlegung wert.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#14 von Winni , 01.03.2007 15:14

Also standesgemäßen Wohnwagen gibt es doch dafür, dieser hier wird auch von einem Chevy gezogen, zumindest von einem Chevy-Motor...
>
>
Und das schöne an einem Touring ist ja, du findest von 1956 bis heute, für jedes Baujahr das passende Modell!!! Weil der Touring ist ja der Wohnie mit der längsten Bauzeit, und fast alle fahren noch.
>

 
Winni
Beiträge: 23.341
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#15 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 15:19

Entschuldigung Winni.

Ich kann in einem Touring wohl stehen, aber nicht sehen was ich mache.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#16 von Winni , 01.03.2007 15:20

Hi Chvy,
wollte noch was zu den SUVS sagen. mein Nachbar hat einen Santa Fe, ist auch ganz zufrieden und zieht auch fette Sachen damit, egal ob Pferde oder Holz. Und der Preis geht ja auch noch so. Einzig der 4WD ist nicht das ganz Pralle, weil die Kiste den elektrisch ein/aus schaltet, je nach Schlupf. Und kürzlich hab ich den follten Santa Fe´ aus der Pampa ziehen müssen, das war ihm ganz peinlich ops: ops:
Winni

 
Winni
Beiträge: 23.341
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#17 von Taubi , 01.03.2007 15:33

Moin,
also wenn ich du wäre,würde ich mir einen 4X4 mit Reduziergetriebe(auch Untersetzung genannt) nehmen.Da fällt mir auf die schnelle KIA Sorento ein.
Der neue Grand Vitatra hat eine mickerige Zuladung.
Der neue Freelander ist baugleich mit dem neuen Ford SUV und Volvo SUV die noch auf den Markt kommen.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#18 von wollfröschin ( gelöscht ) , 01.03.2007 15:47

Erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum!!!

Wir fahren den Sorento... und wir sind super zufrieden... er zieht ohne weiteres unseren 2 Tonnen Wohni und natürlich auch das Boot! Er ist ein Automatik und lässt sich prima fahren... er hat uns auch noch nie auf einer matschigen Wiese im Stich gelassen... Er hat auch diese Geländereduktion die man bei Bedarf einschalten kann... Den bekommt man schon mit Vollausstattung für ca. 32.000 €.... hättest Du ja noch ein wenig Geld gespart

Allerdings schluckt unserer 14 Liter.... dat is en bischen viel... !!!

Gruß us Kölle von der Fröschin

wollfröschin

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#19 von mirco , 01.03.2007 16:17

Was hältst du von den neuen Nissan 4WDlern?

Der Navara ist nicht schlecht.

Ein Spritverbrauch von 14 Litern ist ein absolutes KO kriterium.

 
mirco
Beiträge: 1.509
Registriert am: 06.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#20 von Taubi , 01.03.2007 16:26

Moin Mirco,
der Navara ist ein Pick-Up.Damit darf man an Sonn-und Feiertagen nicht mit Anhänger auf Deutschlands Strassen.
Du meinst wohl eher den Pathfinder.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#21 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 16:32

Danke für euere Tipps. Nissan und Kia gehören nicht zu unserem Kundenkreis, leider. Immer diese blöden Gegengeschäfte.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#22 von BaG , 01.03.2007 16:34

Zitat von mirco

Ein Spritverbrauch von 14 Litern ist ein absolutes KO kriterium.



Naja, die Wollfröschin ist wenigstens so ehrlich und sagt das laut.
Andere meinen(oder sagen es zumindest) das sie so ein Teil mit 7 oder 8 Litern bewegen! "Schönreden ist die Devise"

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#23 von Michi ( gelöscht ) , 01.03.2007 16:44

Naja kommt eben auf viele Sachen an.
Mir glaubt immer keiner, dass ich mit WoWa weniger Sprit brauche als ohne

Michi

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#24 von BaG , 01.03.2007 16:48

Doch Michi,
das ist schon richtig ausser Du fährst ohne WW auch so langsam als mit! :

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#25 von HD , 01.03.2007 16:48

Geht mir beim Klapperstorch genauso, Michi - mir glaubt auch keiner, dass der Kinder bringt.

 
HD
Beiträge: 16.671
Registriert am: 04.03.2006


   

Batteriewächter sinnvoll ?
AHK-Steckdose 7-polig + 13-polig ! - Machbar ? Erlaubt ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz