RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#26 von wollfröschin ( gelöscht ) , 01.03.2007 16:50

@ BaG...

wat soll ich mir das schönreden...? Der säuft wat er säuft egal ob mit oder ohne Wohni...!!! Mit Wohni wird langsam gefahren und ohne fahren wir meist Bleifuß.... solange das noch geht!!!

Im Sorentoforum schwaddern viele, wie wenig sie doch verbrauchen...tja, die Fahren dann meist wohl mit der Straßenbahn..., dann verbrauche ich nämlich auch weniger!!!

Im Prinzip ist es auch egal der Wagen muss einem gefallen...

Gruß die Fröschin

wollfröschin

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#27 von HD , 01.03.2007 16:54

Das ist bei mir viel differenzierter, Bettina - die mir gefallen, kann ich nicht bezahlen!
HD poor old guy

 
HD
Beiträge: 16.342
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#28 von Michi ( gelöscht ) , 01.03.2007 16:54

Ja ich kenn solche, die fahren mit und ohne WoWa so langsam.
Man glaubt es kaum.

Aber Bettina hat schon recht, die meisten schwindeln wohl ein klein wenig mit den Angaben.

@ HD: Genau das meinte ich
Aber tröste dich, ich glaube dir auch

Michi

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#29 von wollfröschin ( gelöscht ) , 01.03.2007 16:55

HD hat ne E-Mail bekommen wegen dem Klapperstorch....

Sorry sehr sehr OT

Gruß die Fröschin

wollfröschin

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#30 von HD , 01.03.2007 17:12

Email bekommen - ich glaub weiter dran - auch an den Osterhasen!
HD

 
HD
Beiträge: 16.342
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#31 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 17:13

Zitat von HD
ich glaub weiter dran - auch an den Osterhasen!



Ich aber nicht mehr an den Nikolaus.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#32 von GSB ( gelöscht ) , 01.03.2007 17:21

Hallo!

Zum Spritverbrauch bei unserem Tucson kann ich sagen, das es im normalen Betrieb so zwischen 9 und 10 Ltr. Diesel sind.
Beim Gespann-Betrieb mit 80 KM/h werden so ca. 10 - 11 Liter verbraucht.
Bei 100 KM/h sind es fast 13 Ltr., da merkt man es schon gut.
Da ich aber meistens in Holland tanke, ist der Diesel ca. 10% billiger.

GSB

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#33 von mirco , 01.03.2007 17:33

Zitat von chevrolet65
Danke für euere Tipps. Nissan und Kia gehören nicht zu unserem Kundenkreis, leider. Immer diese blöden Gegengeschäfte.




Mal ne Blöde Frage, warum suchst Du DIr ein Auto danach aus was Deinem Kundenkreis gefallen könnte und nicht nachdem was Du brauchst und was DIr gefällt.

Den Navara gibts doch auch mit PKW zulassung, dann darfst doch wieder fahren oder? Zudem gibts den auch mit so nem Aufbau drauf.

Das Ding als LKW geht doch eh nimmer

 
mirco
Beiträge: 1.509
Registriert am: 06.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#34 von Wintercamper , 01.03.2007 19:10

@Chevi,

Hallo Chevi,

da Spritverbrauch für dich keine Rolle zu spielen scheint, wie wär´s mit einem Ford Explorer? Den habe ich fast 6 Jahre gefahren und das Auto war einfach - bis auf den Durst - klasse!

Der Lack bis zum Ende wie neu, Anhängerbetrieb suuuuper und alle erdenklichenExtras serienmäßig. Unter anderem auch einen Niveaulift - mit 1 Tonne Fliesen beladen stand der immer noch gerade!

Bei umgeklappten Rücksitzen 2,5 m absolut flache (Liege) Ladefläche.

Ja, das war ein Spaßauto!

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#35 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 20:10

Zitat von mirco
Mal ne Blöde Frage, warum suchst Du DIr ein Auto danach aus was Deinem Kundenkreis gefallen könnte und nicht nachdem was Du brauchst und was DIr gefällt.



Hallo Mirco.

Wir kaufen nur Autos mit denen wir auch Geld verdienen. Eine Hand wäscht die andere.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#36 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 01.03.2007 20:16

Zitat von Wintercamper
@Chevi,
da Spritverbrauch für dich keine Rolle zu spielen scheint, wie wär´s mit einem Ford Explorer? Den habe ich fast 6 Jahre gefahren und das Auto war einfach - bis auf den Durst - klasse!



Hallo Wintercamper.

Meinst du wegen meinem Peugeot ? Spritverbrauch spielt bei mir wirklich keine grosse Rolle. Wir betreiben ein Netz mit über 100 Tankstellen.

In der Firma fahren wir einen Ford Explorer. Pardon, aber ich werde mit den Fahreigenschaften dieses Autos nicht glücklich.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#37 von Daniel , 01.03.2007 20:21

Schon mal über den Dodge Ram nachgedacht?

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#38 von mirco , 01.03.2007 21:24

Hm,

wo arbeitest Du? Emil Frey AG ?

Naja, wenn ich das machen würde hätte ich zwar sicherlich ein dolles Auto könnte es mir aber nicht leisten


Nun dann würde ich persönlich zum Opel Antara Greifen

 
mirco
Beiträge: 1.509
Registriert am: 06.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#39 von Mehari ( gelöscht ) , 01.03.2007 22:36

Zitat von chevrolet65

Zitat von HD
ich glaub weiter dran - auch an den Osterhasen!



Ich aber nicht mehr an den Nikolaus.




Ich auch nicht



Ich habe gerade nachgeschaut, New Santa Fe 2.2 CRDi 4x4 mit einer Energieeffizienz-Kategorie A, zieht immerhin 2200Kg. und das zu einem Preis von ca. 40'000 SFr.
Liebe Grüsse Roli

Mehari

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#40 von HD , 01.03.2007 22:50

Hört sich gut an, scheint mir ein recht gutes Preis-/Leistungsverhältnis
sag ich mal als "Geländewagenunbedarfter"
HD

 
HD
Beiträge: 16.342
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#41 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 02.03.2007 07:54

Zitat von mirco
wo arbeitest Du? Emil Frey AG ?



Hallo Mirco.

Nein, beim Frey arbeite ich nicht, denn dann würde ich nicht Peugeot fahren. Zu unserem Konzern gehört einer der grössten Car Logistiker.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#42 von Tscharlie , 02.03.2007 07:57

Zitat von chevrolet65
Zu unserem Konzern gehört einer der grössten Car Logistiker.



Wasn dat?

Laß mich nicht dumm sterben!

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#43 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 02.03.2007 08:14

Zitat von Tscharlie

Zitat von chevrolet65
Zu unserem Konzern gehört einer der grössten Car Logistiker.



Wasn dat?

Laß mich nicht dumm sterben!

Tscharlie




Mensch Tscharlie, das könnte ich nie verantworten. Ein Car Logistiker macht in der Regel den Import der Wagen, übernimmt die Zwischenlagerung, repariert allfällige Transportschäden an Karosserie und Lack, baut werkseitig nicht orderbare Spoiler etc. an und verteilt die Neuwagen schlussendlich an die Verkaufswerkstatt.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#44 von Tscharlie , 02.03.2007 08:21

Ah já!

Wat es nich' alles jibbet?

Tscharlie
(Danke für die Antwort)

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#45 von Tenere ( gelöscht ) , 02.03.2007 08:29

Hallo Chevrolet,
Spritverbrauch spielt keine Rolle? Ne, ich sag nichts, ist mir egal

Ich denke gerade darüber nach extrem viel weniger zu fahren. Tatsächlich der Umwelt zu liebe.

Aber mach mal. Bin gespannt auf deine Zweitzugwagenwahl.

Gruß Ulf

Tenere

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#46 von chevrolet65 ( gelöscht ) , 02.03.2007 08:56

Zitat von Tenere
Spritverbrauch spielt keine Rolle? Ne, ich sag nichts, ist mir egal



Hallo Ulf.

Da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedruckt. Vernünftiger Spritverbrauch spielt auch bei mir eine Rolle. Der Wagen meiner Frau braucht knapp 6 Liter Benzin. Aus geschäftlichen Gründen muss ich bestimmte Autos fahren und habe mich demzufolge auch mit dem entsprechenden Verbrauch abzufinden. Benzin und Diesel ist eines unseren Geschäftsfelder und ich kann auf Kosten der Firma tanken. Aus diesem Grund meinte ich, dass mir der Treibstoffverbrauch keine Rolle spielt.

chevrolet65

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#47 von morgenröte , 02.03.2007 09:15

Ist doch nur richtig, wenn man sich an seinen Geschäftspartnern orientiert. Wir würden auch keinen jap. Fahrschulwagen nutzen, weil wir ein VW Werk in der Stadt haben.

Mein Mann kauft bei seinen Kunden, schließlich leben wir auch von einem kleinem Betrieb. Service hat man auch besseren,wenn man sich persönlich kennt.

Ich denke wenn jeder zu Hause aus seinem Job einige Vorteile zieht ist das normal. Wir haben mehr Haushaltsgeräte als nötig und probieren Neues aus, damit mein Mann weiß was er verkauft oder repariert..

Hätten wir ne Tankstelle, hätte ich nen riesen Volvo. So gebe ich mit ner neuen Waschmaschine mit Beleuchtung zufrieden. : Unser Volvo Händler ist auch ein Kunde und ich gebe die Hoffnung nicht auf.......

Viele Grüße Andrea

 
morgenröte
Beiträge: 3.170
Registriert am: 05.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#48 von HD , 02.03.2007 09:33

Das ist es halt immer, Chevy, bei den Zugwagendiskussionen sollte schon dabeistehen, für was ein Wagen hauptsächlich genutzt wird - als Privatwagen oder als Geschäftswagen. Ein Jäger wird sich als Privatwagen wohl auch einen 4x4 kaufen, mit einem Opel Astra Kombi beispielsweise
würde er wohl öfter "das Abendessen verpassen" - Wäre ich ein Handelsreisender, wäre mein Wagen auch mein "Arbeitszimmer" tagsüber,
und die Autodiskussion bekäme für mich einen ganz anderen Stellenwert.
Etwas, das notwendig ist zum Lebensunterhalt zu verdienen ist estwas GANZ anderes als etwas, das man braucht um nur auf die Arbeit zu fahren, einkaufen zu fahren und 3-4x im Jahr mal den WW zu ziehen - wenn man einen WW hat, den ein Mittelklassewagen ohne Probleme ziehen kann.
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.342
Registriert am: 04.03.2006


RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#49 von Tenere ( gelöscht ) , 02.03.2007 09:43

Tag,

okay, Chevy, ich ziehe meinen Einwand zurück. Wenn man so einen Kraftprotz beruflich zum Ziehen braucht ist das was anderes.

Gruß Ulf

Tenere

RE: Chevrolet, Opel, Hyundai, Range Rover oder Suzuki ?

#50 von Hadde ( gelöscht ) , 02.03.2007 09:46

Mein Favorit wäre der HUMMER, ist aber nicht German Autobahn approved
scheidet deshalb aus

Gruß Hadde (der es wir der Ulf halten will ohne zu wissen ob es gelingt privat das Fahren extrem einzuschränken)

Hadde

   

Batteriewächter sinnvoll ?
AHK-Steckdose 7-polig + 13-polig ! - Machbar ? Erlaubt ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz