RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#1 von grischa , 02.06.2008 21:17

Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

Lange habe ich überlegt, ob mein neues Zufahrzeug ein SUV sein soll. Die Entwicklung bei den Treibstoffpreisen hat mich zur Vernunft gebracht. Ich brauche das Auto tagtäglich für die Fahrt zur Arbeit, mache also entsprechend viele Kilometer damit. Verhältnismässig wenige Kilometer fahre ich mit dem Wohnwagen hintendran und die von mir anvisierten Campingplätze erfordern im Normalfall keinen Allradler.

Wie gesagt, die Vernunft hat gesiegt. Ich habe nun einen Peugeot 308 SW mit allem nur erdenklichen Zubehör bestellt, sinnvollen Optionen, damit ich was zu spielen habe, wenn ich damit mal im Dreck versinke. Das Zugmaschinchen darf 1650 kg anhängen. Mein Fendt Topas 550 TG bringt 1600 kg auf die Strasse. Sollte also problemlos reichen.

Der 308er verbraucht noch halb soviel Treibstoff wie mein jetziger 3Liter Peugeot 607. Demzufolge bin ich auch nur noch ein halber Umweltsünder. :

 
grischa
Beiträge: 153
Registriert am: 18.05.2008


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#2 von Taubi , 02.06.2008 21:23

Moin,
nun ja,auch ich liebäugelte mit einem Allradler.
Die Spritpreise haben mich auch zur Vernunft gebracht und ich werde mir wohl auch eine normale Spritsparende Karre anschaffen.

Der Staat kann einem auch den Spaß verderben.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#3 von BaG , 02.06.2008 21:33

Hallo,
naja wenn ihr euch Neufahrzeuge kauft hat der Staat doch wenigstens den Spass : : : : 19% von irgendwas fürs Nixtun : ist doch auch was! Eintreiben tun das ja "seine Selbständigen Bürger" :

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#4 von grischa , 02.06.2008 21:37

Zitat von BaG
naja wenn ihr euch Neufahrzeuge kauft hat der Staat doch wenigstens den Spass : : : : 19% von irgendwas fürs Nixtun :



Du iirst BaG. Wir haben "nur" 7.6% Mehrwertsteuer und auch das ist noch genug.

 
grischa
Beiträge: 153
Registriert am: 18.05.2008


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#5 von Killerdackel , 02.06.2008 22:00

Die gaaanz große Zahl der Spritsäufer unter den PKWS (incl. SUV) sind auf Firmen zugelassene Fahrzeuge.

Kein einziger Maybach ist z.B. privat zugelassen - nur so als Beispiel.
Und ja, Dackel weiß natürlich, daß Maybach kein SUV ist - ist aber Spritsäufer!!

Im Gegensatz zu früher - vor 40 Jahren - wo es hieß:
Wenn mein Chef sich nen Mercebedes leisten kann, dann gehts dem gut und dann gehts mir als seinem Mitarbeiter auch gut - und dann kann ich mir nen Opel/Ford/VW leisten.

Also im Gegensatz dazu hat Otto Normalverbraucher diese "Kolosse" in den letzten Jahren zunehmend auf den Straßen gesehen und "geglaubt", er müsse in dieser LIGA mitspielen, zwecks Imidsch - oder so ähnlich.

Dackel findets gut, daß zumindest EINIGE sich drauf besinnen, daß se von A nach B mitm Auto FAHREN wollen.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.291
Registriert am: 05.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#6 von Stephan ( gelöscht ) , 03.06.2008 00:16

Aahh, Vernunft kehrt ein
Fast täglich führe ich Debatten mit meinem Sohn, der mir immer ein schöneres, größeres, stärkeres Auto mit immer mehr Firlefanz, Schnickschnack und Pipapo einreden will. Leider zeige ich mich unbelehrbar und beharre darauf, dass wir dergleichen nicht brauchen.
Schließlich fährt unser Kangoo nach 185700 km noch genauso gut wie am ersten Tag. Wir hatten auch noch nie ein Auto, dass mehr als 7,5 Liter Sprit (durchschnittlich) verbraucht hat (außer vielleicht dem 55-PS-Golf mit Wohnwagen hinten dran - der soff dann 12-13 Liter).

Gruß, Stephan - immer ohne Dienstwagen

Stephan

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#7 von steyr ( gelöscht ) , 03.06.2008 21:14

Wenn mir jemand meinen SUV oder einen unserer sonstigen Allrads vermiesen will frage ich immer zuerst wie oft er in seinem Leben schon mit Flugzeug in Urlaub geflogen ist ? Bisher hat sich dann noch bei jedem die Diskussion sofort verflüchtigt . Ich kann noch lange mit Spritsäufern die Umwelt verpesten bis ich auf die "Ökobilanz" eines einzigen Urlaubsfluges komme .

Ach ja , Rita und ich sind noch nie geflogen , das könnten wir uns genausowenig leisten wie unsere Allrad's . :

steyr

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#8 von Winni , 03.06.2008 21:28

Hallo Steyr,
ich bin auch noch nie in Urlaub geflogen, aber nicht, weil ich es mir nicht hätte leisten können, sondern genau aus deinen umweltgedanklichen Gründen, ich verbrettere meinen "Anteil" lieber mit alten Autos. Mich halten auch die Traumpreise ( Rom für 29,90) nicht von dieser Einstellung ab.
Winni

 
Winni
Beiträge: 23.341
Registriert am: 04.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#9 von Killerdackel , 03.06.2008 23:15

@ Steyr:
Euer Steyr ist was gaaaanz Besonderes - den kannst nicht mit nem SUV vergleichen.
Euer AllradPKW - ist glaub nen Subaru o.ä. - ist auch keiner der PKW, die Dackel meinte.
Dackel meinte die grooooßen Pöttte !

 
Killerdackel
Beiträge: 14.291
Registriert am: 05.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#10 von steyr ( gelöscht ) , 03.06.2008 23:51

Du hast unsern Nissan X-Trail vergessen , der kommt Deinen SUVs aber schon recht nahe . Ist ungefähr so gross und schwer wie Dein Bulli . :

steyr

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#11 von Killerdackel , 04.06.2008 00:04

 
Killerdackel
Beiträge: 14.291
Registriert am: 05.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#12 von Hadde ( gelöscht ) , 04.06.2008 15:32

Was aber sagt uns diese Debatte?
Es geht nur über den Geldbeutel. Denn das die Teile, glaubt man an die globale Klimakatastrophe unvertretbar sind hätte man schon vorher erkennen können.
Witzig in dem Zusammenhang ist auch, dass weder Porsche Cayenne noch VW Touareg oder gar Hummer eingestellt werden. Die Menschen die diese Teile fahren können werden die auch weiter fahren, egal ob das Klima kippt. Die dachten auch im Falle eines Atomkrieges in ihren Bunkern überleben zu können :

Alte Weisheit: Geld macht dumm - ich werde immer intelektueller :

Gruß Hadde

Hadde

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#13 von steyr ( gelöscht ) , 04.06.2008 20:32

Auch wenn ich sonst ein bescheidener Mensch bin (bitte jetzt keine Witze) werde ich mir im Falle eines Lottogewinnes als allererstes ein paar Traumautos kaufen . Dazu würden gehören : "Ein Porsche Cayenne , ein paar Hummer , mindestens zwei Landrover , einige Pickups , einen Lieferwagen und mindestens einen Lastwagen " .

Wo bitte ist das Problem , wenn sich ein Mensch ein paar fette Autos leisten kann , dass er dies nicht tun sollte ?? Der eine sammelt Briefmarken , der andere sammelt Bierkrüge wieder ein anderer sammelt Uhren oder sonstwas . Was bitte noch einmal gefragt spricht dagegen wenn ein Autonarr sich die Autos kauft die er sich leisten kann ?

Autos haben etwas mit Spass , Eitelkeit , Lust und Leidenschaft gepaart mit einem Schuss Potenz zu tun . Das kann man nicht rational erklären . Ein nicht Autonarr wird das nie verstehen können . Genau wie ich nicht verstehen kann dass jemand raucht (als Beispiel) . So sind Menschen halt .

steyr

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#14 von GT-PETRI ( gelöscht ) , 04.06.2008 20:49

Zitat von steyr
, mindestens zwei Landrover .




Hallo Steyr,

ich kanns mir nicht verkneifen: Zwei wirst du auch brauchen, damit wenigstens einer fährt, während der andere repariert wird : :

Aber zurück zum Thema:

Ja, so´nen Pick-Up wie damals bei Lassie, oder nen ollen 50er Jahre Opel Blitz!

Ja, wenn ich erst Lottomilionär bin!!













Mist, vielleicht sollte ich mal spielen!

Grüße, Thomas

GT-PETRI

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#15 von Killerdackel , 04.06.2008 21:21

Zitat von Hadde
......Witzig in dem Zusammenhang ist auch, dass weder Porsche Cayenne noch VW Touareg oder gar Hummer eingestellt werden. .....


Lesen von nem dackelhaften link ist mitunter sogar sinnvoll - da steht:

Zitat
.....Auch dem legendären Geländewagen Hummer droht das Aus, wie GM-Chef Rick Wagoner erklärte......

 
Killerdackel
Beiträge: 14.291
Registriert am: 05.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#16 von GT-PETRI ( gelöscht ) , 04.06.2008 21:40

Nur der Hummer, oder auch der, wie sagt man, HUM-VEE?

Womit werden die siegreichen GI´s demnächst andere Länder bereisen,

mit einem DEFENDER?


Grüße,Thomas

GT-PETRI

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#17 von Daniel , 04.06.2008 21:43

Mit nem Solar Smart. :

 
Daniel
Beiträge: 4.133
Registriert am: 12.07.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#18 von Killerdackel , 04.06.2008 21:45

Meines Wissens werden militärischer HUMMER und ziviler HUMMER von zwei ganz verschiedenen Herstellern gebaut.
Drum geht es wohl um die Einstellung der ZivilVersion.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.291
Registriert am: 05.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#19 von steyr ( gelöscht ) , 04.06.2008 23:29

Die Luxemburger Armee mustert gerade ihre Hummer-Flotte aus , wir haben erstmal 59 Dingos gekauft . Schätze mal dass wir mit denen glücklicher werden als mit den Amis .

steyr

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#20 von Killerdackel , 04.06.2008 23:31

Da müßt Ihr aber für Euer kleines Land ne ziemlich große Armee haben, damit Ihr alle 59 Dingos bemannen könnt.
*erstauntguck*

 
Killerdackel
Beiträge: 14.291
Registriert am: 05.03.2006


RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#21 von Hugo21 ( gelöscht ) , 04.06.2008 23:34

Die Flotte besteht aus 60 Fahrzeugen, 59 Dingos und 1 Panzer. :

Hugo21

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#22 von Hadde ( gelöscht ) , 05.06.2008 07:48

Hallo Killi
Meine Quelle (Mannheimer Morgen) besagt nicht, dass die Produktion des Hummer eingestellt wird. Da ist lediglich von Überlegungen zu lesen und davon, dass man auch über einen Verkauf nachdenkt.
Warten wir es einfach in aller Ruhe ab.
Wir warten ja auch sonst alles in aller Ruhe ab, oder :

Gruß Hadde

p.s. ich beziehe meine Äußerungen nicht ausschließlich über verlinkte oder kopierte Zeitungsartikel hier drin
Am allerwenigsten von NTV

Hadde

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#23 von steyr ( gelöscht ) , 05.06.2008 08:51

Zitat von Killerdackel
Da müßt Ihr aber für Euer kleines Land ne ziemlich große Armee haben, damit Ihr alle 59 Dingos bemannen könnt.
*erstauntguck*



Wir haben eine kleine aber feine freiwilligen Armee die bestens ausgerüstet ist und als vollwertiger Natopartner gilt und die sich vorallem nicht um Auslandeinsätze drückt . Afghanistan , Somalia , Kossovo usw. . Wenn auch zahlenmässig immer sehr kleine Kontingente die entweder bei der belgischen oder französischen Armee eingegliedert werden , so doch im Fall eines europäischen Konfliktes speziell zuständig einen perfekt ausgerüsteten Flughafen zentral in Europa gelegen , anbieten zu können .

Im Falle wo , wäre Luxemburg ein riesiges Militärlager und Logistikunternehmen für die verschiedenen Natopartner . Die luxemburger Armee ist aber auch deshalb bei den luxemburgern recht beliebt weil sie Arbeit bietet , sehr gute Bezahlung und man nach dem Militärdienst einen Vorrangspass bekommt der einem vor Zivilpersonen Vorrang auf sämtliche Arbeitsplätze (für die man qualifiziert ist) beim Staat garantiert . Zusammen mit der belgischen Armee haben wir ein schweres Transportflugzeug gekauft und zur Zeit sind dafür auch Ausbildungsplätze als Pilot ausgeschrieben .

Die Armee kann zu jedem Moment bei allen möglichen Gelegenheiten eingesetzt werden . Zur Unterstützung der Polizei oder bei humanitären Einsätzen wie zum Beispiel Überschwemmungen oder wie mal vor einigen Jahren als Luxemburg komplett im Schnee versank und die Armee mit schwerem Gerät mit eingesetzt wurde um zu helfen . Die Armee hierzulande ist so in die Gesellschaft eingegliedert und akzeptiert dass Sie soger in Schulen Werbeveranstaltungen , um neue Mitglieder zu rekrutieren , veranstaltet ohne dass sich jemand daran "stösst" . (naja aussser ein paar verzückten Sonnenblumenpflückern die manchmal zu einem halbdutzend protestieren und dann von der Armee mit Tee und Teilchen versorgt werden )

steyr

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#24 von steyr ( gelöscht ) , 05.06.2008 08:51

steyr

RE: Treibstoffpreise. Abkehr vom geplanten SUV

#25 von Hugo21 ( gelöscht ) , 05.06.2008 09:39

Eine schöne Armee habt ihr, auf dem oberen Bild kann man sie ja sehen.
Auf dem 2. Bild sieht man den Soldaten der im Afghanistan Einsatz war, er scheint zu schwächeln. Beim 3. Bild bekommt er ja einen Orden, für seinen Einsatz. Sehen gut aus die Jungs, aber können die auch die 60 Fahrzeuge bemannen.

Hugo21

   

ACHTUNG: Renault Kangoo auf der Kippe !!
HU Durchgefallen!!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz