RE: Mal richtig Gas geben!!

#26 von GSB ( gelöscht ) , 04.01.2008 18:55

Der blanke Wahnsinn.

GSB

RE: Mal richtig Gas geben!!

#27 von Winni , 05.01.2008 00:37

Na mefisto,
0,7 Liter Diesel sind auch rund 1 Euro pro Tag, und 10 Minuten sind eher der Idealfall, die Realität sieht sicher anders aus.......220 Euro für das bischen Zeitgewinn??? Die meisten müssen dafür rund 22 Stunden ( netto) arbeiten, wahrscheinlich mehr zeit, als sie durchs brettern gewinnen. Aber das heiligs Blechle ist halt im Kopf!!!
W.

 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#28 von Tscharlie , 05.01.2008 05:57

Hallo,

zum "Luftauto", wo bitte habt Ihr komprimierte Luft rumliegen? Siehste brauchste also wieder Strom und der wächst auch nicht auf Bäumen.

Zur Fahrstrecke 6 km in die Arbeit.
1. zu Fuß 2 x 1 Stunde Spaziergang ist sehr gesund.
2. Fahrrad auch sehr gesund.
Oder
3. http://www.city-el.de einsitziges Elektroauto, mit solarzelle, wenn das Fahrzeug tagsüber draußen steht reicht das fast für die Strecke.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#29 von Michi ( gelöscht ) , 07.01.2008 15:55

Hallo Winni,

nochmal kurz zum Gas.
Wie BaG schon schrieb, gibt es verschiedene Anlagen.
Für neuere Autos wie meines (Bj. 95) und evtl. auch deinen Volvo brauchts dann schon ne vollsequentielle Gas-Anlage.

Hat bei mir 2200 EUR gekostet der Einbau samt TÜV Prüfungen + 15 EUR Eintragung in die Papiere.
Dann kommen halt noch andere Kosten wie Gasfilter hinzu.
Bei mir in der Gegend gabs nix günsitigeres für meinen 6-Zylinder.

Momentaner Verbrauch auf 100 km:
13 l Gas solo
14-15 l Gas mit Gespann
1 l Benzin

Ich denke im Sommer wird sich der Benzinverbrauch noch etwas senken.
Und da ich einiges in den Bergen unterwegs war bin ich auch etwas auf Benzin gefahren, als nicht so wild.

Für mich war es die Entscheidung, mein jetziges Auto zu behalten und noch zu unterhalten.
Jetzt nach 4.500 km würde ich beim nächsten Auto auch wieder zum Gas tendieren.
Diesel ist für MICH nicht interessant.

Gruß Michi

Michi

RE: Mal richtig Gas geben!!

#30 von Hadde ( gelöscht ) , 07.01.2008 16:19

Das mit der Druckluft klingt zunächst gut. Ich bin mir nur nicht sicher ob die Energie die zum "Bedrucken" aufgewandt wird nicht mindestens genauso hoch ist wie mit Dino zu fahren.
Dasselbe ist ja auch bei den Elektrovehikeln der Fall. Da ist der Einsatz von Primärenergie sogar höher als die direkte fossile Betankung.
Aber es gibt ja sogar Leute die ein Hybridauto für umweltfreundlich halten. :

Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#31 von HD , 07.01.2008 17:01

Ihr könnt den Diesel noch so verteufeln - ICH bin mir SICHER, der Anteil der Dieselautos wird in den nächsten 10 Jahren von heute 15% auf mindestens 25% steigen - Dabei werden die Diesel-Motoren und die Autos selbst kleiner und leichter werden.
Der Dieselanteil wird auch in den USA stark zunehmen - dort wo er nur ein winziges Nischenleben als PKW führt.

Auch die Mineralölbesteuerung wird sich in Zukunft ändern - viel deutlicher hin zur CO2 Ausstoßsteuer - dies wird auch für Wohnraumheizungen gelten - Die Steuer auf Treibstoff wird sinken.

Gegen die Sparsamkeit eines optimierten Diesels kann ein Ottomotor nicht anstinken.
Die Zukunft - zumindest die nähere - wird dem Diesel gehören - vielleicht noch mit Elektrohybrid - die Brennstoffzelle wird für Autos erst nach 2020
kommen. Die Wasserstofftechnologie ist für Großserienagregate noch nicht nutzbar - das Tankstellennetz müsse komplett umgebaut werden, auch kostet es Energie Wasserstoff in genügender Menge zu erzeugen.

Eine gewisse Steigerung des Marktanteils werden sehr leichte Elektroautos für den Nahverkehr verzeichnen. Motorisierte 2-Räder werden gut zulegen.

Aber alle diese Fahrzeuge werden keine großen, schweren WW mehr ziehen können. Vielleicht erlebt der kleine, leichte Reise-WW eine neue Zukunft? - Aber auch mein Troll mit 1000kg gehört sicherlich nicht zu DER Zunft.
Für Möbelkoffer sehe ich nur eine Zukunft als Dauercamping-Datsche.
HD - Prophet

 
HD
Beiträge: 16.727
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#32 von BaG , 07.01.2008 17:04

Hadde,
aber es hört sich doch soooooooo schööööön umweltfreundlich an! :

Das muss man doch glauben

: : : : : :

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#33 von Hadde ( gelöscht ) , 07.01.2008 17:15

Was bin ich froh dass ich mein Aldizelt noch habe und die Honda Helix (bei achtzig km/h knapp 2,5 ltr.Hinter ner Kreidler wäre noch Einsparpotential). Da ergeben sich ja ganz neue Treffenperspektiven


Gruß Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#34 von HD , 07.01.2008 17:20

Gib bloss die Helix nicht weg - Hadde
Mit der und nem Zelt dabei - da kannste entspannt mit Spannband ums Zelt auf der Heleix gespannt - altern (weil alter- und alltagstauglich
Gruss HD der jetzt entspannt nach Hause fährt.

 
HD
Beiträge: 16.727
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#35 von BaG , 07.01.2008 19:15

Hallo,
in Italien gibt es seit längerem Mopeds und Roller mit Gasantrieb! Auch ein echtes Motorrad soll es geben!
finde den link aber gerade nicht :

Wer ordentlich dampf haben will nimmt Lach : gas

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#36 von Tscharlie , 08.01.2008 05:56

Und für alle echten Sparfans:

http://www.motorradmanufaktur.de/

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#37 von Hadde ( gelöscht ) , 08.01.2008 07:36

Die gute alte Enfield Diesel

Da brauchts ne gesunde Prostata und eine intakte Blase.
Ansonsten alle drei Kilometer anhalten und piseln.

Wenns nicht stört der langsamste Verkehrsteilnehmer überhaupt zu sein ist son Ding nicht schlecht.
Volle Aufmerksamkeit wird einem nicht nur an der Tanke zu Teil

Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#38 von Hadde ( gelöscht ) , 08.01.2008 07:43

Obwohl ich gerade lese, dass es ein Hatz Stationär Diesel ist. Etwas mehr Leistung und weniger Vibs dafür aber auch der doppelte Verbrauch zur legendären Taurus mit dem Lombardi diesel.

Dass die so tun als wären es deutsche Kräder finde ich schon den Hammer

Gruß Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#39 von steyr ( gelöscht ) , 08.01.2008 07:54

Hier in Luxemburg gibt es einen Händler der die Dinger aus Indien importiert und hier zum Teil zusammensetzt . Die sind dann "Handmade in Laxembörg" .

steyr

RE: Mal richtig Gas geben!!

#40 von Hadde ( gelöscht ) , 08.01.2008 08:10

So wird es hier auch sein
Trotzdem sind die Geschlotter Inder.

Gruß Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#41 von Hadde ( gelöscht ) , 08.01.2008 08:11

Ich habe übrigens einmal so ein Teil probegefahren. Na,ja gefahren konnte man das eher nicht nennen. Laufen ist wesentlich komfortabler und nur unwesentlich langsamer :

Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#42 von steyr ( gelöscht ) , 08.01.2008 08:24

Wenn die Inder einen Oldtimer bauen dann sieht er nicht nur so aus , dann fährt er auch so .
Hoffentlich machen sie es bei Landrover und Jaguar besser wenn sie die mal im Sack haben . Im Moment sieht es ja so aus als wäre der Deal schon fast perfekt . Ich bin mal eine Mahindra gefahren , die lief auch so wie die Willys aus dem 2. Weltkrieg , nicht schlechter und nicht besser aber ehrlich gesagt , meine Suzuki läuft auch wie eine Willys .

steyr

RE: Mal richtig Gas geben!!

#43 von Taubi , 08.01.2008 10:11

Zitat von steyr
Hoffentlich machen sie es bei Landrover und Jaguar besser wenn sie die mal im Sack haben . Im Moment sieht es ja so aus als wäre der Deal schon fast perfekt . Ich bin mal eine Mahindra gefahren , die lief auch so wie die Willys aus dem 2. Weltkrieg , nicht schlechter und nicht besser aber ehrlich gesagt , meine Suzuki läuft auch wie eine Willys .



Wehe wenn die den Landy verschandeln.
Land Rover hat unter Ford gewaltig etwas an der Verarbeitungsqualität getan.Da schrecke ich mittlerweile bei den Amis zurück.
Ich bin den Mahindra gefahren sowie den echten Willis Jeep.Im Gelände und auf unbefestigten Strassen bestens.Beide hatten echtes Cabrio Feeling.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#44 von Winni , 08.01.2008 10:52

Hallo Michi,
bei mir ist es so, dass ich mir ein bestimmtes älteres Volvo-Modell kaufen möchte, sobald ich es schaffe, dafür die Kohle zusammenzukratzen. Das ist ein Vergasermotor, also mehr die Gasumbaulösung wie beim BaG. Da dieser Volvi auch in den 70er Jahren oft auf Gas umgebaut wurde ( Holland, Luxemburg) gibt es auch nach dem Umbau keine Probleme mit der H-Nummer, das Ding behält also den Oldtimer-Status ( darf in Umweltzone, günstige Steuer, versicherung) . Das ist derzeit Hintergrund der gedanken. Und dann ist da ja noch die Idee mit dem T3.... :

 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#45 von Michi ( gelöscht ) , 08.01.2008 12:45

Ja HD,

so hat jeder seine Vorlieben und die Politik wird uns schon das ein oder andere Antriebskonzept mit den Steuern etc. "ausreden" wollen.

@ Winni:

Drücke dir die Daumen für dein Vorhaben. Vielleicht klappts mit dem Volvo und dem T3
Und dann nimmt dein Sohn den jetzigen Volvo und baut auf Gas um und fährt auch noch weiter bis der Oldtimer ist

Gruß Michi

Michi

RE: Mal richtig Gas geben!!

#46 von HD , 08.01.2008 13:13

Vorlieben? - Michi - hier geht es nicht um Vorlieben, hier geht es um Physik, Themodynamik, Ingenieuwissenschaft und Energieeffizienz.
Und da ist das Prinzip eines Herrn Diesels dem Prinzip von Herrn Otto überlegen, weil effizienter. SOOO einfach ist das.

"Vorlieben" kosten da nur mehr Resourcen. Resourcen sind begrenzt und werden immer teurer.
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.727
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#47 von Hadde ( gelöscht ) , 08.01.2008 13:25

Da muss ich dem HD einmal wieder zustimmen. LKWs führen nicht mit Diesel wenn es unter anderem nicht einen immensen Verbrauchsvorteil bringen würde. Lastkähne übrigens auch, wobei die glaube ich zum Teil mit Schwehröl feuern.
Die Energiedebatte wird vieles an unseren Gewohnheiten verändern.
Ich, z.B. hatte den Traum eines motorisierten Schlauchbootes.
Ausgeträumt

Nicht bei der Rohstoffpreisentwicklung.

Gruß Hadde

Hadde

RE: Mal richtig Gas geben!!

#48 von BaG , 08.01.2008 13:35

Für Winni

http://www.lpgforum.de/forum/showthread.php?t=2370

.........und überall ist natürlich auch --------na was?


















Touring ein Thema : : :

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#49 von BaG , 08.01.2008 13:56

Hallo,
Diesel war für mich nie ein Thema. Hab mal nen Audi 80 oder sowas von meiner Schwester eine Zeitlang gefahren irgendwie ende der 80er. Näh lass ma!

Sauber, : effektiver oder sonst für Vorteile hin oder her-----wenn es nicht eine ganze Zeitlang diese Steuerbefreiung in Deutschland gegeben hätte wäre die Dieseltechnologie bei PKW's immer noch im Embrionenalter!

Da waren andere ihrer Zeit weit vorraus:

http://www.amicale-peugeot.ch/Fahrzeugtypen/404diesel.jpg

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Mal richtig Gas geben!!

#50 von Michi ( gelöscht ) , 08.01.2008 14:24

Ja ihr habt ja Recht mit der Physik, HD und Hadde.
Nur die Physik zahlt mir auch net die Steuern, die Physikerin will nur eher mehr

Gruß Michi

Michi

   

Renault Laguna 3 Grandtour
Ford ruft 25.800 Autos zurück

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz