RE: Die Idee eines zweiten Zugfahrzeuges

#26 von Killerdackel , 23.09.2008 23:03

@Pudelchen:
Manchmal hüpfst Du echt zu kurz im Kreis rum - gib Dir selbst mal nen bißchen mehr Leine, und wenns nur gedanklich ist !
Aaaalso:
Wenn Du/Ihr mit 2 Motorrädern im LKW unterwegs seid und habt nen WW hinten dran, dann vermutet doch wohl KEIN Sheriff zwischen Süd- und Nordpol, daß das ne Geschäftsfahrt ist - ODER ?????

 
Killerdackel
Beiträge: 14.112
Registriert am: 05.03.2006


RE: Die Idee eines zweiten Zugfahrzeuges

#27 von Doris ( gelöscht ) , 24.09.2008 09:16

Hallo Killi,

die Rechnung hinkt. Was Du beim LKW an Steuern sparst gibst Du bei der Versicherung wieder aus.
Im Moment WoMo: 540, LKW: 668 Steuer+Versicherung
Außerdem bräuchten wir dann einen Fahrtenschreiber ect. ect.

Doris

RE: Die Idee eines zweiten Zugfahrzeuges

#28 von Killerdackel , 24.09.2008 17:23

Kostenvergleich bei Steuer & Versicherung ist im Interesse des Geldbeutels notwendig - Fahrtenschreiber wohl eher nicht, siehe link.
Vorschrift zum Fahrtenschreiber

 
Killerdackel
Beiträge: 14.112
Registriert am: 05.03.2006


   

ABS, ASR, ESP
ACHTUNG: Renault Kangoo auf der Kippe !!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz