RE: Diesel-Subaru

#26 von Gelöschtes Mitglied , 09.01.2008 11:19

: 16,5 l bei 64 L-tank :
verbrauch beim tribeca lt. reklame, dann 400 km reichweite oder doch eher weniger : :


RE: Diesel-Subaru

#27 von steyr ( gelöscht ) , 09.01.2008 15:47

Zitat von €amperteufel
: 16,5 l bei 64 L-tank :
verbrauch beim tribeca lt. reklame, dann 400 km reichweite oder doch eher weniger : :



Du wirst doch jetzt nicht im Ernst darüber eine Diskussion erwarten . Warum glaubst Du dass man sich einen Subaru kauft ? Um Sprit zu sparen ? Um den Vergleich "wer hat den grössten Tank" zu gewinnen ? Wer fährt die längste Strecke ?
Oder vielleicht ?
Komme ich noch dann voran und weiter (auch wenn's nur bis zu nächsten Tankstelle reicht) wenn Golf , Mercedes und Co schon längst im Graben liegen ?
Vergleich lieber die Preise eines Basis-Subaru-Allrad mit allen anderen derselben Klassen mit Allrad . Dann findest Du den oder die Unterschiede . Unser Legacy hat vor drei Jahren 21.000.- Euro gekostet , welches Auto der gleichen Grösse , der gleichen Qualität , mit Allradantrieb , der Motorisierung usw. hätte ich für den Preis gefunden ?

Wer den Kauf dieses Autos von der grösse des Tanks oder der Reichweite abhängig macht hat das zweite Gesicht des Subarus noch nicht entdeckt . Mit meinem Samurai komme ich übrigends mit vollem Tank knapp 400 Km und bin glücklich damit .

steyr

RE: Diesel-Subaru

#28 von Duebs ( gelöscht ) , 09.01.2008 18:35

Grüezi Steyr

Sehe ich auch so. Besonders wenn ich mir schon eine Karre für 58'ooo Helvetiataler leisten will, dann sind mir die 2-3 lt. pro Hundert ziemlich Wurscht. Ob ich das dann auch kann, steht noch in den Sternen. Wir fahren max. ca. 15000km pro Jahr. und da fällt das nicht so ins Gewicht.
Von April bis Oktober muss das Fahrrad für den Arbeitsweg herhalten. Dafür können wird uns einen Schluck Benzin oder Diesel mehr leisten.
Subaru und Mitsubishi erfüllen meine Anforderungen an Qualtität die ICH haben will. Was anderes käme für mich momentan nicht in Frage.

Die Erfahrungen meines engeren Verwandtenkreises mit Hyundai, Kia, Ford und Opel, lassen mir das Blut in den Adern gefrieren

Für alle die mich jetzt als Kapitalist und Umweltverschmutzer beschimpfen möchten....bitte sehr


Duebs

Tante Edtih: Wenn der Sprit(t)-Preis auf die prophezeiten 4 Euro's klettert, dann habe ich BESTIMMT andere Sorgen, als meine Karre die e bisserl mehr säuft. Weil meine Kohle dann für Lebensmittel draufgehen, die die Spediteure und Händler gezwungermassen drauf hauen :/

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#29 von steyr ( gelöscht ) , 09.01.2008 21:14

Als Schweizer wäre es schon fast fahrlässig keinen Allrad zu fahren . Ich erinner mich da an den früheren Chef meiner Frau , einem Börsenmakler . Der fuhr regelmässig zu einem befreundeten Bankdirektor in die Schweiz und wieder hier angekommen ärgerte er sich regelmässig dass sein Freund zwei Ferraris in der Garage stehen hatte , er aber immer mit seinem alten gebrauchten Subaru "Leone" durch die Berge kurvte .

Bis zu dem Winterbesuch wo überhaupt nichts mehr ging auf den schweizer Strassen und Freund "Walti" der einzige war der am Flughafen jemanden abholen konnte . Das ist zwar schon über 20 Jahre her aber immer wieder wert erinnert zu werden .

steyr

RE: Diesel-Subaru

#30 von Gelöschtes Mitglied , 10.01.2008 12:39

wieiviele werkstätten gibt's denn in der umgebung ??
keine alternative heisst doch auf gedeih und verderb ausgeliefert zu sein.
ersatzteillage noch beschissener als bei den anderen modellen

hat zwar allrad, aber alles andere ist doch eine veraltete technik.

die zeit die man beim "auf den tecker wartend" auf dem campingplatz mit nasser wiese vertrödelt, holt man drei mal wieder auf der rückfahrt beim tanken ein.....


RE: Diesel-Subaru

#31 von BaG , 10.01.2008 12:53

Hey,
sag nix gegen alte Technik :

Ausserdem muss man denen die diese Spritfressenden Autos haben möchten oder brauchen(sind die wenigsten) doch wenigstens zu gute halten das sie sich bei Themen wie Umweltschutz durch Spriteinsparung usw. selten oder garnicht beteiligen! : Wäre ja auch etwas verlogen!

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Diesel-Subaru

#32 von steyr ( gelöscht ) , 10.01.2008 13:28

Zitat von €amperteufel
wieiviele werkstätten gibt's denn in der umgebung ??
keine alternative heisst doch auf gedeih und verderb ausgeliefert zu sein.
ersatzteillage noch beschissener als bei den anderen modellen

hat zwar allrad, aber alles andere ist doch eine veraltete technik.

die zeit die man beim "auf den tecker wartend" auf dem campingplatz mit nasser wiese vertrödelt, holt man drei mal wieder auf der rückfahrt beim tanken ein.....



Weiss zwar jetzt nicht worauf sich dieser "Post" bezieht aber ich antwort nur mal so auf das Thema veraltete Technik .

Was hab ich davon wenn bei jedem neuen Automodell das Rad neu erfunden wird und dann gibt's 6 Monate später Rückrufe "en masse" ? Wenn "alte" Technik weiter verbaut wird heisst das nicht dass sie schlecht ist sondern dass sie funktioniert . Ich brauch mir ja nur bei VW , Audi usw. diesen ganzen Abgasreinigungsmist anzuschaun . Als Abschleppunternehmer könnte ich ja allein von diesen Modellen leben die mir nichts dir nichts auf "Störung" laufen und dann nur noch in einem "Notprogramm" vor sich hintuckern .

Das ist dann also moderne Technik ?

steyr

RE: Diesel-Subaru

#33 von BaG , 10.01.2008 13:38

:flatto


 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Diesel-Subaru

#34 von steyr ( gelöscht ) , 10.01.2008 14:03

Zitat von BaG
Hey,
Ausserdem muss man denen die diese Spritfressenden Autos haben möchten oder brauchen(sind die wenigsten) doch wenigstens zu gute halten das sie sich bei Themen wie Umweltschutz durch Spriteinsparung usw. selten oder garnicht beteiligen! : Wäre ja auch etwas verlogen!



Also ich spar Sprit indem ich so wenig wie möglich fahre , die paar Kilometer will ich aber so zurücklegen wie es mir Spass macht und nicht wie es mir jedes Jahr um's Neue Politiker vorschreiben wollen .

Derjenige der sich vor drei Jahren ein scheinbar sauberes Auto gekauft hat bekommt heute noch knapp die Umweltstinkerplakette . Diejenigen die sich vor zwei Jahren wie die Bekloppten auf die Dieselrussfilter gestürzt haben , über die kann man heute doch nur noch lachen . Der vorauseilende Umweltgehorsam den lass ich mal relax an mir vorbeiziehn .

Solange ich durch Deutschland fahr und mir ständig russende Laster , Busse usw. aus den Stättischen oder Gemeindefuhrparks entgegenkommen seh ich die Umwelt und Plakettenhysterie nur mit dem lachenden Auge . Diejenigen die sich an so einem Mist beteiligen haben schlichtweg mit Ihrem Geld nichts besseres zu tun als Politik und Industrie zu bedienen .

steyr

RE: Diesel-Subaru

#35 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 17:31

@BaG

Zitat
Ausserdem muss man denen die diese Spritfressenden Autos haben möchten oder brauchen(sind die wenigsten) doch wenigstens zu gute halten das sie sich bei Themen wie Umweltschutz durch Spriteinsparung usw. selten oder garnicht beteiligen!



Ich weiss jezat gar nicht so recht WEN Du damit meinst

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#36 von Gelöschtes Mitglied , 10.01.2008 20:51

Zitat von steyr

Solange ich durch Deutschland fahr und mir ständig russende Laster , Busse usw. aus den Stättischen oder Gemeindefuhrparks entgegenkommen seh ich die Umwelt und Plakettenhysterie nur mit dem lachenden Auge . Diejenigen die sich an so einem Mist beteiligen haben schlichtweg mit Ihrem Geld nichts besseres zu tun als Politik und Industrie zu bedienen .


es ist immer einfach, auf die anderen zeigen, anstelle sich an die nase zu fassen
dieser subaru ist weder zeitgemäss noch ein teschnisches vorbild. da gibt es schon andere hersteller, die zwar auch solche monster bauen, aber ein bischen "weniger" umweltschädlich. es ist immer schwierig eine grenze zu ziehen, aber für eine umweltstrafsteuer wäre dieser subaru weit oberhalb der grenze.


RE: Diesel-Subaru

#37 von BaG , 10.01.2008 20:57

Hey,
so fällt das Licht aber auf den falschen, mämlich auf mich dem BaG, dabei ist das garnicht meine Aussage! :

Kleiner Tipp, nach dem zitiren kurz auf Vorschau klicken und dann siest'e vorher was später kommt

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Diesel-Subaru

#38 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 21:12

@Camperteufel : :

Jaaaaaaa, Natürlich...... : :

Ein PKW als "Serienreif" unters Volk zu werfen, und Wochen oder Monate später dann per "X-tausende-Rückrufaktion" zurückzupfeiffen, ist jaaaa so was von umweltschonend.....

Ich als UNWISSENDER ist mir das als JAPANER-USER noch NIE passiert... :

EIN HOCH AUF OPEL, FORD, BMW und co....

Ich bin BEREIT für EURE Schimpfe...Nur los....und auch noch belehrbar...Ei der daus.... : : :

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#39 von Daniel , 10.01.2008 21:20

Die Japaner und Koreaner können das aber auch ganz gut.

 
Daniel
Beiträge: 4.167
Registriert am: 12.07.2006


RE: Diesel-Subaru

#40 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 21:30

@Daniel

Was die Koreaner anbelangt, da gebe ich Dir vooooolkommen RECHT. Aber was ist mit den Japanern : ( Beziehe mich auf MITSU und SUBI )

ICH habe noch nie von solchen enormen Rückrufen in DIESER ANZAHL der oben genannten Marken gehört. Nicht ohne Grund werden diese Marken von Jahr zu Jahr immer teurer : : :

An das Einzige was ich mich erinnern kann, ist ein Rückruf von einem "Mitsu Colt" vor ca. 12 Jahren und einem Rückruf vom Pajero vor 2 Jahren. Und dies waren KLEINIGKEITEN.

Duebs...der KEINE PKW's kauft die "frisch" auf den Markt kommen.

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#41 von Daniel , 10.01.2008 21:34

Guckst du hier.

 
Daniel
Beiträge: 4.167
Registriert am: 12.07.2006


RE: Diesel-Subaru

#42 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 21:43

Hallo Daniel

Auch wenn's hier KEINER gedacht hätte ...Ich bin lernfähig :

Verfolge Deinen Link mit Spannung und beziehe mich dennoch auf meine subjektiven Erfahrungen und auf die Input's meines Garagisten des Vertrauens.

Duebs

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#43 von Daniel , 10.01.2008 21:46

Du kannst heute kaufen was du willst, entweder du hast Glück oder ein Montagsauto, egal welcher Hersteller.

 
Daniel
Beiträge: 4.167
Registriert am: 12.07.2006


RE: Diesel-Subaru

#44 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 22:01

Hallo Daniel

Nun ja...Hast schon wieder Recht, weil Nachbar mit BMW X5 einen riesen Ärger hatte. Neupreis knapp bei 100'000 Helvetic-Dollars.

Nur...(Bezug auf meine Post's) Ich hatte seit Führerscheinprüfung (privat)nur 2-ausser Mitsu-Marken. Skoda und Ford... Sach nix mehr
2-Generationen-Opel-Geschäftswagen brachten auch nicht den gewünschten Erfolg (Ex-Cheffe hat bestimmt )

Ich bleib subjektiv-duebs-art dabei....Japaner

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#45 von Daniel , 10.01.2008 22:07

Ist ja ok Duebs, nach Ford und BMW steht als nächstes Auto der L200 ganz oben auf meiner Liste.

 
Daniel
Beiträge: 4.167
Registriert am: 12.07.2006


RE: Diesel-Subaru

#46 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 22:17

Hallo Daniel

GUGGEMAL

Auch BWM würde mich reizen, aaaaber dieeese Preise :

Die Link-Karre wäre soooo schön, aber bekanntlich hören die Männer ja auf ihre Frauen :

Duebs

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#47 von Daniel , 10.01.2008 22:20

Meine Frau findet den auch Klasse.

 
Daniel
Beiträge: 4.167
Registriert am: 12.07.2006


RE: Diesel-Subaru

#48 von Duebs ( gelöscht ) , 10.01.2008 22:27

Zumindest ZWEI FRAUEN die sich hier EINIG sind

Duebs

Duebs

RE: Diesel-Subaru

#49 von steyr ( gelöscht ) , 11.01.2008 01:28

Verdammt keine Rückrufe bei Subaru zu finden . Diese alten unmodernen vertrottelten Schrottsub's müssen so schlecht sein dass sie nichtmal mehr die Rückrufstatistik erfasst . Scheisskarren .

steyr

RE: Diesel-Subaru

#50 von BaG , 11.01.2008 06:46

Ja steyr,
mein alter Peugeot 304 Bj 75 taucht auch nirgendwo in ner Rückrufaktion auf. ----------noch nicht mal in ner Pannenstatistik obwohl ich doch letztens den ADAC in Anspruch genommen habe wegen defekter Wasserpumpe :

Aber es geht ja hier um Subaru so wie ich das hier verstehe das allerbeste Auto der Welt : : : : :

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


   

Einfahren mit Overöl?
Land Rover Freelander

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz