RE: ADAC hat Zugwagen der VAN-Klasse getestet

#26 von Taubi , 17.08.2007 21:26

Moin,
boah `n oller Focht Transit.Mit dem legendären V4 Motor wenn ich nicht irre.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: ADAC hat Zugwagen der VAN-Klasse getestet

#27 von GT-PETRI ( gelöscht ) , 17.08.2007 22:11

Mk II war auch nicht schlecht, 2 Liter Reihenmotor, ein Motorraum in dem du Party feiern konntest ,Schönes Detail: Man konnte den Verbrauch am Tacho ablesen:100 Km/h=10 Liter, 110=11 Liter usw.
Ich hatte es immer geschafft in Passau zu tanken,durch Österreich zu fahren und ca 50 Km hinter der Grenze (irgendwo bei Györ)zu tanken.
Aber eines Winter bin ich mit meinem Bruder und meinem Cousin nach Ungarn: Ich hatte mich pennen gelegt, die jungen Wilden hatten das Lenkrad (und Gaspedal) in der Hand, in Parndorf(20 Km VOR der Grenze)standen wir an der geschlossenen Tanke.
Ich habs bis heute noch nicht begriffen, die müssen den "Tempomat für Arme" benutzt haben: einen BACKSTEIN!!!

Genug geschwelgt: Infos zum neuen Transit????

Grüße, Thomas (der die Transe doch nicht soo schlecht findet, und nochmal.......)

GT-PETRI

RE: ADAC hat Zugwagen der VAN-Klasse getestet

#28 von Tscharlie , 17.08.2007 22:16

Zitat von Killerdackel
Kann nur über die ALTEN Transits schreiben - wie aufm Foto von WohneT:
Da konntest neverever geradeaus fahren OHNE ständig mitm Lenkrad Korrekturen zu machen - also ständig unterwegs wie ein Besoffener.



Das stimmt, aber doch wieder nicht. Mein Bruder hatte so einen "schlängel" Transit, unmöglcih zu fahren. War damals neu und in jeder Ford Werkstatt Münchens, keiner konnte helfen. Erst ein Mitsubishi Händler hat das hinbekommen, danach nie mehr Probleme!

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: ADAC hat Zugwagen der VAN-Klasse getestet

#29 von Killerdackel , 17.08.2007 22:27

Mir wurde damals nur gesagt, daß das Geschlängele konstruktionsbedingt sei - und mitschuhbischhi gabs damals noch gar nicht bei uns aufm flachen PrärieLand - war Anfang der 70er.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.437
Registriert am: 05.03.2006


RE: ADAC hat Zugwagen der VAN-Klasse getestet

#30 von Hadde ( gelöscht ) , 18.08.2007 18:18

Wenn ich es richtig erinnere hatte die alte Transe noch ein Schneckenlenkgetriebe und keine Zahnstange.
Lenkradspiel war bei denSchnecken damals normal. Man konnte es allerdings an einem kleinen gekonterten Schräubchen in Grenzen nachstellen.
Irgendwie war das aber auch schön mit dem Lenkradspiel, wenn es nicht gerade 5 Finger breit waren.

@Joooo***********
Die Werkstattkosten kann man drastisch senken, wenn man die Kiste in einer anderen z.B. Obbel-Werkstatt reparieren läßt. Die können dass auchbund AuWeh muß denen im Zweifel weiterhelfen. Die verlangen nämlich nicht den Nutzfahrzeug Stundensatz von VAG, der eine riesen Sauerei darstellt.
Bulli immer gleich mal zwei.

Gruß Hadde

Hadde

   

Anhängerkupplung
22 Euro für Mini-Birne

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz