RE: Ready for take off

#26 von Killerdackel , 04.07.2007 22:34

DAS kann ich mir NICHT vorstellen - daß die Frage ob ein oder zwei Lüfter laufen von der ein- oder ausgeschalteten Klima abhängt.
Die schalten doch je nach Bedarf ein und nicht einfach, weil Klima ON ist.
Oder weiß da wer was sonst dazu ?

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ready for take off

#27 von wombiroo ( gelöscht ) , 04.07.2007 22:36

Zitat von Killerdackel
DAS kann ich mir NICHT vorstellen - daß die Frage ob ein oder zwei Lüfter laufen von der ein- oder ausgeschalteten Klima abhängt.
Die schalten doch je nach Bedarf ein und nicht einfach, weil Klima ON ist.
Oder weiß da wer was sonst dazu ?



Nur bei CO2- oder Methan-Betrieb...

wombiroo

RE: Ready for take off

#28 von Michi ( gelöscht ) , 04.07.2007 22:37

Hi Killi,

so genau kann ich das jetzt auch net sagen, mit den Lüftern.
Bei mir ist das so, dass wenn die Klima angeschaltet wird ein zusätlicher Keilriemen angetrieben wird
eben für den Kühlkompressor.

Inwieweit das noch mit was anderem Zusammenhängt bin ich dann überfragt.

Gruß Michi

Michi

RE: Ready for take off

#29 von Killerdackel , 04.07.2007 22:45

Hi Michi:
Ventis sind schon längst elektrisch - die laufen nicht einfach so mit wie früher übern Keilriemen.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ready for take off

#30 von GT-PETRI ( gelöscht ) , 04.07.2007 22:52

Ahh, Winnie, Du spielst dasgleiche Spiel wie ich?(man müsste ne Kamera installieren, um die dummen Gesichter besser sehen zu können ).

Nein, Spaß beiseite,wer mich überholen möchte, der darf natürlich.

Unser Peugeot hat Klimaautomatik,auch in den Bergen muckst sich der Zeiger der Temp. nicht (Solo=130, Gespann=90-100)

Grüße Thomas

GT-PETRI

RE: Ready for take off

#31 von Michi ( gelöscht ) , 04.07.2007 22:59

Ja Killi,
mag schon sein das die Lüfter elektrisch sind.
Der Kühlkompressor bei mir nicht
Das ist dann auch das einzige was ich mir vorstellen kann.
Nun gut, das Licht braucht auch nicht wenig Strom.
Spielt sicher alles mit rein und wenn man dann am Limit fährt könnte das bestimmt bisschen was ausmachen.

Gruß Michi

Michi

RE: Ready for take off

#32 von Killerdackel , 04.07.2007 23:01

Kompressor wird schon über Keilriemen angetrieben.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ready for take off

#33 von Camper94 ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:09

Hallo,

das will jetzt hier bestimmt keiner hören, aber wenn bei Bergauffahrt die Temperatur zu hoch steigt, sollte man einfach einen Gang runter schalten. Dann dreht der Motor bei gleicher Geschwindigkeit höher und die Wasserpumpe fördert mehr Wasser zur Kühlung.

Wenn die Klimaanlage am Berg 10 km/h ausmacht stimmt etwas nicht. Wir haben keine Klimaautomatik, aber subjektiv wäre mir noch nie aufgefallen, dass der Motor mit eingeschalteter Klima weniger Leistung hätte.

Hätte gar nicht gedacht, dass hier manche zur Stärkung des Egos Spielchen am Berg nötig haben.

Camper94

RE: Ready for take off

#34 von Hugo21 ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:15

#

Hugo21

RE: Ready for take off

#35 von Killerdackel , 04.07.2007 23:17

@Hugo - da hat C94 schon recht - untertourig unter Last nen Berg hoch bringt die Wasserpumpe zu wenig Umwälzleistung zum Kühler und zurück - ist so.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ready for take off

#36 von r.fuller ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:18

Zitat von Camper94
Hallo,

aber wenn bei Bergauffahrt die Temperatur zu hoch steigt, sollte man einfach einen Gang runter schalten. Dann dreht der Motor bei gleicher Geschwindigkeit höher und die Wasserpumpe fördert mehr Wasser zur Kühlung.



Und wer kühlt dann? Der Kühler wird durch den Fahrtwind gekühlt.

So einfach ist das nicht!

Auf die Antwort gibt es ein:kampf:

r.fuller

RE: Ready for take off

#37 von Hugo21 ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:26

#

Hugo21

RE: Ready for take off

#38 von Camper94 ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:48

Hallo,

ich ging natürlich von einem funktionierenden Kühler aus. Wenn der Kühler nicht kühlt, nützt es auch nichts, dass die Wasserpumpe mehr Wasser fördert, da das Wasser im Kühler ja nicht runter gekühlt wird. Ich sag's ja ungern, aber diesmal sind Badener und Schwaben sich einig. (Zumindest der Camper94 und Killerdackel.) Wo soll das eigentlich noch hin führen?

Camper94

RE: Ready for take off

#39 von wombiroo ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:52

Zitat von Camper94
...Ich sag's ja ungern, aber diesmal sind Badener und Schwaben sich einig. (Zumindest der Camper94 und Killerdackel.) Wo soll das eigentlich noch hin führen?...



DAS wird zu beobachten sein, gell Herr Schäufele vom BMI? :ggrins

WIR selber hier schauen natürlich auch ganz gebannt, ob´s was zu melden gibt - um die Rente aufzubessern...

wombiroo

RE: Ready for take off

#40 von Killerdackel , 04.07.2007 23:53

Eingetragene Partnerschaft ging erst, wenn wir von unseren jeweiligen Regierungen geschieden wären.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ready for take off

#41 von Hugo21 ( gelöscht ) , 04.07.2007 23:54

#

Hugo21

RE: Ready for take off

#42 von Camper94 ( gelöscht ) , 05.07.2007 00:07

Hallo Killi,

du magst ja ein ganz netter Kerl sein, aber du bist ein Kerl. Gut, dass wir unsere Regierungen haben!

Camper94

RE: Ready for take off

#43 von Killerdackel , 05.07.2007 00:16

Zitat von Camper94
....Wo soll das eigentlich noch hin führen?


Meine Anwort hat lediglich den "worst case" dargestellt. *grins*

 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ready for take off

#44 von Camper94 ( gelöscht ) , 05.07.2007 00:21

Hallo Killi,

und ich hatte mich schon über die Auswirkungen von Hagebuttentee gewundert. :blough

Camper94

RE: Ready for take off

#45 von Tscharlie , 05.07.2007 07:21

Hallo,

das mit dem Leistungsverlust stimmt bei einfachen Klimas (nicht automatisch) mit kleineren Motoren. Wir hatten mal einen Astra 1,7 td (68 PS, Klima nicht automatisch) mit einer von Opel nachgerüsteten Klima, bei dem wars wenn man die Klima einschaltete so also ob jemand die Handbremse anzieht. Beim Golf III 1,9 td (75PS), Klima nicht automatisch wars schon besser aber immer noch gut spürbar. Beim Mercedes 250 T td (113 PS, Klima automatisch) wars noch so dass der an Steigungen mit Hänger heiß gelaufen ist ( Brennerautobahn, Hänger etwa 1,5 Tonnen). Bei meinem Punto 1,3 Mulijet (70 PS, Klima nicht automatisch) war fast kein Unterschied festzustellen.
Bei den neuen Fahrzeugen ist das alles besser und ohne Probleme. Aber meist merkt man die Klima noch wenn man an einem heißen Tag im Stand die Anlage einschaltet, dann dreht der Leerlauf etwas höher.

Also Winni nicht immer war bei alten Fahrzeugen alles besser

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ready for take off

#46 von Hadde ( gelöscht ) , 05.07.2007 08:33

Hallo
Ich habs gerade an anderer Stelle schon geschrieben.
Ihr vergesst alle einen entscheidenden Punkt - die Lichtmaschine.
Mein Fahrzeug hat eine Doppel Klimatronic, die hinten und vorne getrennt regelt. Da werkeln zur automatischen Luftverteilung riesige Lüfter. Die verlangen der Lichtmaschine alles ab und die schluckt zuweilen mehr Leistung als ein leistunggeregelter Klimakompressor.
Wenn ich meine Klima komplett incl. Lüfter abschalte macht das Fahrzeug einen Satz.
Ob die Wasserpumpe viel oder wenig fördert ist einem modernen Motor relativ egal. Die Kühlleistung wird einzig über die elektrische Lüfter geregelt.
Runterschalten um mit höherer Drehzahl den Berg rauf zustürmen ist bei modernen Motoren nicht notwendig, außer ihr tuckert kurz vor der Ruckelgrenze mit 1000 upm den Berg hoch.
Bei AUWEH geht der Temperaturanzeiger ohnehin nie über 80 Grad. Der ist da festgenagelt um die Fahrer nicht zu verunsichern


Ein intaktes Auto muss auch am Berg ohne Hitzeprobleme fahren können.

Nochwas: Wer eine AHK nachrüstet, sollte immer auch den Lüfter des Kühlers verstärken. Bei Serienmäßiger Ausstattung ist das ab Werk so.

Warum? Weil die Kühlung in erster Linie über die Lüfter geregelt wird
Bei nachgerüsteter AHK kann es also schon vorkommen, dass das Motörchen etwas ins Schwitzen gerät.

Mich also kostet es nichts die Klima am Berg kurz auszuschalten(inkl.Lüfter) weil es bei meinem Fahrzeug (vielleicht untermotorisiert) merklich Vorteile bringt.

viele Grüße Hadde

Hadde

RE: Ready for take off

#47 von Stephan ( gelöscht ) , 05.07.2007 15:30

...ja treiben denn hier die meisten ihre Automotoren zu Höchstleistungen an, bzw. verlangen diese permanent ab?
Also, wenn ich die Klima (manuell) an- oder ausmache: 0 Unterschied
Ob ich solo oder im Gespann bergauf oder bergab fahre - die Temperaturanzeige: 0 Unterschied (bis auf einmal nach langer, langer Bergauffahrt mit Wohnwagen, da bewegte sich die Temperaturanzeige um eine Zeigerbreite weg von der Mitte in Richtung warm).
Vielleicht fahrt ihr doch das falsche Auto

Gruß,
Stephan - nach 7 Jahren Kangoo und knapp 165.000km immer noch zufrieden

Stephan

RE: Ready for take off

#48 von Daniel , 05.07.2007 16:23

@ stephan Das kann eigentlich nicht sein, da die Klima den Arbeitswiderstand des Motors erhöht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Klimaanlage

 
Daniel
Beiträge: 4.160
Registriert am: 12.07.2006


RE: Ready for take off

#49 von Michi ( gelöscht ) , 05.07.2007 16:31

@ Daniel und Stephan,

bei 950 kg ZGG kann das schon möglich sein.
Bei meinem Gespann spüre ich das auch nicht wirklich und vom Verbrauch her eigentlich auch eher weniger.

Wie schon geschrieben, das hängt ja von sehr vielen Faktoren ab.

Gruß Michi

Michi

RE: Ready for take off

#50 von ben ( gelöscht ) , 05.07.2007 16:40

Alle Stefan,

ist bei mir auch so. 107 PS reichen allemal für 1000-KG-WW. Da rührt sich weder die Temperaturanzeige noch merke ich einen Leistungsunterschied, wenn die Klima-Automatik läuft.

Meine Ausgangsfrage in diesem Thread bezog sich auch eher auf den Grenzbereich. Und da hatte ich schon das Gefühl, ein wenig zusätzliche Leistung rauskitzeln zu können, wenn alle Zusatzverbraucher wie Klima, Licht und Radio abgeschaltet werden.

Gruß
ben

ben

   

Opel Omega
BMW 316i

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz