RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#26 von Daniel , 19.04.2007 12:00

Die Einstufung liegt wohl eher an der Menge der auf den Straßen bewegten Fahrzeuge eines Typs und deren Kilometerleistungen. Die Risikogruppe der überwiegenden Fahrzeugführer erledigt den Rest.

 
Daniel
Beiträge: 4.177
Registriert am: 12.07.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#27 von daf43 , 19.04.2007 12:32

Hallo @HD,
ich habe mich keineswegs betroffen oder angesprochen gefühlt, aber mir hat Deine Titulierung einfach Spaß gemacht .
Ich grinse ja auch, wenn jemand zum Spazierenfahren mit dem Fahrrad im bunten Radrennfahrertrikot auftritt oder zum Wandern im Pfälzer Wald Bergsteigeschuhe der Schwierigkeitsstufe 6 anzieht und einen Riesenrucksack mit Notverpflegung mitschleppt.
So kommen mir auch manche "überdimensionierte" Camper vor, die mit dem 2,5 t Geländewagen den Wohnwagen maximal 20 km weit zum nächsten CP ziehen. Wie gesagt, ich grinse dann natürlich auch.

Ich bin eigentlich zum SUFF (ääh SUV) gekommen, weil ich ein relativ schweres, aber auch relativ kurzes Fahrzeug wollte. Der vorherige Mercedes war mir zu lang, er ist mit dem Wohnwagen hinten tief eingesunken und hinterließ auf einer Matschwiese Spuren wie eine Herde hungriger Wildschweine. Da kam gerade recht, dass der RAV, der uns auch optisch gefallen hat, Vierradantrieb bietet.
Sobald Ersatz ansteht, muss ich mich entscheiden, ob ich immer noch Vierradantrieb will, einen SUFF oder einen Audi A4 Quattro oder - wie immer zuvor - wieder ein "normales Auto".
daf43

 
daf43
Beiträge: 4.328
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#28 von Hoersturz ( gelöscht ) , 20.04.2007 01:06

Hallihallo,

@HD: "...aber Achtung - Berg runter bei Glätte taugt er nicht viel mehr als ein PKW..."

Klar, wie soll er auch!!??!!
So'n Niva hat auch nur vier Räder und die gleiche Aufstandsfläche wie ein "normaler" PKW.
Allradantrieb heißt nicht mehr Haftung an den Reifen, sondern nur mehr angetriebene Räder... Bergab mit permanent-allrad wie der Niva muss auch gelernt sein!

Und Er"fahrung" im Gelände mit dem Niva stehen noch aus. Habe ich aber fest vor!!!
Erfahrung mit den Unimogs und dem Iltis bei der BW habe ich allerdings...


@winni: Na, übertreib mal nicht so...
Die große Inspektion mit dem Schweizer Messer geht nur theoretisch.
Denn an der Ölablassschraube, der Bosch- Benzineinspritzung, der Radlagereinstellung vorn, dem Zündkerzenwechsel, usw. scheitert das Messer kläglich! Zusätzlich eine Wasserpumpenzange und 'nen Hammer, dann ja!
Ach ja, ab Werk in Toljatti gibt es null, keine, nicht mal erdachte Hohlraumkonservierung. Die ist also nicht schlecht, sondern gar nicht vorhanden!
Die Fzge. die über Lada Deutschland in Deutschland ausgeliefert werden, werden erst mal innen zerlegt und die Konservierung nachgeholt. Nachbesserung ist also gut aber nicht zwingend notwendig.


@Michi: Ja, irgendwann kannst'n mal live sehen. Evtl. komm ich mal übers WE an den Brombachsee. Zum Laubachtreffen kann ich nicht kommen. An dem verlängerten WE muss ich arbeiten und am 1en hat meine Nichte und Taufpatin die Kommunion. Nur für ein paar Std. in Laubach die Strecke zu fahren währe dann wirklich "durchgeknallt"...


Grüße
Klaus
...und Danke an Alle für Euer Feedback!

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#29 von Michi ( gelöscht ) , 20.04.2007 08:16

Hallo Hoersturz,

ja das freut mich doch. Sag Bescheid wenn du in meine Richtung fährst.
Musst ja den Niva noch ordentlich Testen

Laubach ist ja nicht so tragisch, da es ja von dir aus noch ein paar Meter mehr sind.
Aber zum Brombachsee hast du ja nicht allzuweit

Also vielleicht bis bald.

Gruß Michi

Michi

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#30 von klappwohnwagen , 20.04.2007 21:35

Hallo Camper,

mittler Weile hat der Lade doch auch Airbags und dazu noch viel Blech vorne.
Damit ist es nicht mehr so gefährlich wie Trabant und Co.

@ Hd,

auch der Astra ist geländegängig! Das habe ich schon mehrfach, meist unfreiwillig, im Sande Brandenburgs, der Uckermark und an diversen Stränden Frankreichs testen müssen.

Es ist immer abenteuerlich wenn die Betonplatten aus DDR - Zeiten auf einmal aufhören und nur noch eine Sandpiste zu sehen ist. Tiefe Treckerspuren erhöhen den Adrenalinspiegel noch zusätzlich! Wenn dann eine keifende Ehefrau und drei motzende Kinder den Wagen frei schieben und Papa sagt:" Seht ihr, ging doch!" Dann ist die rechte Urlaubsstimmung da.

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.353
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#31 von HD , 20.04.2007 22:18

Hallo Klappi
4x steckte ich bislang fest.
1x in meinem eigenen Gartengrundstück mit Silli hintendran.
Gespann komplett angekuppelt rückwärts mit meinem Hubzug an meiner Schleppöse am Silli rausgezogen.Zaunpfosten hielt stand und steht noch.
1x in Portugal bei Peniche in einer Sanddüne - Gespann ebenfalls mit meinem Hubzug komplett angespannt an der Silli Schleppöse und mit Hilfe einer Pinie rückwärts rausgezogen.
1x in Losheim bei einem Treffen - Traktor geholt.
1x in Orscholz bei einem Treffen - Jeep vom Reiterhof nebenan geholt.

War nie ein Problem für mich, wenn ich mir selbst helfen konnte tat ichs, wenn nicht, fragte ich - dann wurde mir freundlich geholfen.

Aus diesem Grund würde ich meinen Astra nicht als sehr geländegängig bezeichnen.
4x in 6 Jahren - deutlich billiger als Geländewagen.

Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.851
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#32 von Hoersturz ( gelöscht ) , 20.04.2007 22:33

Zitat von klappwohnwagen
Hallo Camper,

mittler Weile hat der Lade doch auch Airbags und dazu noch viel Blech vorne...

Falsch, leider...
Der Lada Niva hat keine Airbags, auch nicht zum nachrüsten. Einzig das alte Plastiklenkrad was früher bei einem Crash gebrochen ist und den Schädel des Fahrers durchbohrt hat, hat mittlerweile einen "Pralltopf" und ist aus nachgiebigeren Material. Sonst bekommt man das Auto in Deutschland nicht zugelassen.

Und klar hat der Niva vorn Blech, wie viele andere Autos auch. Aber er hat keine Knautschzone!
Beim Frontalcrash wird das Vorderrad, die Vorderachse, die Lenksäule, der Metallarmaturenträger, der Motor, das Reserverad im Motorraum und was weis ich noch in den Innenraum geschoben. Auswirkungen auf den Fahrer kann man sich denken!

Alle anderen PKW-Modelle von Lada gibt es aber mittlerweile mit Airbag.



Zitat von klappwohnwagen
...auch der Astra ist geländegängig! Das habe ich schon mehrfach, meist unfreiwillig, im Sande Brandenburgs, der Uckermark und an diversen Stränden Frankreichs testen müssen.

Wie so viele andere Autos auch...Wenn sich der Fahrer nur traut!
Auf glitschigem Untergrund ist aber schnell Schluß mit Vortrieb. Einzig mit Schneeketten geht auf glitschigem Untergrund noch ein bißchen mehr. Nicht zu vergessen die geringe Bodenfreiheit und die Gefahr durch fehlenden Unterfahrschutz wichtige Aggregate am Unterboden zu zerstören.
Auf Sand hilft nur Luftdruck vom Reifen auf etwa die Hälfte ablassen. Das erhöht die Aufstandsfläche und der Wagen lässt sich besser fahren.

Ich bin aber früher auch mit meinem Ford Taunus Kombi bis an den Strand vom Baggersee gefahren, wo sich mancher Suzuki-LJ Fahrer nicht mehr getraut hat - Er könnte sich ja 'nen Kratzer in den Lack oder Schweller fahren...

Grüße
Klaus

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#33 von Killerdackel , 20.04.2007 22:42

Mit Audi 100 oder Golf 2 auf Waldwegen zum Hundespaziergang fahren - war früher kein Problem.
Mitm Elch jetzt - fast nicht möglich.
Beim kleinsten Ast aufm Weg aussteigen und wegwerfen - sonst hauts unten irgendwas zusammen - Plasteverkleidung untendrunter hats dabei schon mal gut zerfetzt.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.437
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#34 von wombiroo ( gelöscht ) , 20.04.2007 23:02

Zitat von Killerdackel
...auf Waldwegen zum Hundespaziergang fahren - war früher kein Problem. Mitm Elch jetzt - fast nicht möglich.
Beim kleinsten Ast aufm Weg aussteigen und wegwerfen...



Früher GING man ja auch spazieren mit Hunden und FUHR nicht, aber jaja, das Alter, gelle? :ggrins

Und dann wirfste selber noch Stöckchen durch´s Schiebedach, und die faulen Köter räumen die nicht weg, wenn der Oberdackel ange-elcht kommt... - klarer Fall für Hundeschule, mein werter Dackel! ev02

wombiroo

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#35 von WaNL ( gelöscht ) , 21.04.2007 18:45

Also,ich halte Hoersturz auch für durchgeknallt,hat aber nix mit dem geilen LADA NIVA zu tun,D E N finde ich auch toll.
Geländewagen zum ins Geländewagen.......LADA-NIVA!!

WaNL

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#36 von klappwohnwagen , 21.04.2007 21:13

Hallo Hoersturz,

ich bin überrascht, das es beim Lada keine Airbags gibt. Aber irgentwie muss der günstige Preis ja zustande kommen. Ich hab den Lada schon für 6700€ im Süden der Republik gesehen, aber nur mit Euro 2 Norm. Mit Euro 4 war er etwas teurer.

Trotzdem viel Spass wünscht dir Klappi

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.353
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#37 von Hoersturz ( gelöscht ) , 22.04.2007 01:35

Hi Klappi,

bei Lada gibt es natürlich Airbags, nur eben nicht beim Niva.

Der Niva muss fahren, immer und überall. Dazu isser da, so isser konzipiert.
Lada-Deutschland baut das an Elektronik ein, was zur Deutschen Zulassung notwendig ist. Dazu gehört die Bosch Einspritzanlage samt Steuergerät und eine elektronische Wegfahrsperre.
Alles andere Elektrische funzt einfach mit Schalter und/oder Relais.

Einzige Ausnahme ist ein elektronisches Intervallrelais für die vorderen Scheibenwischer. Es ist russischer Herkunft und funktioniert nur wenn es gut gelaunt ist.
Leider gehen mir mittlerweile die Russischen Witze aus. :lough2

Das Angebot für 6700.- kenn ich natürlich auch. Auch den Händler, der ist in meiner Nähe. Die meisten, die den Niva für dieses Geld haben wollten, wurden wegen Lieferengpässe solange vom Händler vertröstet, bis Sie die Nivas für 7900.- kauften...

Diese Nivas sind Grauimporte, die ohne Garantie verkauft werden!
Der Händler ist dabei nur Vermittler, selbst bei einem Gewährleistungsfall muss man sich direkt an den Hersteller wenden. Also an Lada in Togliatti. Dabei greift kein EU-Recht in Bezug auf Garantie, Gewährleistung oder Kulanz. Es gilt Russisches Recht!

Diese Fahrzeuge werden so wie Sie im russischen Werk vom "Band fallen" verkauft. Es findet keine Endkontrolle statt. Weder in Russland, noch beim Vermittler(Händler) in Deutschland.
Ich hab da schon die wildesten Geschichten gehört. Lose, oder mit falschem Drehmoment angezogene Schrauben sind da noch harmlos. Es gab schon Defekte die zu beinahe Lebensgefährlichen Unfällen geführt haben!
Eine Probefahrt lässt der Händler übrigens nicht zu!
Ich hab mir dort 'nen Niva angesehen und innerhalb der ernsten 2Minuten fehlende Teile entdeckt.

Wer den Niva in- und auswendig kennt und gern schraubt, der ist natürlich mit diesen günstigen Angeboten gut bedient.
Ich wollte ein funktionierendes Fzg. mit Garantie und einem seriösem Ansprechpartner. :thum

Grüße
Klaus

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#38 von WaNL ( gelöscht ) , 22.04.2007 09:56

Ich warte noch auf DETAILS.....
AHK schon dran?
Gibts Zusatzspiegel?
Wieviel Anhängelast/Stützlast?
Komm Hoersturz,lass mal was rüberwachsen.......

WaNL

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#39 von Hoersturz ( gelöscht ) , 22.04.2007 10:37

Achsoooooo, das auch noch!

Also die AHK ist bei meinem Sondermodell schon serienmäßig dran!
Zulässige Anhängelast: 1490kg.
Zulässige Anhängelast bei max. 8%Steigung: 1900kg
Gesamtzuggewicht: 3100kg
Zulässige max. Stützlast: 75kg

Ich muss noch eine 13-pol. Steckdose nachrüsten. Den Vorführwagen den ich gekauft habe hat nur 7-pol. Und nach den letzten Erfahrungen mit "Fachbetrieben" die mir eine angeblich vollbeschaltete 13-Pol. angebaut haben, mache ich es lieber selber.

Zusatzspiegel hab ich noch keine, werde mir aus meinen alten Kotflügelspiegel was selberbasteln.

Die serienmäßigen Außenspiegel sind zu mikrig um da zusätzlich noch was draufzustecken.

Probleme bereitet mir noch die Form der Motorhaube. Die ist über die Kotflügel runtergezogen.
Wer kennt noch die 16-20 "02er" von BMW?
So ist auch die Ausführung der Niva Haube.
Aber mir fällt sicherlich noch was ein, wie ich meine alten Spiegel elegant und sicher befestigen kann.

Bis jetzt habe ich 340km runter und habe dabei 9,25l Superbenzin auf 100km verbraucht. Das ist in der Einfahrphase für 'nen Niva recht gut.
Das Schaltgetriebe, das Verteilergetriebe und die Differentiale müssen sich erst noch einlaufen und gehen neu sehr schwer. Eingefahren lässt sich der Niva im Stand sehr leicht schieben, im Moment noch nicht.

Die Eigenart meines Wisch-Intervallrelais habe ich heute Morgen von einem Niva-Spezialisten erklärt bekommen:
Es ist vollkommen normal das beim Einschalten der Intervallfunktion die Wischer erst mal 3-5 komplette Wischvorgänge machen. Danach funzt der Intervallbetrieb ganz wie sie soll...

Wenn ich die 13-pol. Dose dranhabe dann hole ich endlich meinen Wowa aus dem Winterschlaf. *freufreufreu*
Aufgeweckt hab ich mein Schätzchen schon, war gestern kurz drin und habe ein paar Unterlagen holen müssen... :

Grüße
Klaus

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#40 von Hoersturz ( gelöscht ) , 30.04.2007 22:38

Sodalla,

habe mittlerweile 1200km runter und die 13pol.-Dose nachgerüstet.
Wowa hab ich am letzten WE aus der Scheune geholt und schon gassi geführt.
Das sieht dann so aus:


Da habe ich nach einem geselligen Lagerfeuer-Abend bei einem Kumpel übernachtet.

Gruß
Klaus

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#41 von wombiroo ( gelöscht ) , 30.04.2007 23:16

Schönes Ding, Dein Lada... und wie er glänzt! :thum

Sieht farblich nach "tchech racing green" aus, hübsch und edel! :ggrins

Was haste denn da für einen Aufkleber auf der Tür an Deinem "Puszta-Crawler"?

wombiroo

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#42 von Hoersturz ( gelöscht ) , 30.04.2007 23:34

Danke für die Blumen ops:

Der Aufkleber isses:
Aufkleber

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#43 von Hoersturz ( gelöscht ) , 30.04.2007 23:41

Zitat von wombiroo
"Puszta-Crawler"?

Schöner Ausspruch
Und passend!
Habe letztes WE mal kurz 'nen Abstecher in die nahegelegene Baustelle gemacht und mit der AHK teils schöne Furchen in den Boden gezogen.
Der Böschungswinkel hinten ist durch die AHK halt doch eingeschränkt. Aber toll wars! Der Niva geht schön durchs Gelände!
Nur bei 45° (nicht Prozent!) Steigung kommt er im lösen Geröll nicht mehr rauf...

Gruß
Klaus

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#44 von wombiroo ( gelöscht ) , 30.04.2007 23:41

Hätte noch EINEN "Verkehrszeichen"-Aufkleber in gelb mit Kangaroo, so 9mal9cm... :zw - aber NUR, WENN er aufgeklebt wird!
Bei Interesse würde ich ihn erstmal einscannen, zum gucken, ob er Dir gefällt...

wombiroo

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#45 von Hoersturz ( gelöscht ) , 30.04.2007 23:48

Isses der hier:
Kangaroo

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#46 von wombiroo ( gelöscht ) , 01.05.2007 00:07

neee, DER nachfolgende:

m.E. hübscher... :zw



Gute N8!

wombiroo

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#47 von WaNL ( gelöscht ) , 01.05.2007 10:12

Toll,das Auto,aber ich vermisse die Zusatzspiegel.......nee..nee,Ausreden gibts nicht

WaNL

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#48 von Hoersturz ( gelöscht ) , 01.05.2007 23:02

Stimmt Wombi.
DER ist viieeel schöner
Habenwill! *geiferlechz*


Zitat von WaNL
...aber ich vermisse die Zusatzspiegel.......nee..nee,Ausreden gibts nicht

DIE vermisse ich auch
Und ich habe keine Ausrede, aber eine Erklärung: :ggrins
An den kleinen serienmäßigen Außenspiegel kann man keine Aufsteckspiegel montieren. Die halten nicht!
Meine alten Kotflügelklemmspiegel lassen sich wegen der runtergezogenen Motorhaube nicht montieren.

Ich zermartere mir schon seit Sonntag das Hirn wie ich an den Niva lange Zusatzspiegel montiere, die auch halten. Zudem sollen sie wie üblich mit ein/zwei Handgriffen zu montieren/demontieren sein.
Morgen abend habe ich ein wenig Zeit um eine Selbstbaulösung mit den vorhandenen Kotflügelklemmspiegel auszuprobieren. Mal sehen...


Jetzt schon 1550km drauf.
Spritverbrauch bei Vollgas Autobahn 10,5 l/100km
Spritverbrauch bei 110-130 Autobahn 9,7 l/100km
Morgen werden alle Schmieröle gewechselt. Die Einlauföle raus und hochwertige Synthetische rein.


Grüße
Klaus

Hoersturz

RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#49 von Killerdackel , 02.05.2007 00:16

Zitat von Hoersturz
.....Ich zermartere mir schon seit Sonntag das Hirn wie ich an den Niva lange Zusatzspiegel montiere, die auch halten. .....


Mußt nen Puck dranhängen - dann brauchst son Gerödel nicht - *grins*.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.437
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...

#50 von Hoersturz ( gelöscht ) , 03.05.2007 21:34

Zitat von Killerdackel

Mußt nen Puck dranhängen - dann brauchst son Gerödel nicht - *grins*.

Wollen wir Wowa tauschen?

Also heut der erste Versuch mit meinen selbstgewastelten Außenspiegeln.
Ich habe einfach die Halter die in den Spalt zwischen Motorhaube und Kotflügel geklemmt werden abmontiert.



Die Schraube hinten an den Fahrzeugspiegel muss raus.



Dafür kommt eine Gewindestange rein, die mit zwei Muttern (zum kontern) versehen ist. Damit kann ich den Spiegel wieder festschrauben. Alle Teile sind natürlich aus Edelstahl.


Jetzt kann ich die Zusatzspiegel an der Gewindestange einhängen und unten am Türblatt verspannen. Diese Lösung sieht im Moment noch wenig elegant aus, funzt aber prächtig. Die Spiegel sind bis 100km/h fast vibrationsfrei.


Als nächstes wird der 08/15 Spanner gegen einen eleganten schwarzen Gummizug getauscht, der noch mehr Spannung hat. Evtl. werden die Spiegel oben an der Gewindestange noch zusätzlich mit einer Flügelmutter gesichert.
Bericht folgt...

Grüße
Klaus

Hoersturz

   

Zugwagenberechnung schon bekannt?
Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz