RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#1 von Winni , 08.05.2008 21:59

Moin,
ich lese gerne Testberichte von Youngtimern/ Oldtimern, habe hunderte von Büchern darüber, alte Zeitungen, etc. pp, leider finde ich nie etwas darüber, was die so ziehen durften. Was für eine Anhängelast hatte ein Audi 100 von 1976, oder ein Opel Rekord von 1972???
Was durfte ein /8er Mercedes so ziehen oder ein VW 1600??? Hat irgendwer eine Ahnung, wo es solche Daten gibt?
Winni

 
Winni
Beiträge: 23.680
Registriert am: 04.03.2006


RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#2 von GSB ( gelöscht ) , 08.05.2008 22:10

GSB

RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#3 von HD , 08.05.2008 22:25

Grundgütiger, Günter - jetzt muss er MITGLIED werden um das zu erfahren
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.851
Registriert am: 04.03.2006


RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#4 von Winni , 08.05.2008 22:27

Der ADAC gibt keine Daten von Autos her, die älter als 8 JAhre sind, solche Autos sind scheinbar nicht mehr vorgesehen.....ich kann mich als aktives Nichtmitglied des "Clubs" aber auch nicht einloggen....trotzdem danke für den Tipp.
W.

 
Winni
Beiträge: 23.680
Registriert am: 04.03.2006


RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#5 von HD , 08.05.2008 22:32

schreib doch mal die Auto-Werke (Marketing) per Mail an???
Borward da wirste Pech haben, gibt aber Foren wo man das erfragen kann - oder?
Und mach mal schon ne Liste, damit ich in einem Jahr mit meiner Vespa weiss, wieviel Kasten Bier ich ziehen kann im Nachläufer.
HD

 
HD
Beiträge: 16.851
Registriert am: 04.03.2006


RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#6 von Winni , 08.05.2008 22:38

Du wirst lachen HD, schon seit längerer Zeit maile ich Verkäufer von Oldtimern bei Ebay an, um die AHK-Last zu erfragen, und sammele Daten, Aber ich hoffe immer noch, dass jemand eine Quelle der Daten kennt. bei modernen Autos ja kein Problem. Aber ist die Karre erstmal 25 JAhre alt....
Winni

 
Winni
Beiträge: 23.680
Registriert am: 04.03.2006


RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#7 von GSB ( gelöscht ) , 08.05.2008 22:44

Zitat von HD
Grundgütiger, Günter - jetzt muss er MITGLIED werden um das zu erfahren
Gruss HD



Ich bin der Meinung Winni ist MIT GLIED !!! :

GSB

RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#8 von BaG , 08.05.2008 22:46

Hallo Winni,
du must halt mal alte Camperprospekte anschauen, da steht sowas drin!
Alte Autoprospekte nützen da nicht viel.


........überings sind alte Camperprospekte viiiiiel interressanter als Autotests.(die waren auch damals schon "gefälscht" :

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Zuglast bei Oldtimer/ Youngtimern

#9 von Winni , 08.05.2008 22:54

bernd, ist klar.....
>
Ich bin seit nunmehr 37 JAhren NICHT im ADAC, habe also rund 1500 Euro Beitrag gespart, da könnte ich mich schon mal ganz schön für abschleppen lassen, aber was der Mann in gelb kann, kann ich auch, und bei meinen Kisten kann der aktuelle gelbe Mann eh nicht helfen ...und den Auslandsschutzbrief und ähnliches bietet die HUK für 8 Euro im Jahr....
Winni, der keinen (gelben) Engel braucht

 
Winni
Beiträge: 23.680
Registriert am: 04.03.2006


   

Ihr könnt mich jetzt für durchgeknallt halten...
RHD? Gespanntauglich???

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz