RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#51 von Tscharlie , 26.08.2010 16:44

Das mit dem Wiederverkauf ist so eine Sache.

34000 für den VW 26500 für den Hyundai,
wenn jetzt nach 4 Jahren der VW vielleicht noch 17000 bringt, was schon viel wäre und der Hyundai nur noch 9500 dann wäre das gleich! 7500 € wären aber 4 Jahre auf der hohen Kante, oder müßten nicht finanziert werden.

Der Vergleich mit den % Wertverlust ist ein Irrweg!

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#52 von voke , 26.08.2010 16:54

Caddy mit nix als Combi, allerdings mit langem Radstand wegen der Fahrräder
1.6 TDI 75 kW 5SG 5,7 l/100km 149 g/km 21.628,25 € 1500 kg Anhängelast bei 12 %

T5 mit nix als Kombi
2.0 TDI 62 kW 5SG 7,3 l/100km 193 g/km 28.327,95 €

Auszüge aus dem original VW-Konfigurator.

Man muss allerdings unter Nutzfahrzeuge schauen wenn man ein Nutzfahrzeug will.

Den Caddy schätze ich auch sehr wertstabil ein.

 
voke
Beiträge: 290
Registriert am: 11.11.2009


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#53 von Tscharlie , 26.08.2010 17:07

Nochmal! Fragt erst nach der Versicherung bei den Nutzfahrzeugen! Wenn die Ladefläche mehr als die Hälfte der Länge ausmacht bekommt man keine PKW Zulassung! Wie Loffottroll schrieb, die Kurier und Handwerker machen die Versicherung unbezahlbar!

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#54 von tomruevel , 26.08.2010 18:58

Zitat von Tscharlie
Der Vergleich mit den % Wertverlust ist ein Irrweg!



Moin,

anscheind sind wir beide in diesem Falle die einzigen, die noch reales Geld in den Taschen haben und nicht %te.

So können eben 20% vom Neuwert in x Jahren durchaus schin mal deutlich mehr sein als 50% von x.
Das konnte ich bei einem vergleich zwischen Renault 20 und Audio 100 in der Schwackeliste schon vor Jahrzehnten nachlesen. Beide Fahrzeueg haben mit vergleichbarem Alter und Laufleistung etwas gleich viel an Wert verloren. Monetär, also Geld. Der Renault allerdings hatte nach %ten wesentlich mehr verloren. Weil auch der Einstandspreis erheblich niedriger als der des Audi war.
Man muss sich den höheren Einstandspreis eben auch leisten können oder wollen, ebenso wie einen Kredit für dergleichen.
Und kein Gebrauchsfahrzeug ist eine Geldanlage, das macht man anders.

 
tomruevel
Beiträge: 2.849
Registriert am: 09.12.2008


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#55 von Tscharlie , 26.08.2010 19:45

Zitat von tomruevel
...
Und kein Gebrauchsfahrzeug ist eine Geldanlage, das macht man anders.



Die einzige Art Geld anzulegen ist, in die Kinder zu investieren! Alles andere ist nur Fake!

Tscharlie
Kinderlos aber eindeutig: Pro Child!

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#56 von tomruevel , 26.08.2010 19:52

Moin,

und wenn man keine hat???
Eben doch ins Auto

Ach nee, doch lieber etwas für den Genuß

 
tomruevel
Beiträge: 2.849
Registriert am: 09.12.2008


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#57 von Tscharlie , 26.08.2010 20:13

Gibt ja genug auf dieser Welt! Braucht man keine eigenen

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#58 von Hadde ( gelöscht ) , 26.08.2010 21:45

Weder Kuriere noch Handwerker fahren den T5
Ist ein großes Problem für VW. Der T4 war schon mehr Großfamilienkutsche als Handwerker oder Lieferantenfahrzeug.Der T5 ist es gar nicht mehr.
Den Handwerkerbus macht der große Crafter und der ist vergleichsweise preiswert.

Grsl Hadde

Hadde

RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#59 von Daniel , 26.08.2010 22:54

Hallo,

komisch, dass hier in der Gegend viele Handwerker im T5 unterwegs sind.


Mein C8 hat, 1 Jahr alt, nur noch 2/3 des Neupreises gekostet, gekauft mit 14500km, bin ich nach 2 Jahren und 4 Monaten bei 102000km angekommen. Probleme/ Reparaturen nach der Garantie bisher keine.

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#60 von donalfredo , 27.08.2010 00:01

Zitat

Zitat von Daniel


Mein C8 hat, 1 Jahr alt, nur noch 2/3 des Neupreises gekostet, gekauft mit 145000km, bin ich nach 2 Jahren und 4 Monaten bei 102000km angekommen.




Boah, du hast 28 Monate gebraucht, um deinen Tacho um 43.000 km zurückzudrehen - das wär' mir zuviel Arbeit...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#61 von Hadde ( gelöscht ) , 27.08.2010 07:21

Zitat von Daniel


komisch, dass hier in der Gegend viele Handwerker im T5 unterwegs sind.



Xanten ist doch am Niederrhein, oder?
Da ist das nicht komisch
Da haben die Handwerker den Kanll noch nicht gehört

Grsl Hadde, der als Handwerker einen T4 fährt

Hadde

RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#62 von Expat ( gelöscht ) , 27.08.2010 08:39

Wenn Autos mit >30% Nachlass auf den Listenpreis verkauft werden (was im NFZ-Bereich durchaus normal ist), dann ist es doch auch verständlich, wenn die Karren nach 3 Jahren Nutzung nominell nur noch die Hälfte (des Listenpreises) wert sind. Gekniffen sind doch nur die, die ihr Auto brav überbezahlt haben, oder nur Skonto ausgehandelt haben
Ich halte übrigens die 23T€ für einen T5-Bus für einen extrem guten Preis.

Expat

RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#63 von Daniel , 27.08.2010 08:48

Hallo hadde,

das gilt auch für das Ruhrgebiet.


@donalfredo Soll ich deinen Beitrag auch editieren?

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#64 von Hadde ( gelöscht ) , 27.08.2010 08:52

Was im Ruhrgebiet auch?

Kein Wunder, gibts ein Nord Sü Gefälle

Grsl Hadde

Hadde

RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#65 von donalfredo , 27.08.2010 08:56

Zitat von Daniel


donalfredo Soll ich deinen Beitrag auch editieren?



Watt?
Da gibt's nix zu editieren...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#66 von klappwohnwagen , 27.08.2010 13:18

Alea iacta est!

So, nach dem meine Frau noch eine Probefahrt gemacht hat, ist es der VW geworden. Aber erst, nach dem ich noch einen Rückfahrsensor und die Ausprogrammierung des Tagfahrtlichtes für den gleichen Preis heraushandeln konnte.

Also:

VW Bus 75KW fast ohne Alles,

nur mit:

Haken

Radiovorbereitung

Rückfahrsensor

Rückbank in der letzten Reihe.

30% gibt es selbst bei Renault nur für Gewerbetreibende, aber leider nirgends für mich!!

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#67 von Tscharlie , 27.08.2010 13:19

Na, dann herzlichen Glückwunsch zum Bulli!

Grüße

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#68 von gerd ( gelöscht ) , 27.08.2010 15:53

Haste gut gemacht - herzlichen Glückwunsch und immer schrottfreien Flug!

gerd

RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#69 von voke , 27.08.2010 18:22

Hallo Klappwohnwagen. Eine Bauchentscheidung. Glückwunsch dazu. Unserem Bulli trauere ich immer noch ein wenig hinterher. Super Auto.

Solltest du mal ein wenig verändern wollen, kannst du die hier z.B. Anregungen holen:

http://www.wildcamper.de/woh...ausatz.html

 
voke
Beiträge: 290
Registriert am: 11.11.2009


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#70 von klappwohnwagen , 27.08.2010 20:08

Hallo Camper,

eine Bauchentscheidung, ja und nein! Ja, denn ich benötige eigentlich keinen Bulli, da die Kindern schon fast erwachsen sind.
Nein, denn ich habe mich intensiv informiert. Selbst ein Golf Variant oder Astra Caravan, die einen Wohnwagen gut ziehen können sind preislich schon fast in gleicher Region. Die riesigen Rabatte bekommen bei Renault nur die Gewerbetreibenden.

Ich will hoffen, das ich zufrieden bin.

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#71 von Hadde ( gelöscht ) , 28.08.2010 10:14

Kollege

Grsl Hadde

Hadde

RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#72 von Tscharlie , 28.08.2010 10:25

Zitat von Hadde
Kollege

Grsl Hadde



Leidensgenosse? :

Anonym

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#73 von tomruevel , 28.08.2010 12:48

Moin,

so, und wo bleiben jetzt die ersten Verbrauchswerte????????

 
tomruevel
Beiträge: 2.849
Registriert am: 09.12.2008


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#74 von klappwohnwagen , 28.08.2010 20:56

Hallo Tomruevel,

die können noch gar nicht kommen, der Wagen wird erst noch gebaut!

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


RE: VW Bus 2L TDI, 62KW

#75 von klappwohnwagen , 16.10.2010 20:40

Hallo Camper,

nach der Werksabholung ist nun die 2. Fahrt ohne Probleme überstanden.
Wir waren in Prerow. http://www.prerow.de/

Auf der Rückfahrt habe ich das 2. Mal getankt und konnte somit den Verbrauch berechnen. 6.92 Liter/100km ist weniger als bei meinem Opel.
Wenn der Wagen ordentlich eingefahren ist, hoffe ich das der Verbrauch nochmals sinkt. Da der nächste Urlaub noch lange hin ist, ist jetzt erst einmal der Stadtverkehr angesagt. Deshalb wird ein Vergleich schwierig.

Viele Grüße aus Münster

 
klappwohnwagen
Beiträge: 4.048
Registriert am: 04.03.2006


   

Wipeo Scheibenwischer-Nachschneidegerät
Freisprecheinrichtung

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz