RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#1 von WaNL ( gelöscht ) , 05.03.2006 17:45

In naher Zukunft muss ein "Neuer" her.
Zuggewicht 1200Kg
Nicht missen möchten wir den 4 x 4 Antrieb,hat er uns doch schon herrliche Superstandplatzanfahrten ermöglicht.
Wir tendieren zu einem Pickup.
Klar ist kein Komfortauto,aber die Ladekapazität unendlich........
Und nur zu Zweit............es würde passen.
Jetzt ist die Motorisierung noch zu diskutieren,der Brandstoff Benzin/Gas oder Diesel ist ein Rechenexempel.
Ist hier Einer mit einem vergleichbarem Zugwagen?
WaNL


WaNL

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#2 von PanThomas ( gelöscht ) , 05.03.2006 22:04

Unvernünftig? Das ist ein Pick Up ganz sicher? Pick Up? Mit Ladefläche? Wofür? Warum? Ein 4x4 ist ok! hab ich auch, aber Pick Up?
Gruß


PanThomas

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#3 von Coyote ( gelöscht ) , 05.03.2006 22:06

moin,

hmm pickup ok wenn ihr zu 2. seit und dann nen Absetzer drauf wäre ne alternative zum WW

Gruß
Fred


Coyote

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#4 von PanThomas ( gelöscht ) , 05.03.2006 22:19

Ein Touri auf einem Pick Up? Wäre bestimmt eine Überlegung wert................
Gruß


PanThomas

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#5 von wombiroo ( gelöscht ) , 05.03.2006 22:27

meinst Du sowas?

Dann wär´s auch im "grünen" Bereich wieder...


wombiroo

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#6 von Taubi , 06.03.2006 19:38

Moin,
ein Pick-Up ist schon was schönes.Egal ob man es braucht oder nicht.
1200 kg Zuggewicht gehen locker,meist auch noch bis zu 1 to. Zuladung.
Stützlast an der Kugel sind 100 kg.
Pick-UP`s in D sind meistens mit Dieselmotoren bestückt.2,5l Hubraum ist Standart.Allrad ist zuschlatbar,d.h. man fährt in der Regel mit Heckantrieb.
Fahren tu ich keinen,kenne aber welche die fahren Pick-UP und sind zufrieden.
Taubi...Dickschiff-Liebhaber. :smokin


 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#7 von Winni , 06.03.2006 19:52

moin, moin,
ein Freund von mir restauriert gerade einen solchen Pick-up. Ist ein Chevy von 1953, tolles Ding. Ist der Pick-up aus den Lassie - Filmen....also da einen Touring hinbter...ein Traum!!!


 
Winni
Beiträge: 22.954
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#8 von Cochise , 28.03.2006 23:38

Hallo WaNL! e

Hier sind Bilder vom neuen Terracan.
Er wird aber vermutlich nicht in Europa verkauft!
Sein kleiner Bruder (Santa Fe) in der neuer Version, sieht aber ähnlich aus und hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis!
(für euch Holländer ist ein V6 mit Gasanlage doch ideal, oder nicht?)


 
Cochise
Beiträge: 1.589
Registriert am: 02.03.2006


RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#9 von Expat ( gelöscht ) , 29.03.2006 00:04

Pick-ups sind cool, aber total unvernünftig.
Pick-ups sind groß und schwer. Und mit Dieseltriebwerk unter der Motorhaube frisst er dir bei Steuer und Versicherung die Haare vom Kopf, WaNl. "Grijs kenteken" für Privatleute sind imho doch Geschichte...

Benziner sind in dieser Klasse sehr schluckfreudig. Mit Gasumbau lassen sich die Betriebskosten evtl. noch im Rahmen halten. Aber auch da muss man mit dem spitzen Bleistift rechnen, ob sich das kostenmäßig rechnet.

Es gibt viele kleinere gespanntaugliche Zugwagen mit Allrad, aber das weißt du sicherlich selbst.

Gruß, Holger


Expat

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#10 von Lucas ( gelöscht ) , 29.03.2006 08:28

Alles was ich hier lese sind ein haufen Vorurteile aber so wirklich beschäftigt hat sich hier jemand mit einem Pickup noch nicht

Ich hatte bis vor kurzem einen NISSAN – KingCab Pickup Navara als Firmenwagen und kann Dir sagen es ist ein tolles Auto. Sparsam, leise, geräumig, komfortabel und mit Hardtop eine echtes Multitalent. Mit LKW Zulassung nur 172 € Steuern im Jahr. Der Verbrauch lag bei normaler Fahrweise bei 8 Liter Diesel. Voll beladen mit 1,2 Tonnen auf der Ladefläche und 2 Tonnen Anhänger hinten dran habe ich max. 11 Liter benötigt.

Leider hat mein Mitarbeiter das Auto zelegt, war aber nicht seine Schuld und nun planen wir gerade die Anschaffung eines neuen Fahrzeug und liebäugeln z.Zt mit einem VW T5 mit Allrad.

Ein Pickup ist nicht unvernünftiger wie ein vergleichbarer "normaler" Geländewagen und wer will kann ja auch einen 4 Türer nehmen.


Lucas

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#11 von Taubi , 29.03.2006 08:51

Moin,
das mit der Steuer stimmt nicht ganz.
Der Doka wird als Pkw versteuert.Der ein bzw. anderhalb Kabiner geht noch als LKW durch.Aber nicht in jeder Gemeinde.Auch in Deutschland haben sich die Zeiten geändert.

Taubi... :smokin


 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#12 von Winni , 29.03.2006 10:19

Pick up als LKW geht überhaupt nur noch, wenn die Ladefläche 2/3 der Gesamtfläche des Fahrzeugs ausmacht..also das Argument der billigen Steuer ist vorbei.
Trotzdem schöne unvernünftighe Fahrzeuge, und der absolute Traum meiner Frau...aber die wünscht sich genau sowas:


>>>>>>


 
Winni
Beiträge: 22.954
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#13 von Expat ( gelöscht ) , 29.03.2006 11:17

Zitat
Alles was ich hier lese sind ein haufen Vorurteile


Es geht doch nichts über FUNDIERTE Vorurteile. :zw Jedoch: Steuern sind Fakten, an denen keiner vorbei kommt.
Ihr dürft auch nicht die Zustände im Autoparadies Deutschland (die meisten wissen das bloß gar nicht!) mit den Niederlanden vergleichen, wo WaNls neuer "Hobel" dann zugelassen wird.
In NL gilt: je kg, desto teuer; je Diesel, desto teuer!
Beispielhaft genannter NISSAN – KingCab Pickup Navara würde in Limburg als PKW angemeldet eben mal jährlich 1548€ ( http://www.belastingdienst.nl/reken/mrb/ ) an Wegenbelasting (=Kfz-Steuer) verschlingen.
WaNL, vll wäre ein Oldie-Pickup, wie von TW vorgestellt, doch ne schöne Alternative, denn die darf man auch belastingvrij bewegen. So ein alter Chevy hat echt was!

Gruß, Holger


Expat

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#14 von PanThomas ( gelöscht ) , 30.03.2006 00:50

Hier der richtige Pick Up für Touring Fans!


PanThomas

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#15 von LuckyMan ( gelöscht ) , 30.03.2006 06:34

Na und dann noch ein Schwede, wenn ich mich nicht vergucke Da wird Werner wohl mal versuchen die Kontaktdaten rauszukriegen und im nächsten Urlaub im Norden einen Schwatz zu halten *grins*


LuckyMan

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#16 von WaNL ( gelöscht ) , 02.04.2006 16:33

Also,hier mal meine Vorstellung von einem "Unvernünftigen".
Muss (Solo)jährlich ÜBER 35 000 KM machen,daher Diesel.
Muss "manchmal" Touring(1200Kg) und hin und wieder Lastanhänger (2000KG) ziehen.Daher Diesel
Muss Ladekapazität (Raum) haben damit im Winter die Wintervorzeltböden und Holzrollstege bei Bedarf anrufbar sind,im Sommer halt Schlauchboot,Motörken,Vorzelt,Grill,Stühle und reichlich Gasflaschen Platz finden.Daher Pickup..
Denn 4x4 Antrieb wollen wir nicht missen hat er uns den Touring schon öfter zu den schönsten Stellplätzen gezehrt und auch wieder auf die Strasse.
Und einen 08/15.........nee,bin ich ja auch nicht.
Und zudem,soo flexibel........



WaNL

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#17 von Touring ( gelöscht ) , 02.04.2006 17:56

Hallo Werner,

ich würde den ersten P.u. bevorzugen.
Habe selbst schon mal überlegt. ---aber bekomme davon immer Kopfschmerzen---

Aber sag mal, bezahlt Ihr in NL dafür nicht Wahnsinnssteuer

Grüße Manfred


Touring

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#18 von WaNL ( gelöscht ) , 02.04.2006 18:17

Jo,wir zahlen "etwas " mehr,das stimmt schon.......aber es ist alles relativ....
Ja,der Oberste wäre schon unser Ding obwohl auf's Fabrikat sind wir nicht festgelegt
Natürlich möchte ich keinen Oldtimer haben,muss schon Km machen das Gerät,das schafft nur ein Neuer.
Mal sehen,haben ja auch noch die BPM, die Luxussteuer von 42,5% evtl zu entrichten


WaNL

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#19 von PanThomas ( gelöscht ) , 02.04.2006 20:22

Höhere Geldbußen beim Verstoß gegen das Sonntagsfahrverbot für Lkw über 7,5t und Lkw Gespanne:Bisher musste der Fahrer 40€, der Halter 200€Strafe zahlen, waren beide identisch, wurde der niedriger Satz berechnet. Ab 1. Mai gilt der höhere Betrag.
ÜBRIGENS: DAS FAHRVERBOT BETRIFFT AUCH GESPANNE,DEREN ZUGFAHRZEUG SEINER KONZEPTION NACH ZUR GÜTERBEFÖRDERUNG BESTIMMT IST,Z.B.PICK-UP MIT ANHÄGER!

(BayObLGNZV1997,449)


PanThomas

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#20 von Cochise , 03.04.2006 10:35

Sorry OT aber es passt gerade :

Ich weiss jetzt warum Werner ein Pickup will!


Bis jetzt geht er MIT seinem 4x4 baden:





Jetzt will er IN seinem 4x4 baden:







:blough :blough :blough


 
Cochise
Beiträge: 1.589
Registriert am: 02.03.2006


RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#21 von WaNL ( gelöscht ) , 03.04.2006 18:36

Hi HS-ler,eine geniale Idee,allerdings nicht in Wasser poolen,ich würde Cola Light nehmen


WaNL

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#22 von Expat ( gelöscht ) , 03.04.2006 19:17

(OT on)
Ist dein Touring bei der Aktion im Modder stecken geblieben?
(OT off) :ggrins

Gruß, Holger


Expat

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#23 von WaNL ( gelöscht ) , 03.04.2006 19:47

Zitat von Expat
(OT on)
Ist dein Touring bei der Aktion im Modder stecken geblieben?
(OT off) :ggrins

Gruß, Holger



Nee Holger,der hängt noch dran,kannste nur so schlecht sehen auf dem Bild
Hier die Anfahrt zu diesem Campingplatz


WaNL

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#24 von PanThomas ( gelöscht ) , 03.04.2006 20:02

Hallo WaNL
Jetzt wundert es mich nicht das du deinen Troll auch von unten waschen mußt! Nach der Tour ist er sicher überladen! Was sagt den der Waschanlagenbetreiber dazu, wenn du ihm die Anlage voll schlammst? :read:


PanThomas

RE: Ein unvernünftiger Zugwagen?

#25 von Winni , 03.04.2006 20:06

moin Werner,
war das nicht nach dieser Schlammdurchfahrt, als sich Dein Getriebe verabschiedete???? Erinner mich an "Geräusche bei Fahrt in den bayrischen Wald...."


 
Winni
Beiträge: 22.954
Registriert am: 04.03.2006


   

Ford Mondeo
Caravanspiegel am BMW X5 Hagus Huckepack 3 oder 4

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz