RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#1 von Aragorn1513 , 04.02.2009 10:19

Hallo,

hab da mal ne Frage, was muss ich an den Scheinwerfern machen, wenn ich in Ländern mit Linksverkehr fahre, wie z.b. England? Da die Scheinwerfer unserer Autos alle asymetrisches Ablendlicht haben, d.h., die Fahrbahn wird rechts besser ausgeleuchtet als Links, würden die ja bei Linksverkehr den Gegenverkehr enorm blenden. Früher, als die Autos ncoh alle Scheinwerfer mit Streuscheiben hatten, klebte man einfach an einer bestimmten Stelle einen schwarzen Aufkleber drauf und dann blendete man keinen mehr. Aber was mach ich jetzt bei den neuen Klarglascheinwerfern?? Im Bordbuch steht dazu nichts. Wie macht man's heute?? Hat einer dazu Erfahrungen?

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#2 von Hadde ( gelöscht ) , 04.02.2009 11:03

Hallo Alex
Gute Frage, das
Ich denke einmal es wird mit modernen Scheinwerfern nicht mehr gehen, denn dort ist sowohl der Reflektor entsprechend gestaltet und die Abschattung erfolgt direkt in dem Halogenlämpchen. Ich denke da wird es nichts geben. Den kompletten Scheinwerfer tauschen wird wohl niemand für einige Tage Urlaub.
Ich würde die Dinger runtedrehen lassen, dass die rechte Nase die maximale Lichtlänge hergibt und dann dort so wenig wie möglich nachts fahren und wenn dann sehr dezent.
Nicht alles was modern ist ist auch besser. Bei Xenon wird es noch schwieriger sein.

Grsl Hadde

Hadde

RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#3 von Hadde ( gelöscht ) , 04.02.2009 11:04

Was ich vergass.
Wenn du noch richtige Lampengläser hast ist dort ein Dreieck zu erkennen. Das klebst du mit dunkler Folie ab und gut ist.

Hadde

RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#4 von Winni , 04.02.2009 11:20

Das sagt der AVD:
Sie benötigen den Führerschein, den Fahrzeugschein und ein Nationalitätenkennzeichen („D“-Schild) am Heck Ihres Fahrzeuges, bzw. ein blaues D-Feld im Kennzeichen. Die Grüne Versicherungskarte wird empfohlen. Die Pflicht des Abklebens des asymetrischen Abblendlicht-Teils ist ungeklärt. Teilweise geht das bei Klarglasscheinwerfern oder bei Xenon-Licht gar nicht und eigentlich haben neue Fahrzeuge eine europaweite Betriebserlaubnis auch ohne Lichtumstellung.
Die Mitnahme von Kraftstoff in Reservekanistern ist bei Fähren aus Sicherheitsgründen untersagt.

 
Winni
Beiträge: 23.451
Registriert am: 04.03.2006


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#5 von Aragorn1513 , 04.02.2009 11:21

@ Hadde:

werd mir mal meine Scheinwerfer näher an schauen...

Hatte auch schon überlegt, wenn man die Leuchtweitenregelung weit genug runterdreht, dürfte eigentlich nichts mehr blenden, wäre bei Gelegenheit auszuprobieren.

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#6 von Tscharlie , 04.02.2009 11:27

Hallo Aragorn1513,

das man den Gegenverkehr nicht blenden will ist schon OK. Aber Du solltest auch bedenken dass Du sehr wenig Ausleuchtung des linken Fahrbahnrandes hast, ein dunkler Radfahrer/Fußgänger ist praktisch unsichtbar!
Dafür weiß ich jetzt auch keine Lösung, aber das Problem hat man in GB.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#7 von tomruevel , 04.02.2009 20:20

Moin,

eines hat der AVD aber übersehen.
Die ländespezifische Programmierung der Fahrzeuge.

Von Skoda habe ich gehört, dass man das mit einer Programmierung im Bordrechner anpasst.

 
tomruevel
Beiträge: 2.949
Registriert am: 09.12.2008


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#8 von Taubi , 04.02.2009 20:24

Moin,
wenn es um eine Urlaubsreise in GB geht reicht das abkleben.Abends und des Nachts will bestimmt keiner fahren im Urlaub.Tagsüber reicht dann das Standlicht und bei Nebel ist es eh wurscht.Die sind froh überhaupt was zu sehen in der Suppe.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#9 von Wintercamper , 05.02.2009 19:51

Bei meinem BMW (Xenon) befinden sich in den Scheinwerfergehäusen kleine Hebel, mit denen man den Scheinwerfer auf Linksverkehr umstellen kann. Dauert keine 5 Minuten.

Seinerzeit habe ich einen Hinweis darauf in der Bedienungsanleitung gefunden - zwei befragte Werkstattmeioster wußten davon nichts...

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#10 von JoGa ( gelöscht ) , 05.02.2009 19:57

Je nach Fzg ist das unterschiedlich.

Hier zum nachlesen: Quelle ADAC

JoGa

RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#11 von BaG , 06.02.2009 05:52

Hallo,
lass die Scheinwerfer doch einfach einen Tag bevor es los geht hier in Deutschland in einer Werkstatt auf linksverkehr einstellen. Wird eventuell nen 5er in die Kaffeekasse kosten.(kleine Werkstatt vorrausgesetzt).

Geht natürlich nicht so gut wenn Ihr hier Nachts losfahrt!



......oder einfach im "Linksverkehrsland" RECHTS fahren(hat man hier doch schließlich so gelernt )

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#12 von Hadde ( gelöscht ) , 06.02.2009 07:41

Der Trick mit dem Hebel ist genauso toll wie der mit der elektronischen Umschaltung. Da würden mich die Autos interessieren, die das serienmäßig drin haben. Bei Klarglas hilft fast ausschließlich das komplette Tauschen der Scheinwerfer.
Ich würde gar nichts machen, die Engländer sind so geblendet von ihrer Finanzkrise und dem Pomp des Königshauses, da spielt ein kleiner S<cheinwerfer eines Rechtsfahrautos keine Rolle mehr

Grsl Hadde

Hadde

RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#13 von Wintercamper , 06.02.2009 07:48

Zitat von Hadde
Der Trick mit dem Hebel ist genauso toll wie der mit der elektronischen Umschaltung.



Könnte ja sein, dass Aragorn zufällig so einen Wagen hat! Er schreibt ja nicht, um welches Fahrzeug es geht.

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Scheinwerfer bei Linksverkehr

#14 von Aragorn1513 , 06.02.2009 10:40

@ Wintercamper:

Hab doch nur so nen kleinen Suzuki Swift, da ist nichts mit elektrischer Umstellung der Scheinwerfer auf Linksverkehr.
Wobei, das ist ja nen Swift aus Japanischer Produktion, die haben da doch auch Linksverkehr...

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


   

Altauto fahren?
Autogas

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz