RE: Bremsscheiben

#26 von Hadde ( gelöscht ) , 14.05.2008 18:20

Das Knistern damals, war es der Rostteufel, der immer nagte. Ich glaube sogar schon im Prospekt.

Aber zu Bens Fall: Wenn die Lager nichts haben und die können wirklich nur mit der Scheibe gewechselt werden würde ich das nicht bezahlen sondern direkt mit Renault in Verbindung treten und dann über einen Verband dessen Namen ich hier nicht nenne Tacheles reden. Das kannst du doch , oder?

Hadde

Hadde

RE: Bremsscheiben

#27 von ben ( gelöscht ) , 14.05.2008 18:30

Hallo,

ich hab es eben geregelt. Mein Nachbar ist gelernter Schrauber. Seine Rechnung: 275 Euro Scheiben mit Lagern, ca 50 Euro Beläge, 30 Euro Arbeitslohn: Macht 355 Euro.

Jetzt gibt es keine Kartoffeln aus Ägypen mehr.

@Hadde: Das mit dem Rost kannst du bei Renault inzwischen vergessen. Das war wohl früher so. Die haben inzwischen auch deutschen Standard.

Gruß
ben (zerknirscht)

ben

RE: Bremsscheiben

#28 von wombiroo ( gelöscht ) , 14.05.2008 18:48

Nunja, es gibt solch blöde Konstruktionen - wie z.B. der Klimaanlagen-Filter bei meiner 140A-klasse - dafür muss das halbe Auto auseinandergenommen werden, innen wie auch aussen - Filter kostet wohl 20€, die ganze Operation 300!

wombiroo

RE: Bremsscheiben

#29 von Tscharlie , 14.05.2008 18:49

Zitat von ben
ben (zerknirscht)



Na klar, dann hörst Du das knirschen vom Renault nicht :

Tscharlie
Sind die Scheiben jetzt am Ende oder nicht?

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Bremsscheiben

#30 von mirco , 14.05.2008 20:43

Im Moment komm ich vom Hof. Ich habe soeben die Bremsbeläge hinten gewechselt.
Die Scheiben sind nun 125000 Km drauf und der 3te Satz Bremsklötze sind nun verbremst. Die Scheiben sind noch einwandfrei.


Einfach mal mit dem Finger über den Rand streichen, wenn die Scheiben Stark eingelaufen sind, dann solltest sie wechseln, ansonsten: Lassen.

Meine Beläge (original) irgendwas um die 60 Euro das Paar.

 
mirco
Beiträge: 1.509
Registriert am: 06.03.2006


RE: Bremsscheiben

#31 von Killerdackel , 15.05.2008 21:56

Dackel empfiehlt generell lieber kurz & hart zu bremsen, als lang & zart - ist deutlich materialschonender.
Ach ja, vorm kurz & hart bremsen ist NATÜRLICH nen Blick in den Rückspiegel vorteilhaft - nicht daß wer den Kofferraum plättet.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.111
Registriert am: 05.03.2006


RE: Bremsscheiben

#32 von WaNL ( gelöscht ) , 24.05.2008 19:48

Sehr seltsam.
Exwagen Vitara 132PS,vorne gescheibt,Hinten getrommelt.
Verkauft bei KM 235 000 . Mit den ersten Scheiben und den dritten Klötzen,und die Kiste ist vor dem Verkauf noch übern TÜV.
Es geht auch anders Mädels........
Das muss nur am Fahrer gelegen haben und den Fernstrecken..... :

WaNL

RE: Bremsscheiben

#33 von ben ( gelöscht ) , 24.05.2008 20:18

Hallo WaNL,

Trommelbremsen am Pkw? Das habe ich das letzte Mal bei Fred Feuerstein gesehen, glaube ich jedenfalls.

Gruß
ben

ben

RE: Bremsscheiben

#34 von Hugo21 ( gelöscht ) , 24.05.2008 20:33

Hi Ben,

Trommelbremsen hat mein Oldi auch noch. :

Hugo21

RE: Bremsscheiben

#35 von WaNL ( gelöscht ) , 24.05.2008 20:47

Zitat von ben
Hallo WaNL,

Trommelbremsen am Pkw? Das habe ich das letzte Mal bei Fred Feuerstein gesehen, glaube ich jedenfalls.

Gruß
ben


ja,das Flintmobil hat Dich doch zur Taufe gefahren oder?? :
Aber Hallo,das Auto war 10 Jahre alt.........
Heute haben wir 4 Scheiben am Zugmobil,das bedeutet 4x die Scheiben einfetten,also mehr Arbeit als Früher

WaNL

RE: Bremsscheiben

#36 von Michi ( gelöscht ) , 26.05.2008 14:08

Zitat von WaNL
Heute haben wir 4 Scheiben am Zugmobil,das bedeutet 4x die Scheiben einfetten,also mehr Arbeit als Früher



Ja Werner, so halten die natürlich ewig :
Zeig mir das am WE mal, das finde ich jetzt durchaus interessant, dafür bekommste auch was unützliches für deinen Troll
Aber hast recht, im Flachland braucht man ja nicht so viel Bremsen

Gruß Michi

Michi

RE: Bremsscheiben

#37 von Winni , 26.05.2008 21:36

: : : : ha ha ha ha ha ha, da schreibt der Ben was von Trommelbremsen seit der Steinzeit nicht mehr gesehen, und sein Sohn brmest seinen Porno-Opel genau mit diesen altmodischen Dingern ab.... Tigra ( oder heisst der der Tiagra??) hat nämlich Trommelbremsen!!! Also, einfach mal unter sohnes Obbel schauen....

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Bremsscheiben

#38 von Robert , 26.05.2008 21:56

Trommelbremsen hinten sind überhaupt kein Nachteil bei den meisten Autos.

Halten in der Regel ewig und langweilen sich eh meist nur.

Bei meinem T4 habe ich die hinteren Scheiben wegen Lochfrass tauschen müssen, nicht wegen Abnutzung.

Scheiben hinten sind überwiegend in Verbindung mit ABS eingebaut worden, weil die sich besser regeln lassen.

 
Robert
Beiträge: 610
Registriert am: 07.02.2007


RE: Bremsscheiben

#39 von Winni , 26.05.2008 22:03

Hey,
ich hab das auch absolut nicht abwertend gemeint, man kann auch mit Trommelbremsen super gut und sicher fahren und bremsen....aber der Ben urteilte dieser Tage scheinbar etwas abfällig über diese bewährte Technik.....da musste das mit dem Tiagra mal gesagt werden.... : :

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Bremsscheiben

#40 von HD , 26.05.2008 22:08

Ich hab den direkten Vergleich - Astra F 1,6 Otto Motor Limousine Automatik
und Astra G 2,0 Diesel, Kombi Automatik - und deutlich schwerer als der F.
De F hat hinten Trommelbremsen, die sind schon zig-Jahre drin, der G hat hinten Scheibenbremsen, nach 7 Jahren 3x Beläge und 1x Scheiben gewechselt (hinten) - ok, er zieht den WW, also höherer Verschleiss als der F.
Aber eines ist auch klar, bei der Bremsverzögerung hat der G eindeutig "die Nase vorn" - die Bremse fasst viel besser. ich muss mich jedesmal an die Bremse des F wieder eingewöhnen.
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.341
Registriert am: 04.03.2006


RE: Bremsscheiben

#41 von ben ( gelöscht ) , 26.05.2008 22:37

Hallo,

gleich müsste der Tiagra hier vorgebrummt kommen. Da gehe ich dann mal mit der Tschenlampe raus. Das will jetzt aber wissen.

Gruß
ben

ben

RE: Bremsscheiben

#42 von wombiroo ( gelöscht ) , 26.05.2008 22:58

Zitat von ben
Hallo,

gleich müsste der Tiagra hier vorgebrummt kommen. Da gehe ich dann mal mit der Tschenlampe raus. Das will jetzt aber wissen.

Gruß
ben



meinste denn, der Sohni kommt um die "Kaffee-Stunde" schon nach Hause?

wombiroo

RE: Bremsscheiben

#43 von HD , 26.05.2008 23:17

Vielleicht kommt er, bremst hart an, lässt den Motor laufen, greift seinen Rasenmähentagelöhnerlohn ab - und startet wieder durch.
Lohngeldtransport eben.
HD

 
HD
Beiträge: 16.341
Registriert am: 04.03.2006


RE: Bremsscheiben

#44 von steyr ( gelöscht ) , 26.05.2008 23:34

Zitat von ben
Hallo,

ich hab es eben geregelt. Mein Nachbar ist gelernter Schrauber. Seine Rechnung: 275 Euro Scheiben mit Lagern,



Fahrzeug: Renault Scenic (JA) ab Bj. 99
Artikelnummer: 15573
Bremsscheiben Hinterachse, komplett mit Radlager / Radnabe und ABS - Ring. Passend für alle Renault Scenic (Diesel und Benziner) ab Bj. 99 Preis pro Paar
Preis inkl. MwSt.: € 199.00

steyr

RE: Bremsscheiben

#45 von steyr ( gelöscht ) , 26.05.2008 23:40

Zitat aus Tigrabeschreibung

"Opel Tigra :
Bremsen . Bremskreise: 2, diagonal
Bremse vorn, Durchmesser (mm): innenbelüftete Scheiben, 256
Bremse hinten, Durchmesser (mm): Trommeln, autom. Einstellg., 200
ABS: nicht Serienmäßig"

steyr

RE: Bremsscheiben

#46 von Winni , 27.05.2008 07:29

Und? Noch nicht zu Hause???

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Bremsscheiben

#47 von ben ( gelöscht ) , 27.05.2008 07:32

Hallo,

doch, hinten Trommeln (dass ich sowas noch mal sehen durfte) und vorne Scheiben, ABS als Zusatzausstattung.

Gruß
ben

ben

RE: Bremsscheiben

#48 von Hugo21 ( gelöscht ) , 27.05.2008 07:39

Hallo Ben,

dann heißt dein Sohn ab Heute Bernie. :

Hugo21

RE: Bremsscheiben

#49 von Hadde ( gelöscht ) , 27.05.2008 08:01

Trommeln hinten sind noch relativ häufig an zu treffen.
Automatisch nachstellende sind allerdings, wenn sie an die >>>>>>>>Abfahrgrenze kommen fast nicht mehr zu zerlegen. Das geht dann nur mit Brachialgewalt.

Also Ben, mal genau nach den Belägen schauen. Rechtzeitig neu belegt müssen die Trommeln nicht gleich mit raus.

Trommelbremsen aber, daher werden sie meist nur noch hinten verbaut, bauen im Gegensatz zu Scheibenbremsen stark in der Bremskraft ab, wenn sie warm werden - Fading!

Gruß Hadde

endlich wieder einmal ein Bremsenthema

Hadde

RE: Bremsscheiben

#50 von Winni , 27.05.2008 08:24

Moin,
ja, Fading ist ein Thema und natürlich das mögliche ungleiche Ziehen, was es bei Scheibenbremsen nicht gibt.
Dafür sind Trommelbremsen unempfindlicher bei Nässe, wo es bei den Scheiben schon mal zum Rubbeln kommen kann.
>
Hinten benutzt man immer noch gerne Trommelbremsen, weil man dann auch gleich die Handbremse ( Feststellbremse) mit integrieren kann, ein Kostenfaktor. Bei der Scheibe braucht man ein extra System.
>
Winni

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


   

Klimaanlage
Gedanken zum Diesel

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz