RE: Träger und Waschanlage

#1 von ben ( gelöscht ) , 16.09.2006 20:47

Hallo,

viele Camper haben auf ihren Zugfahrzeugen Trägersysteme für Räder oder Surfbrett etc.

Auf meinem Fahrzeug habe ich jetzt einen Grundträger (besteht aus zwei Querstangen, die an vorgesehenen Befestigungspunkten des Fahrzeugs verschaubt sind) installiert. Darf ich mit den Dingern durch die Waschanlage? Ich erinnere mich noch gut an unseren Fahrrad-Träger am VW-Bus. Der Bus wurde eher selten bis gar nicht gewaschen, weil ich mich damit nicht durch die Waschanlage getraut habe.

Gruß
ben


ben

RE: Träger und Waschanlage

#2 von Expat ( gelöscht ) , 17.09.2006 00:46

Ich nehm die Träger schon aus Verbrauchs- und Lärmgründen immer runter, wenn ich auf dem Dach nichts transportieren will.
Das Auf- und Abschrauben ist auch nur ne Sache von 5 Minuten.

Kräftemäßig sollte das autoseitig als auch waschanlagenseitig schon auszuhalten sein. Trotzdem zieren sich die Waschstraßenbetreiber; meistens ist es also untersagt, mit Träger in die Waschstraße zu fahren.
Außerdem wird das Auto ja so auch nicht richtig sauber.

Gruß, Holger


Expat

RE: Träger und Waschanlage

#3 von Tom ( gelöscht ) , 17.09.2006 08:13

:hallo

es ist grundsätzlich von Seiten der Anlagenbetreiber verboten mit Aufbauten egal welcher Art durch die Waschanlage zu fahren.

Grund dafür sind m.E. haftungsrechtlicher Natur.

Allerdings weiß ich nicht, ob die von dir beschriebenen Querträger als Aufbauten angesehen werden. Viele Fahrzeuge haben die ja bereits serienmäßig drauf, genauso wie eine Dachreling. Am besten fährst du zur nächstgelegenen Waschanlage und fragst mal.


Tom

RE: Träger und Waschanlage

#4 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.09.2006 21:03

Ich denke mal schon, daß Du damit durchdarfst, denn es ist ja kein besonders doller Sonderaufbau, wie z.B. hohe Fahrradträger auf dem Dach...
Die Säuberungsergebnisse werden natürlich zu wünschen übrig lassen im Bereich dieser queren Grundträger.
Früher konnte man die Waschanlage ja auch noch z.T. manuell steuern, so zumindest als ich noch meine Bulli-Doka hatte, denn die Steuerungsautomatik der waagerechten Waschwalzen hat immer bei den Klappen und der Führerhaus-Rückwand versagt, d.h. einfach abgeschaltet und sich nicht weitergetraut... - allerdings war die manuelle Steuerung nur mittels Schlüssel vom Tankwart zu bedienen, denn ich gut kannte... (und heute regnet´s so oft, daß ich nichtmehr in die Waschanlage fahre - aber damit kennst DU Dich ja bestens aus...)


wombiroo

RE: Träger und Waschanlage

#5 von ben ( gelöscht ) , 17.09.2006 21:14

Hallo Wombiroo,

also das kannste wohl knicken. Vor Losheim muss der Wagen noch in die Wäsche. Habe in dieser Woche erst mal den WW aufpoliert. Ein Regenstreifen oben links ging allerdings nicht ab. Hoffe, dass ich das auch noch hinkriege, sonst kann ich mich da unten nicht blicken lassen. Die schlimmste Arbeit waren aber die Felgen. Mit der Zahnbürste in jede Ritze. Diese Woche ist das Auto dran. Hauptsache es regnet bis Losheim nicht mehr. Was meist du, hält das Wetter?

Gruß
ben


ben

RE: Träger und Waschanlage

#6 von HD , 17.09.2006 21:29

Vielleicht wäre es ratsam, ben, Auto und WW und Interieur erst NACH Losheim zu waschen?
Gruss HD


 
HD
Beiträge: 16.727
Registriert am: 04.03.2006


RE: Träger und Waschanlage

#7 von wombiroo ( gelöscht ) , 17.09.2006 21:59

Also Ben, ich würde den Wohni nochmal richtig durchkärchern, insbesondere nah ran an die Fensterdichtungen usw., Kederleisten hinterspülen und Rangiergriffe auch... - und dann machst Du mit HD vor Ort einen kleinen praktischen Lehrgang über "Silikonverwendung am Busen der Natur" ev02

Und zum Thema Wetter:
Da ich politisch vgl. ambitioniert bin, wie als Wetterfee, würde ich mal gutes Wetter vorhersagen, denn immerhin "unser Wowi" hat hier in Berlin gewonnen, und da war ich mir so sicher, daß ich garnicht erst wählen gegangen bin, dazu hat man ja seine Leute aus der grölenden Menge, die mich allerdings in McPomm schauderig enttäuscht haben - die Neudeutsche McPommesDebilisierungsfraktion beängstigt einen schon in diesem Umfang :read: (ich dachte immer, die wären schon längst verboten seit Dregger´s Zeiten, aber denkste Puppe, ohweh )
Sorry for OT, und man soll ja nicht politisieren, aber...


wombiroo

   

MB C 220 CDI
Opel Astra Caravan?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz