Grünkohl

#1 von morgenröte , 05.12.2021 12:54



2 kg frischer Grünkohl



blanchieren und Wasser abgießen



Zwiebeln satt, gewürfelt





nach dem Blanchieren schneiden


mit Brühe, Salz und evtl wenig Wasser köcheln





2 Würsten in Stücken und eine Beinscheibe (statt Schweinebauch) dazu



Würstchen dazu und anstechen, damit das Fett im Topf bleibt.


Der anfänglich leuchtend grüne Kohl ist jetzt mehr braun als grün. Ideales Essen zum Vorbereiten am Vortag.

Bilder aus der Galerie eingefügt


 
morgenröte
Beiträge: 3.170
Registriert am: 05.03.2006

zuletzt bearbeitet 05.12.2021 | Top

RE: Grünkohl

#2 von Susanne , 05.12.2021 13:04

danke für die bebilderte Grünkohlanleitung


Campergruß Susanne
------------------------------------------------------
Wir wollten das Beste, es kam wie immer (russ. Politiker)

unterwegs mit Hyundai Santa Fe und Wilk S4

 
Susanne
Beiträge: 11.502
Registriert am: 04.03.2006


RE: Grünkohl

#3 von R.Fuller , 05.12.2021 13:14

Ich oute mich dann.
Wir kaufen für 3,60 500g vom Fleischer im Schlauch. Der ist im großen Kessel gekocht. Ich lege die Würste in den Topf, Grünkohl drauf, Kartoffeln kochen, fertig.


Wenn Du selbst nichts ändern kannst, lass es andere versuchen.
Grüße aus Hannover
Ralf



Mach keinen Plan, dann kann nichts schiefgehen

Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS, oft auch mit Leihwagen vom ADAC, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014

 
R.Fuller
Beiträge: 3.927
Registriert am: 10.10.2014


RE: Grünkohl

#4 von Winni , 05.12.2021 14:03

Ich machs genauso wie Andrea, aber statt Beinscheibe oder Bauchfleisch nehme ich durchwachsenes Kassler.


Sobald man am Ziel ist, merkt man, dass einem der Weg fehlt ( Marie von Ebner-Eschenbach)

Passt gut auf Campingreisende...

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Grünkohl

#5 von morgenröte , 05.12.2021 15:05

Kasseler ist mir zu ungesund. Das habe ich schon in einem anderen Leben in der Berufsschule in Westberlin gelernt. Gepökelt und heißgerräuchert mit Salz oder Nitritpökelsalz kaufe ich nicht.

Eigentlich kann man alles reinkochen. Ich nehme was ich im Haus habe. Brühe aufheben lohnt sich immer.


 
morgenröte
Beiträge: 3.170
Registriert am: 05.03.2006

zuletzt bearbeitet 05.12.2021 | Top

RE: Grünkohl

#6 von Daniel , 05.12.2021 15:33


Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Grünkohl

#7 von Mephisto , 05.12.2021 15:59

Daniel,
Morgenröte meinte nicht die Vitamine sondern die Kombi aus Salz resp. Nitritsalz und heiß geräuchert. Das ergibt Nitrosoamine denen man eine krebsauslösende Wirkung nach sagt.
Gepökeltes wird bei uns aus dem Grund weder gebraten noch gegrillt, auch nicht angebraten zum Schmoren.


Et hät noch immer jot jejange!

 
Mephisto
Beiträge: 4.097
Registriert am: 15.08.2007


RE: Grünkohl

#8 von Winni , 05.12.2021 16:11

Das stimmt ,Meffi. Immer ohne Anbraten nur schmoren. Aber ich finds total lecker


Sobald man am Ziel ist, merkt man, dass einem der Weg fehlt ( Marie von Ebner-Eschenbach)

Passt gut auf Campingreisende...

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Grünkohl

#9 von ben2018 , 05.12.2021 17:05

An dem Rezept von Andrea fehlen mir Piment, etwas Muskat und etwas Zucker. Statt Zucker kann man auch Rübensaft nehmen.

 
ben2018
Beiträge: 2.071
Registriert am: 09.12.2018


RE: Grünkohl

#10 von Daniel , 05.12.2021 18:52


Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


   

Grünkohllasagne
Pan Bagnat

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz