RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#26 von sebbarca , 25.11.2020 18:33

Hola, moin!

Zitat von donalfredo im Beitrag #17
... Es gibt doch genügend Beispiele, daß WIR nicht in der Lage sind, unser KnoffHoff in die Realität umzusetzen. Neuestes Beispiel gefällig? Das Fraunhofer Institut entwickelt eine sensationelle deutsche Batteriertechnik (SALD} und wer baut eine Fabrik dazu?
Die Holländer....

Klugscheißermodus an: Wenn solche Folgerungen gezogen werden, dann bitte auf korrekten Daten. DAS Fraunhofer-Institut hat SALD nicht entwickelt. Es war ein Konsortium von zeitweise bis zu 7 verschiedenen Fraunhofer-Institut mit und unter der Federführung von TNO, Niederlande. Dementsprechend wurde auch eine niederländische Firma gegründet. Klugscheißer-Modus aus.
Davon abgesehen gebe ich dir aber grundsätzlich Recht. In Deutschland geht die Industrie fast nie ins (Geschäfts)risiko. Neues wird nur dann angegangen, wenn der (finanzielle) Erfolg garantiert (und häufig durch öffentliche Förderung) abgesichert ist. Dementsprechend vorsichtig sieht auch die Förderung solcher Projekte in D aus. In Holland ist der Staat mit seinen Fördergeldern weitaus mehr risikobereit. Ich habe als Fraunhofer-Mitarbeiter mehrmals an Projekten mit TNO mitgearbeitet. Die Frage ob das Ergebnis aus der typischen Deutschen Förderung ausgegliedert werden kann und eigenständig vermarktet werden kann tauchte bei TNO immer sehr früh auf.
Hasta luego!
Klaus
P.S. Fraunhofer-Gesellschaft besteht aus mittlerweile mehr als 70 recht eigenständigen Instituten. Solche Projekte wie SALD sind nie durch ein einzelnes Institut zu stemmen.


Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Kurt Tucholsky
--------------------------------------------------------------
Unterwegs mit Renault Scenic DCi 110 CV Expression (vormals Espace JE 2,2 dT (R. i. p.)) und Sterckeman 400 CP Star de Luxe

 
sebbarca
Beiträge: 2.713
Registriert am: 07.05.2008


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#27 von daf43 , 26.11.2020 10:41

Wir haben in der Wohnung immer noch ein paar Leuchten mit alten Systemen (also kein LED), die noch gut funktionieren.
Bei Umstellversuchen auf LED haben wir uns an dem schrecklich grellen und kalten Licht gestört. Bei der nächsten Lampenersatz-Aktion müssen wir uns wohl nochmal damit auseinandersetzen.


Dieter

"Lieber verreisen als vergreisen"

 
daf43
Beiträge: 4.213
Registriert am: 05.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#28 von Daniel , 26.11.2020 10:45

Inzwischen gibt es zum Glück dimbare oder mit getöntem Glas ummantelte LEDs, die ein angenhem warmes Licht erzeugen.


Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#29 von donalfredo , 26.11.2020 11:13

Zitat von daf43 im Beitrag #27
Wir haben in der Wohnung immer noch ein paar Leuchten mit alten Systemen (also kein LED), die noch gut funktionieren.
Bei Umstellversuchen auf LED haben wir uns an dem schrecklich grellen und kalten Licht gestört. Bei der nächsten Lampenersatz-Aktion müssen wir uns wohl nochmal damit auseinandersetzen.


Lässt sich ganz leicht feststellen.
Auf der LED-Verpackung steht immer der Kelvin-Wert.
Je niedriger die Zahl, desto wärmer ist das Licht, ES sollte also deutlích unter 3000 Kelvin sein.
Osram macht mittlerweile häufig Angebote, da sind LED-Lampen nicht mehr nennenswert teurer als die alten mit Glühspindel.

Was häufig nicht stimmt, sind die Wattangaben.
Wenn verglichen wird, diese oder jene LED-Lampe entspricht beispielsweise einer 40 Wattbirne, dann kannst du ruhig eine Stufe tiefer greifen (also 25 Watt entsprechend) ...


Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#30 von R.Fuller , 29.11.2020 13:06


Grüße aus Hannover
Ralf



Vergib nicht deine Träume, denn ohne sie wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. Mark Twain

Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014

 
R.Fuller
Beiträge: 3.927
Registriert am: 10.10.2014


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#31 von Lofottroll , 29.11.2020 16:02

Nur gut, daß ich mit einer Tankfüllung 1/2 Jahr hinkomme. Ich brauche auf 120 km für 4,50 Ökostrom. Und kaum mal Sprit. Jetzt im Winter wird es etwas mehr, weil zum Betrieb der Heizung der Verbrenner auf Standgas mitläuft. Allerdings nur so lange, bis die eingestellte Temperatur erreicht ist.


schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping

 
Lofottroll
Beiträge: 4.348
Registriert am: 03.04.2009


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#32 von Susanne , 29.11.2020 16:59

Ja Werner, nur wer fährt so umweltbewusst wie du?


Campergruß Susanne
------------------------------------------------------


Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind

 
Susanne
Beiträge: 11.502
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#33 von Winni , 29.11.2020 17:23

Ich bin gestern 672 km gefahren, und habe keinerlei Strom verbraucht!!


irgendwas ist immer oder shit happens

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#34 von donalfredo , 29.11.2020 17:32

Ich habe verbraucht.
Im Backofen ...


Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#35 von R.Fuller , 29.11.2020 21:58

Zitat von Susanne im Beitrag #32
Ja Werner, nur wer fährt so umweltbewusst wie du?

Wieso, fährt der Fahrrad und produziert Strom?


Grüße aus Hannover
Ralf



Vergib nicht deine Träume, denn ohne sie wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. Mark Twain

Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014

 
R.Fuller
Beiträge: 3.927
Registriert am: 10.10.2014


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#36 von Winni , 29.11.2020 22:10


irgendwas ist immer oder shit happens

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#37 von bieber , 30.11.2020 10:30

Wir fahren Fahrrad und produzieren Strom und haben auch einen Niro wie Werner, lieber Fuller


Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)

 
bieber
Beiträge: 3.301
Registriert am: 07.03.2006

zuletzt bearbeitet 30.11.2020 | Top

RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#38 von Lofottroll , 30.11.2020 10:42

Danke Bieber!
Ihr habt es von Anfang an richtig gemacht. Ich wollte etwas von meinen Erfahrungen mit der E-Mobilität erzählen.
Ich werde es in Zukunft euch gleich tun. Und auch sonst werde ich nicht mehr soviel von uns preisgeben.


schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping

 
Lofottroll
Beiträge: 4.348
Registriert am: 03.04.2009


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#39 von Susanne , 30.11.2020 11:14

oh doch bitte Werner, nur weil Herr Fuller gestern abend ein bisschen auf Krawall gebürstet war, weil er sich nicht gleich einloggen konnte, bitte nicht nichts mehr erzählen, ich lese alles immer gerne, außer eben so was wie: ich schreib nix mehr, interessiert mich nicht, brauch ich nicht usw.


Campergruß Susanne
------------------------------------------------------


Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind

 
Susanne
Beiträge: 11.502
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#40 von Lofottroll , 30.11.2020 11:25

Ne Susanne,
ich bin nicht gerne nur ein Ziel für Schießübungen. Deshalb von mir nichts mehr zu dem Thema.


schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping

 
Lofottroll
Beiträge: 4.348
Registriert am: 03.04.2009


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#41 von Winni , 30.11.2020 11:52

Mein Gott, was seid Ihr immer für Mimosen. Bloß weil Anderen nicht gefällt, oder es nichts bedeutet, was man selber beschreibt. Ich versuche seid 20 Jahren in diesem Forum ,etwas Affinität für meine Lebensweise oder Hobbies zu wecken. Bisher Null.
Mir geht dieses "brauche ich nicht (mehr), will ich nicht, habe ich nicht, interessiert mich nicht , schreibe ich nicht mehr usw" auch total auf die Nüsse.

Für mich ist klar, dass ich dieses Leben sicher kein E Auto mehr kaufe. Ich möchte, dass da ein Motor brummt. Ich möchte da selber Hand anlegen, ich sehe da auch den ökologischen Sinn nicht, obwohl das sicher absolut nicht mein Antrieb dafür ist. Ich möchte einfach gerne so Auto fahren wie bisher. Am liebsten altmodisch. Weil mir es Spaß macht. Trotzdem lese ich sehr gerne die Erfahrungen mit so einem E Auto, auch die Freude, die jemand dabei hat, oder den Spaß. Ich lese auch gerne über einen Thermomix, oder neue Handys, oder Dampfkocher auf Atom Basis, die ganze Bandbreite. Ich lese sogar Eure Backrezepte, obwohl ich eigentlich gar nicht backe. Wenn ich Iris Backrezept lese, höre ich sogar ihre Stimme, ist doch toll.

Das macht doch gerade so ein Forum aus, dass man unterschiedlichste Dinge von den anderen erfährt. Das muss man doch selber gar nicht machen. Und so ein bsschen am Camperleben von anderen teilnimmt.

Es kotzt mich aber einfach immer mehr an, wenn ich schreibe, dass ich auf einen Berg geklettert bin, und ein Anderer schreibt: Ich hasse Berge, brauche ich nicht. Was soll das??? Was ist das für ein fürchterliches Verhalten?

Seid doch einfach mal ein bisschen lockerer, albern und genießt das Leben, trotz Corona. Oder spürt man hie und da so eine Alters-Verbitterung? Wir sind doch alle mehr oder minder in einem tollen Lebensabschnitt. Wir können doch wirklich über alles eigentlich nur noch lachen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass es ein Nach Corona geben wird, mit vielen Freiheiten, und dann können wir hier alle wieder richtig loslegen. Wahrscheinlich sind alle viele zu viel allein zu Hause.


irgendwas ist immer oder shit happens

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#42 von Susanne , 30.11.2020 13:46

bitte beim Thema bleiben


Campergruß Susanne
------------------------------------------------------


Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind

 
Susanne
Beiträge: 11.502
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#43 von Winni , 30.11.2020 16:29

ooops, sorry


irgendwas ist immer oder shit happens

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#44 von tomruevel , 30.11.2020 20:51

Moin,

tja, das Thema E-Mobilität.
Schaue ich in die Medien wird natürlich alles in rosarot geschildert, nirgends gibts Probleme alles ist gut und gar nicht so teuer (sofern darüber überhaupt ein Wort verloren wird).
Einschränkungen dieser heilen Welt kommen hie und da dann doch mal in hömopathischen Dosierungen.
Daraus kann ich mir dann aber doch kein Bild machen, was auch nur ansatzweise für eine Entscheidung reichen könnte.
Also klaube ich mir die Dinge zusammen, einige Links stehen weiter oben, es bleiben aber Betrachtungen von Verfassern die ich nicht ansatzweise kenne und kaum einschätzen kann wie korrekt das geschriebene ist.

Fragt man dann, manchmal auch vielleicht etwas unbedarft, Nutzer, dann kommt schon mal was.
Aber nur so lange man nicht den geringsten Zweifel äußert.
Meist reagiert das Gegenüber dann verschnupft.

Wenn ich nun also an Informationen nur die Rosarotmaler und die Kritiker/Berichterstatter habe, deren Einlassungen ich nur zum Teil beurteilen kann.
Und Nutzer nur wohlmeinende Fragen beantworten wollen.
Dann wird das mit dem E-Auto und mir vorläufig nichts.

Um den Bogen jetzt noch zu der Sendung, um die Eingangs ging, zu schlagen.
Der Bericht hat ja schon recht deutlich gezeigt, dass nicht nur die E-Auto Nutzer bzgl. der Umweltbelastungen ihrer Fahrzeuge im unklaren gelassen wurden (bzw. eine bessere Bilanz vorgespielt wurde).
Es betrifft auch die Solarstromerzeuger, die Windradbetreiber, die Stromspeichereigner und und.
Wie sagte da jemand in der Sendung: Die Umweltfolgen sind genau so ungeklärt wie sie ungeklärt sind beim Atommüll.


Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.

 
tomruevel
Beiträge: 2.849
Registriert am: 09.12.2008

zuletzt bearbeitet 30.11.2020 | Top

RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#45 von R.Fuller , 30.11.2020 21:30

Zitat von bieber im Beitrag #37
Wir fahren Fahrrad und produzieren Strom und haben auch einen Niro wie Werner, lieber Fuller

Und, Sohnemann fährt einen staatlich unterstützen Volvo als Dienstwagen.
Dafür zahlt er 1/2 % der Nutzung.


Grüße aus Hannover
Ralf



Vergib nicht deine Träume, denn ohne sie wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. Mark Twain

Reise mit SAAB 9-5 Bj. 2002, Kombi, Automat, 185PS, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014

 
R.Fuller
Beiträge: 3.927
Registriert am: 10.10.2014


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#46 von tomruevel , 01.12.2020 08:35

Zitat von benups im Beitrag #1
Interessante Erkenntnisse


Moin,

wobei man in dem Bereicht ja nur darauf abhebt, dass der Normverbrauch völlig unrealistisch ist.
Der ist ja nur aufgrund allerlei Kunststückchen unrealistisch bzw. nicht zu erreichen.

Man könnte sich ja mal die Mühe machen und bei Spritmonitor hineinschauen.
Und dort Fahrzeuge miteinander vergleichen, die es als Hybrid/PlugIn Hybrid und als gewöhnlichen Verbrenner gibt.
Und dann mal schauen wie es denn so mit dem Verbrauch aussieht.

Anzahl Kraftstoff min Ø max
53 Diesel 4,18 7,53 9,53
41 Benzin 6,81 8,34 9,77
1 Autogas (LPG) 8,82 8,82 8,82
83 Plug-in-Hybrid Benzin1,02 4,51 7,87


Spritmonitor


Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.

 
tomruevel
Beiträge: 2.849
Registriert am: 09.12.2008


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#47 von donalfredo , 01.12.2020 09:09

Zitat von tomruevel im Beitrag #46

83 Plug-in-Hybrid Benzin 1,02 4,51 7,87


Spritmonitor


DAS ist ein Wert, der mir besonders gut gefällt, vor allem bei der aktuellen Stromerzeugung.
Man kann sich die Welt auch schön lügen ...


Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2020 | Top

RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#48 von tomruevel , 01.12.2020 09:30

Moin,

das hat weniger mit lügen denn mit unkorrekten Einträgen zu tun.

Ich habe mir mal probehalber ein Profil für einen PluginHybrid angelegt und das dann mit Daten gefüttert.
Irgendwie wurde nicht ganz deutlich wie man nun die Verbräuche der einzelnen Energien trenne soll.
Es wurden irgendwie immer die gesamten gefahrenen km genommern und mit der verbrauchten Energie berechnet. Und damit kommen dann auch solche Werte raus.
Vor allem dann wenn jemand z.B. nur Benzin einträgt und den Strom nicht.

Man darf dort auch nicht nur auf die reinen Werte schielen sondern sollte sich bei den extremen auch mal die Einträge anschauen.
Dann sieht man z.B. auch, die diejenigen mit extrem hohen Verbräuchen nicht selten mit Anhänger und/oder täglich sehr viel fahren
Und es hilft enorm die erfassten km hoch anzusetzen. Bei den vorgegebenen 1500km findet man dann welche die mal 2 Einträge gemacht haben und sonst nichts.


Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.

 
tomruevel
Beiträge: 2.849
Registriert am: 09.12.2008


RE: So schmutzig sind Plug-In-Hybrid

#49 von donalfredo , 01.12.2020 11:43

Es wissen doch mittlerweile alle, die es interessiert - Strom ist die effizienteste Antriebsform.
Die Krux ist ja nur, WIE er hergestellt wird.

Genau da liegt der Hund begraben, und das ist es, wo auch ich mich so leidenschaftlich wehre - die Glorifizierung des E-Antriebs in Punkto Sauberkeit.
Ich sag's nochmal - gelogen ...


Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


   

Neue Verordnung für eigene Wallbox zu Hause
Uralt-Diesel nicht schmutziger als (viele) EU6-Diesel !!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz