RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#26 von bieber , 29.01.2016 10:16

Das klingt alles sehr reaktionär hier. Toyota baut den großen Diesel im RAV gar nicht mehr, nur noch 2,0l und soweit ich als uninteressierte Frau das mitbekommen habe, auch nicht mehr mit Allrad. Ab sofort setzen sie auf Hybrid Benziner mit Elektroantrieb für Allrad. Ziehen darf er dann 1650kg. Da Toyota schon immer vorsichtig war mit den Angaben, lässt das zumindest hoffen. (Unser Corolla hatte eine erlaubte Anhängelast von 1000kg, während VW für den kleinen Golf großzügige 1600 kg gewährte, was uns höchst verwundert hat damals.) Jedenfalls werden wir auch keinen Diesel mehr bekommen, schlicht, weil es ihn (zugkräftig) nicht mehr gibt für den RAV.

 
bieber
Beiträge: 3.300
Registriert am: 07.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#27 von HD , 29.01.2016 10:31

Auf eine einzelne Meinung geb ICH sowieso nichts. Sonst hätte ich Schiss beim DUCATO mit einer kaputten Vorderradaufhängung liegengeblieben.
Ich brauche kein Schnieke Auto, ich brauch ein praktisches Auto. Handwerker-Klasse ist für mich ok.
Ich brauche meinen Nachbarn nicht zu beweisen dass ich mir etwas Feines leisten kann. Ich bin mir selbst genug.
Für meine Fahrleistung (dann ohne DUCATO) reicht mir ein Benziner. Alles ist da einfacher, als beim komplizierten Diesel. Der Diesel stirbt oder er wird unrentabel durch die Filterung. Ich denke Benzin/Hybrid kommt ALS Nächstes bevor dann der Elektroantrieb kommt. Die Treibstoffpreise gehen in den nächsten 2 Jahren wieder durch die Decke.

HD

 
HD
Beiträge: 16.327
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#28 von daf43 , 29.01.2016 15:21

Hallo HD,
nachdem wir in den ganzen Wohnwagen-Jahren etwa 24.000 km im Jahr fuhren (davon jeweils 7000-9000 mit Wohnwagen), sind wir heute ohne Wohnwagen immer noch bei 22.000 Jahreskilometer, aber es wird weniger werden, weil wir die Auto-Fernreisen "abgehakt" haben).
Bei diesen Fahrleistungen war der Diesel eindeutig preiswerter, trotz höheren Inspektionskosten, mehr Steuer und Versicherung und als Zugfahrzeug mit Wohnwagen auch angenehmer.
Wenn wir in etwa 5 Jahren den Focus dann auf über 150.000 km haben, machen wir Bilanz: weiterfahren oder einen anderen?
Wenn wir dann - falls man überhaupt so weit vorausdenken kann/darf - wohl eher bei 12.000 -14.000 Jahreskilometer liegen, wird es wohl ein wieder Benziner werden.

 
daf43
Beiträge: 4.209
Registriert am: 05.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#29 von Tscharlie , 29.01.2016 17:12

Zitat von daf43

Hallo,

also das stimmt alles nicht:
1. der kleine Benziner ist sehr sparsam (natürlich nicht ganz so wie ein Diesel, aber die Richtung stimmt).
2. man darf den Verbrauch der Erdgas-Variante nicht auf den Benziner übertragen (durch die geringere Energiedichte von Erdgas ist das sowieso eine Milchmädchenrechnung).
3. der kleine Benziner läuft auch im hohen Gang bei niedriger Geschwindigkeit ruckelfrei.
4. und die Automatik (DSG) heult auch nicht herum, außer man provoziert das durch heftige Gaspedaltritte, die man bei der üblichen Fahrweise nicht anwendet.

Ich glaube, da hat jemand geurteilt, der weder den Motor noch das DSG kennt.



Ich habe einen Bekannten der diesen Wagen fährt, er fährt auch beruflich, nach normalen Caddy und Golfs fährt er nun mit den KleinvielPS Motörchen, er ist völlig unzufrieden.

Und Zahnriemen? Ein VW Bus ist nach 2,5 Jahren und 25.000 mit gerissenem Zahnriemen liegengeblieben, kapitaler Motorschaden.

Gerissene Steuerketten kenne ich nur beim der BMW K 1200 so um 2000, die haben ein Halskettchen eingebaut, das ist regelmäßig gerissen. Aber sonst? Nie von Problemen gehört.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#30 von Killerdackel , 30.01.2016 00:31

Zitat von Tscharlie
.... Gerissene Steuerketten kenne ich nur beim der BMW K 1200 so um 2000, die haben ein Halskettchen eingebaut, das ist regelmäßig gerissen. Aber sonst? Nie von Problemen gehört. ....


Falls es Dich interessiert kannst Dich mit Speis & Trank eindecken und beim Lesen bequem zurücklehnen:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

Linkliste erhebt NICHT den Anspruch vollständig zu sein !

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#31 von Tscharlie , 30.01.2016 07:59

Zur Kenntnis. Ich habe keinen Link angschaut, denn wenn ich lust hätte könnte man sicher 11 Links einrichten die über Zahnriemen berichten.

Ich habe doch noch eine Geschichte zur Steuerkette, auch bei einem "BMW", denn mein letzter Opel hatte auch Probleme mit der Steuerkette. Meine Erfahrung und die in meiner Umgebung sagt: Steuerkette ist viel sicherer und auch viel billiger, denn beim Panda hätte ich schon 2500 € für Zahnriemenwechsel ausgegeben, wenn ich den machen hätte lassen. Der Panda ist nun vielleicht 900 € wert, also wenn es den jetzt zerlegt habe ich 1600 € gespart.

Tscharlie (auch fast alle Motorräder haben Steuerketten, bei Literleistungen, ohne Turbo, von gut 200 PS. Mein Panda hätte dann 240 PS.)

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#32 von Tscharlie , 30.01.2016 08:37

Zitat von HD
Beispielsweise die ARAL in Schengen, die Säulen stehen dicht, die Schläuche sind nicht lang, neben einem ein Auto das auf Beifahrerseite tankt, dann fahr mal an eine Säule ran, da kriegst . Kaum die Fahrertür auf.
Ich finde es eben Mist - wie andere es finden ist mir wurscht.
HD




Siehste, selbst schuld, klar müssen die in Luxemburg an allem sparen, stell Dir mal vor Der schlauch wäre länger, dann könnte man ja grenzüberschreitend tanken. Oder klar sind die Fahrspuren eng, denn so ein Miniland hat halt keinen Milimeter zu verschenken.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#33 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2016 09:22

Ich muss immer noch über diese Tankgeschichte grinsen. Ich fahr immer an die Tanke ran dass der Tankdeckel neben der Zapfsäule steht, nehme den Zapfhahn, führe den direkt in den Tankstutzen, tanke und versteh das Problem immer noch nicht. Der Nissan wurde auf der Fahrerseite getankt, der Fiat auch der Subaru ist ein "Beifahrertanker", aber immer wenn ich tanke ist der Tankdeckel an der Zapfsäule, entweder der auf der linken oder der auf der rechten Seite und im äussersten Notfall machts die Richtung


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#34 von donalfredo , 30.01.2016 09:49

Du gibst dich gerne blöder als du bist, gell Yves?
Tatsache ist, daß die überwiegende Mehrzahl der Fahrzeuge den Tankdeckel auf der rechten Seite hat.
Bei vielen Tankstellen ist der Abstand der Zapfsäulengruppen zueinander nicht berauschend.
Wenn also bereits einer "rechts-eingeordnet" tankt und du parkst dich verkehrtherum, dann bekommt man entweder die Tür nicht mehr auf, weil man direkt am Fahrzeug des Nachbarn zu stehen hat, oder man kann fast nicht mit dem Tankschlauch wirken.
Schließlich hat nicht jede Tanke wie unsere Größte hier in der Umgebung, 32 Säulen, und Raum ohne Ende ...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#35 von HD , 30.01.2016 09:56

Grundsätzlich mag ich auch eine Steuerkette mehr gegenüber einem Zahnriemen.

Der 3l Motor beim Ducato wäre aber 50kg schwerer und 2000 Euro teurer gewesen. Das war mir zu viel, deswegen der Zahnriemen.
Ich habe im vergangenen Herbst den Zahnriemen MIT der Wasserpumpe gewechselt. Ich habe dazu Handreichungen gemacht und die riesige Wasser pumpe nebst Zahnriemen bei Axel Augustin bestellt.
(Ich hab noch nie eine so große Wasserpumpe gesehen)

Der Wechsel in einer freien Werkstatt hat 850 Euro gekostet. Die Frontschürze musste abgebaut werden und der Kühler, neues Kühlmittel kam rein, auch das Klimamittel werde erneuert da der Klimakompressor auch abgebaut werden musste.
Ja, 5 Stunden Arbeit gehen wohl drauf, nicht für den Wechsel selbst, das ist ein Knacks, aber für die An-und Anbauten und die Flüssigkeiten zu erneuern. DAS Kiste ff Zeit.

Bei FIAT hätte ich 1250 Euro dafür bezahlt, . Aber keine 2500 Euro. Also hab ich immer noch gegenüber dem großen Motor gespart.
Nun hab ich auch noch eine neue Wasserpumpe (die alte war auch noch gut)

Soviel zu MEINEM Zahnriemen.
HD

 
HD
Beiträge: 16.327
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#36 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2016 10:01

Ich schreibe über Tankstellen die hier in Lux sind und über die gings ja bei HD. Ich wiege drei Zentner und geh solange ich Auto fahre damit auch tanken und es ist mir hier in Lux noch nicht passiert dass ich nicht an einer Tanke aus dem Auto komme und ich brauch wirklich viel Platz. Wenn ich im Ausland fahre und will tanken und an die nächste Tanke komm ich nicht so ran dass ich bequem tanken kann, dann fahr ich zur nächsten. In Frankreich gibts ne Menge Tankstellen an die ich mit dem Weinsberg der den Tank auf der Fahrerseite hat nicht ranfahren kann weil die Richtung vorgegeben ist, dann fahr ich halt zur Nächsten. Aber ich fang mit Sicherheit nicht an die Länge des Tankschlauchs auszutesten, das können die Mädels besser. https://www.youtube.com/watch?v=7zmFQtQR6Rk
https://www.youtube.com/watch?v=FbsljqWw8h4

Mein Unverständnis beruht auf dem Gedanken dass jemand vielleicht sein Traumauto findet und es dann womöglich nicht kauft weil er auf der Fahrerseite tanken muss


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#37 von donalfredo , 30.01.2016 10:50

Man sollte mal folgendes überlegen -

Autos mit Tankdeckel links sind entweder vom britischen Elend gesegnet oder in Japan gebaut.
Die Japse bauen zwar für Europa und den großen Rest der Welt die Lenkräder nach links, aber der Tank bleibt in aller Regel links.
Mein einziger Pkw, der den Einfüllstutzen links hatte, war ein Honda.
Der große Rest, überwiegend deutsche Marken wie Audi, BMW, Mercedes und auch VW hatten ihn ausnahmslos hinten rechts.
Wie blö das ist, wie du richtig schreibst, merke ich an meinem voluminösen Wohnmobil mit einer Aufbaubreite von 2.35.
Da ist tanken richtig doof, wenn eine Tanke bereits gut besucht ist.
Aber dann warte ich zur Not halt, bis eine Säule frei wird, man kann damit leben, wenn man will
Gott sei Dank habe ich mehrere Möglichkeiten, das Womo zu verlassen und so hat es bisher immer gepasst - ich bin ja auch fast als magersüchtig zu bezeichnen bei 82 Kilo, auf einssechsundsiebzig gestreckt, trotzdem, Fakt ist - links tanken finde ICH auch doof.

Eines meiner Traumautos war der Tschagg XJ mit 5,3 Liter V12.
Ich hätte ihn mir fast mal gegönnt, das ist allerdings gut dreißig Jahre her.
Die Vernunft hat dann aber gesiegt, denn es gab im weiten Umkreis keine vernünftige Werkstatt und selberschrauben ist nicht.
Dieses Traumauto hätte ich mir gekauft, obwohl er gleich zwei Einfüllstutzen hatte, in jedem Heckkotflügel war ein Sechziglitertank verbaut ohne Querverbindung.
Sowas schaffen nur die Briten, aber gut, ich hätte auch das geschluckt ...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#38 von daf43 , 30.01.2016 13:23

Hallo,
ich hatte 3 Toyota RAV4, auch mit dem Tankstutzen auf der "falschen" Seite. Nach kurzer Eingwöhnungszeit wurde es Normalität, so richtig Kummer hat es mir nie bereitet.
Jetzt tanke ich wieder auf der "richtigen" Seite; dumm nur, dass meine Stammtankstelle eine beidseitige Zufahrt hat, huch, da kann man schon mal verkehrt stehen. Aber ich habe es überlebt!!!

 
daf43
Beiträge: 4.209
Registriert am: 05.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#39 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2016 13:54

Zitat von daf43

Jetzt tanke ich wieder auf der "richtigen" Seite; dumm nur, dass meine Stammtankstelle eine beidseitige Zufahrt hat, huch, da kann man schon mal verkehrt stehen. Aber ich habe es überlebt!!!



Ich schau vorsichtshalber immer auf den Tacho, das ist neben der Tankanzeige so ein kleiner Richtungspfeil und der zeigt bei 99,9% Autos an auf welcher Seite sich der Einfüllstutzen befindet. Und ja, ich schau da jedesmal drauf wenn ich zur Tanke auffahre


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#40 von donalfredo , 30.01.2016 15:35

Das machen die Japse.
Deutsche Hersteller wissen, daß ihre Käufer so intellent sind, sich das zu merken

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#41 von HD , 30.01.2016 16:17

Das haben die Japse aber beim IQ vergessen.

Vorne Fahrersitzboden ist ein Seilzug, der öffnet hinten die Tankklappe, logo daß die Japse den nicht quer durch den Wagen legen. Stahlseil ist Yen
HD

 
HD
Beiträge: 16.327
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#42 von Daniel , 30.01.2016 19:41

Hallo,

ich hab schon dieverse PKW verschlissen, mal mit Tank recht, mal links, aber nie hatte ich Problrmr beim tanken.
Mein aktueller Peugeot 807 (Eurovan) ist eine Co Produktion von Fiat und Peugeot/Citroen und hat den Tank auch links.
Komme gerade vom Tanken,12 Zapfsäulen, nur eine war durch einen PKW mit Tank rechts belegt. Dahinter wartete ein 1er BMW darauf, dass der Vordermann endlich bezahlen geht.

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#43 von Winni , 30.01.2016 20:30

derzeit habe ich zwei Fahrzeuge mit Tank links, zwei mit Tank rechts., musste aber erstmal gucken

Bis heute habe ich überhaupt noch nie darüber nachgedacht, ob das wichtig ist. Ich hatte auch schon Autos mit Tank vorne rechts (Käfer) , Tank unter der Haube ( auch Käfer und NSU), Tank vorne links (VW 1600), Tank hinten mitte ( hinter dem Nummernschild), hinten links (R5), hinten rechts (R4) und diverse Zwischenstufen. Man fährt an die Tanke und tankt.

Ich hatte auch schon Autos mit Luftventil am Reifen oben, aber auch mal unten

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#44 von Killerdackel , 30.01.2016 22:26

Benzin oder Diesel nachfüllen am Straßenrand mitm Kanister ist beim Einfüllstutzen rechts kein Problem.
Im Gegensatz dazu stehst beim Einfüllstutzen links mitten auf der Straße.

DAS ist der Grund, warum PKW überwiegend den Stutzen rechts ham.

Nutzfahrzeuge dagegen ham Stutzen links, damit Fahrer nicht ums Kärrele rumlaufen müssen und weil CADDY zu VWN = VW Nutzfahrzeuge gehört hat der den Stutzen auch links.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#45 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2016 22:56

Zitat von Killerdackel
Benzin oder Diesel nachfüllen am Straßenrand mitm Kanister ist beim Einfüllstutzen rechts kein Problem.
Im Gegensatz dazu stehst beim Einfüllstutzen links mitten auf der Straße..



Sowas musste ich auch noch nie


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#46 von Tscharlie , 31.01.2016 08:01

Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Tankstutzen auf der Beifahrerseite (also egal ob links oder rechts Verkehr) sind, weil früher die Tankstellen am Straßenrand standen. Daher ein Anfahren dieser Tanksäulen nur so ohne Probleme möglich war. Diese Erklärung erscheint mir sehr sinnvoll. Daher waren auch früher die Tankstutzten der echten Engländer und der echten Japaner auf der falschen Seite. Heute konstuieren viele Japaner Autos in Europa oder sie sind Gemeinschaftsprojekte mit westlichen Autofirmen, daher vermischt sich das.

Auch bei einem LKW spielt es keine Rolle ob der ums Fühererhaus gehen muss, denn Fernlaster haben 1000 Liter Tanks und fahren damit 2500-4000 Km weit, daher unerheblich, auch für die sehr genau rechnenden LKW Besitzer. Da glaubt niemand den Verbrauchszahlen irgendwelcher Institutionen, denn da geht jeder 0,1 Liter Mehrverbrauch ins Geld.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#47 von daf43 , 31.01.2016 10:50

..........upps, ich wusste gar nicht, was es da alles zu bedenken gibt, da geht es mir wie Winni, ich tanke einfach.
Übrigens: das Ventilproblem habe ich auch, ist ja auch blöd, die sind wirklich immer an einer anderen Stelle zu finden

 
daf43
Beiträge: 4.209
Registriert am: 05.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#48 von Tscharlie , 31.01.2016 11:15

Ebendrum gibts jetzt nur noch Neuzulassungen mit Sensoren für den Reifendruck, weil eben niemand mehr die Ventilkappen fand. Wieder etwas was man nicht mehr machen muss.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#49 von camper2015 ( gelöscht ) , 31.01.2016 13:01

Hallo,
ich habe mir eigentlich noch nie darüber Gedanken gemacht bzgl. Tankstutzen rechts oder links.
Aber jetzt wo das Thema angeleiert wurde, fällt mir doch auch ein Vorteil ein, wenn der Tankstutzen auf der linken Seite ist:
Am Fahrbahnrand rechts werden vermehrt Leitplanken montiert, die in der Höhe meist den Tankstutzen verdecken und im Falle eines
etwaig notwendigen Nachfüllens aus dem Kanister, dies nur ermöglichen wenn man 50-60 cm von den Leitplanken entfernt steht.
Man muss aber bei Befüllung links darauf achten, das einem keiner "das Sitzfleisch/den Allerwertesten" ramponiert.
Alles hat wie so oft also Vor- und Nachteile.

camper2015

camper2015

RE: Rückruf für 67.000 VW-Caddys: Beim Türöffnen mit FB kann Mot

#50 von Winni , 31.01.2016 14:32

Mal ganz ehrlich, hat von Euch schon mal wer mit Kanister nachgefüllt? Also ich noch nie Da gibt es so Anzeigegeräte im Auto für den Füllstand, und ich hatte auch schon Fahrzeuge mit Reservehahn......aber wirklich ohne Sprit liegen geblieben? Hatte ich noch nicht.

 
Winni
Beiträge: 22.957
Registriert am: 04.03.2006


   

Wer soll das noch bezahlen?
Unterhaltskosten nach Motoraufrüstung Fiat Ducato?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz