RE: Ein neues Zugfahrzeug

#1 von Winni , 11.07.2012 11:08

Eine alte Liebe wurde neu gefunden, ein guter (Camper-)Freund gab den Anstoß. In Breslau fand ich für den besagten Appel und das Ei diesen kleinen Fiat126. Mit seiner AHK soll er zukünftig für kleine Camperausflüge in die Umgebung dienen, aber ich will auch zu Treffen damit fahren. Er soll aber auch manchen Winterabend verkürzen, also als Bastelobjekt der Begierde dienen

Erst mal wird er selbst gefahren

so schnell wird er mit seinen eigenen PS auch nie wieder unterwegs sein, 627 km in 6 Stunden schafft er einfach nicht

Für eine kleine Probefahrt ist immer Zeit...


Und nun parkt er in der bisherigen kleinen Garage, wo immer nur der Roller stand.


Nur ein paar Schritte vom Vorratskeller, wo das Bier steht...




Ja, SIE freut sich natürlich total, weil damit das Campen wieder mal ganz anders wird, geht ja nur Klappfix oder Zelt


Der muss jetzt durch den deutschen TÜV und vor allem muss ich ihn mal richtig aufpimpen. Ich werde mal Zwischenberichte einstellen, Ostern 2013 wollen wir dann damit losdüsen, ich werde versúchen, ihn möglichst "orischinal" hin zu bekommen.

Ein paar Daten: Der Fiat ist 25 JAhre alt, er hat 650 ccm, 24 PS und original 37.000 km gefahren. Der (zweite) Besitzer hatte ihn 21 JAhre im Besitz, er hat neuen Polen-TÜV und das Ding hat 1600 polnische Sloty gekostet ( ca. 360 Euro) .
Er kostet mit Saisonkennzeichen ( April -Oktober) 60 Euro Steuer und 41 Euro Haftplichtversicherung....

Weniger Auto geht sicher gar nicht, aber manchmal ist weniger ja auch mehr....

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#2 von Kast , 11.07.2012 11:12

Herzlichen Glückwunsch zu der Neuerwerbung! Mir als Frau gefällt besonders die Farbe.

 
Kast
Beiträge: 2.316
Registriert am: 22.01.2009


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#3 von HD , 11.07.2012 13:12

Sehr schön, viel Spass damit Winni - im Übrigen, er ist auch eine tolle Geldanlage (wenn fahrbereit, techn. ok und mit deutschen Anmeldepapieren)
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.327
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#4 von Susanne , 11.07.2012 13:58

süßer flitzer, und die 5 jahre, bis er ein H-kennzeichen bekommt, schaffst du ja locker damit winni. ich wünsche, wenn die bastelei daran abgeschlossen ist, allzeit gute fahrt

 
Susanne
Beiträge: 11.502
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#5 von Aragorn1513 , 11.07.2012 14:14

Wie ich ja schon anderweitig gesagt habe, ein wunderschönes Auto und mit 37.000 km auf der Uhr ist der gerade mal eingefahren.

Du sagst, weniger geht nicht, doch es geht noch weniger!! Trabi!! Dagegen ist der Fiat richtiger Luxus.

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#6 von Mephisto , 11.07.2012 14:22

Winni, und du bist sicher, daß Du den vom Fahrersitz aus fahren kannst und nicht wie Bud Spencer den Topolino vom Rücksitz ?
Ich denke mir, da lacht das Bastlerherz, Glückwunsch

 
Mephisto
Beiträge: 4.092
Registriert am: 15.08.2007


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#7 von sunshine , 11.07.2012 15:18

Ich wünsch dir auch viel Spaß mit dem kleinen, roten Blitz, Winni.
(Blitz müsste ich vermutlich in Anführungszeichen schreiben... )
Poste doch mal bitte ein Bild, wo du drin sitzt - das würde ich auch zu gern sehen - so mit den Knien unterm Kinn...

 
sunshine
Beiträge: 13.189
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#8 von Winni , 11.07.2012 15:25

Ja Iris, lasse ich mal machen...........man sitzt lockerer dadrin, als in so manchem modernen Auto

Also Blitz ist schon okay, ist ja in ferrari-rot.......

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#9 von Gelöschtes Mitglied , 11.07.2012 15:47

Meine Meinung zu Winnis Neuem, ausgedrückt im Bild.

[[File:steyrfiat.jpg|none|auto]]

Hier mal als Campereinheit gesehen bei einem anderen Camperfreund.

[[File:cffiat1.jpg|none|auto]]


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#10 von Winni , 11.07.2012 21:34

Jop, der Uli und sein Scholz Brüderchen...........der ist Schuld!!!

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#11 von Winni , 14.07.2012 13:02

So, der Anfang ist gemacht, die ersten drei Tage Bastelei sind rum. Der kleine Fiat hat nun neue Kerzen, neue Kontakte, neue Zündkabel, neues Öl, die Zündung ist eingestellt, die Ventile geprüft und der Motorraum ist clean, Benzinfilter erneuert und alles ein wenig geputzt.....er springt leicht an und knötert schön im Zweizylinder-Klang.....









Jetzt sitze ich an der Motorhaube, die hat seit 25 JAhren keiner von innen sauber gemacht....dafür ist dann aber auch kein Rost unter der Fettschicht


Ich werde den Fortgang der Arbeiten immer mal reinsetzen

Winni


PS: soll ich den Ventildeckel ( unter dem Öl-einfüllstutzen) so original lassen? Oder schwarz lackieren? Oder verchromen lassen?

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#12 von HD , 14.07.2012 13:06

Du kennst ja Olli aus Koblenz, Winni, Olli lässt alles möglichst Original. Er weiss warum.
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.327
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#13 von Winni , 14.07.2012 13:22

Ja HD, das ist ja auch eigentlich mein Gedanke...

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#14 von Mephisto , 14.07.2012 15:37

Winni, wenn Du den Motor noch ein bischen ordentlich zusammenstellst, müßtes Du rechts noch ein oder gar zwei Kästen Bier hinstellen können.

Du könntest da aber auch einen dicken Li-Ionen Akku für den Hybrid-Antrieb unterbringen witch:

 
Mephisto
Beiträge: 4.092
Registriert am: 15.08.2007


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#15 von Winni , 14.07.2012 16:31

Tja Meffi, PLatz ist in der kleinsten Hütte.

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#16 von Killerdackel , 14.07.2012 21:47

Zitat von Mephisto
....Du könntest da aber auch einen dicken Li-Ionen Akku für den Hybrid-Antrieb unterbringen ....


Fluxkompensator wär fürn Oldiefan VIEL besser. *idee*

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#17 von Mephisto , 14.07.2012 22:13

Zitat von Killerdackel

Zitat von Mephisto
....Du könntest da aber auch einen dicken Li-Ionen Akku für den Hybrid-Antrieb unterbringen ....


Fluxkompensator wär fürn Oldiefan VIEL besser. *idee*




Du meinst einen Maaloxan-Antrieb? *erstaunt guck*

 
Mephisto
Beiträge: 4.092
Registriert am: 15.08.2007


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#18 von Killerdackel , 15.07.2012 00:19

Zitat von Mephisto
...Du meinst einen Maaloxan-Antrieb? *erstaunt guck*


Hanoi, dees do sodds sei.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#19 von Winni , 15.07.2012 00:47

Beim Fiat arbeitet der Fluxkompensator aber mit negativer Ladung!!! Man ist gar nicht so flux unterwegs, wenn man Gas gibt, entschleunigt das Teil ganz heftig.

 
Winni
Beiträge: 22.958
Registriert am: 04.03.2006


RE: Ein neues Zugfahrzeug

#20 von Mephisto , 15.07.2012 15:53

Zitat von Killerdackel

Zitat von Mephisto
...Du meinst einen Maaloxan-Antrieb? *erstaunt guck*


Hanoi, dees do sodds sei.




Achso, dann hatte ich das mit einem Reflux-Kondensator verwechselt

 
Mephisto
Beiträge: 4.092
Registriert am: 15.08.2007


   

elektr. Caravanspiegel
Billignummer?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz