RE: elektr. Caravanspiegel

#1 von Eribaba ( gelöscht ) , 27.01.2012 20:33

Hallo, Allerseits!
Kennt von Euch Jemand zufällig diese Spiegel? http://rk-reich.com/popup_image.php?pID=...2c7362f7927f1e1 Oder hat sie gar selber?
Bei diesen Aufsteckspiegeln lässt sich das jeweilige Spiegelglas per Funkfernbedienung vom Fahrersitz aus einstellen.
Würde mich über Erfahrung oder Info freuen!

Gruß,
Eribaba

Eribaba

RE: elektr. Caravanspiegel

#2 von voke , 27.01.2012 22:16

Sieht interessant aus, habe ich aber noch nie gesehen. Vor allem für die Beifahrerseite.

 
voke
Beiträge: 290
Registriert am: 11.11.2009


RE: elektr. Caravanspiegel

#3 von tomruevel , 27.01.2012 23:59

Moin,

hat bisher eigentlich nie gefehlt.
Wir nehmen die Spiegel vorsichtig ab und so behalten sie auch ihre Einstellung. Vielleicht 2 Mal im Jahr muß das was korrigiert werden.
Und wozu braucht man links eine Fernbedienung???

Und der Preis ist ja auch ganz nett:
http://outdoor-power.de/artikeld...p?artnr=136-787

 
tomruevel
Beiträge: 2.949
Registriert am: 09.12.2008


RE: elektr. Caravanspiegel

#4 von gerd ( gelöscht ) , 28.01.2012 10:32

Tolle Sache, vor allem für Alleinfahrer wie mich!

Auch links macht das Sinn. Mann muss sich ja immer aus dem Sitz beugen um den Spiegel einzustellen und dann wieder in Fahrposition - Schit, wieder ein bisschen zu hoch oder zu niedrig oder.....

Für rechts sowieso, da bin ich schon bis zu 5x aus dem Auteo wieder ausgestiegen und um das selbige rumgelaufen....

Übrigens lasse ich meine Spiegel auch immer in der gleichen Einstellung, trotzdem ist es trotzdem bei jedem neuen Anbringen, von der Halterung her, etwas anders.

gerd

RE: elektr. Caravanspiegel

#5 von tomruevel , 28.01.2012 10:38

Moin,

das Einstellen ist doch recht einfach:

Man stellt sich hinter den Spiegel und schaut in der Fluchtline der Seitenwand vom Caravan in die Mitte vom Spiegel.
Und stellt den dann so ein dass man die Kopfstütze vom Fahrersitz sieht.
Dann stimmt der Spiegel.

Diese Verfahren habe ich alleinfahrend jahrelang mit den Kotflügelspiegeln genutzt.
Die sich nie so befestigen ließen, dass die alte Einstellung noch stimmte.

 
tomruevel
Beiträge: 2.949
Registriert am: 09.12.2008


RE: elektr. Caravanspiegel

#6 von Rolf ( gelöscht ) , 28.01.2012 15:23

Nun,
das ist doch so wie mit vielen anderen elektr. Helferlein rund um Auto & WW,
z.B. el. Fensterhebern, el. Schiebedach oder der el. Spiegelverstellung der "normalen" Spiegel:
nette Sache, die man aber man nicht unbedingt braucht. Ob man bereit ist, dafür so viel Geld auszugeben, muss jeder für sich entscheiden.
Ich persönlich finde die Caravanspiegel-Verstellung sinnvoller als die für die PKW-Spiegel, die mein Löwe in der Ausstattungsvariante serienmäßig hatte und die ich fast noch nie genutzt habe . . . :/

Gruß
Rolf

Rolf

RE: elektr. Caravanspiegel

#7 von HD , 28.01.2012 17:00

Oh, ich bin sehr glücklich mit meinen elektrisch verstellbaren Spiegeln, die bestehen pro Spiegel aus 2 Teilen, damit ich nicht nur nach hinten, sondern bei Bedarf auch nach hinten unten sehen kann,wo das Hinterad läuft. Im Obbel hatte ich fensterkurbeln,ging auch, jetzt aber habe ich elektrische Fensterheber, geht besser,muss ich sagen, besonders fürs Beifahrerfenster, wenn ich alleine fahre - Beim Obbel kam ich da ran, beim Duc nicht mehr.
HD

 
HD
Beiträge: 16.725
Registriert am: 04.03.2006


RE: elektr. Caravanspiegel

#8 von Eribaba ( gelöscht ) , 08.09.2012 17:00

Liebe Campingfreunde,
ich möchte mal ne kurze Rückmeldung geben:
nach langem Hin und Her haben wir die elektrischen Spiegel von reich gekauft! Zugegeben: nicht billig, aber für mich den Preis wert!
Auf einigen Fahrten haben wir sie ausgiebig testen können und sind hoch zufrieden! Man kann (der Beifahrer!) die Spiegel während der Fahrt verstellen.
Da wir ein Zugfahrzeug mit automatischen Stoßdämpfern hinten, haben, kommt der PKW erst nach einigen 100 Metern Fahrstrecke auf Fahrniveau! Jetzt ist es kein Problem mehr, die Caravanspiegel kurz nach zu justieren.
Beim Rückwärtsfahren kann man den Blickwinkel mal eben schnell verändern. Nicht zu toppen, ist die Möglichkeit, bei Fahrten ohne Beifahrer den rechten Spiegel so ein zu stellen, dass er richtig "passt"!
Ich bin froh, dass ich das gemacht habe!

Gruß,
Eribaba

Eribaba

RE: elektr. Caravanspiegel

#9 von sebbarca , 08.09.2012 17:49

Hola, buenos tardes!

Zitat von Eribaba
Beim Rückwärtsfahren kann man den Blickwinkel mal eben schnell verändern.
Gruß,
Eribaba



Das wäre für mich der größte Vorteil dieses Gerätes. Wenn Du zufrieden bist und die Sache sich bewährt, dann haste ja alles richtig gemacht.

Ich habe eine andere Frage: die eigentliche Spiegelhalterung setzt hier in der Mitte des Autospiegels an. Ich kenne nur Modelle, wo dieses Teil oben oder unten ansetzt. Wie bewährt sich denn dieses mittig ansetzten? Wie sieht es mit Vibrationen aus (müßte eigentlich weniger sein?)?

Hasta luego!
Klaus

... und Edit sagt mir noch: schönen Dank für die Rückmeldung, gibt es ja selten!

 
sebbarca
Beiträge: 2.713
Registriert am: 07.05.2008


RE: elektr. Caravanspiegel

#10 von Eribaba ( gelöscht ) , 08.09.2012 20:41

Hallo, Klaus!
Ich hab nicht so den direkten Vergleich, was die Spiegelhalterung betrifft: Wir hatten vorher haubenspiegel...!
Mit Vibrationen hält es sich in Grenzen, ist aber nicht völlig frei davon! Gut finde ich, dass der integrierte Blinker im Außenspiegel, weitehin gut zu sehen ist.
Als "Klauschutz" kann man den Spiegel samt Stange abnehmen und die halterung bleibt am Autospiegel dran!

Gruß,
Eribaba ( der auch Chris heißt! )

Eribaba

RE: elektr. Caravanspiegel

#11 von enmld , 09.09.2012 00:40

Hallo,
also ich bin auch am Überlegen auf die elektrische Variante umzusteigen. Da meine Frau und ich uns beim Fahren abwechseln wäre das eine große Erleichterung.

Gruß
Helmut

 
enmld
Beiträge: 30
Registriert am: 08.11.2008


   

Freisprecheinrichtung
Ein neues Zugfahrzeug

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz