RE: Schweinebraten mit Kartoffelsalat und Spätzle - Rezept

#1 von donalfredo , 20.09.2009 10:46

Schweinebraten mit Kartoffelsalat, Feldsalat und Eierspätzle


Schweinebraten 1000 Gramm (so daß halt zwei davon satt werden...)
würzen nach Geschmack
anbraten
mit Trollinger (schwäbischer Rotwein) ablöschen
1 ½ bis 2 Stunden sanft köcheln lassen


1 Pfund festkochende Kartoffeln zu Pellkartoffeln kochen
so heiß wie möglich pellen und in „Rädle“ schneiden
mit gut gewürzter, heißer Fleischbrühe übergießen
so lange vermengen, bis die Kartoffeln die Fleischbrühe aufgenommen haben
mit einem guten neutralen Essig würzen
mindestens eine Stunde ziehen lassen
nach Geschmack abschmecken mit Salz und Pfeffer
kurz vor dem Servieren ein gutes, neutrales Öl (kein Olivenöl !!! - schmeckt grausam) beigeben, und in einen „schlonzigen“ (geschmeidigen) Zustand versetzen...


Mehl, je 100 Gramm mit einem Ei und etwas Öl zu einem zähen Teig vermengen, nötigenfalls etwas Wasser beigeben,
Teig auf einem flachen Brett in kochendes, leicht gesalzenes Wasser schaben oder mit einer Spätzlepresse drücken,
aufkochen lassen und, sobald die Spätzle oben schwimmen, abschöpfen.


Feldsalat gut reinigen und nach Geschmack würzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anzahlung
(Fortsetzung folgt...)







donalfredo

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Schweinebraten mit Kartoffelsalat und Spätzle - Rezept

#2 von r.fuller ( gelöscht ) , 20.09.2009 16:29

Ohhhhhhhhhhh,

da läuft in Hannover das Wasser im Mund zusammen.

Das sieht lecker aus und hat sicher auch so geschmeckt.

r.fuller

   

Pesto mit Kartoffeln und Bohnen
Schweinebraten mit Kartoffelsalat und Spätzle

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz