RE: Welche Ausbaustufe?

#1 von Winni , 25.04.2006 09:56

Irgendwo wars aufgetaucht, aber abgewürgt: welche Ausbaustufe hat Killis T3 VW-BUs?
Wir wissen, er ist Bj. `88, hat den JX Motor ( 1,6 l, 70 ps, Turbodiesel) , er hat ein Hubdach und die Dackel haben die Sitze angefressen. So`n teil kostet auch mit Oykat gut 600 Euro Steuern, aber es ist ja auch der letzte echte VW-Bus, mit Heckmotor, Heckantrieb und ein echter Frontlenker..... Ich hätte auch gerne irgendwann noch mal einen.
Aber was hat der T3 vom Killi außer Pavillon noch? Erzähle er mal was, wir sind gespannt. Besser wären Bilder!!!


 
Winni
Beiträge: 23.448
Registriert am: 04.03.2006


RE: Welche Ausbaustufe?

#2 von Killerdackel , 26.04.2006 04:28

Diese dackelerzieherischemaßnahmevonwegennichtimmerblödeln ops: Rubrik soll ich also mit womöglich Sinnvollem zutexten
Da gibts außer völlig Belangslosem nix dazu zu schreiben - am besten also gar nicht erst weiterlesen - dann könnt Ihr auch nicht bitter enttäuscht werden - wer weiterliest tuts auf eigene Gefahr der Gelangweiltheit:
Fotos nur Papier - nix Digi - Bilder aus 10 Jahren raussuchen wo mal keine Personen drauf sind - weil nackig (da spekuliert wohl der Trolli drauf - bei Sohnemann einscannen lassen etc. viel zu viel Streß für nix - die Karre ist absolut 08-15 - weil ganz einfach Original ab Werk.
Ausbaustufe - der Begriff sagt mir nix - falls damit tuningmäßige Maßnahmen gemeint sein sollten - ist nicht.
Ansonsten ein paar Kleinigkeiten - sind aber nicht der Schreibe wert - aber wie Ihr wollt - ich hab Euch gewarnt:
Flache Nebelscheinwerfer zwischen Blinker und Kühlergrill damals von Carthago in RV, die ham sie glaub von Dehler bezogen.
Von nem Zubehör-Händler den vorderen Vorhang vom T3-Camper für den Bereich Fahrertür-Windschutzscheibe-Beifahrertür - gleiches Druckknopfsystem wie Multivan nur anderes Stoffdesign - damit ist dann das ganze Fahrzeug bevorhangt - zusätzlich zum Serienvorhang im Multi hinter Fahrer- und Beifahrersitzlehne quer und von da 3-teilig nur nach hinten rundrum.
Fahrer- und Beifahrer Drehsitzkonsolen - fürn Fahrersitz bringts kaum was, weil den kannste nur knapp rechtwinklig wegdrehen - wegen Lenkrad und dem festen Sitz gegen die Fahrtrichtung, der hinter dem Fahrersitz hockt.
Fürn Beifahrersitz super - kannste geparkt nach hinten drehen als Ablage oder draufsitzen und die Füße auf den dahinterstehenden Serien-Kühlschrank 12V/220V legen.
Dadurch sind die Sitze etwas höher - deswegen hab ich beim bremsen und kuppeln immer mit meinen sexy Oberschenkelen das Lenkrad mitbewegt - VAG-Händler hats gegen das kleinere Lenkrad der Ausführung mit Servolenkung ausgetauscht - damit ok - da aber keine Servo drin ist der Trimmdicheffekt mit dem kleineren Durchmesser enorm - vor allem beim rangieren.
Dafür kann sie nicht kaputtgehen die Servolenkung - weil sie nicht drin ist - immer positiv denken
2 kg Pulverlöscher + ADAC-Lenkrad-Brempedal-Kralle hinter dem Fahrersitz.
Metall-Lüftungsgitter-Einsätze für Fenster Fahrer- und Beifahrertür - ähnliche will ich noch die für Schiebetür und gegenüber dazu kaufen - weil letztere könnten beim fahren drin bleiben - vordere drin lassen ginge zwar auch - Sicht ist aber seitlich eingeschränkt - und ich will nicht wirklich wissen was die Narrenzunft Grün-Weiß-Tübingen und andere Mitglieder der Rennleitung verschiedener Länder dazu zu murmeln hätten.
Sonnensegel mit Stangenbefestigung zum reinlegen in Regenrinne.
BW-Tarnnetz wird an den beiden Querstreben vorne ganz oben am geöffneten Hubdach befestigt - deckt das Hubdachzelt und die Windschtzscheibe ab - wegen Sonne - Hitze kann sich auch nicht stauen - weil seitlich über der Gepäckwanne die Luft durchwedelt - wenn sie denn wedelt - die Luft.
Und wenn die Luft nicht wedelt, werden vierfüßige Wedler in die Gepäckwanne reingestellt und zum wedeln abkommandiert - OT ops:
Fortsetzung wird angedroht - da kann Euch nur eine schnelle Schließung helfen - die ich hiermit genehmige.


 
Killerdackel
Beiträge: 14.335
Registriert am: 05.03.2006


   

der Traum vom Cabrio...
Biodiesel im normalen Diesel???????????

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz