RE: Daihatsu Sirion

#1 von Aragorn1513 , 21.10.2008 13:38

Hallo,

Ich überlege gerade ernsthaft, mir einen Daihatsu Sirion zu kaufen. Mir schwebt der Daihatsu Sirion 1,3 mit 91 PS und Automatik vor... Lt. Prospekt hat dieser Wagen eine zulässige Anhängelast von 1.000 kg (Gesamtzuggewicht ist nicht beschränkt). Hat Jemand Erfahrungen mit diesem Auto als Zugwagen??

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Daihatsu Sirion

#2 von Tscharlie , 21.10.2008 14:39

Hallo Aragorn1513,

ich fahre zwar keinen Daihatsu, aber doch einen ähnlich kleinen Wagen der Grande punto hat einen 1,3 Liter Turbodiesel, 75 PS, 190 Nm bei 1750 min-1, wiegt 1670 kg leer.
Dieser hat mit dem 1,0 to Trigano überhaupt keine Probleme. Auch den Lastenhänger mit 1,5 to zieht er Problemlos. Ich vergaß: Zulässige Anhängelast 1,0 to.

Andererseits hat sich unser 96er Golf III 1,9 TD 75 PS sehr schwer getan wenn der Hänger auch leer dran war, damaliger Hänger leer 660 kg, Tandemachser. Das lag aber ehre an einer schwachen Kupplung.

Du siehst es ist nicht so leicht, und eine Probefahrt mit Hänger ist ja leider meist nicht möglich.

Aber eventell kenn jeman ja ein anderes vergleichbares Auto und meldet sich hier.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#3 von Aragorn1513 , 22.10.2008 10:07

Hallo Tscharlie,

danke für Deine Antwort.

ich kann ja auch mit meinem jetzigen Wagen, einem Fiesta mit 1,6 l und 100 PS (900 kg zulässige Anhängelast) vergleichen, der Fiesta hat mit dem Eriba Pan überhaupt keine Schwierigkeiten und mit einem kleinen Tandemachsenhänger mit 1.000 kg zulässigem Gesamtgewicht auch nicht. Wo ich schon mal Schwierigkeiten hatte, war beim Berganfahren, Deshalb möchte ich den Daihatsu auch mit Automatik haben.

Vielleicht hat ja noch jemand anderes Erfahrungen mit einem ähnlich kleinen Fahrzeug mit Automatik.

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Daihatsu Sirion

#4 von Tscharlie , 22.10.2008 10:26

Hallo Alex,

ich denke das ist ein Benziner? Richtig? Und hat eine 4 oder 5 Gang Automatik? Sind die hohen Gänge "durchgeschaltet" oder laufen die auch über den Wandler?
Wieviel Nm bei welcher Drehzahl hat der Fiesta? Wie ist das beim Sirion, besser? Schlechter?
Das sind so die Fragen ich klären würde.

Ich würde ohne Bedenken einen 800 kg WW hinter unseren Panda 1,2 L 60 PS, Benziner hängen.

Grüße

Martin
(Du merkst schon, hier fahren alle dicke BMW's, brennbare Obbel's, SUV's, Land Rover und bald auch ein paar Hummer's, mit so winzigen Autoleins haben die sich nie beschäftigt )

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#5 von Cochise , 22.10.2008 10:45

Hallo Alex,

mal meinen Senf dazu!

Wichtig sind 2 Kriterien:

1. größe der Kupplungsscheibe:
bei eine kleine Kupplungsscheibe ist der Verschleiß erheblich höher und die Traktion geschwächt. Da man nicht sehen kann welche unterschiedlichen Größen in den Fahrzeugen verbaut sind bringt hier nur eine Probefahrt klärung.

2. Drehmoment des Motors:
Tscharlies Fiat hat ein Drehmoment von 180 Nm bei 1750 Umdrehungen. Der Daihatsu hat "nur" 120 Nm bei 3200 Umdrehungen. D.h. dass der Daihatsu bereits eine höhere Motorleistung erbringen muss um die entsprechende Kraft zu entwickeln. (Vergleich: Golf III 1,9 TD hat 126 Nm bei 3400 Umdrehungen und Fiesta 1,6 16V hat 146 Nm bei 4000 Umdrehungen). Daher glaube ich, dass auf länger Dauer, der Daihatsu wohl nicht ganz geeignet ist.

 
Cochise
Beiträge: 1.589
Registriert am: 02.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#6 von wollfröschin ( gelöscht ) , 22.10.2008 10:50

Zitat von Tscharlie

(Du merkst schon, hier fahren alle dicke BMW's, brennbare Obbel's, SUV's, Land Rover und bald auch ein paar Hummer's, mit so winzigen Autoleins haben die sich nie beschäftigt )



Nu, das stimmt so nicht lieber Tscharlie...
Leider konnten wir mit unserem Yaris den Hobby nicht ziehen... aber der Yaris würde ohne weiteres den Qek ziehen...

...wenn er denn eine Anhängerkupplung hätte !!!

ABER, da ich ja bequem bin, ziehe ich den Qek mit dem Zugfahrzeug, welches mir zur Verfügung steht... das ist nun mal der Sorento.. da passt natürlich auch viel mehr rein als in den Yaris....

Grüße us Kölle von der Fröschin

wollfröschin

RE: Daihatsu Sirion

#7 von Taubi , 22.10.2008 11:03

Moin,
tja,für Kleinwagen bin ich zu groß.
Aber ich würde mit dem Suzuki Jimny liebäugeln.Durch das Untersetzungsgetriebe wird jede Steigung geebnet.
Ob Sinnvoll oder nicht sei mal dahin geschrieben.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#8 von Tscharlie , 22.10.2008 11:19

Hallo,

nachdem das ja ein Automatikwagen sein soll, ist wenn dann der Wandler das Problem.

Nochwas:

Bei vielen europäischen Wagen kann man die AHK ab Werk mitbestellen, viele wundern sich über den teilweise hohen Preis, aber und darauf wird man von den Autoverkäufern nicht hingewiesen: oft sind größere oder zusatzliche Kühler und/oder Lüfter eingebaut.
Dies gibt es bei den "Fernostautos" nicht, hier wird die Kupplung nachträglich eingebaut.

Grüße

Martin

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#9 von Aragorn1513 , 22.10.2008 14:16

@ Tscharlie:
der Fiesta hat um die 150 Nm, wie Cochise schon sagt und war, was die Fahrleistungen anging, durchaus zufrieden, auch mit Hänger, der ging an Autobahnsteigungen, wenn ich in den 4. zurückschaltete und Vollgas gab, locker auf die 110 km/h zu.

Der Daihatsu hat ne Wandlerautomatik mit 4 Gängen, konnte den mit einer Automatik leider nicht Probe fahren, kenne aber Wandlerautomaten von älteren VWs (Golf) her. Der Sirion hat, glaub ich, 132 Nm Drehmoment, müsste ich aber nochmal nachschauen.

Hatte die AHK bei dem Fiesta übrigens nachgerüstet, so wie ich es beim Daihatsu auch tun müsste, ab Werk gibts die nicht, wie Du schon richtig sagst.

Aber nen Fiat Panda mit Wohnwagen, ja, das hat schon was!!

Off Topic Modus an
Aber noch ein spezieller Spruch für Dich, Tscharlie:
Bei Audi stehen die 4 Ringe für je 100.000 km, Opel hat nur einen, und der ist auch noch durchgestrichen
Off Topic Modus aus

Gruß - Alex

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Daihatsu Sirion

#10 von wombiroo ( gelöscht ) , 22.10.2008 15:05

Also wir haben eine A-Klasse (A140 Bj.´99 mit 60kw / Benziner), darf 1000kg ziehen, und eben Automatic (5-Gang), womit wir voll zufrieden sind, wobei im Hängerbetrieb ich immer die Automatic auf "Winter" (W) stelle, da sie dann etwas früher hochschaltet und somit weniger Sprit verblasen wird, sonst schaltet sie lastabhängig erst bei über 100km/h in den 5.ten, wobei ich das aber auch manuell mit "sidekick" hochschalten könnte, das geht aber nur bis zum 4.ten)
Wir fahren damit sowohl den QEK, als auch öfters einen Lastenanhänger, aber über 800kg bin ich noch nie gegangen, damit hat er genug zu tun, könnte sicher aber noch mehr...
Das ärgerliche war bei der nachträglich angebauten AHK, daß keine geschaltete Leitung von der Batterie mit verbaut worden ist. So wird jetzt also jeglicher Strom hinten von der Beleuchtung "abgegriffen".
Wieviel Nm weissich nicht - DOCH: 140Nm bei 2500 Touren

wombiroo

RE: Daihatsu Sirion

#11 von Tscharlie , 22.10.2008 15:55

Eine Bekannte hat einen Corsa 1,0 60 PS, Automatik, der ist eine Katastrophe, der kann gerademal 4 Personen im Innenraum vertragen, einen Hänger? Never! Das ist aber so eine "Gummiautomatik", wenn der Sirius sowas hat FINGER WEG!

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#12 von Killerdackel , 22.10.2008 19:53

1,6 ltr Bulli 70 PS Turbodiesel darf 1,5 t zerren,
1.4 ltr Polo 75 PS Benziner darf nur 800 kg zerren.

Beide 5-GangSchaltgetriebe haben mitm Puckeldimuckl max. 650 kg KEIN Problem.

Also von wegen nur Schlachtschiffe mit MörderHubraum und MörderPS als Zugwagen.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.438
Registriert am: 05.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#13 von WaNL ( gelöscht ) , 22.10.2008 20:22

Klar Killerdackel, das DU nicht merkst das es Probleme mit den Kisten als Zugwagen gibt.
Biste ja schon weite aus dem Bereich raus wo man noch was merkt
das sind die Opas die vollkonzentrit mit klatschnassen Pfoten am Volant klemmen und den echten fliessenden Verkehr aufhalten.........

WaNL

RE: Daihatsu Sirion

#14 von Killerdackel , 22.10.2008 21:10

Danke fürs Kompliment, dafür schenkt Dackel Dir nen "er" und nen "ß". *grins*

 
Killerdackel
Beiträge: 14.438
Registriert am: 05.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#15 von wombiroo ( gelöscht ) , 22.10.2008 21:27

"Dackel ´R´ß´"

DAS muss ja ein wahrlich schnelles Teil sein, so als Fluchtfahrzeug geeignet!

Historisch gesehen haben sämtliche "RS" immer schnell das weite gesucht, was dem Aragorn aber nun nicht weiterhilft!

Ich konnte nur zur Kleinwagen-Automatik was sagen, obwohl ich jetzt nachgelesen habe, daß der "deutsche A140 mit Automatic Bj.´99" eigentlich ein gedrosselter A160 mit 1600ccm ist - das soll wohl an der Bauweise und dem Platzbedarf der Aggregate liegen... - daher der höhere Drehmoment bei niedriger Drehzahl.

@Aragorn:
Mach doch mal ´ne Probefahrt mit soviel Leuten wie gewichtlich zugelassen möglich, also z.B. 3 steyrs nach hinten und noch einen wombi auf den Beifahrersitz, plus drei/vier Kasten Bier in den Kofferraum bis max. Ladegrenze - dann merkste zumindest ein wenig was zur "Spritzigkeit" des Triebwerkes unter Last...

wombiroo

RE: Daihatsu Sirion

#16 von Mephisto , 22.10.2008 21:29

Hallo Aragorn,
ich möchte noch mal einen anderen Aspekt reinbringen. Zu der Zeit, als wir noch zwei Autos brauchten und der 50. meiner Frau dräute, hab ich mich hingehockt, um ein großes, aber dennoch wichtiges Geburtstagsgeschenk auch länger finanzieren zu können. Gekauft war es bar, es ging um die laufenden Kosten. Das Erschreckende war, das nichtdeutsche Autos (F, I und Reiskocher), auf der Basis Ausstattung, identischer Motor usw. bis zu 2500 DM preiswerter waren, AAAAAABER: die VERSICHERUNG hat das innerhalb von 1 1/2 Jahren wieder aufgefressen.
Daher: nach den vielen Ratschlägen hier, vergleich das mit der Versicherung mal selbst, evt für das Geld was Du für den Verkauf vorgesehen hast einen gebrauchten Rentnerwagen mit Automatik. Schaltgetriebe mit AHK würde ich nicht gebraucht kaufen.

 
Mephisto
Beiträge: 4.252
Registriert am: 15.08.2007


RE: Daihatsu Sirion

#17 von Aragorn1513 , 23.10.2008 10:38

@ Wombiroo:

Hab letzte Woche ne Probefahrt gemacht, allerdings nicht mit meinem Wunschmotor, sondern mit dem 1,0 L mit 70 PS. Der war ok, könnte man mit leben, würde ich denn nur in der Stadt und ein bischen Überland fahren. Von daher ist der 91 PS Motor schon das Minimum, es gibt für den Sirion auch noch einen 1,5 L mit 102 PS, aber den gibts nur mit Verspoilerung und die ist mir zu prollig, stehe, was Autos angeht, mehr auf Understatement.
Am Freitag hab ich nochmal nen Date mit meinem Händler und dann wollen wir mal schauen...

Gruß - Alex

PS. 3xSteyr und meine "Vielheit" glaub ich würden den Sirion schon an seine Belastungsgrenzen bringen...

 
Aragorn1513
Beiträge: 601
Registriert am: 04.05.2007


RE: Daihatsu Sirion

#18 von BaG , 23.10.2008 10:50

selbst gelöscht------bevor sich jemand provoziert fühlt!

 
BaG
Beiträge: 1.399
Registriert am: 04.03.2006


RE: Daihatsu Sirion

#19 von WaNL ( gelöscht ) , 23.10.2008 15:49

OH BaG,hoffentlich haste nicht die Löschtante provoziert......... bei selbst gelöscht

WaNL

   

Autobatterien
ABS, ASR, ESP

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz