RE: Burgunderfleisch

#1 von sunshine , 03.02.2008 10:22

Burgunderfleisch
___________________________________________________________________________
Für 6 Personen
__________________________________________________________________________________________
1, 2 kg Rindfleisch (Schulter oder Bein)
100 g durchwachsener Speck
200 g Schalotten (oder andere kleine Zwiebeln)
__________________________________________________________________________________________
3 El Öl
__________________________________________________________________________________________
Salz, Pfeffer, 2 El Mehl
__________________________________________________________________________________________
2 Knoblauchzehen, 2 El Tomatenmark
1 Flasche (0,7 l) Burgunder
1 Prise Zucker
1 Lorbeerblatt
1 gehäufter Teelöffel Thymian
__________________________________________________________________________________________
500 g frische Champignons


1. Das Fleisch in größere Würfel schneiden, Speck fein würfeln, Schalotten schälen.

2. In einem Schmortopf das Öl erhitzen. Die Speckwürfel darin auslassen.
Die ganzen Schalotten hineingeben und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten goldgelb werden lassen.
Alles mit einem Schaumlöffel herausheben und beiseite stellen.

3. Das Fett etwas stärker erhitzen und die Fleischwürfel darin portionsweise rundherum anbraten.
Zum Schluss alle Fleischwürfel wieder in den Topf füllen.
Salzen und pfeffern. Mit Mehl bestäuben und im heißen Fett nochmals wenden.

4. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
Mit dem Tomatenmark in den Topf geben und kurz mitschmoren.
Speck und Zwiebeln wieder dazugeben.

5. Mit dem Rotwein ablöschen.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt und Thymian würzen. Aufkochen.

6. Den Schmortopf zugedeckt für drei Stunden in den auf 160 bis 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen.

7. Nach zwei Stunden Champignons putzen (ganz lassen), unter das Ragout mischen und noch eine Stunde mitschmoren.

Dazu schmecken gut Spätzle oder auch nur Baguette.
Unbedingt Burgunder verwenden, mit anderem Rotwein schmeckt es lange nicht so gut.

 
sunshine
Beiträge: 13.189
Registriert am: 04.03.2006


   

Linsensuppe
Konservierte Zitronen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz