RE: Jährlich zum Tüv

#1 von ben ( gelöscht ) , 04.12.2007 10:54

Hallo,

gestern Mittag im WDR: Verkehrssicherheits-Experten streiten darüber, ob es sinnvoll ist, alte Fahrzeuge jährlich zum Tüv zu beordern. In anderen Ländern, so der Experte im Studio, sei das längst üblich.

Was haltet ihr davon? Erste HU nach drei Jahren, dann nach zwei Jahren und für alle fünf Jahre alten Fahrzeuge jährlich.

Außerdem gibt es Fachleute, die dafür plädieren, auch die Sicherheitssysteme zu checken, beispielsweise Airbags, ASR, ABS, ESP und Gurtstraffer.

Gruß
ben

ben

RE: Jährlich zum Tüv

#2 von Winni , 04.12.2007 11:26

wenn man wirklich sicher sein will, dann ist der tägliche TÜV absolut notwendig!!!
der Gedanke, ein 30.000 Euro teures Auto könne nach nur 4 oder 5 Jahren Nutzung schon so viele Schäden haben, dass man jedes Jahr zum TÜV muß ist an sich schon ein Witz. Dann kann doch das nur Schrott sein!!! Für mich reine Geldschneiderei

 
Winni
Beiträge: 23.448
Registriert am: 04.03.2006


RE: Jährlich zum Tüv

#3 von Wintercamper , 04.12.2007 11:57

SELBSTVERSTÄNDLICH ist das sinnvoll: Der Staat kassiert indirekt nicht nur die 19% MwSt mit..........

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Jährlich zum Tüv

#4 von Susanne , 04.12.2007 12:36

klar ist das sinnvoll, weil somit kauf ich mir immer kurz vor ablauf des 4. jahres ein neues auto, damit ich mit die tüv-gebühr spar und außerdem ja auch noch die wirtschaft (frag sich nur wessen) ankurble.

noch besser: ich kauf mir immer vor ablauf des 3. jahres ein neues auto, dann muss ich nie zum tüv.

mit asterix+obelixigem grüßle susanne

(die spinnen doch die römer)

 
Susanne
Beiträge: 11.627
Registriert am: 04.03.2006


RE: Jährlich zum Tüv

#5 von Hadde ( gelöscht ) , 04.12.2007 16:19

Ich finds gut. So lernt man den TüV Mann auch persönlich besser kennen und hat dann mit der alten Kiste weniger Probleme.

Gruß Hadde

Hadde

RE: Jährlich zum Tüv

#6 von HD , 04.12.2007 16:27

Ab 5 Jahre alte Autos jährlich zur HU? - Nein.
Ab 10 Jahre alte Autos? - da schon eher.
Gruss HD

 
HD
Beiträge: 16.725
Registriert am: 04.03.2006


RE: Jährlich zum Tüv

#7 von GT-PETRI ( gelöscht ) , 04.12.2007 18:00

Seit wievielen Jahren wird der jährl. TÜV denn jetzt schon gefordert?
Sollen wir langsam weichgekocht werden?


Grüße, Thomas

GT-PETRI

RE: Jährlich zum Tüv

#8 von Hugo21 ( gelöscht ) , 04.12.2007 18:04

Hallo,

warum bei einem 10 Jahre altem Fahrzeug jedes Jahr zur HU. Im den Nederlanden wollen sie den TÜV von Jährlich auf alle 2 Jahre umstellen.

Hugo21

RE: Jährlich zum Tüv

#9 von GT-PETRI ( gelöscht ) , 04.12.2007 18:12

Hallo Hugo,

mit welchen Maßnahmen fängt denn der NL-Tüv die Mindereinnamen wieder auf? Prüfgebühr verdoppeln :


Grübel, Thomas

GT-PETRI

RE: Jährlich zum Tüv

#10 von Hugo21 ( gelöscht ) , 04.12.2007 18:34

Da wird der Sprit was teuerer. : :

Hugo21

RE: Jährlich zum Tüv

#11 von wombiroo ( gelöscht ) , 04.12.2007 18:34

Mit unserem 7,5-Tonner-City-Kipper müssen wir seit jeher JÄHRLICH zur HU!
Auch bei nur max. 5.000 bis 10.000km jährlich - reine Geldschneiderei!

wombiroo

   

Zugfahrzeug mit Autogas (LPG)
Biokraftstoff im Benzin/Super

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz