RE: Advent-Nachtisch

#1 von Mephisto , 20.11.2007 11:29

Die Mengenangaben reichen in jedem Fall für 4 Personen...

10 bis 12 Elisen- oder Lebkuchen, ohne Glasur; am besten ohne Oblaten, stattdessen Schokoüberzug ist gut (Sucht mal alldie Geschäfte durch)
2 Gläser Schattenmorellen (Sauerkirschen)
2 Becher Sahne, evt. Sahnesteif und Zucker, Kirschwasser (muß nicht sein, kann aber)

Die Lebkuchen können ruhig etwas trocken sein, evt. von den Oblaten befreit, von Hand zerbröseln. Nicht im Mixer, werden dabei zu warm und verklumpen. Kirschen abtropfen, etwas Saft zur Seite stellen. Sahne mit Zucker steif schlagen.

In einer Schüssel, Glas macht sich gut wegen der Optik, eine Lage Lebkuchenbrösel, eine Lage Kirschen, vorsichtig und wenig mit Saft (und Kirschwasser) beträufeln, Schicht Sahne drüber. Die Schichten nicht zu dick machen, diese Reihenfolge sollte mindestens dreimal erfolgen, als letzte Lage natürlich die Sahne.
Wenigstens zwei Stunden kühl ziehen lassen.

(Auch wenn die Galle zirpst, dafür wurden die Falten alle von innen ausgebeult )

 
Mephisto
Beiträge: 4.213
Registriert am: 15.08.2007


   

Pizokel nach Prättigauer Art
Taubi's Fonduerezept

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz