RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#26 von Lofottroll , 15.11.2016 11:12

Wolfgang, das ist doch ganz einfach. Dieter konnte und hätte die Ware vor Benutzung kontrollieren müssen. Er hat ja selber geschrieben, daß die Bestellnummer nicht mit der von ihm bestellten Ware übereinstimmte. Daraufhin hätte er sofort die Reifen als Retoure zurückschicken müssen. Nicht erst montieren und ausprobieren. Dann ist es gebrauchte Ware, und die ist vom 14 tägigem Rückgaberecht ausgeschlossen.

Nehmen wir das Beispiel Schuhe. Wenn die geliefert werden, darfst du sie anprobieren. Du kannst damit aber nicht ne Woche rumlaufen und dann sagen, nö gefallen mir doch nicht. Dann würde der Onlinehändler sie auch nicht zurücknehmen, weil gebrauchte Ware. Schau dir die Bedingungen für 14 tägiges Rückgaberecht mal genau an. Nur neue ungebrauchte Ware fäält darunter.

 
Lofottroll
Beiträge: 4.557
Registriert am: 03.04.2009


RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#27 von daf43 , 15.11.2016 14:50

Hallo Werner,

die Bestellnummer wurde bei der Lieferung an den Reifenhändler gar nicht offen gelegt und ich habe die Reifen auch nicht gesehen. Und wie beim Reifenhändler üblich, werden die Reifen aus dem Lager genommen und in der Halle montiert, während der Kunde -also ich - gemütlich im Verkaufsraum sitzt und gratis Kaffee schlürft. Außerdem sind die Reifen ja optisch identisch, nur wenn man richtig sucht, findet man an der Seitenwand des Reifens (schwarz auf schwarz) "China" eingeprägt.

 
daf43
Beiträge: 4.286
Registriert am: 05.03.2006


RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#28 von 68ery ( gelöscht ) , 15.11.2016 15:02

Zitat von daf43
Hallo Werner,

die Bestellnummer wurde bei der Lieferung an den Reifenhändler gar nicht offen gelegt und ich habe die Reifen auch nicht gesehen. Und wie beim Reifenhändler üblich, werden die Reifen aus dem Lager genommen und in der Halle montiert, während der Kunde -also ich - gemütlich im Verkaufsraum sitzt und gratis Kaffee schlürft. Außerdem sind die Reifen ja optisch identisch, nur wenn man richtig sucht, findet man an der Seitenwand des Reifens (schwarz auf schwarz) "China" eingeprägt.


Du bist Kunde - dass du die Reifen vor Montage nicht gesehen hast, kannst du dem Versender nun wirklich nicht zurechnen.

Was steht denn auf den an DICH gerichteten Lieferschein/der Rechnung? Was du bestellt hast, oder was geliefert wurde (Preis)? Üblich sind bei Online-Händlern Bestellbestätigungen per E-Mail mit der Bitte um Prüfung. Macht das Reifen.direkt nicht so?

Natürlich muss die Werkstatt solche Details nicht prüfen, wenn sie an dem Handel gar nicht beteiligt ist (ist aber nur meine Meinung ohne Jurastudium).

Aber der Onlinehändler wird sich ja irgendwann oder auch nicht äußern.

Meine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung schließt auch "Verträge rund ums Auto" (Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht) ein. Ob das auch auf Auseinandersetzungen um einen Reifenkauf einschließt, hätte ich in 2 Minuten am Telefon geklärt (wenn es mich erwischt hätte). So, wie ich das als Paket mache und gemacht hätte, wäre das auf jeden Fall abgedeckt - Werkstattauseinandersetzung sind ausdrücklich aufgeführt.Kannst ja mal in die Bedingungen deiner Versicherung schauen.

68ery

RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#29 von Lofottroll , 15.11.2016 15:40

Dieter, du bist aber doch verpflichtet die Ware zu prüfen, bevor du sie benutzt.

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/...ag-im-internet/ dort wird ziemlich am Ende erklärt, daß man sich bei der Benutzung zurückhalten muß.

 
Lofottroll
Beiträge: 4.557
Registriert am: 03.04.2009


RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#30 von 68ery ( gelöscht ) , 15.11.2016 15:53

Zitat von Lofottroll
Dieter, du bist aber doch verpflichtet die Ware zu prüfen, bevor du sie benutzt.

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/...ag-im-internet/ dort wird ziemlich am Ende erklärt, daß man sich bei der Benutzung zurückhalten muß.



und dass, wenn der Wert der Ware durch die Nutzung gemindert wurde, dafür Ersatz zu leisten ist (in EUR). Aber das steht ja so in jeder Widerrufsbelehrung (zwingend vorgeschrieben) und in diesem Thread schon ganz am Anfang.

68ery

RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#31 von R.Fuller , 15.11.2016 16:42

Zitat von daf43
Hallo,

mein örtlicher Reifenhändler hat mich, als ich vor Jahren auch schon nach einem "guten Preis" fragte, an den Internet-Händler verwiesen und mir die Reifen sogar bestellt und dann aufgezogen. Auf meine Frage, wieso dieser Weg so viel billiger ist, sprach er davon, dass der online-Händler eine andere Einkaufsbasis habe (also "Großbesteller beim Produzenten).



So ähnlich ist es mir auch gegangen, nur die Werkstatt lieferte günstiger als der Online-Händler, als ich bei der Werkstatt anfragte, ob die wirklich montieren.

 
R.Fuller
Beiträge: 4.043
Registriert am: 10.10.2014


RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#32 von Daniel , 15.11.2016 21:17

Hallo,

hier in der Nähe ist eine Filliale von reifen.com, dort bestelle ich immer telefonisch nach der Vorauswahl im Internet. Also sind die in der Pflicht.

 
Daniel
Beiträge: 4.160
Registriert am: 12.07.2006


RE: ReifenDirekt: Falsche Ganzjahresreifen geliefert

#33 von 68ery ( gelöscht ) , 16.11.2016 08:11

Wer es noch immer nicht glauben will: Eben was bestellt (keine Reifen , von wegen "ohne wenn und aber"):

"Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

68ery

   

Oldtimerkennzeichen jetzt auch als Saisonkennzeichen
Funksignal "leert" Autobatterie beim Parken in Flughafennähe

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz