RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#1 von Winni , 11.07.2014 16:28

Habe eben die Scheiben geputzt und den Innenraum vom Benz etwas gereinigt, dabei kam mir die Frage: wie macht Ihr das eigentlich?
Gibt es Tipps, geheime Zutaten?

Klar, ich sauge die Polster und Teppiche usw, Das Armaturenbrett mit vielen kleinen Ritzen/ Lüftungen usw. mache ich mit einem weichen Pinsel und Staubsauger, da bekommt man viel weg. Und dann??

Nehmt ihr Cockpitspray? Zitronenwasser? Geheimtipp??? Kunstoffreiniger?


Einigermassen sauber und man sieht die 27 Jahre (fast) gar nicht...




 
Winni
Beiträge: 22.959
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#2 von Gelöschtes Mitglied , 11.07.2014 16:57

Ich liebe Cockpitsprays die schön glänzend machen und danach zitronisch duften


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#3 von tomruevel , 11.07.2014 17:04

Moin,

ein feuchtes Tuch.

Das Fahrzeug hat doch noch diese heuzutage als wenig chic empfundenen Kuststoffoberflächen.
Die man einfach mit einem feuchten Tuch sauber bekommt.

Gelegentlich könnte man einen Allzweckreiniger nehmen, damit man diesen klebrigen Matsch, der anscheinend mit der Luft hineinweht, der so schöne Speckränder macht, entfernt bekommt.

 
tomruevel
Beiträge: 2.841
Registriert am: 09.12.2008


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#4 von Gelöschtes Mitglied , 11.07.2014 17:31

Ich nutze am liebsten deren Produkte, alles schön giftig
http://www.nigrin.de/


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#5 von Winni , 11.07.2014 17:41

Giftig ist egal, Hauptsache richtig clean....

 
Winni
Beiträge: 22.959
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#6 von Doris ( gelöscht ) , 11.07.2014 17:47

Zitat von Winni
Giftig ist egal, Hauptsache richtig clean....



Siehste, bei mir ist das genau umgekehrt: Richtig Clean ist egal, Hauptsache nicht giftig
Ich bin da nicht so pingelig, das gewöhnt man sich ab, wenn man Tiere hat.

Doris

Doris

RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#7 von Mephisto , 11.07.2014 18:16

Ich mach gar nichts sauber.
Ich gebe den einmal im Frühjahr und einmal im Herbst ab. Innenraum, Außen mit Polieren und Motorwäsche, 60 €.
In den 4 bis 6 Stunden die ich dafür mindestens brauchen würde mach ich lieber was anderes. Die Kiste kommt so sauber wie aus dem Schaufenster zurück. Selbst die einschlägig bekannten Falze sind sauber, die Reifen glänzen wie eben neu aufgezogen. Der Wisch mit dem Finger wie beim Bund führte bisher noch nicht zu Klagen.
Zwischendurch geht's ab und an durch die Waschstraße und allenfalls die Fußmatten werden ausgeschüttelt.

 
Mephisto
Beiträge: 4.092
Registriert am: 15.08.2007


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#8 von Lofottroll , 11.07.2014 18:20

Na der Mephi hats mal raus. Das ist auch meine Methode.

 
Lofottroll
Beiträge: 4.335
Registriert am: 03.04.2009


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#9 von HD , 11.07.2014 18:38

Staubsauger, Fensterleder, Wischtuch, Wasser, Neutralseife, manchmal Weicon Muli Schaum, aber kein Cockpitspray.
HD

 
HD
Beiträge: 16.328
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#10 von Winni , 11.07.2014 19:05

Ja Meffi, der Aufbereiter ist schon gut, aber den kann ich mir leider nicht so oft leisten, und ich will die Karre immer sauber haben, nicht zweimal im Jahr...mir geht's da auch nicht um Wert-Erhalt, sondern ich mags halt gerne ordentlich und clean
Und ich nehme ständig junge Leute mit, die sauen ganz schön rum

Doris, waren smilies am Giftkommentar, schon klar, oder?

 
Winni
Beiträge: 22.959
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#11 von Daniel , 11.07.2014 19:14

Dogggensabber... , da bleibt alles dran kleben.

 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#12 von Winni , 11.07.2014 20:09

Bähhh.....................

 
Winni
Beiträge: 22.959
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#13 von Gelöschtes Mitglied , 11.07.2014 20:13

.....man muss sie schon lieben um sie zu ertragen


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#14 von Killerdackel , 11.07.2014 21:26

Zitat von Winni
Habe eben die Scheiben geputzt und den Innenraum vom Benz etwas gereinigt, dabei kam mir die Frage: wie macht Ihr das eigentlich?
Gibt es Tipps, geheime Zutaten? ....


Dackel macht traditionell goar nix, außer mal mitm Kehrbesen & Schaufel groben Schmutz entfernen.
Schaltjahre sind öfters, als daß mitm Staubsauger gerödelt wird.

Bei der jährlichen Oldtimer-Youngtimer Orientierungsfahrt eines Motorsportvereins saß das Jahr einer aufm Beifahrersitz vom Bulli und der meinte:
Sooo kannst doch nicht mitfahren, laß uns noch schnell durch die Waschanlage fahren.
Er war gut beleidigt, als dieses sein Ansinnen rundweg abgelehnt wurd mit der Begründung, daß wir a wengale spazieren fahren und zu keinem Schönheitswettbewerb antreten !

Soll jeder so machen, wie er/sie will !

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#15 von Winni , 11.07.2014 21:50

Jop Killi, so ist das Jeder wie er es mag....Statistisch trägt jeder 5. Deutsche eine Unterbuxe eine Woche lang....und nur 32 % der Männer waschen sich nach dem "Geschäft" die Hände..................da hat halt auch jeder andere Ansprüche

 
Winni
Beiträge: 22.959
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#16 von Killerdackel , 12.07.2014 00:15

Zitat von Winni
....Statistisch trägt jeder 5. Deutsche eine Unterbuxe eine Woche lang......


KORREKT !
Nach ner Woche wird Unterhose umgedreht und weiter angezogen und wieder nach ner Woche mitm Kollegen getauscht usw.

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#17 von Killerdackel , 12.07.2014 00:19

Ach ja, fast vergessen:
Körperhygiene ist a gloi wengale was andreasses als Waschen eines Nutzfahrzeugs.
Solltest Du als Missionar eigentlich wissen und nicht unbedingt verwechseln !

 
Killerdackel
Beiträge: 14.101
Registriert am: 05.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#18 von Winni , 12.07.2014 06:54

Moin Killi,
meine Fahrzeuge sind neben dem Sinn als Nutzfahrzeug auch Spaß und Hobby.....und meine Modellsammlung im Regal lasse ich auch nicht einstauben

 
Winni
Beiträge: 22.959
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#19 von bieber , 12.07.2014 10:27

Aber dann wirst Du Dich doch noch mit dem Wischlappen in der Hand sehen, Winni, wenn in deinem letzten Stündlein der Lebensfilm vor dir abläuft
Einen Profitipp hab ich noch, vom Händler mal bekommen: Schuhcreme. Schwarze Schuhcreme für die schwarzen Armaturenteile und das Lenkrad. Das riecht dann hinterher so nach Neuwagen...
Ich mach es nicht, unser Auto ist ein Gebrauchsgegenstand und sieht auch danach aus. Wenn es den Zustand igitt erreicht hat, kommt die große Staubsaug- und Wischlappenaktion, aber nur so ungefähr alle 2 Jahre mal.

 
bieber
Beiträge: 3.300
Registriert am: 07.03.2006


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#20 von Mephisto , 12.07.2014 11:19

@ Winni
Du hast Dich ja schon mal dazu bekannt im weiteren Gebüsch um den Wohni zu pieseln, mangels Toilette in dem Selben. Wie machst Du das da mit dem Händewaschen? Gibt's da so was wie Pits Cock-Spray statt Cockpit-Spray?

 
Mephisto
Beiträge: 4.092
Registriert am: 15.08.2007


RE: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

#21 von HD , 12.07.2014 13:34

Nun, jetzt ist es klar, nur wer sein Auto peinlichst sauber hält, sich nach der Notdurft sofort die Hände wäscht egal bei welcher, die Unterhose nur einen Tag anzieht, klar, wenn so jemand sich nach der Notdurft nur die Hände wäscht, erst dann ist so jemand kein Schwein. Alle anderen sind Schweine.
Resümee, Winni ist kein Schwein. Alle anderen wurden vorgeführt.

HD

 
HD
Beiträge: 16.328
Registriert am: 04.03.2006


   

(fast) alles geht mit wowa am haken
alles optionale Zugfahrzeuge....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz