RE: Allgäuer Kässpatzen

#1 von morgenröte , 07.04.2020 20:35

Allgäuer Kässpatzen

[[File:kasspatzen3800x533.jpg|none|auto]]

[[File:kasspatzen4800x533.jpg|none|auto]]

500 g Mehl
4 Eier
1 Tl Wasser
250 ml Wasser

Zu einem festen Teig verrühren, 15 min ruhen lassen

200 g Bergkäse oder Allgäuer Emmentaler reiben
2 große Zwiebeln in dünne Ringe schneiden oder reiben
80 g Butter

Teig ins kochende Salzwasser hobeln
Ziehen lassen und die auftauchenden Spatzen mit der Schaumkelle herausnehmen
Nudeln und geriebenen Käse in eine Auflaufform schichten
In der Butter gebräunte Zwiebelringe zum Abdecken darüber geben, mit restlicher Butter aus der Pfanne übergießen
Schmeck heiß aus dem Backofen am besten. 180° C
Direkt nach dem Zubereiten nur 10 min. Kalt in den Backofen 25 min
(lässt sich gut vorbereiten für Gäste)
Pfeffermühle auf den Tisch

Auf dem Bild sind zu wenig Zwiebeln!

[[File:kasspatzen1800x533.jpg|none|auto]]

Diese praktische Nudelbrett habe ich von einer Stuttgarterin geschenkt bekommen, weil sie Mitleid mit mir und meiner winzigen Reibe hatte.
Die gibt es in Topfgrößen passend, sehr praktisch und viel schneller

 
morgenröte
Beiträge: 3.170
Registriert am: 05.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#2 von donalfredo , 07.04.2020 21:39

SPÄTZLE SIND KEINE NUDELN.

Ich werde gerne weiterbildend tätig und wikiiere dazu:

Spätzle sind Teigwaren, die aus Eiern, Mehl, Salz und Wasser hergestellt werden ...

Der sprachliche Ursprung der Spätzle ist nicht bekannt dafür heftig umstritten. Noch bevor Spätzle vom Brett geschabt oder Knöpfle durch das Knöpflesieb gedrückt wurden, hat die Hausfrau mit der Hand oder später dem Löffel kleine Teigstücke geformt und ins kochende Wasser gelegt. Der Teig in der Hand wurde mit einem Spatz in Verbindung gebracht, und zuerst hießen die Spätzle dann auch Spatzen - und waren entsprechend größer. Eine andere Theorie besagt, daß das Wort Spätzle vom italienischen Spezzato kommt, was soviel wie Gestückeltes, Geschnetzeltes heißt. Pezzo bedeutet Stück, spezzare "in Stücke schneiden". Der Teig wurde in Stücke geschnitten oder gerissen, woraus dann die Spätzleform wurde.

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


RE: Allgäuer Kässpatzen

#3 von Winni , 07.04.2020 22:42

Ich wette mal, dass in Norddeutschland nur ganz wenige Hausmänner oder Hausfrauen so ein Gerät zum Spätzleschaben haben.

und was steht auf der Tüte? Schwäbische Nudelspezialität....

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#4 von morgenröte , 07.04.2020 23:16

[[File:img_07042020_230944_400_x_194_pixel.jpg|none|auto]]

Das ist aus dem Leitfaden der Lebensmittelwarenkunde. Musste ich mal auswendig lernen in einem vorherigen Leben

 
morgenröte
Beiträge: 3.170
Registriert am: 05.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#5 von Kast , 07.04.2020 23:49

Demnach sind Teigwaren geformt und getrocknet.
Spätzle jedoch, die sind aus frischem Teig gemacht.
Somit sind die Spätzle auf dem Bild von Winni Teigwaren, jedoch keine echten Spätzle.
:/ Versucht doch einfach die eingestellten Rezepte und seht den Unterschied.

 
Kast
Beiträge: 2.316
Registriert am: 22.01.2009


RE: Allgäuer Kässpatzen

#6 von Winni , 08.04.2020 09:13

Alles zu seiner Zeit. Kässpätzle sind für uns ein echtes Urlaubsessen, wenn wir im Süden sind. Das passt hier nicht in die Gegend. Genau wie Wurstsalat und Leberkässemmel. Das ist für uns Süden.
Ins Allgäu passen ja auch nicht Labskaus oder Fischbrötchen.

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#7 von Susanne , 08.04.2020 10:29

Karin, du sprichst mir (und vermutlich jedem echten Schwaben) voll und ganz aus der Seele.

 
Susanne
Beiträge: 11.502
Registriert am: 04.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#8 von R.Fuller , 08.04.2020 10:36

Dann sind selbstgemachte frische Nudeln Spätzle. OK.

Ich dachte immer, die frischen Teigwaren vom Italiener seien Nudeln.

 
R.Fuller
Beiträge: 3.927
Registriert am: 10.10.2014


RE: Allgäuer Kässpatzen

#9 von sunshine , 08.04.2020 10:39

Die frischen Teigwaren vom Italiener sind doch auch getrocknet. Zumindest angetrocknet.
Und sie sind ohne Eier.
Der Spätzleteig ist wie ein ganz zäher Pfannkuchenteig. Er muss "schwer reißend vom Kochlöffel fallen".
So habe ich das schon als Kind gelernt...

 
sunshine
Beiträge: 13.193
Registriert am: 04.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#10 von R.Fuller , 08.04.2020 10:57

Ich koch das einfach mal in der nächsten Woche.

Dann können wir nach der Oster-Lammkeule noch etwas drauflegen.

 
R.Fuller
Beiträge: 3.927
Registriert am: 10.10.2014


RE: Allgäuer Kässpatzen

#11 von Winni , 08.04.2020 12:34

Wann? Wieviel Uhr?

 
Winni
Beiträge: 22.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Allgäuer Kässpatzen

#12 von donalfredo , 08.04.2020 13:26

Ich komme auch.
Ich bin beim Roten Kreuz.
Das dürfte als medizinischer Notfall (Spätzle !!! in Hannover) durchgehen.
Ich montiere ein Nanü Nana auf dem Blechdach und los geht's ...

 
donalfredo
Beiträge: 11.390
Registriert am: 10.01.2009


   

Tagliatelle mit Zitronen-Basilikum-Sauce
Vanilleeis an Kürbiskernöl

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz