RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#1 von Manfred1 ( gelöscht ) , 07.01.2007 01:09

Hallo, eine Hilfefrage an Caravaner !

wir haben uns eigentlich schon entschieden eine Cherokee 2.8 CRD als Jahreswagen zu kaufen, da er schon immer einer heimlicher Wunsch von mir ist. Einsatzzweck ist aber nicht das Gelände sondern die Straße als Zugwagen für einen 1700 kg Knaus, der auch im Gebirge gezogen werden soll. Leider lese ich nun überall, wirklich leider, viele negative Berichte über den Cherokee (träge Automatik, schlechte Traktion, schlechter Fahrkomfort, Starrachse was negativ für den Caravanbetrieb ist, ......). Der Verbrauch scheint ja noch zu gehen !
Wie seht ihr als erfahrene Fahrer das ?? Wir hatten auch schon Nissan Pathfinder, Toyoto, oder den Freelander überlegt.
Danke !


Manfred1

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#2 von Daniel , 08.01.2007 09:31

Fahr die von dir genannten Fahrzeuge (auch mit Caravan) mal selbst und suche nach Fahrzeug spezifischen Foren im Internet. Die TV und Zeitschriftenberichte sind nicht wirklich realitätsnah.


 
Daniel
Beiträge: 4.109
Registriert am: 12.07.2006


RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#3 von Forengründer ( gelöscht ) , 08.01.2007 09:41

Hallo Manfred,

ich hatte letztes Jahr einen Cherokee 2,8 CRD. Nach 10 Monaten habe ich das Fahrzeug an den Händler zurückgegeben.

3x totaler Leistungsverlust durch ausfall des Turboladers,
Spritverbrauch ca. 15-18ltr. im Gespannbetrieb.
Miserable Sitze, für längere Strecken völlig ungeeignet.
Lüftung/Heizung sehr schlecht, Klappen lassen sich nicht komplett schließen.
usw, usw.

Ich kann nur jedem von diesem Fahrzeug abraten.


Forengründer

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#4 von Wintercamper , 08.01.2007 10:27

@Manfred

Meine Eltern hatten sich vor Jahren von unserem Geländewagenvirus anstecken lassen - wir hatten seinerzeit einen Opel Monterey Diesel. Nachdem wir ihnen das Auto einmal für ihren Urlaub (Gespannfahrt mit schwerem Bootsanhänger) ausgeliehen hatten, wollten die unbedingt auch so ein Ding.

Die Auswahl fiel auf einen Cherokee, allerdings Benziner.

Nach 6 Monaten wurde das Ding verkauft. Technisch zwar unproblematisch, gab es Nachteile wie die von Olli genannten Sitze und auch das Fahrverhalten (unkomfortables "Nicken" bei Unebenheiten) hielt nicht was meine Eltern sich versprochen hatten.

Der Wertverlust? MÖRDERISCH!


 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#5 von Tscharlie , 08.01.2007 10:39

Zitat von Wintercamper
Der Wertverlust? MÖRDERISCH!



Was ja wenn gebraucht gekauft, auch wieder für den Wagen spricht

Tscharlie
Hinweis, fragt doch auf alle Fälle nach, was das entsprechende Fahrzeug versichrung kostet, da gibt riesen Unterschiede.


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#6 von Manfred1 ( gelöscht ) , 09.01.2007 22:13

Danke !!
Wir haben auch schon von dem Wagen Abstand genommen, sind doch zu viele negative Kritiken. Werden dann mal fleißig weiterschauen was es noch für gute Zugwagen gibt. Muss ja auch vom Gewicht her passen, Anhängelast und gefallen soll er ja auch noch. Und die sind ja auch alle so schweineteuer die Dinger.


Manfred1

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#7 von fasty ( gelöscht ) , 13.01.2007 22:59

schon mal an einen kia sorento gedacht ?


fasty

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#8 von WaNL ( gelöscht ) , 13.01.2007 23:05

Beim Sorento ist die AHK viel zu hoch........ siehe Dein Signaturbild :gdh


WaNL

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#9 von wombiroo ( gelöscht ) , 13.01.2007 23:07

DAS kann man doch wohl lösen mit Tieferlegung oder Adapter etc., gelle?


wombiroo

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#10 von Manfred1 ( gelöscht ) , 14.01.2007 00:18

Hallo, ja haben wir. Aber der Sorento ist incht so ganz unser Geschmack (ist ja alles subjektiv), hat aber sehr gute Beurteilungen. Im Moment schauen wir auf DB 220 CDI Kombi.


Manfred1

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#11 von Tscharlie , 14.01.2007 07:59

Hallo Manfred1,

dann schau doch mal da:
hier

Einen gibts mit MB 220 CDI

Tscharlie


 
Tscharlie
Beiträge: 19
Registriert am: 04.03.2006


RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#12 von Manfred1 ( gelöscht ) , 21.01.2007 21:25

So, entschieden wir werden morgen den E 220 T CDI aus 2005 mit Schaltung kaufen. Ich werde dann nach der ersten weiteren Tour in den Osterferien berichten.


Manfred1

RE: Jeep Cherokee 2.8 CRD Qualität ? Der richtige Wagen ?

#13 von mirco , 21.01.2007 22:18

Aua,

na denn viel spass. Die E klasse der ersten Baujahre nach dem Modellechsel sind bekannt für die elektronikprobleme.
Ich wünsche Dir, dass Du einen bekommst der schon alle betreffenden Steuer- und CAN Bus Geräte upgedatet oder ausetauscht wurden.

Grüße Mirco


 
mirco
Beiträge: 1.509
Registriert am: 06.03.2006


   

Fahrzeug mit LPG-Gas
Pro und contra GetriebeAutomatik

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz