RE: Polkagrisar

#1 von Taubi , 18.07.2009 12:50

Vorwort:Wenn jemand eine Reise tut,soll es niemals den Reiseführer zu Hause liegen lassen.Ich aber tat es aus purer Schusseligkeit,es hat der Reise nicht geschadet,im Gegenteil.
Und auch gute Straßenkarten sollte man in D besorgen.Die Tankstellen in Schweden führen diese nicht mehr im Sortiment.

Die Fahrt zum Fährhafen ging über die BAB 1 recht zügig voran,trotz Baustelle.Nach dem ich die Preise der Fährüberfahrt erfahren habe entschloss ich mich am Montag nach Rödbyhavn überzusetzen.Warum man von Freitag-Sonntag 13 € mehr zahlen soll habe ich nicht verstanden.Die Übersetzung mit der Fähre sowie die Fahrt über die Öresundbron (75€)war unspektakulär.Für Südschweden blieb diesmal keine Zeit,wir wollten so schnell wie Möglich nach Norden.Am 3 Reisetag erreichten wir Klässbol,dort steht eine der wenigen Leinenwebereien mit Shop.Der Shop ist für die Damen reizvoll,für die Männer und Technikfreaks ist die Weberei welche an den Werktagen zur Arbeitszeit besichtigt werden kann viel interessanter.
Am nächsten Tag hatte die Hetzerei über die E-Strassen ein Ende,es ging geruhsamer voran.Der Verkehr wurde weniger,keine Ampeln weit und breit,wir kamen wieder auf unseren CP hinter Torsby.Der ganze Platz war für uns alleine,herrlich.Am nächsten Tag regnete,egal wir wollen nach Särna.Genauer gesagt zum Njupeskär im Nationalpark Fulufjället.
Man soll den Wohnwagen auf dem CP in Särna oder Idre Fjäll stehen lassen.Es gibt auf dem Parkplatz am Nationalpark Fuzlufjället keine Parkmöglichkeiten für das Gespann.Es gibt einen ca.5 Km Rundweg zum Njupeskär und wieder zum Parkplatz.Dieser ist schön zum Wandern und bitte festes Schuhwerk anziehen.
Von hier ging es über den Nationalpark Sånfjället Richtung Östersund.Den ganzen Weg über regnete es in Strömen,da war nicht viel mit spazieren.Und man muss sich schon sehr auf die schmalen Strassen konzentrieren.Es könnte hinter jeder Kurve ein Elch oder Rentier stehen.Und es waren viele Kurven.Kurz vor Östersund regnete es immer noch kräftig also weiterfahren nach Åre.Vor Åre wollten wir auf einen CP,aber wir waren zu früh die nächsten 3 CP waren noch geschlossen.In Åre fragte ich an einer Tankstelle nach einem geöffneten CP.In Duved nur 1 Mill (ca.8 Km)sagte die nette Dame.Wir also nix wie hin.Auf dem CP zur Rezeption,nach einiger Zeit kam jemand und sagte der CP wäre noch geschlossen,aber da es schon 19 Uhr sei könnten wir für eine Nacht bleiben,Strom gäbe es nicht aber der Service ist geöffnet.Auf die Frage nach dem bezahlen,winkte der Mann ab.Er könne das nicht verbuchen,weil der CP noch geschlossen ist.Au fein 1 Nacht für umme.
Es regnete die ganze Nacht und die Wolken verhüllten die teils Schneebedeckten Berge ringsum.Es regnete auch noch am nächsten Tag,egal der Tännforsen ruft.Über eine Schotterstrasse ging es zum Tännforsen.20 Kronen fürs Parken abgedrückt,Regensachen angezogen und Kamera eingesackt nix wie los.Nach einigen Metern sieht man den Wasserfall,man kann diesen sogar vorher hören,sagte meine Liebste.Wir liefen 1 Stunde am Wasserfall herum und ich machte fleißig Fotos so gut es ging,bei dem Regen.
Zurück zum Gespann kamen wir mit einem Ehepaar ins Gespräch,diese kamen vom Polarkreis und dort regnete es schon seit 1 Woche,Besserung nicht in Sicht.Bei einer Tasse Tee beschlossen wir den Polarkreis für später aufzuheben und wir fuhren Richtung Sundsvall.Hinter Östersund bis Sundsvall regnete es nicht mehr.Wir waren mit dieser Entscheidung zufrieden.Unterwegs fuhren wir immer wieder Nebenstraßen um den Indalsälven zu sehen.Wohl dem der 'nen Touring hat.Mit einem Wohnwagen breiter als 2.10 m würde ich das nicht machen.
Der nächste Tag fing mit Sintflutartigem Regenfall an und hörte selbst am Siljansee nicht auf.Das Gespann schwamm mehr als das es fuhr,Spurrillen der 60 Tonner sei Dank.Am Siljansee fuhren wir den CP Leksand an.Dort musste ich erstmals die Heizung anwerfen.Es waren 6 Grad und Frau schimpfte weil sich dadurch alles feucht anfühle.
Vom Siljansee ging es weiter Richtung Karlskoga,wir wollten Alfred Nobel besuchen,was der Regen aber wieder verhinderte.nach 5 Min.war man nass bis auf die Unterwäsche.Auch Alfred muss weiterhin auf unseren Besuch warten.
Nun ging es weiter Richtung Huskvarna,unterwegs war noch ein Abstecher zum Holmgrens VW Museumgeplant.Dort angekommen,war es geschlossen.Nicht weiter schlimm,wir fuhren eine schöne Straße am Vättern entlang bis Gränna,der Stadt des Polkagrisar.Polkagrisar heißen die Zuckerstangen.Dort kann man in zahlreichen Werkstätten bei der Herstellung zuschauen.
Und dann Huskvarna,dort besuchten wir das Fabrikmuseum,auch die Hausfrau wird staunen was dort alles gebaut wurde.Weiter ging es nach Katthult.Von dort wollten wir weiter in Glasreich,aber der Nationalfeiertag Midsommar ist nicht zu unterschätzen.Da werden ganze Bürgersteige hochgeklappt.Nix geht mehr in Museen und auch sonst wo.Aber die Läden haben wenigstens geöffnet,so das wir nicht hungern müssen.In Kalmar parkten wir das Gespann an der Strasse und gingen die 100 m zum Schloss,bei Regen natürlich.Wir schauten uns das Schloss an und machten Bilder.
Ales Stenar,eine Art schwedisches Stonehenge,wurde auch besucht.Diesmal bei strahlendem Sonnenschein,na geht doch.Wir wollten noch einige Tage im Süden bleiben,was wir aber wegen der überfüllten CP wegen Midsommar,wieder verworfen haben.Spontan entschieden wir uns für Fehmarn.
Trotz des Regens welcher dieses Jahr ergiebig fiel,war die Reise schön.Man muss immer das beste aus der Situation machen.Möglichkeiten gibt es viele.
Schweden...immer wieder.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#2 von sunshine , 18.07.2009 13:19

Danke, Taubi, für deinen interessanten Bericht!
Schöne Fotos - auch wenn sie eine gewisse Feuchtigkeit ausstrahlen...
Da kenne ich mich nämlich aus...
Sicher hättet ihr euch über ein paar Sonnenstrahlen mehr gefreut!

Hoffentlich wird das Wetter Mitte August in Südschweden besser.
Sonst werden wir wohl nach Nordspanien ausweichen und Schweden auf das nächste Jahr vertagen.

PS:
Taubi, du weißt aber schon noch, dass du einen deiner Reiseführer uns geliehen hast?
Der liegt im Moment auf IX_MAXens Nachttisch.

 
sunshine
Beiträge: 9.829
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#3 von Taubi , 18.07.2009 13:31

Hi sunshine,
fahrt nach Schweden.Im August ist dort das Wetter sicher.
Und mit Regen kenne ich mich besser aus.Ich hatte auch schon 3 Wochen durchgehend Regen.Hardcore-Camper eben.
Merke:bei Regen und Wind keine Mücken,bei Sonne und Windstille sehr wohl.
Als alter Schwedenfahrer braucht man keinen Reiseführer mehr,weil man kennt sich aus und findet sich auch so zurecht.Kleiner Tipp: immer auf Flyer achten.Eine Straßenkarte ist ein muss!
Der Südschwedenführer hätte mir nix genützt,war ja in Mittelschweden unterwegs.
Aber eine Reise zum Njupeskär würde ich euch empfehlen.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#4 von Taubi , 18.07.2009 13:51

Noch einige Bilder.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#5 von ben ( gelöscht ) , 18.07.2009 15:28

Hallo Taubi,

danke für deinen schönen Reisebericht. Am liebsten würde ich mich ja im August bei Sunshine anhängen.

Vielleicht noch ein Tipp zu den Bildern: Mit blauem Himmel wirken die meisten Bilder sommerlicher. Solltest du mal drauf achten.

Gruß
ben

ben

RE: Polkagrisar

#6 von sunshine , 18.07.2009 15:40

Meintest du in etwa so ein Blau, ben?
Das gibt es beispielsweise in Südfrankreich...

Aber ich glaube, dass wir dieses Jahr das Wetterglück haben - auch in Schweden.

 
sunshine
Beiträge: 9.829
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#7 von HD , 18.07.2009 17:19

Danke für den schönen Reisebericht, Helmut - ich war 2x dort, schon ne Zeit her, bis schwedisch-Lappland hoch - damals gabs in den Städtchen und Ortschafte Autocorsos der Jugendlichen - immer wieder die Hauptstrasse rauf und runter, wie Käfigkoller - Cafeterias die um 18 Uhr schliessen, sehr teuren Wein, teures Bier, knäckebrot, mal hübsch Essen gehen? - Grundgütiger, erstmal ein Restaurant finden das nach 18 Uhr noch offen hat, wenns überhaupt eines gibt und man sich dieses auch noch leisten könnte. - nee mein Gutster, nicht "mein Land", ich brauche die Sonne, den Geruch des Südes, will Abends mal flanieren, in ner Bar hocken, nen Pastis oder ein Glas Rose "Patron" haben, will Grillen zirpen hören - nach "Norden" ist nicht meine Richtung. Ich WILL mir einfach nicht selbst und meiner Liebsten in der Natur genügen
Trotzdem interessant zu lesen.
Grüsse von HD

 
HD
Beiträge: 12.085
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#8 von sunshine , 18.07.2009 18:39

HD, so wie deine Liebe Frankreich gehört, gehört Taubis wohl Schweden...

Meine gehört auch Frankreich - aber trotzdem bin ich auch neugierig auf andere Länder.

Ich möchte gerne wissen, was die Schwedenliebhaber immer wieder in dieses Land zieht.
Ein wenig kann ich es seit meinem Stockholmbesuch schon erahnen - die Weite, das Licht, das Wolkenspiel haben mich fasziniert.
Meinen Wein nehme ich einfach mit - und essen gehen wir sowieso eher selten. Dazu kocht mein Schatz zu gern.
Ich werde viel lesen, Gitarre spielen, durch die Wälder streifen und Pilze sammeln (habe in einem Reisebericht gelesen, dass es dort schöne Steinpilze gibt) und die Natur genießen - hoffentlich bei ganz wenig Regen.
Das genügt mir völlig, da ich den Süden im Frühling sehr genossen habe.

 
sunshine
Beiträge: 9.829
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#9 von wombiroo ( gelöscht ) , 18.07.2009 20:46

schöner Bericht, Taubi,

und genau, Iris, die WEITE, die LEERE, DAS ist schöööön!

Man muss sich jedoch schon selbst genug sein dafür (auch als Paar)... - aber es gibt ja zur Not auch "belebte" Ecken, also keine Sorge!

eben dieses "Natur pur" ohne andere Menschen, DAS ist es, was ich an Skandinavien, aber eben auch noch mehr an Australien und Neuseeland liebe!

ABER Iris, vergiss nicht die Mücken und auch die Zecken im August evtl. - Autan sollte dabeisein...

wombiroo

RE: Polkagrisar

#10 von x-file ( gelöscht ) , 18.07.2009 22:10

Hallo Zusammen,
klasse Bericht.
Auch ich finde generell Skandinavien von der Landschaft und von Erholungswert her besser als jedes andere Land.
Nur möchte ich es einigermaßen warm haben.
Sind auch am überlegen wo hin diesen Sommer, so in 2 Wochen soll es losgehen. Ich warte noch ab und versuche die Großwetterlage einzuschätzen, dann gehts nach Süd-Schweden oder eben richtig in den Süden (Italien/Kroatien).

Gruß x-file

x-file

RE: Polkagrisar

#11 von Taubi , 18.07.2009 23:55

Moin,
an Schweden interessiert mich die Weite,das Licht,die Einsamkeit und vor allem das auf fast 5000 km keine Ampel zu sehen war.
Warum wird immer wieder behauptet es wäre in Schweden kalt?Es kann dort auch warm werden,sehr warm sogar.Regnen kann es immer und überall,sowohl in Italien als auch in Schweden.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#12 von Killerdackel , 19.07.2009 02:10

Zitat von wombiroo
....ABER Iris, vergiss nicht die Mücken und auch die Zecken im August evtl. - Autan sollte dabeisein...


Zur Erinnerung: ZeckenEntfernung
Dackelhafter Tip steht genau 3 Jahre minus 1 Tag HIER drin - kostet nur nen schmalen € - also kaufen und mitnehmen !!

 
Killerdackel
Beiträge: 11.210
Registriert am: 05.03.2006


RE: Polkagrisar

#13 von Michi ( gelöscht ) , 19.07.2009 09:19

Hallo Helmut,

danke für deinen schönen Bericht und die Bilder von eurem Schwedenurlaub.
Das macht Lust auf mehr

Gruß Michi

Michi

RE: Polkagrisar

#14 von Taubi , 19.07.2009 09:27

Hi Michi,
sollte ich wieder mal "rauf" fahren,sage ich dir rechtzeitig bescheid.Dann kannst du mitkommen und mal mit eigenen Sinnen Skandinavien erleben.

 
Taubi
Beiträge: 2.033
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#15 von sunshine , 19.07.2009 10:56

Hallo Taubi,
ich habe mal auf der Karte geschaut - ihr wart ja ganz schön weit oben im Norden. So weit wollen wir nicht fahren.

Unsere Grobplanung für eine erste kleine Schweden- Rundtour sieht im Moment so aus:
Trelleborg, Ystadt, Karlskrona, Öland, Kalmar, Jönköping, Vätternsee, Bohuslan und die Küste entlang wieder zurück.

@ Killerdackel:
Ja, die Zecken und Schnaken lieben mich sehr.
Gegen FSME habe ich bereits Antikörper im Blut. Da ich nicht geimpft bin, sagt mein Arzt, dass ich wohl mal eine gehabt haben muss...

 
sunshine
Beiträge: 9.829
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#16 von x-file ( gelöscht ) , 19.07.2009 19:31

Zitat von Taubi
Moin,
an Schweden interessiert mich die Weite,das Licht,die Einsamkeit und vor allem das auf fast 5000 km keine Ampel zu sehen war.
Warum wird immer wieder behauptet es wäre in Schweden kalt?Es kann dort auch warm werden,sehr warm sogar.Regnen kann es immer und überall,sowohl in Italien als auch in Schweden.




......ich behaupte das nicht, dass es dort kalt ist. 2007 war es so........
war schon auf den lofoten, bei 25 °C. und nördlicher.
nur möchten wir eben schönes wetter, zumindest einigermaßen
klar, überall kann es regnen......, wir werden es kurzfristig entscheiden.......

x-file

RE: Polkagrisar

#17 von Winni , 20.07.2009 10:24

Hi HD,
das mit den Preisen hat sich aber in den letzten 20 Jahren gedreht. Ich empfinde Schweden mitlerweile preiswerter als bei uns.
>
Ja, der blaue Himmel im Süden, der hat was, aber dafür muss man auchn tagsüber die oft große Wärme in Kauf nehmen, für "Aktiv-Urlauber" nicht so toll.
Und wer einmal das in den Bann des Lichtes im Norden gekommen ist, der muss immer wieder dorthin fahren.
>
Und was der HD noch postet ist auch wichtig: im Norden sucht man mehr die Einsamkeit, der Nordländer an sich ist eher introvertiert unhd man übernimmt dort dieses Verhalten. Man muss schon gerne mit seinem Partner/ Partnerin allein sein.
@Sunshine
falls Regenwetter sein sollte, dann fahrt von Kallmar auf die Insel Öland rüber ( ist eine nur kurze mautfreie Strassenbrücke).
Öland ist durch seine Lage kurz vor dem Festland eine klimatische Besonderheit, da immer Westwind vorherrscht, regnet es dort sehr wenig, was im Sommer oft zu Wasserknappheit und Rationierungen ( auch auf den Cps) führt. Sehr schöne Leuchttürme da.
>
Winni

 
Winni
Beiträge: 15.114
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#18 von sunshine , 20.07.2009 14:28

Ja, Winni, Öland wollen wir uns auch ansehen.
Komischerweise habe ich bisher zwei völlig unterschiedliche Meinungen über diese Insel gehört: Wunderschön -und- ziemlich öd.
Wir werden uns ein eigenes Bild machen.

Hast du vielleicht einen CP- Tipp für Öland?

 
sunshine
Beiträge: 9.829
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#19 von Winni , 20.07.2009 16:08

 
Winni
Beiträge: 15.114
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#20 von Winni , 23.07.2009 12:11

Hallo sunshine,
hier nochmal was zum Lesen wg. der Mücken
>
http://www.schwedisch-translator.de/schw...ektenplage.html

 
Winni
Beiträge: 15.114
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#21 von Wintercamper , 23.07.2009 12:41

@Taubi

Schöner Bericht! Irgendwann bereise ich die skandinavischen Länder auch mal - wenn die Klimaerwärmung weiter fortgeschritten ist........

Einmal habe ich es mit Norwegen versucht: 14 von 14 Tagen Dauerregen....

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Polkagrisar

#22 von Mephisto , 23.07.2009 20:58

Zitat von sunshine
Komischerweise habe ich bisher zwei völlig unterschiedliche Meinungen über diese Insel (Öland) gehört: Wunderschön -und- ziemlich öd.
Wir werden uns ein eigenes Bild machen.



Sunshine, mach Dir über solche Aussagen keine Gedanken.
Ich kenn das von Island. Man liebt es oder man haßt es. Wie oft saßen im Flieger Leute, die weiter nach Florida ins Disneyland flogen, voll das Vorurteil über die privaten Fernsehsender bedienten und sagten: nee, da will ich nich begraben sein.
Wenn Du/ihr möchte(s)t, fahr(t), das eigene Urteil ist oft verblüffend anders, als das von Leuten, die einem nahe stehen.
Der Wettervorhesage wird auch nur geglaubt, nicht vertraut, obwohl sie mittlerweile fast zu 3/4 zutrifft...

 
Mephisto
Beiträge: 2.355
Registriert am: 15.08.2007


RE: Polkagrisar

#23 von wombiroo ( gelöscht ) , 23.07.2009 21:06

vielleicht hatten wir ja "Wetter-Glück" - aber sowohl in Island als auch bei unserer Schweden-Finnland-Norwegen-Runde hatten wir jeweils "richtigen Sommer" mit 25-30°, kurzen Hosen und sogar Sonnenbräune... - wie auch auf Guernsey, wo ja angeblich IMMER schlechtes Wetter ist...

wombiroo

RE: Polkagrisar

#24 von Winni , 23.07.2009 21:25

Hi Wombi, also auf Guernsey hatte ich auch drei Wochen nur Sonne, und das verwundert gar nicht!! Was sagt Wikipedia?

Die Insel hat wegen des Einflusses des Golfstroms und aufgrund ihrer geschützten Lage im Golf von Saint Malo ein mildes, fast mediterranes Klima. Temperaturen unter null Grad Celsius sind extrem selten, das Meer erreicht jedoch selbst im Hochsommer nie Temperaturen über 20 Grad.

Wegen des fehlenden Frostes gedeihen auf der Insel Fuchsien, Guernseylilien (die Nationalblume der Insel), aber auch Zypressen, Bananenstauden und Palmen.

>
Ich fand am besten den Tidenhub von 12 Meterm, das waren irre Wellen beim Schwimmen!!!
>
Winni

 
Winni
Beiträge: 15.114
Registriert am: 04.03.2006


RE: Polkagrisar

#25 von sebbarca , 01.08.2009 23:22

Hola Sunshine!

Ich weiß nicht, ob Ihr noch da seid: zwischen Kalmar und Växjö liegt die Wiege der Schwedischen Glasmacher, Kosta Boda und Orrefors sind zwei Marken des großen schwedischen Glas-Konzerns, es gibt aber auch viele kleine private Hütten. Hier kann man das Glasmachen (nicht: Glasblasen!!!) beobachten. Die schwedische Formensprache gefällt mir im übrigen viel besser als die südliche, z. B. die der venezianischen Glasmacher. Es lohnt sich immer, in solch einer Hütte hineinzuschauen! Viel Spaß im Urlaub!

Hasta luego!

Klaus, der alte Glasmacher.

 
sebbarca
Beiträge: 1.752
Registriert am: 07.05.2008


   

Välkommen till Sverige – Südschweden 2009
Im Norden

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz