RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#1 von Wintercamper , 05.11.2007 11:15

Jedes Jahr im Herbst fahren wir seit 20 Jahren mit denselben Freunden in ein Ferienhaus zum Radeln, Kochen, sich erholen.
Früher gings mit unseren insegesamt 4 Mädels, je 2 im gleichen Alter, zu 8 los, seit drei Jahren fahren wir Alten allein. Es ist "anders" aber auf seine Weise auch schön! Ich sage immer: "Irgendwann fahren wir wieder zusammen - zu 16... ".

Dieses Jahr hieß unser Ziel Rettin an der Lübecker Bucht. Dieser kleine Ort liegt zwischen Pelzerhaken und Grömitz.

Unser Ferienhaus war eine echt positive Überraschung:

Das Strandhaus

Direkt an der Ostsee gelegen, blitzsauber gepflegt und mit allem Komfort - u.a. Spülmaschine, Bullerofen und Sauna - eingerichtet, haben wir uns sofort pudelwohl gefühlt. Die Bordfrau und ich hatten beim Münzewerfen Glück: Unser Schlafzimmer hatte den freien Blick aufs Meer! Es lag im Giebel, der von der Spitze bis zum Boden verglast war. Nachts sah man die Lichter der Schiffe vorbeifahren und morgens konnte man sich unter der Decke kuscheln, wenn draußen noch der Dunst über dem Wasser stand...

Oder sagen wir lieber im Konjunktiv: Hätte man geKONNT! ... WENN die Bordfrau nicht vor einigen Wochen dem Sportwahn verfallen wäre! Und da dies für unsere Freunde schon seit Jahren zutrifft, hieß es jeden Tag um 7 aufstehen und erst mal ein paar Kilometer laufen

Da ich mein Wunschgewicht schon vor Monaten aus den Augen verloren hatte und inzwischen heimlich befürchtete, die magische Grenze einer 2-Stelligen Überschreitung bereits überschritten zu haben, schloss ich mich den Verrückten zunächst widerwillig an. Kaum zu glauben, welchen sportlichen Degenrationsgrad man an sich selbst feststellen kann, wenn man nur erst mal sämtliche Bewegung seit Monaten aufgegeben hat!!! Und ebenfalls kaum zu glauben, wie schnell man wieder Freude an gesundem Sport gewinnen kann, wenn man nur erst mal drei Tage den "Inneren Schweinehund" überzeugen konnte!!!

Die Gegend um Rettin eignet sich zum Laufen und Radfahren gleichermaßen gut. Vorzugsweise an der Küste entlang sind die Wege meist flach und ohne nennenswerte Steigungen.

Unser erster Radausflug nach Pelzerhaken war für mich ein spannender Moment: Hierhin sin meine Eltern mit mir in den 60ern zum Zelten gefahren! Zweifellos wurde mir hier der Virus, der sich erst viel später bemerkbar machen sollte, ins Blut gegeben!
Der CP von Pelzerhaken war, genau wie sämtliche anderen, die wir am Wegesrand in Augenschein genommen hatten, eine Enttäuschung... Anders als in den 60ern bieten die Plätze kaum mehr Platz für Reisecamper! Sämtliche Plätze an der beradelten Küstenlinie sind zu 95-99% in der festen Hand von Dauercampern!
Diese enttäuschende Beobachtung disqualifiziert die an sich schöne Gegend für uns für jegliche Planung eines WW-Urlaubs.

Die Sandstrände der Ostsee sind um diese Jahreszeit nur von ein paar Spaziergängern und Hundebesitzern frequentiert. Man kann kilometerweit daran spazieren gehen und z.B. die vielen Kite-Surfer, die den Herbstwind ausnutzen, beneiden.

Die Städte Neustadt und Grömitz haben im Herbst einen besonderen Charme - ganz abgesehen vom Charme eines heißen Glühweins an der Strandpromenade! Eingewickelt in eine Wolldecke trinkt man ihn stilvoll in einem winddichten Strandkorb... kann das Leben EINFACH sein!!!

Für Fischliebhaber hätte ich noch den Tip, sich morgens um 8 bei den Neustädter Kuttern zu bedienen. Frischer geht Fisch nicht und das Angebot an Ostseeschollen, Dorsch und manchem Schätzchen mehr, ist super!

Montags hatten wir einen Dauerregentag, den wir für eine Autofahrt an die Plöner Seenplatte (40 km) genutzt haben. Bei einem Fischer hatten wir das irre Glück, 15 kleine Barsche kaufen zu können - für mich eines der besten Speisefische. Leider bekommt man sie in unserer Heimat so gut wie nie zu kaufen.

Dienstag Abend haben wir unsere Freunde nachträglich zu ihrem 25. Hochzeitstag (Das Wort "SILBERhochzeit" ist in unserem Sprachgebrauch VERBOTEN: So was haben nur ALTE!!!) überrascht: Mit der Bahn ging es nach Lübeck, wo wir in der alten Schiffergesellschaft einen "dem Anlaß entsprechenden" Tisch reserviert hatten. Es war ein toller Abend - Überraschung gelungen!

Lübecker Schiffergesellschaft

Man wundert sich, wie schnell so eine "Aktiv-Woche" mit viel Bewegung an der frischen Luft und tollem gemeinschaftlichen Kochen, vorbei geht!

Wie schnell war es wieder Samstag und die Fahrräder mussten wieder auf´s Autodach. Wie schon auf dem Hinweg, verlief die Rückfahrt staufrei, so dass wir in glatt 4 Stunden wieder am Niederrhein waren.

Nein, ein Gebiet für Reisecamper ist die Gegend leider nicht. Doch wir haben EINE Ausnahme entdeckt, die jedoch nur für FKK-Freunde interessant sein dürfte. Ein kleiner, direkt hinter der Düne gelegener Platz, nördlich von Grömitz. Dahinter liegt direkt der FKK-Strand. Vielleicht kann jemand diesen Tip gebrauchen:

FKK-Strand bei Grömitz

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#2 von Michi ( gelöscht ) , 05.11.2007 13:07

Hallo Andreas,

schöner Reisebericht, auch wenn es leider kein Campingurlaub war
Allerdings gefallen mir die Ferienhäuschen auch ganz gut.
Ich könnte ja mal wieder hin, zur Ostsee, war schon lange nimmer.

Gruß Michi

Michi

RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#3 von sunshine , 05.11.2007 14:16

Danke, Wintercamper, für den schönen Bericht!
Für so ein Ferienhäuschen in dieser Traumlage könnte ich dem Wohnwagen ohne Bedauern auch mal untreu werden...

Habe die Adresse gleich mal gespeichert.
Man weiß ja nie...

 
sunshine
Beiträge: 9.847
Registriert am: 04.03.2006


RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#4 von Wintercamper , 05.11.2007 14:27

Ich könnte noch hinzufügen, dass die Betreuung der Häuser ganz vorbildlich ist. Die Vermietung erfolgt ab November nicht nur wochen- sondern auch tageweise.

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#5 von ben ( gelöscht ) , 05.11.2007 16:12

Hallo Wintercamper,

danke für deinen Reisebericht. Die Lage dort direkt am Wasser könnte glatt einen Aufenthalt in einem dänischen Ferienhaus ersetzen. Ich wusste gar nicht, dass es an der Ostsee sowas gibt.

Gruß
ben

ben

RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#6 von Wintercamper , 05.11.2007 20:42

Wir sind ja auch unzählige Male in Dänemark gewesen und legen die gleichen, von dort gewohnten Maßstäbe, an unsere Ferienhäuser. Diese Art Haus hatten wir auch schon in McPom und auch auf Usedom. Allerdings nie mit solcher Aussicht.
Darüber hinaus empfinden wir die Ausflugsmöglichkeiten in Deutschlands Norden vielseitiger.

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#7 von r.fuller ( gelöscht ) , 05.11.2007 21:24

Danke Wintercamper, ein schöner Bericht!

Muss ja nicht immer Camping sein, und den Herbst in der Lübeckerbucht sollte man mal kennen gelernt haben.

"Lübecker Schiffergesellschaft", das ist aber schon etwas sehr EDELES!!!

Da kann man sehr gut Speisen, nicht einfach Essen.
War sicher ein schöner Abend.

Ich habe mal, lang ist es her, 1970-72, in Lübeck gewohnt.
Schade, dass mich mein Leben nicht wieder dahin getrieben hat.


r.fuller

RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#8 von wombiroo ( gelöscht ) , 06.11.2007 00:35

Zitat
"Lübecker Schiffergesellschaft", das ist aber schon etwas sehr EDELES!!!



allerdings, aber der wintercamper un sin fru geniessen halt gerne - dann war das grad das Richtige!

wintercamper, ööhhmm, was wurde denn gereicht? *neugier*

über Preise brauchen wir dabei nicht reden...

wombiroo

RE: Lübecker Bucht zw. Neustadt u Grömitz ohne WW

#9 von Wintercamper , 06.11.2007 08:03

Zitat von wombiroo

Zitat
"Lübecker Schiffergesellschaft", das ist aber schon etwas sehr EDELES!!!



wintercamper, ööhhmm, was wurde denn gereicht? *neugier*




Sooooo edel ist die SG ja nun auch nicht. Und SILBERHOCHZEIT haben Freunde ja auch nicht jeden Tag!

Vorspeisen:

Krabbencocktail mit Honigmelone
Krabbensuppe
Hanseatische Räucherfischplatte (2x)

Hauptspeisen:
Gemischter Fischteller (Butterfisch, Lachs, Zander) 2x
Im ganzen bebratene Ostseescholle
Wiender Schnitzel

Dazu 4 Prosecci, mehrere Fl. Wasser und 2 Fl. Riesling

Bezahlt: Eur 160,-

Ich fand es völlig O.K.

Die Deutsche Bundesbahn hat uns für die 30km hin und zurück je Eur 20,- für alle abgeluchst.

Unsere Freunde und wir hatten Riesenspaß - auch noch beim Stadtrundgang und im anschließenden Brauhaus. Scheixx auf die Kröten - wir können nix mit ins Grab nehmen.............!

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


   

Südseecamp Wietzendorf
Österreich Bruck an der Großglocknerstraße

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz