RE: Froschfamilienreisebericht

#1 von wollfröschin ( gelöscht ) , 15.04.2007 15:39

Reisebericht Ostertour 2007


Gründonnerstag Abend, Martin kommt von der Arbeit, wir hängen an und fahren los!
Erstes Ziel Rasthof Allertal Treffen mit Chap zur Blechübergabe!
Wir sind eigentlich sehr gut weggekommen und hatten auch lange Zeit keinen Stau, dann auf einmal STAU 20 km!!! Naaaaa suuuuper!!!
Unser Zeitplan kaum noch zu schaffen. Immer wieder mit Chap telefoniert bis wir uns dann endlich um 24 Uhr auf dem Rasthof getroffen haben! Bleche übergeben und kurzen Klön und weiter geht die Reise. Wir sind dann noch bis ca. 3.00 Uhr gefahren und haben uns dann auf einem Autohof hingestellt. Ich war todmüde und als wir im Bett lagen, kam der Hammer.
Neben uns drei LKW alle Kühllaster!!! Man war das ein Lärm…

Freitag morgen los nach Mallis auf den Campingplatz http://www.camping-mallis.m-vp.de , den wir uns ausgesucht hatten. Von dort aus war es nicht weit bis nach Ludwigslust. Geburtsort meiner Mutter, ich wollte ja Bilder machen und ein Filmchen drehen. Hat alles prima geklappt.
Man soll es kaum glauben, aber auch in einem so kleinen Städtchen gibt es ne ganze Menge zu sehen. Wie z.B. das Schloß!!!

Wer mich kennt, weiß das ich immer für einen Spaß zu haben bin. Um meiner Mutter den Film ein wenig Lustig zu gestalten habe ich mich verkleidet und bin den ganzen Tag so in Ludwigslust rum gelaufen. Ich habe oft zugewunken bekommen und die Leute fanden es auch sehr lustig! Ich kam mir allerdings ein wenig affig vor. Aber was soll´s wir hatten echt viel Spaß

In der evangelischen Kirche in Ludwigslust ist meine Mutter getauft worden. Eine sehr sehr schöne Kirche. Als Besuchzeit war, war auch der Küster der Kirche da, ich habe ihn gefragt ob wir auch drinnen Filmen dürften und er war so begeisterst, das Martin echt Narrenfreiheit hatte und sich frei in der Kirche bewegen durfte. Er war sogar im Kaiserstuhl und konnte von dort aus Fotos machen und auch Filmen.
Hier ein paar Bilder von der Kirche

Ludwigslust war die Pappmache´ Stadt und in dieser Kirche wurde sehr viel mit Pappmache´ gemacht. Die Kerzenständer auf dem Altar z.B. sind daraus gemacht. Auch die Stuckarbeiten an der Kirchendecke sind auch daraus gemacht. Hinter dem Altar die Wand wurde aus über 1000 Pappmache´ Platten gemacht. Dahinter steht die Orgel.

Also Ludwigslust hat einiges zu bieten und einen Ausflug dorthin lohnt sich wirklich.

Auf dem Rückweg zum Campingplatz habe ich in einem Dorf dies hier gesehen:

Mir ist echt die Kinnlade geflogen, das war doch nicht wirklich ein Einkaufszentrum!!!
Dat Ding hatte doch höchstens die Größe eines Tante Emma Ladens… in einigen Orten ist die Zeit doch noch stehen geblieben.

Samstag morgen sind wir dann weiter Richtung Berlin gefahren. Wir haben uns den Campingplatz direkt am Templiner See ausgesucht http://www.campingpark-sanssouci-potsdam.com . Sehr sehr schön. Wir haben mitten im Wald gestanden. Der Platz war suuuuuuuper. Von dort aus haben wir Tagesausflüge nach Berlin rein gemacht. Den Kinder ist das zwar tierisch auf den Keks gegangen aber da musste sie halt durch.

In Postdamm selber haben wir uns natürlich auch viel angesehen… hier ein paar Fotos…

Berlin selber war schon faszinierend. Ich selber war ja noch nie Berlin, ich war echt beeindruckt!!! Martin ist ja schon 1989 den Berlin Marathon mitgelaufen, und er hatte das auch alles ein bisschen anders in Erinnerung. Da wir ja Kinder und Hunde mit hatten, war es eigentlich unmöglich irgendwo rein zu gehen. Wir haben uns dann alles von außen angesehen! Es war echt schön.

Hier ein paar Bilder die wir gemacht haben.

Dienstag nach Ostern ist Martin dann auch mit den Kinder in den Berliner Zoo gefahren Knut besuchen. Er hat sich eine dreiviertel Stunde die Beine in den Bauch gestanden. Da wir ja kleine Kinder hatten durften die in die erste Reihe und somit haben die drei mir wenigsten ein paar schöne Bilder mitbringen können. Ich hatte leider Hundedienst. Die Hunde durften ja nicht mit in den Zoo und ich wollte sie nicht den ganzen Tag alleine im Wohnwagen lassen.

Mittwoch morgen sind wir dann weiter gefahren Richtung Dresden! Wir haben uns einen Campingplatz 17km weit von Dresden ausgesucht. Ein sehr sehr schöner Campinplatz und vor allem so was von sauber. In den Duschen hätte man echt vom Boden essen können!

Hier die Adresse falls mal jemand dort hin möchte : http://www.luxoase.de

Wir waren dort sehr zufrieden, und weil es dort so schön war sind wir auch einen Tag länger geblieben und haben Leipzig fallen lassen und sind dort nicht mehr hin gefahren.

Von dem Campingplatz aus haben wir dann Ausflüge nach Dresden gemacht.
Auch Dresden ist eine sehr sehr schöne Stadt, die viel zu bieten hat. Aber auch hier, haben wir uns alles nur von außen anschauen können. Beim nächsten mal werde ich einen Hundesitter in unserer Nähe suchen damit wir uns auch mehr anschauen können!

Es war ein supertoller Urlaub und wir haben echt viel gesehen.

Grüße us Kölle von der Fröschin




Hallöchen ihr Lieben, Dank Tante Edit habe ich die Bilder nun alle wieder raus nehmen können!!! Konnte selber nicht mehr auf die Seite.
Wer den Bericht mit Bildern lesen möchte, der kann dies auf meiner HP tun, einfach unter Reiseberichten nachschauen.

http://www.die-wollfroesche.de

Grüße us Kölle von der Fröschin

wollfröschin

RE: Froschfamilienreisebericht

#2 von NambaWan ( gelöscht ) , 15.04.2007 16:38

Haste fein jemacht!

Schön geschrieben!

Schade nur, dass kein Foto dabei ist, auf dem Du in Deiner Verkleidung zu sehen bist! Das Foto Deiner Oma vor dem Schloss in Ludwigsburg finde ich allerdings sehr gelungen!

Duck und wech!

NambaWan

RE: Froschfamilienreisebericht

#3 von wombiroo ( gelöscht ) , 15.04.2007 17:47

Schöner Bericht und schöne Bilder!

Nehme an, die Brille mit den Flaschenböden-Gläsern gab´s im LPG-Einkaufszentrum? ev02

Sage mal Bettina, war da nicht vorher mal von "Hunde-Sitting" die Rede auf dem CP in Potsdam? Schade...

Tschüß, bis bald - und ich bring Dir dann Deine "Ersatzbrille" mit - musst nur noch ein Gestell für die "Weisse-Fernrohre" bauen! :lough2

(PS: Gib Deinem Mann endlich wieder richtig was zu Essen, denn nach dem 40kg-Verlust kann man ihn auf den Bildern überhaupt nicht mehr erkennen, nichtmal als "Strich in der Landschaft" :gost: )

wombiroo

RE: Froschfamilienreisebericht

#4 von Wintercamper , 16.04.2007 14:05

Schöner Bericht - Da fliegt mir glatt das Blech weg

Was den Lärm auf Autohöfen angeht - ich sag´s ja immer wieder: Lieber in eine ruhige Vorstadtsiedlung ausweichen...

 
Wintercamper
Beiträge: 2.956
Registriert am: 06.03.2006


RE: Froschfamilienreisebericht

#5 von Winni , 16.04.2007 14:41

Hi Bettina,
du könnstest deine Oma evtl. auch zu Kontaktlinsen überreden? Grad jetzt durch den Klimawandel werden wir eine stärkere Sonnen einstrahlung bekommen, und wg. des größeren Ozonloches auch eine intensivere. Mit dieser Brille in die Sonne schauen fetzt ja jede netzhaut wech!!!!
Winni

 
Winni
Beiträge: 15.191
Registriert am: 04.03.2006


RE: Froschfamilienreisebericht

#6 von daf43 , 16.04.2007 16:20

Hallo,
schöner bericht und nette Bilder, aber.....
....oh Gott, da is ja noch nix grüüüüüüün gewesen .

Bei uns im Süden sieht es schon aus wie sonst im Mai. Wir werden im nächsten Jahr wieder Ostern hier unten verbringen.
daf43

 
daf43
Beiträge: 2.464
Registriert am: 05.03.2006


RE: Froschfamilienreisebericht

#7 von wollfröschin ( gelöscht ) , 16.04.2007 18:15

Nee Daf, das einzigste was da grün war, waren die Ostereier... die es bei den Fröschen auch nicht gab.... wegen HIV (han isch verjessen)
Aber es war auch so sehr sehr schön!!!

Gruß us Kölle von der Fröschin

wollfröschin

RE: Froschfamilienreisebericht

#8 von wombiroo ( gelöscht ) , 16.04.2007 19:11

Zitat von wollfröschin
Nee Daf, das einzigste was da grün war, waren die Ostereier... die es bei den Fröschen auch nicht gab.... wegen HIV (han isch verjessen)
Aber es war auch so sehr sehr schön!!!

Gruß us Kölle von der Fröschin



UND die Berliner-Waldmeister-Weisse!!!! brrr ops:

wombiroo

RE: Froschfamilienreisebericht

#9 von jooo** , 18.04.2007 23:35

Hallo Bettina,

da habt ihr ja nen richtig schönen Urlaub verbracht. Bei dem tollen Bericht und den vielen schönen Bildern bekommt man ja geradezu Lust auf Tour zu gehen. Das ist ne schöne Einstimmung auf die beginnende Urlaubszeit. Jetzt gibt es ja erst mal das "Warmup" in Laubach. Und dann ist es nicht mehr lange bis Pfingsten, freu freu . Da soll es dann bei uns auch auf große Tour gehen. Alleine das Ziel fehlt uns noch. Im Moment ist es noch Südfrankreich. Vielleicht kann ich mir ja auf dem Treffen noch die eine oder andere Anregung holen.

Grüße Jooo**

 
jooo**
Beiträge: 303
Registriert am: 11.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz