RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#1 von Winni , 11.03.2016 12:47

Vor ein paar Jahren haben wir beim Campen in Kiel mal ein Werbebanner gelesen, "Minikreuzfahrt nach Oslo" für magere 59,-- Euros.
Ich habe zur Zeit eine große Zahl an Überstunden, und irgendwie kamen da ein paar Tage frei machen und das alte Plakat zusammen Im Netz geschaut, kostet die Fahrt mittlerweile zwar 89 Euro, aber scheinbar immer noch günstig. Wir buchten dazu noch zweimal "Großes Frühstück" und Schlemmerbüfett am Abend, klick klick, Buchungsbestätigung drucken, so einfach geht das.



Am Dienstag ganz früh geht es los, erstmal 340 km bis Kiel fahren, die Autobahn total leer, da kann man dann mal, und 2,5 Std. später parken wir schon vorm Schiff. Ein toller Anblick.



Wir können schon bald an Bord und entern also das Schiff. Unsere knapp 10 m² Innenkabine ohne Fenster ist eigentlich für Camper eine gute Größe, man muss sich aber schon sehr mögen, um da zu zweit zurechtzukommen, wir fanden es aber komplett ausreichend und hätten es auch 10 Tage darin ausgehalten Man kann neben dem Bett gerade so stehen, dazu gibt es noch ein Minibad, zumindest kann aber einer auf dem Klo hocken und der andere kann duschen, so groß war es schon

Das Schiff selber ist schon mächtig groß, mit mehreren Lokalen, alles irgendwie spießig nobel, wie man das so von den Traumschiffen kennt, für unseren Geschmack alles etwas zu pompös und Zuviel Glanz, aber den Meisten gefällt das wohl so.


Ganz viele Passagiere kauften wie die Blöden in den diversen Einkaufs-Ebenen zu überteuerten Preisen und schleppten große Tüten in ihre engen Kabinen


Die Fahrt selber war ein Genuss, das leichte Schwanken und das Gebrumme der Maschine begleitet einen die ganze Fahrt und wirkt sehr entspannend und beruhigend. Abends um 9.30 ging es unter der Sundbrücke durch, wirkt sehr knapp, wenn man an Deck steht.


Von Oslo sieht man natürlich nicht viel in den paar Stunden, aber es mischt sich Altes und die Moderne, man merkt, dass die Norweger weit fortgeschritten in der Technik sind. Selbst beim Bäcker bekommt man 10 % Rabatt, wenn man mit Card oder mit Handy zahlt, und auf Bargeld verzichtet. Selbst der Krabbenfischer im Hafen hat eine Card-Box an der Reling hängen, schon irre. Es fällt ach auf, das praktisch jeder ein Headset trägt und viele Anzugträger reden beim Gehen und scheinen ihre Geschäfte abzuwickeln. Wahnsinn.




Die Fahrt durch den Oslofjord ( ca 80 km lang) war ein tolles Erlebnis, das Schiff fährt dicht am Ufer entlang und man hat ständig was zu Schauen.

Wir haben praktisch kein Geld nebenbei ausgegeben, die beiden Mahlzeiten am Tag ( morgens frühstücken von 7.00 bis 9.30) und abends nordisches Büffet ( viel Fisch) von 20.30 bis 22.30 haben uns komplett gereicht, zwischendurch konnten wir nichts mehr essen, nicht mal Kuchen. Ich konnte aber auch zwischen Lachs und Muscheln schwelgen, war sehr lecker.

Auf der Rückfahrt hatten wir dann auf einmal schwerere See, und auf einmal waren viele Passagiere verschwunden, beim Büfett abends waren wir fast alleine Dafür waren die Ständer mit den Kotztüten schnell leer. Egal, wir merkten das Schwanken, aber irgendwie scheint es uns nichts auszumachen.

Resümee: eine ganz tolle Kurzreise, wenn man sich mit den Gegebenheiten arrangieren kann. Alles "außer der Reihe" ist teuer ( Glas Bier im Pup 6,50/ zweites Glas Wein am Abend 9,-- Euro) Stadtrundfahrt in Oslo 42,-- pro Person usw.

Wir haben nur das Gebuchte benutzt und es reichte uns, und dafür haben wir viel gesehen, hatten 50 Stunden kein Netz im Handy, hatten uns, viele Nähe in der Kabine und ganz ganz viel Eindrücke.

Wir werden es nochmal machen, aber wohl im Sommer, wenn man noch mehr an Deck kann, denn es war teilweise ganz schön kalt.

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#2 von HD , 11.03.2016 12:57

Keine Kotztüten mehr? Geht garnicht - da bleibe ich lieber für 89 Euro zu Hause.

Kann mich erinnern, ein Camper machte eine Traumschiffreise - na, über den wurde aber hergezogen - natürlich nur während er nicht anwesend war.

Mir reicht schon die Mußfähre nach Korsika, lediglich von Kalabrien nach Sizilien ist es ganz ok, da kann man die 20 Minuten im Auto sitzenbleiben.
HD

 
HD
Beiträge: 12.116
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#3 von camper2015 ( gelöscht ) , 11.03.2016 13:01

Hallo, nette Unternehmung, könnte uns auch gefallen so eine 3 Tage Fahrt nach Oslo.
Werden das im Auge behalten, kann sein das ich dich mal via PN einiges dazu frage.
Hauptsache es hat euch Spaß gemacht.
Gruß camper2015

camper2015

RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#4 von Susanne , 11.03.2016 13:01

schön, das die kurzkreuzfahrt euch das gebracht hat, was ihr erwartet hattet, danke fürs mitnehmen.

kann man im hafen gut parkten und sein auto beruhigt stehen lassen?

 
Susanne
Beiträge: 4.655
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#5 von Winni , 11.03.2016 13:43

Parkplätze hat die linie direkt am schiff, eingezäunt und bewacht.

Mit einer traumreise zu teurem geld kann man das nicht vergleichen, schon klar, oder?

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#6 von Killerdackel , 11.03.2016 18:41

Zitat von HD
Keine Kotztüten mehr? ...


Hundehalter sollten im Vorteil sein, die ham eh in Kittelsäcken Kacktüten drin.

 
Killerdackel
Beiträge: 11.223
Registriert am: 05.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#7 von Tscharlie , 11.03.2016 18:45

Unvorstellbar dass ich so ein Schiff betrete.
Dabei liebe ich schifferlfahren, aber das, never ever.
Aber schön wenn für euch till war.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 10.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#8 von Kast , 11.03.2016 19:35

Danke für den Bericht und die schönen Bilder!
Auf meiner Wunschliste stehen allerdings keine Schiffsreisen.

 
Kast
Beiträge: 1.902
Registriert am: 22.01.2009


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#9 von Tscharlie , 11.03.2016 19:56

Für mich schon? Mit einer Windjammer über die Nordsee von Deutschland nach Schottland das wär was.

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 10.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#10 von Winni , 11.03.2016 20:19

Moin, also mehr als drei Tage auf so einem Dampfer wäre sicher nichts, schon dieses Büfett-Gefresse war uns zu viel. Das könnten wir nicht mehrere Tage aushalten. Also sicher keine Kreuzfahrt auf einem Kreuzfahrer..... obwohl die kleine Kabine hatte was

Allerding steht noch eine Fähre auf dem Programm, von Kiel nach Göteborg, fährt aber auch nur 14 Stunden, allerdings dann mit Wohnwagen an Bord. Wir wollen in Schweden Verwandte besuchen und dort eine Rundreise machen.

Was uns noch mal reizen würde, wäre eine kleine Reise mit einem Fischkutter, der dann doch schon mehr mit dem Seegang zu kämpfen hat, und wo alles viel rustikaler ist, das dann aber auch auf der Nordsee. Kann man aber nach Aussage von Freunden auch mit 70 noch machen Kann man von Bremerhafen aus machen, zur Isle of Man, das hat was.

Ja, Windjammer, also Segler, schon geil, und jeder Fischkopp aus dem Norden liebt sie, schon der Ästhetik wegen das hat einfach was. Aber icb bin da mehr Motorfreak

Man muss es aber auch in Relation zum Preis sehen, für ein Phil Collins Konzert in Hannover haben wir schon 69 Euro bezahlt, Kalkbrenner wollte auch 52 Euro, und für Handball-Bundesliga Spiele zahlen wir auch schon 30 Euro/Person.
Da war das jetzt eine gute Investition, viel gesehen, viel Spaß gehabt, Einblick in eine andere Welt, sehr viel Zweisamkeit, paar nette Leute getroffen, war okay. Einfach mal machen

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#11 von R.Fuller , 11.03.2016 22:11

Moin Winni,

und vielen Dank für die Infos.

Jetzt gehe ich das Programm, das Frau Fuller anstrebst gelassener an, denn ich bin eher ein Typ der Strasse.

Wir werden dann doch ein paar Tage in Oslo übernachten und uns das Leben dort anschauen.

Aber, da ist doch jetzt noch WINTER? :/

 
R.Fuller
Beiträge: 1.529
Registriert am: 10.10.2014


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#12 von Winni , 11.03.2016 22:49

Es ist winter, ja, aber es war sonnig und dann teilweise warm. Und das liebe ich am Norden, die sonne kommt raus, und alle sind draussen und genießen es, sofort verkauft wer waffeln und ein anderer Eis, ein straßenmusikant ist da, und dann geht die sonne weg, es ist wieder kalt, und alle verziehen sich an den häuslichen kamin, einfach genial.

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#13 von sunshine , 12.03.2016 13:44

Danke für deine Eindrücke und die schönen Bilder, Winni!
Das mit der Öresundbrücke gefällt mir am besten.

Aber sag mal, durftest du ohne Schlips ans Büffet?

 
sunshine
Beiträge: 9.847
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#14 von Tscharlie , 12.03.2016 14:08

Würde ein Kälberstrick mit Kravattenknoten gebunden eigentlich gelten?

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 10.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#15 von Winni , 12.03.2016 14:39

Hi Sunshine,
da es eine stinknormale Fähre ist, kann man da auch völlig ungezwungen rumlaufen, auch am Büfett. Ich müsste sonst auch hungern, da ich keine Krawatte besitze. Als ich so Anfang 30 war, da ist meine letzte Krawatte aus meinem Leben geschieden meine Frau hat sie mir schlichtweg weg genommen, wweil sie keine Krawattenträger mag. Leben kann so einfach sein.

Auf dem Schiff gibt es aber durchaus irgendwo eine Kleiderordnung, zum Beispiel in der Vip-Lounge, im Casino und glaube ich auch im Cabaret, jedenfalls liefen da jeweils ziemlich aufgebretzelte Menschen vor rum. Vielen Menschen macht das wohl Spaß, mir nicht

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#16 von Tscharlie , 12.03.2016 15:12

Hallo Winni,

was hälts Du davon das in einem eigenen Thread zu erörtern?

Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 10.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#17 von Winni , 12.03.2016 15:24

ja cheffe

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#18 von Lofottroll , 12.03.2016 16:05

Auf normalen Kreuzfahrschiffen (Aida z.B.) braucht man auch nur noch normale Freizeitkleidung. Alles andere gibt es nur noch im TV.

 
Lofottroll
Beiträge: 1.798
Registriert am: 03.04.2009


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#19 von Tscharlie , 12.03.2016 16:16

Verstehe: Beiger Jogger reicht.
Tscharlie

 
Tscharlie
Beiträge: 10.974
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#20 von Winni , 12.03.2016 16:36

Ja, deshalb kann ich da nicht drauf, auf so einen Kreuzfahrer, ich habe gar keine "Freizeitkleidung" Ich trage eigentlich immer den gleichen Style, bei der Arbeit und in der Freizeit....

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#21 von HD , 12.03.2016 16:41

Und ich dachte Rauchsalon für die Herren und Deckoffizier für die Damen und Käptensdinner mit anschliessend Cabaret mit Liza Minelli -Mindestens.

Und nun Beiger Jogger und gummierte Leinenschuhe. Da ist ja Camping feiner.
HD

 
HD
Beiträge: 12.116
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#22 von Mephisto , 12.03.2016 18:19

Bekannte von uns sind jedes Jahr mit so einem Musikdampfer unterwegs.
Deren Reden nach gibt es bei AIDA wohl Schiffe, da soll man sich lediglich zum Captains-Dinner fein machen. Bereits ein gepflegter Bieranzug ist ausreichend, also Edeljeans, Jacket und nicht unbedingt Krawatte.

 
Mephisto
Beiträge: 2.362
Registriert am: 15.08.2007


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#23 von Lofottroll , 12.03.2016 19:14

Und das Kreuzfahrten nur was für Reiche ist, gilt auch schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Meine Büroangestellte macht jedes Jahr eine Kreuzfahrt. Das sind ganz normale Leute wie du und ich.

 
Lofottroll
Beiträge: 1.798
Registriert am: 03.04.2009


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#24 von Winni , 12.03.2016 21:35

Also den Job vom Deck-Offizier macht man mal lieber selber, oder? Sind doch schön kuschelig die Kabinen

 
Winni
Beiträge: 15.179
Registriert am: 04.03.2006


RE: Kurz mal wech und schon wieder zurück...Norwegen

#25 von Daniel , 13.03.2016 11:29

Hallo,

diese Kreuzfahrtkönnte ich mir auch gut vorstellen:

https://tuicruises.com/programm/fullmetalcruise3/ er:

 
Daniel
Beiträge: 2.804
Registriert am: 12.07.2006


   

Für Norwegenreisen: TV-Bericht über einen "Polarlicht-Jäger"
Schottland 26.6 bis 19.7.2015

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz