RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#1 von Winni , 30.01.2016 11:06

Eigentlich wollten wir zu einem Spiel der Handball-EM nach Polen fahren. Aber mit Eintritt und Hotel hätten wir da um die 300 Euro berappen müssen, und da wir beide noch alten Urlaub hatten, kam meine Frau auf die Idee, dass wir uns in DK eine kleine Holzhütte mieten, und dort in trauter Zweisamkeit per Internet die Spiele der Handball EM anschauen könnten. Und so haben wir das gemacht, waren jetzt 10 Tage weg.

Die Hütte ( ein kleines NUR-Dach-Haus) war richtig nett, wir waren in dem Feriengebiet ( ca 100 Ferienhäuser) die einzigen Mieter, absolute Nebensaison. Wir in DK üblich, ging die Schlüsselübergabe per Holzkiste, genauso die Endabrechnung, und so haben wir in den 10 Tagen absolut keine anderen Menschen getroffen oder gesprochen, außer zweimal beim Einkaufen, und einem Fischer am Hafen. Lange Strandspaziergänge ( menschenleer) ganz viel Handball ( 22 Spiele) , viel Zweisamkeit, viel Lesen, wir sind absolut tiefenentspannt. Zur Info, die Hütte kostete für 10 Tage 200 Euro plus 34 Euro Nebenkosten. Das "Wohnzimmer" hatte einen Kamin, das Schlafzimmer war unbeheizt, ich hatte aber eine Gaspulle und Brenner mit, die Restwärme muss dann Körperlichkeit bringen

Hier ein paar Impressionen vom Handy, ich habe nur Fisch gekocht, wir haben komplett auf Fleisch verzichtet, hier zu sehen fangfrische Scholle, in Weisswein gedünstet, das andere sind frische Krabben in Blätterteig. Und wir hatten ein paar gute Flaschen Wein mit, und es war absolut toll, mitten aus einem doch recht turbulenten Leben, das wir führen, mal in die absolute Einsamkeit zu gehen. Meine Frau und ich können sehr gut mit uns allein sein.

Die Gegend auf der Insel Als ist nett, eine schöne Steilküste, auch ein schöner CP, da werden wir im Mai nochmal mit den Wohnwagen hin.

Es sind von unserer Haustür bis auf die Halbinsel 403 km, also rund 3,5 Std. fahrt.


Ach ja, meine Frau war natürlich im Meer, Wassertemp. ca 3 Grad, sie möchte aber nicht, dass ich ein Pic einstelle Ich habe aber eins, wo sie bekleidet im Meer rumläuft, das stelle ich noch ein.

































 
Winni
Beiträge: 15.182
Registriert am: 04.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#2 von sunshine , 30.01.2016 11:52

Winni, das Haus sieht sehr gemütlich aus. War das in Meernähe?

Ich hätte es genauso gemacht wie du und die 300 € für ein Ferienhaus anstatt für Eintrittsgeld für Handballspiele auszugeben.
Die Preise für Sportveranstaltungen und Konzerte finde ich inzwischen ziemlich überzogen.

Wolfgang und ich können auch gut zusammen alleine sein. So einen Kurztrip kann ich mir auch gut vorstellen - nur wäre ich in die entgegengesetzte Richtung, also gen Süden gereist, um ein wenig Wäme aufzuschnappen. So, wie wir es im Herbst mit unserer kleinen Tour nach Cassis gemacht haben.
Aber für Euch ist das natürlich viel zu weit - so wie für uns Dänemark, weil wir da auch ganz Deutschland durchqueren müssen.

 
sunshine
Beiträge: 9.848
Registriert am: 04.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#3 von Winni , 30.01.2016 12:23

Joa, für uns ist das fast "Nähe", zurück sind wir nachts gefahren, da fährt man die 403 km in nicht mal drei Stunden, kann man voll durchziehen

Das Haus war 500 m vom Strand, also 5 Minuten.

 
Winni
Beiträge: 15.182
Registriert am: 04.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#4 von daf43 , 30.01.2016 12:48

Hallo Winni,

das war sicher ein schönes Erlebnis, allein schon beim sich Hineindenken.

Und die "Geldinvestition" in Urlaubstage war bei uns auch immer wichtiger als die gleiche Summe z.B. in einem Michelin-Sterne-Restaurant zu investieren.

Obwohl wir zur Erholung lieber etwas mehr Rummel haben möchten (dem wir ja daheim jederzeit ausweichen können!), ist so ein Erlebnis "gegen die Reisesaison" eine tolle Sache, auch um den Geist wieder auf die wirklichen Dinge des Zusammenleben zu justieren.

 
daf43
Beiträge: 2.460
Registriert am: 05.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#5 von Winni , 30.01.2016 13:02

Hier noch der tägliche Gang von B. durch das eisige Wasser....einmal war sie auch komplett drin, ich war extra dafür an den Strand gefahren, mit warmer Decke und Tee sie würde gerne mal in der Arktis in so ein Loch durchs Eis nach unten untertauchen....brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr. Jeder hat so seine Macken.

 
Winni
Beiträge: 15.182
Registriert am: 04.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#6 von Kast , 30.01.2016 13:09

Danke für den kleinen Reisebericht mit den Bildern. Dänemark ist uns (noch) fremd. Wie Iris schon schrieb ist es weit und dann zog bisher der wärmere Süden mehr. Vielleicht schaffen wir es doch mal nach Norden.

 
Kast
Beiträge: 1.902
Registriert am: 22.01.2009


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#7 von daf43 , 30.01.2016 13:30

Lieber im Sommer ein eiskalter Riesling als im Winter in die eiskalte Nordsee .

Gruß an die tapfere Frau

 
daf43
Beiträge: 2.460
Registriert am: 05.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#8 von Susanne , 30.01.2016 14:16

danke fürs mitnehmen nach DK, mir geht's wie Iris, für einen kurztripp einfach viel zu weit, aber die beiden male, als wir dort waren, hat es mir gut gefallen.

 
Susanne
Beiträge: 4.656
Registriert am: 04.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#9 von Daniel , 30.01.2016 19:46

Hallo,

bei den Fotos würde ich mich am liebsten direkt ins Auto setzen und hinfahren.

 
Daniel
Beiträge: 2.805
Registriert am: 12.07.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#10 von bieber , 30.01.2016 20:14

Muss gleich mal goggeln, wo die Insel Als ist. Wir waren im letzten Jahrhundert im März mal 2 Wochen am Limfjord, da war der Strand noch voller dicker Eisschollen. Frischen Fisch gab es auch noch keinen zu kaufen, mein Schwiegervater fuhr täglich mit dem Schlauchboot raus und versuchte zu angeln, aber es war zu kalt, die Fische kamen nicht.
Wenn die Hütte ein schnuckeliges Öfchen hat, stelle ich mir das auch sehr romantisch vor. Irgendwann machen wir das vielleicht auch noch mal.
Im Moment hätte ich aber lieber Sonne und Wärme, der Süden ist mir doch lieber.
Ja, schönen Dank fürs Zeigen, und welcome back home!

 
bieber
Beiträge: 1.480
Registriert am: 07.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#11 von Winni , 30.01.2016 20:25

Wir sind ja Nordmenschen, klare kalte Luft, schöne steife Brise, das ist schon in Ordnung

 
Winni
Beiträge: 15.182
Registriert am: 04.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#12 von Doris ( gelöscht ) , 30.01.2016 22:02

Tolle Bilder, Winni! Könnte ich mir auch gut vorstellen.

Stell doch mal nen Link zu der Hütte ein, bitte

Doris

Doris

RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#13 von morgenröte , 31.01.2016 00:25

Darum hast du also hier gefehlt, toller Resturlaub und das Wetter scheint trocken. Ein bisschen wenig Zimt auf den Bildern aber schön.
Gruß Andrea

 
morgenröte
Beiträge: 2.051
Registriert am: 05.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#14 von Touringgit , 31.01.2016 07:16

Sehr schön! Da wär ich auch gern mal wieder. Wollten wir nicht mal ein Treffen im Augustenhof machen, Winni, JaH, wir und andere?

 
Touringgit
Beiträge: 667
Registriert am: 05.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#15 von Touringgit , 31.01.2016 07:32

Zitat von Winni
... wir waren in dem Feriengebiet ( ca 100 Ferienhäuser) die einzigen Mieter, absolute Nebensaison. Wir in DK üblich, ging die Schlüsselübergabe per Holzkiste, genauso die Endabrechnung, und so haben wir in den 10 Tagen absolut keine anderen Menschen getroffen oder gesprochen, außer zweimal beim Einkaufen, und einem Fischer am Hafen.



Vor Jahren ging es uns im Oktober auf Helnaes absolut genau so. Wir genossen diese herrliche Ruhe und Einsamkeit. Eines Morgens, ich kam gerade aus der Dusche, die Haare noch nass, H. auch noch ganz zerknauscht und nicht ausgehtauglich, da klopfte es an unserer Tür. Durchs Fenster sahen wir einen uns unbekannten Mann vor der Tür stehen. Wir öffneten. Er sagte: Ach wie schön, ich habe hier das Auto vor dem Haus stehen sehen, da dachte ich mir, ich klopfe einfach mal an, ich wollte mal wieder mit einem richtigen Menschen sprechen. So standen wir dann mehr als eine Stunde zu dritt (ich schnatternd bei 10 Grad und nassen Haaren) klönenderweise vor der Tür ... Wir haben es gut überlebt und uns gefreut, dass jemand überhaupt auf die Idee kommt, einfach mal bei Fremden anzuklopfen, wenn ihm danach ist.

 
Touringgit
Beiträge: 667
Registriert am: 05.03.2006


RE: Hütte, Handball,Einsamkeit--reise nach Dänemark

#16 von Winni , 31.01.2016 14:35

Birgit,
ja Treffen


Doris,
schau mal bei diesem Anbieter, da wurden wir fündig. Man muss sein Reisedatum angeben, und dann kommen unterschiedliche Häuser, nicht alle sind immer im Angebot.
http://www.novasol.de/ferienhaeuser/daen...rienhauser.html

 
Winni
Beiträge: 15.182
Registriert am: 04.03.2006


   

Nostalgie: Reisebericht Niederlande/Deutschland 2009
Frühjahr 2015

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz