RE: HD's "Tour de France Teil 2

#1 von HD , 06.03.2006 10:42

HD’s „Tour de France“ zum Mittelmeer und Costa Brava Teil 2

Gääähn, und aufwach! Wo sind wir? - Ach ja in Epinal, und wir haben gestern Abend Brüderschaft getrunken, duzen uns jetzt,!

So wir haben auf dem CP in Epinal gefrühstückt, es ist 10 Uhr, haben (2 Pers.,WW, Auto) so ca. knapp14 Euro gelöhnt und sind abfahrbereit.

Unsere heutige Etappe führt uns von Epinal bis 10km vor Chambery (ja, ja, recht nahe am Genfer See und am Mont Blanc) Chambery liegt im Dptm. Savoien, in den Pre Alpes (Voralpen). Wir haben knapp 400km auf Landstraßen (manchmal 3- kurze Stücke 4-spurig, in der Mehrzahl aber 2-spurig) Obwohl kürzer als die Strecke der 1. Etappe, werden wir etwas länger dafür brauchen, HD rechnet mit 9-10 Stunden, wir wollen uns ja noch ein Städtchen ansehen auf der Tour. Die Etappe führt uns auch durch den franz. Jura, wo gute Weissweine herkommen.
Starten wir also:

Wir verlassen Epinal auf der 4-spurigen N57 über Remiremont Richtung Vesoul, wir fahren in das Deptm. Haute Saone ein. Wir fahren um das Städtchen Vesoul herum - weiter auf der N57 - bis nach Besancon. Etwas am Stadtrand vorbei halten wir uns nach den Wegweisern Richtung Quingey, Poligny, Lons le Saunier, es ist die N83.
Nun, wir sind im Deptm. Jura, wir halten an dem Städtchen Arbois an, vertreten uns die Füsse in dem schönen alten Städtchen, sehen das Wohnhaus und das Labor von Louis Pasteur (geboren ist er in Dole) - weiter gehts:
Wir kommen nach Lons le Saunier , wir fahren die N83 in Richtung Bourg en Bresse.
(Hmm, Lons le Saunier, einen Steinwurf weit weg liegt der Genfer See -)

(Kleine Einlage: Unweit von Bourg en Bresse liegt Macon - wir wären also in Macon mitten im Anbaugebiet der großen Rotweine der Bourgogne das sich bis Dijon erstreckt. Städtchen wie Beaune, Nuits St. Georges - Bilderbuchweinstädte verlangen eigentlich ein Wiederkommen
Hierfür haben wir heute keine Zeit:

Von Borg en Bresse nehmen wir die N75 Richtung Les Rippes, Pont d'Ain nach Amberieu-en-Bougey. Hier fahren wir auf die N504 Richtung Belley und Chambery - wir haben noch 75km bis Chambery auf der N504.
Nach Belley folgt Yenne - wir fahren ein paar km weiter Richtung Chambery und „Tunnel de Chat.“ Gleich folgt ein Örtchen, es heißt "St. Jean-de-Chevelu". an der einzigen Straßenkreuzung an einem Hotelrestaurant - noch VOR dem Tunnel de Chat - biegen wir links ein, einem Campingplatzschild nach, "Camping les Lacs". es geht so 1,5km über geteerte Feldwege bis z diesem CP (ein vor 2 Jahren noch Municipal, heute aber privat weiterverpachtet), ein 2** Platz.
Direkt bei diesem CP, (man brauch nur über den geteerten Fahrweg zu gehen) ist ein klarer Bergsee - es sind eigentlich 2 - mit einem Gemeindestrandbad, Kopfsprungstegen. Der See war schon im Juni dieses Jahres warm (HD's Liebste schwamm mehrmals darin)
Der Campingplatz ist ruhig, gepflegt, einfach zwar, trotzdem hübsch am Bachrand und mit reichlich Bäumen. UND, er ist billig und der Vergleichspreis (2 Pers. WW, Auto) liegt so um 12 Euro.
Baguette führt der Platz nicht, zumindest in der Nebensaison, man muss entweder am Badesee entlang den Fussweg nach St. Jean de Chevelu laufen,(es gibt dort einen Gemischtwarenladen, der einzige übrigens, der auch Brot führt) oder auf den Bäckerwagen
Ein schöner Platz für die Kinder zum Baden und Toben – kein Verkehr, ruhig, gemütlich
HD macht einen kleinen Ausflug
Kurz hinter dem tunnel de chat (in Richtung Chambery geht rechts eine hübsche Strasse durch die Berge ab. Sie führt u.A. zum Kloster von Hautecombe - man sieht schön von oben auf den See, fährt die Strasse weiter in Richtung Ruffieux, dann die D991 zurück nach Aix les Bains ist eine sehr schöne Rundstrecke um den See.
Sonst noch Was Sehenswertes? - na ja, Chambery, Annecy, Aix les Bains, Albertville, Megève - das Mont Blanc Massiv
Grenoble, wers mag.
In der Nähe von Belley gibt es noch einen anderen See: "Lac de Lit de Roi", auch an ihm gibt es einen schönen CP - hervorragende Sanianlagen -
natürlich etwas teurer als der "Les Lacs", aber man kann Wasservelo und Boote mieten. Recht gross der Lac de Lit de Roi.

Voila - und hier ist er der Camping "Les Lacs" in St. Jean de Chevalu:
http://www.campingfrance.com/fiche.jsp?f...=all®ion=all
Hier ein Foto mit Beschreibung:
http://www.lacs-savoie.com

Wie man ihn findet: ganz einfach, man kommt von Yenne nach St. Jean de Chevalu, rechts befindet sich ein Hotel/Restaurant, recht groß, man kann es nicht übersehen - die Strasse steigt dort schon an zum tunnel de chat. Gegenüber dem Restaurant geht links eine Strasse ab von der RN 504. Sie führt zu den beiden kleinen Badeseen und zum CP - der übrigens direkt gegenüber den Badeseen liegt.

.
So, Markise oder Sonnensegel raus, wir gehen baden, und wir bleiben bis zum übernächsten Tag, denn, wir sehen uns Chambery an - sehr schön - und wir fahren durch den Tunnel de Chat die paar km nach Chambery nach Aix les Bains, weiter nach Annecy, von Annecy biegen wir auf die auf die D 903 ab, über Le Clusaz, Megeve nach Chamonix. Wir sind am Mont Blanc.
Über Martigny können wir in die Schweiz einreisen und über den St. Bernhard Pass ins Aosta-Tal fahren, von hier ist es ein Katzensprung nach Cervina, der Südseite des Matterhorns-

Genug Berge.
Jeder unternimmt was er will, in die Berge, an die Seen, am Platz bleiben, baden, faulenzen-
Übermorgen früh fahren wir weiter (schätze aber hier im Forum heute Nachmittag) zu HD's Tour de France, Teil 3.
Bis dann - wir lesen uns!
Gruss HD


 
HD
Beiträge: 12.080
Registriert am: 04.03.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz