Wohnwagen nicht nur weiss....

Caravanbezogene, technische Fragen zum Camping

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon HD » 8/10/2014, 10:29

Ja, Martin, wir mögen halt das Wortgefecht, grundsätzlich geht es mir am Hintern vorbei was andere mit ihren Fahrzeugen machen. Ich kann mich an einen Dethleffs Klappwohnwagen erinnern, der wurde als Ruine auf einen Trailer beigekarrt, der käme heute wohl wieder über den TÜV, Mit dem könnte man auch wohl wieder campen. Andere könnten das, ich könnte es nicht, aus Gründen die ich hier nicht vertiefen will. Ich mag gerne alte Echtholzmöbel und habe auch welche, aber ich mag keine alten Betten mit alten Matratzen, ich hab was gegen alte versiffte Bäder oder Küchen. Ich holte mal einen alten schönen Pitch Pine Küchenschrank mit Butzenscheiben aus einem alten Haus und arbeitete ihn etwas auf, stellte ihn in meine damalige Wohnküche und verkaufte um schnell wieder, er ROCH irgendwie komisch nach Schimmel und so geht es mir auch mit
ollen Autos und Wohnwagen, nach MIR und meinem Köter dürfen sie riechen, aber nicht nach Fremden oder gar Schimmel. Und Baumwolle schimmelt gerne.
Deswegen fuhr ich meist neue Autos und bis auf den Troll neue Wohnwagen. Ein feuchter angeschimmelter Boden ist ein no go, ebenfalls feuchte Fußräume Kofferräume bei Autos. Mit einem ordentlichen Selbstausbau eines Lieferwagebs hätte ich keine Probleme, bis auf die Fertigkeit und die Zeit.
Wenn ich sonstwo lese, welche Tropf- und Schimmelhöhlen sich Leute kaufen, die auch noch darin wohnen, dann graust es mir.
Das Ganze hat jetzt nix unbedingt mit Winni zu tun, aber einen gebrauchten WW würde ich mir nicht (mehr) kaufen, und wenn einer glaubt ein kultiger Eriba Touring wäre was Besonderes, was Gutes, der kann mich mal fragen, Dich, oder Tomruevel, oder andere, warum wohl fahren die keine Tourings mehr?
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11590
Registriert: 4/3/2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Tscharlie » 8/10/2014, 10:52

HD hat geschrieben:... warum wohl fahren die keine Tourings mehr? HD


Weil sie dicker und behäbiger geworden sind?

*duckundwechhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh*
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Winni » 8/10/2014, 13:04

Ganz einfach HD, sie fahren zum einen keinen Touring mehr, weil sie immer bequemer werden und weil sie sicher nicht so viel Zeit wie ich ( oder andere) in die Wartung/Pflege investieren wollen.

Der WaNL fährt immer noch Touring, aber frag ihn mal nach seinem Aufriss mit Mike Sander :lach: :lach: :lach: :lach: Da ist doch keiner zu bereit, aber hinterher meckern... :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Das mit dem immer bequemer werden bei älteren leuten kann ich persönlich nicht nachvollziehen, eigentlich brauchen meine Frau und ich immer weniger, uns reicht auch ein Zelt.......ich verstehe es aber komplett, wenn man keine Lust/Zeit/Geld hat, alte Fahrzeuge zu erhalten. Der Aufwand ist schon einiges höher als bei Neuteilen und man muss da Freude dran haben und es natürlich auch können :top: :top: :top:

Mein lieber HD, nur weil du Pech mit alten Klamotten gehabt hast ( du hast sie nach eigener Aussage auch nie wirklich gepflegt) heißt das aber nicht, dass alle älteren Fahrzeuge so sind. Weder mein Troll hat einen feuchten, schimmeligen Boden, noch der von Dir erwähnte Detlefs Camper. Du stellst das so dar, als wenn alle Leute, die ältere Fahrzeuge benutzen, im Schimmel und Feuchtigkeit leben, versiffte Fahrzeuge fahren und alten Geruch ertragen. Das sind doch nur deine persönlichen Vorurteile. Ich möchte mit dir wetten, dass meine Fahrzeuge besser in Schuß sind, als manche ziemlich neue Kiste :lach: :lach: :lach:

Auf einem Treffen von Oldtimer-Campern würdest du gelyncht :D :D :D :D

Dein 123er Benz ist dir unterm Hintern weggerostet, hast du mal erzählt, da war er relativ neu. Ich kenne einige, die sind immer noch ohne Rostpickel und mittlerweile 35 oder 4o Jahre alt. Jetzt von Deiner Erfahrung darauf zu schließen, dass alle 123er Rostlauben sind/waren, ist nur deine eigene Sichtweise, ohne Allgemeingültigkeit.

Man könnte höchstens schließen, dass er ohne Pflege ziemlich bald verrottet, und bei guter Pflege ( und auch etwas Liebe) ein Menschenleben überdauert....


:cool: :cool: :cool: :cool: :cool: :cool: :cool:
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13850
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Doris » 8/10/2014, 13:23

Winni hat geschrieben:Ganz einfach HD, sie fahren zum einen keinen Touring mehr, weil sie immer bequemer werden und weil sie sicher nicht so viel Zeit wie ich ( oder andere) in die Wartung/Pflege investieren wollen.


Auch das ist ein Vorurteil. Ich fahre keinen Touring mehr, weil die alten zu Preisen verkauft werden, die jenseits aller Realität liegen und die neuen einfach von Anfang an nur Baustellen sind und auch da die Preise ins astronomische gestiegen sind. Sag mir einen bezahlbaren alten und ich bin sofort wieder dabei.
Nein, ich habe keine Lust mehr, mit großem Werkzeugkasten in den Urlaub zu fahren und die Hälfte der Zeit damit zu verbringen, den neuen Touring (der 20.000 Euro kostet !!!!!) wieder soweit zusammenzuschrauben, daß ich wieder heimfahren kann …..

touringgeschädigte Grüße,

Doris
Doris
 

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon HD » 8/10/2014, 13:44

Mein alter 123 Benz ist mir nicht unterm Hintern durchgerostet, ich habe sogar einen Kotflügel und die Wagenheberaufnahmen ersetzt, er war mir dann einfach zu teuer als 2,4 Liter Diesel ohne Plakette als Zweitfahrzeug. Meiner Frau war er zu groß und er hatte keine Automatik,
die fuhr die große Blechkiste nicht. Es mangelte also nicht an normaler Pflege, andererseits ist so ein Fahrzeug zum Nutzen da und nicht zum Pflegen.
Daneben hatten wir ja noch einen Escort Kombi Automatik, den sie fuhr.
Wir beide kommen in dieser Frage nicht zu einem Konsens. Also lohnt die Diskussion nicht.
Und den Dethleffs kennen noch andere hier außer Dir, Du hast ihn nur kürzlich gesehen, ich schon wesentlich früher. :lach:
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11590
Registriert: 4/3/2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Winni » 8/10/2014, 13:54

Wie so oft irrst du dich auch da, lieber HD. Ich habe den Detlefs im absoluten "Urzustand" live gesehen, ich war auch bei der Übergabe dabei, und habe dann die Fortschritte verfolgt und mit dem jetzigen Besitzer den Weg zur Restaurierung besprochen.

Hi hi, natürlich ist ein Fahrzeug zum Nutzen da, und nicht zum Pflegen...wer kauft sich was zum Putzen ohne zu fahren??? Aber der Nutzen ist halt bei guter Pflege viel höher.....
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13850
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Mephisto » 8/10/2014, 14:10

Der Vollmond-Kalender 2014

Der nächste Vollmond ist am:
Mittwoch * 8. Oktober 2014 * 12:50:36 Uhr [**]
Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Mondzeichen: Widder 15° 05'
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2265
Registriert: 15/8/2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Winni » 8/10/2014, 20:16

ach herrjeh, wieder mit dem Fell raus und beißen....
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13850
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Killerdackel » 8/10/2014, 22:25

Winni hat geschrieben:ach herrjeh, wieder mit dem Fell raus und beißen....

Paß auf daß DUU dabei nicht selbst gefressen wirst. *lol*
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10997
Registriert: 6/3/2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon Killerdackel » 8/10/2014, 22:29

Passendes Gefährt für gefääährliche Vollmondnächte:

2900_f9fd2624-klein.jpg
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10997
Registriert: 6/3/2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon morgenröte » 9/10/2014, 13:36

Unsere Fahrzeuge sind zum Benutzen gekauft, alte oder feuchte oder ohne abs und esp werden nicht gekauft. Ein neues gebrauchtes Gefährt wuerde ich auch fahren. Jede Woche waschen und polieren hats nie bei mir gegeben. Bei einem Wohnwagen würde ich die Matratze ersetzen. Ansonsten wird mit unserem Eigentum vernünftig umgegangen, das reicht dann für uns. Mein Mann hätte erst recht keine zeit für so etwas. Der findet das bisschen Haushalt schon nicht so schlim.....Alles unnütze Arbeiten, schließlich hat er für alles Maschinen und der Rest macht sich von allein.

Nur fürs Aussehen eines Autos oder Anhängers würde ich kein Geld ausgegeben, das verfahren oder verfressen wir lieber. Dabei sind wir uns einig.
Benutzeravatar
morgenröte
Mitglied
 
Beiträge: 1953
Registriert: 5/3/2006, 13:55
Wohnort: Braunschweig

Re: Wohnwagen nicht nur weiss....

Beitragvon klappwohnwagen » 11/10/2014, 11:37

, nur nicht weiß, weder beim Auto noch beim WW oder WOMO.

Hallo Camper,

ich habe einen Wohnwagenhersteller in Düsseldorf, auf der Messe, gefragt, warum weiß die vorherrschende Farbe bei Wohnwagen und Wohnmobilen sei. Die Aussage war klar und deutlich. Bei weiß sähe man die Lattenkonstruktion / Unterkonstruktion des Aufbaus nicht so deutlich, wie bei anderen Farben. Bei Kastenwagen sei daher die Farbe egal.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1871
Registriert: 4/3/2006, 13:51
Wohnort: Münster

Vorherige

Zurück zu Caravan Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron