Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: Daniel, sunshine

Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Winni » 11/7/2014, 16:28

Habe eben die Scheiben geputzt und den Innenraum vom Benz etwas gereinigt, dabei kam mir die Frage: wie macht Ihr das eigentlich?
Gibt es Tipps, geheime Zutaten?

Klar, ich sauge die Polster und Teppiche usw, Das Armaturenbrett mit vielen kleinen Ritzen/ Lüftungen usw. mache ich mit einem weichen Pinsel und Staubsauger, da bekommt man viel weg. Und dann??

Nehmt ihr Cockpitspray? Zitronenwasser? Geheimtipp??? Kunstoffreiniger?


Einigermassen sauber und man sieht die 27 Jahre (fast) gar nicht...
Bild

Bild

Bild
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht versessen darauf, anzukommen ( Laotse)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 14660
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon steyr » 11/7/2014, 16:57

Ich liebe Cockpitsprays die schön glänzend machen und danach zitronisch duften :D
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 18:59

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon tomruevel » 11/7/2014, 17:04

Moin,

ein feuchtes Tuch.

Das Fahrzeug hat doch noch diese heuzutage als wenig chic empfundenen Kuststoffoberflächen.
Die man einfach mit einem feuchten Tuch sauber bekommt.

Gelegentlich könnte man einen Allzweckreiniger nehmen, damit man diesen klebrigen Matsch, der anscheinend mit der Luft hineinweht, der so schöne Speckränder macht, entfernt bekommt.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1452
Registriert: 9/12/2008, 22:20

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon steyr » 11/7/2014, 17:31

Ich nutze am liebsten deren Produkte, alles schön giftig ;)
http://www.nigrin.de/
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 18:59

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Winni » 11/7/2014, 17:41

:lach: :lach: Giftig ist egal, Hauptsache richtig clean.... :lach: :lach:
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht versessen darauf, anzukommen ( Laotse)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 14660
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Doris » 11/7/2014, 17:47

Winni hat geschrieben::lach: :lach: Giftig ist egal, Hauptsache richtig clean.... :lach: :lach:


Siehste, bei mir ist das genau umgekehrt: Richtig Clean ist egal, Hauptsache nicht giftig :lach: ;D
Ich bin da nicht so pingelig, das gewöhnt man sich ab, wenn man Tiere hat.

Doris
Doris
 

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Mephisto » 11/7/2014, 18:16

Ich mach gar nichts sauber.
Ich gebe den einmal im Frühjahr und einmal im Herbst ab. Innenraum, Außen mit Polieren und Motorwäsche, 60 €.
In den 4 bis 6 Stunden die ich dafür mindestens brauchen würde mach ich lieber was anderes. Die Kiste kommt so sauber wie aus dem Schaufenster zurück. Selbst die einschlägig bekannten Falze sind sauber, die Reifen glänzen wie eben neu aufgezogen. Der Wisch mit dem Finger wie beim Bund führte bisher noch nicht zu Klagen.
Zwischendurch geht's ab und an durch die Waschstraße und allenfalls die Fußmatten werden ausgeschüttelt.
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2322
Registriert: 15/8/2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Lofottroll » 11/7/2014, 18:20

Na der Mephi hats mal raus. Das ist auch meine Methode. :D
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1661
Registriert: 3/4/2009, 21:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon HD » 11/7/2014, 18:38

Staubsauger, Fensterleder, Wischtuch, Wasser, Neutralseife, manchmal Weicon Muli Schaum, aber kein Cockpitspray.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11853
Registriert: 4/3/2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Winni » 11/7/2014, 19:05

Ja Meffi, der Aufbereiter ist schon gut, aber den kann ich mir leider nicht so oft leisten, und ich will die Karre immer sauber haben, nicht zweimal im Jahr...mir geht's da auch nicht um Wert-Erhalt, sondern ich mags halt gerne ordentlich und clean :lach: :lach:
Und ich nehme ständig junge Leute mit, die sauen ganz schön rum

Doris, waren smilies am Giftkommentar, schon klar, oder?
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht versessen darauf, anzukommen ( Laotse)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 14660
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Daniel » 11/7/2014, 19:14

Dogggensabber... :lachtod: , da bleibt alles dran kleben.
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de
Benutzeravatar
Daniel
Moderator
 
Beiträge: 2630
Registriert: 12/7/2006, 11:23
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Winni » 11/7/2014, 20:09

Bähhh.....................
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht versessen darauf, anzukommen ( Laotse)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 14660
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon steyr » 11/7/2014, 20:13

.....man muss sie schon lieben um sie zu ertragen :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
Benutzeravatar
steyr
Mitglied
 
Beiträge: 3633
Registriert: 31/1/2009, 18:59

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Killerdackel » 11/7/2014, 21:26

Winni hat geschrieben:Habe eben die Scheiben geputzt und den Innenraum vom Benz etwas gereinigt, dabei kam mir die Frage: wie macht Ihr das eigentlich?
Gibt es Tipps, geheime Zutaten? ....

Dackel macht traditionell goar nix, außer mal mitm Kehrbesen & Schaufel groben Schmutz entfernen.
Schaltjahre sind öfters, als daß mitm Staubsauger gerödelt wird.

Bei der jährlichen Oldtimer-Youngtimer Orientierungsfahrt eines Motorsportvereins saß das Jahr einer aufm Beifahrersitz vom Bulli und der meinte:
Sooo kannst doch nicht mitfahren, laß uns noch schnell durch die Waschanlage fahren.
Er war gut beleidigt, als dieses sein Ansinnen rundweg abgelehnt wurd mit der Begründung, daß wir a wengale spazieren fahren und zu keinem Schönheitswettbewerb antreten !

Soll jeder so machen, wie er/sie will !
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Leben ist eine durch Sex übertragene Krankheit mit tödlichem Ende
(Nico Semsrott)
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 11113
Registriert: 6/3/2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Winni » 11/7/2014, 21:50

Jop Killi, so ist das :lach: :lach: :lach: Jeder wie er es mag....Statistisch trägt jeder 5. Deutsche eine Unterbuxe eine Woche lang....und nur 32 % der Männer waschen sich nach dem "Geschäft" die Hände..................da hat halt auch jeder andere Ansprüche :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht versessen darauf, anzukommen ( Laotse)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 14660
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Nächste

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast