Eva schläft von Francesca Melandri

Buchempfehlungen für die Reise

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, sunshine

Eva schläft von Francesca Melandri

Beitragvon sunshine » 17/12/2018, 13:30

Eva schläft von Francesca Melandri ist eines der berührendsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe es schon mehrfach verschenkt.
Der Roman umspannt die Jahre 1919 bis 1992 und schildert das Leben von Gerda in Südtirol, das nach dem 1. Weltkrieg Italien zugesprochen wurde – gegen den Willen seiner deutschsprachigen Einwohner.
Um sie zu assimilieren, wurde Italienisch als Amtssprache eingeführt, und alle Ortschaften, Berge, Flüsse usw. wurden italienisch umbenannt – so auch die Etsch, deren Oberlauf der Region fortan ihren neuen Namen verlieh: Alto Adige. Aber Deutsch wurde ab 1925 an den sogenannten »Katakombenschulen« weiterhin heimlich unterrichtet, obwohl die Lehrer mit Höchststrafen rechnen mussten. Durch die staatlich geförderte massenweise Zuwanderung von Italienern (»Majorisierung«) sollten die Südtiroler in ihrer angestammten Heimat zur Minderheit reduziert werden. Im Dezember 1939 mussten die Südtiroler wählen, ob sie entweder »heim ins Reich« umsiedeln wollten (»Optanten«) oder in der italienischen Provinz bleiben, wodurch sie jedoch dem »Volkstum« untreu wurden. Nach dem Krieg kehrten viele Optanten zurück; auf ihren Höfen lebten aber mittlerweile Italiener, sie selber mussten sich als Nazis beschimpfen lassen und wurden ausgegrenzt: So wurde ihre Volksgruppe gespalten.

Die Geschichte Südtirols hat mich sehr in Bann gezogen.
Das Zitat oben stammt von der Seite Bücherrezensionen.org, die Rezension dort ist aber sehr ausführlich und nimmt für meinen Geeschmack schon fast ein bisschen zu viel vorweg.

PS: Ich hoffe, der Link ist okay.
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris

„If you can walk you can dance; if you can talk you can sing“
Benutzeravatar
sunshine
Moderatorin
 
Beiträge: 8962
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: Oberkirch

Zurück zu Buchtipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast