VW Bus 2L TDI, 62KW

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Lofottroll » 26/8/2010, 07:19

Moin Tscharlie,

ja das ist ja derzeit auch die Verkehrsgruppe mit dem meisten Unfällen.

Hui, ich bin ein Kurier. :D

Ansonsten kommen hier schön alle Vorurteile zur Geltung. ;) :lach:
schöne Grüße von der Elbe

Werner
Der sicherste Weg zum Glück ist Camping
Benutzeravatar
Lofottroll
Mitglied
 
Beiträge: 1477
Registriert: 3/4/2009, 21:18
Wohnort: Großraum Hamburg

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Hadde » 26/8/2010, 08:09

Stimmt,Werner
Ich zum Beispiel bin der Sarazin der Allradgegner ;D

@Tomruevel
Stimmt ich habe damals meinen T1 gefahren und war als 18 jähriger richtig stolz auf die anderen Verkehrsteilnehmer runter schauen zu können :D
Das blieb bis heute so und weil sie mir meinen LKW Lappen mit Fünfzig gekappt haben bleibt wenigstens der Traum des höheren Sitzens erhalten ;D

Noch ein Wort zum Prollallradler
Das ist die Spezies Allradler, die ihn sich halt nicht leisten können.
Die sitzen in einer Kiste mit den Porschefahrern, die eine Reparaturversicherung abschließen um ihn nach einer Panne nicht wegstellen zu müssen :lach:
Oder die in den 911 vergangener Zeiten schon einmal einen Käfermotor reingebastelt haben :D

Seriöse Porsche und Allradler nehme ich selbstredend aus.

Allerdings ist es auch ein super Bild in einem Touareg bekopftuchte Fahrerinnen zu erspähen.
Da passt dann wenigstens das Fahreroutfit zum Namen :lach:
Obwohl die Dame , die ich kenne, sich das Teil mehrfach leisten kann. :ja:

Da hat die Integration geklappt ;)

Grsl Hadde
Hadde
 

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Expat » 26/8/2010, 09:14

Ein VW Bus (8-Sitzer = Caravelle) mit 75kw in Basisausstattung (=Trendline) kostet im VW-Konfigurator 34.206,55 €! Da sind gebotene 23000€ schon 1/3 unter Listenpreis. Und das ist noch zu viel?
Zum Vergleich: Ein Hyundai H1-Travel 81kW ist mit Basisausstattung auch schon mit 26.679,80 EUR gelistet.
Expat
 

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Hadde » 26/8/2010, 11:19

Dann verkaufe mal den Bulli nach fünf Jahren und das Hundei :lach:

Grsl Hadde, mit 57 Jahren gelistet und immer noch rostfrei :D
Hadde
 

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon gerd » 26/8/2010, 12:05

....genau, das wird meistens vergessen: der Wiederverkaufswert eines VW Busses war immer immens hoch.

Bei meinen, im Laufe der Zeit, 5 VW-Bussen kann ich das bestätigen.
gerd
 

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Tscharlie » 26/8/2010, 16:44

Das mit dem Wiederverkauf ist so eine Sache.

34000 für den VW 26500 für den Hyundai,
wenn jetzt nach 4 Jahren der VW vielleicht noch 17000 bringt, was schon viel wäre und der Hyundai nur noch 9500 dann wäre das gleich! 7500 € wären aber 4 Jahre auf der hohen Kante, oder müßten nicht finanziert werden.

Der Vergleich mit den % Wertverlust ist ein Irrweg!

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon voke » 26/8/2010, 16:54

Caddy mit nix als Combi, allerdings mit langem Radstand wegen der Fahrräder
1.6 TDI 75 kW 5SG 5,7 l/100km 149 g/km 21.628,25 € 1500 kg Anhängelast bei 12 %

T5 mit nix als Kombi
2.0 TDI 62 kW 5SG 7,3 l/100km 193 g/km 28.327,95 €

Auszüge aus dem original VW-Konfigurator.

Man muss allerdings unter Nutzfahrzeuge schauen wenn man ein Nutzfahrzeug will.

Den Caddy schätze ich auch sehr wertstabil ein.
Gruß voke

unterwegs mit Mondeo und Rheinland 550 TL am Haken.
voke
Mitglied
 
Beiträge: 290
Registriert: 11/11/2009, 10:09

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Tscharlie » 26/8/2010, 17:07

Nochmal! Fragt erst nach der Versicherung bei den Nutzfahrzeugen! Wenn die Ladefläche mehr als die Hälfte der Länge ausmacht bekommt man keine PKW Zulassung! Wie Loffottroll schrieb, die Kurier und Handwerker machen die Versicherung unbezahlbar!

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon tomruevel » 26/8/2010, 18:58

Tscharlie hat geschrieben:Der Vergleich mit den % Wertverlust ist ein Irrweg!


Moin,

anscheind sind wir beide in diesem Falle die einzigen, die noch reales Geld in den Taschen haben und nicht %te.

So können eben 20% vom Neuwert in x Jahren durchaus schin mal deutlich mehr sein als 50% von x.
Das konnte ich bei einem vergleich zwischen Renault 20 und Audio 100 in der Schwackeliste schon vor Jahrzehnten nachlesen. Beide Fahrzeueg haben mit vergleichbarem Alter und Laufleistung etwas gleich viel an Wert verloren. Monetär, also Geld. Der Renault allerdings hatte nach %ten wesentlich mehr verloren. Weil auch der Einstandspreis erheblich niedriger als der des Audi war.
Man muss sich den höheren Einstandspreis eben auch leisten können oder wollen, ebenso wie einen Kredit für dergleichen.
Und kein Gebrauchsfahrzeug ist eine Geldanlage, das macht man anders.
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1377
Registriert: 9/12/2008, 22:20

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Tscharlie » 26/8/2010, 19:45

tomruevel hat geschrieben:...
Und kein Gebrauchsfahrzeug ist eine Geldanlage, das macht man anders.


Die einzige Art Geld anzulegen ist, in die Kinder zu investieren! Alles andere ist nur Fake!

Tscharlie
Kinderlos aber eindeutig: Pro Child!
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon tomruevel » 26/8/2010, 19:52

Moin,

und wenn man keine hat???
Eben doch ins Auto :D :D :D

Ach nee, doch lieber etwas für den Genuß :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Grüsse
tomruevel

Wir reisen mit einem Dacia Duster 1,5 dCi EDC, 2018, und einem Trigano Silver 420, 2009.
Bild
tomruevel
Mitglied
 
Beiträge: 1377
Registriert: 9/12/2008, 22:20

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Tscharlie » 26/8/2010, 20:13

Gibt ja genug auf dieser Welt! Braucht man keine eigenen :D

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Hadde » 26/8/2010, 21:45

Weder Kuriere noch Handwerker fahren den T5
Ist ein großes Problem für VW. Der T4 war schon mehr Großfamilienkutsche als Handwerker oder Lieferantenfahrzeug.Der T5 ist es gar nicht mehr.
Den Handwerkerbus macht der große Crafter und der ist vergleichsweise preiswert.

Grsl Hadde
Hadde
 

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon Daniel » 26/8/2010, 22:54

Hallo,

komisch, dass hier in der Gegend viele Handwerker im T5 unterwegs sind.


Mein C8 hat, 1 Jahr alt, nur noch 2/3 des Neupreises gekostet, gekauft mit 14500km, bin ich nach 2 Jahren und 4 Monaten bei 102000km angekommen. Probleme/ Reparaturen nach der Garantie bisher keine.
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de
Benutzeravatar
Daniel
Moderator
 
Beiträge: 2551
Registriert: 12/7/2006, 11:23
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: VW Bus 2L TDI, 62KW

Beitragvon donalfredo » 27/8/2010, 00:01

Daniel hat geschrieben:
Mein C8 hat, 1 Jahr alt, nur noch 2/3 des Neupreises gekostet, gekauft mit 145000km, bin ich nach 2 Jahren und 4 Monaten bei 102000km angekommen.


Boah, du hast 28 Monate gebraucht, um deinen Tacho um 43.000 km zurückzudrehen - das wär' mir zuviel Arbeit...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4701
Registriert: 10/1/2009, 15:00
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast