Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: Susanne, Team Camperfriends, Daniel, gerd, sunshine

Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon HD » 3/11/2017, 11:44

Doch das gibt es NEU von Michelin.
Heisst CrossClimat + und hat die Schneeflockenkennung.
Ich habe ihn montiert er ist nicht lauter als ein Sommerreifen.
Michelin bezeichnet ihn als Sommerreifen, der bei leichten Winterverhältnissen auch noch zurechtkommt.

http://www.michelin.de/autoreifen/michelin-crossclimate

Jetzt hat die elende Ummontiererei ein Ende.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9863
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Winni » 3/11/2017, 13:24

Moin,
der soll ganz gut sein, sagt Google. Aber ob der auch in richtig bergigen Gelände reicht? Das sagt Google nicht.
Das Umstecken der Räder finde ich nicht schlimm. Ich brauche da mit meinem Rangierwagenheber ca 25 min für 4 Räder. zweimal im Jahr kein Problem. Soviel Zeit habe ich.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11876
Registriert: 4/3/2006, 14:27
Wohnort: Ländlich in Niedersachsen

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon HD » 3/11/2017, 15:09

Im bergigen Gelände bei Schnee ist der NICHT gut.
Das ist eigentlich ein Sommerreifen für Winter-Flachlandtiroler.
Seine Stärken sind Bremsweg, Aquaplaning und geringes Abrollgeräusch, wie vom Sommerreifen gewohnt.
Durch eine neue Gummimischung und Lamellen greift er aber auch bei Schnee, und im Winter ist der Bremsweg ganz gut.

Michelin nennt ihn Sommerreifen mit Winterzulassung, das sagt eigentlich alles.
Aber für MICH das was ich suchte. Ein Fahrzeug mit Winter und Sommerbereifung hab ich auch. Bei Schnee nehme ich das.

Also Achtung er ist ein Kompromiss für welche, die bei richtigen winterlichen Verhältnissen ihr Auto auch mal stehenlassen können.

Da er die Winterzulassung mit den Symbolen hat kann keine Bulluzei oder Versicherung dagegen was sagen.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9863
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Winni » 3/11/2017, 17:17

ah, okay... :top:
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11876
Registriert: 4/3/2006, 14:27
Wohnort: Ländlich in Niedersachsen

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Tscharlie » 3/11/2017, 20:51

Nur mal so zum Spaß:
http://www.testberichte.de/p/michelin-tests/crossclimate-testbericht.html
Wem glaube ich nun????
HD der den Reifen leise findet, oder Konsument die den eher durchschnittlich "testen", oder Autostraßenverkehr die den wie HD als leise einschätzen, aber lest selbst.
Soweit zum Thema: Man braucht keine Fachleute mehr, weil ja im Netz alles so toll geklärt ist.
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 10053
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon HD » 3/11/2017, 21:13

Glaubt wem ihr wollt, ich fragte vorher meinen Reifenhändler. Und sagte ihm was ICH wollte. (Hab ich vorher ja auch hier erklärt)
Immerhin der Gross Climate ist NEU. Vielleicht habe ich auf das falsche Pferd gesetzt. Und wenn schon, kann passieren.
Er ist nicht laut, DAS zumindest konnte ich heute testen. Der Rest?
Werde ich erfahren.
Für Dich, Martin ist er sicherlich NICHT geeignet. Ich denke auch nicht für Winni.
Ich kann ja jederzeit auf ein wintertauglich Auto wechseln, da ich 2 Autos habe.

HD

Ps ENDLICH ein absoluter RENTNERREIFEN :top:
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9863
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon R.Fuller » 3/11/2017, 22:03

Moin,

also, so viele Reifen kaufe ich nicht, dass ich ein Verhältnis zu meinem "Reifenhändler" habe würde.
Mein SAAB-Betreuer macht mir immer ein Angebot für die abgelaufenden Reifen, meist vorne, später hinten.

Ich tendiere, auch als Flachländer, zu zwei Sätzen.
Sommer- und Winterreifen habe ich gern, weil ich nicht erkenne kann, wo mich die Reise hintreibt mit meinem Fahrzeug in der Saison.
Grüsse aus Hannover
Ralf


Reise mit SAAB 9³ Bj. 1999, Hobby 370 TN Bj. 1992, CADAC CHEF Bj. 2014
R.Fuller
Mitglied
 
Beiträge: 223
Registriert: 10/10/2014, 14:53

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Daniel » 4/11/2017, 13:54

Hallo,

ich fahre seit Jahren auf diversen Autos Allwetterreifen verschiedener Hersteller, zur Zeit Vredestein, man kommt mit den Reifen auch bei Schnee in bergigen Regionen klar. Dass jeder Reifen , egal ob Sommer-,Winter- oder Allwetter unterschiedlich auf jedes Fahrzeug sollte jedem klar sein. Früher sind alle mit Sommerreifen in den Winterurlaub gefahren und meistens auch angekommen.
Every day for us something new
Open mind for a different view
And nothing else matters

Gruß vom Niederrhein

Daniel

http://www.doggen-berg.de
Benutzeravatar
Daniel
Moderator
 
Beiträge: 2324
Registriert: 12/7/2006, 10:23
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Killerdackel » 5/11/2017, 01:10

Daniel hat geschrieben:... Früher sind alle mit Sommerreifen in den Winterurlaub gefahren und meistens auch angekommen.

Das dürfte dann über ein halbes Jahrhundert her sein .....
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10772
Registriert: 5/3/2006, 23:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Winni » 5/11/2017, 07:58

Das war bis in die späten 1980er Jahre üblich.
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11876
Registriert: 4/3/2006, 14:27
Wohnort: Ländlich in Niedersachsen

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Tscharlie » 5/11/2017, 09:09

Genau, darum sind heute die Strafen in Österreich gewaltig, wenn man von 1. November bis 15. April ohne Winterreifen erwischt wird.

"Die Bußgelder bei der Missachtung der Winterreifenpflicht können in Österreich, wenn es zu einem Unfall kommt, bei bis zu 5000 Euro liegen. Kommt es nicht zu einem Unfall, beträgt das Bußgeld etwa 35 Euro."

Und nicht vergessen M&S Reifen mit min. 4 mm! Sonst sind die in Ösiland ungültig!
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 10053
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon HD » 5/11/2017, 10:12

Vor fast 70 Jahren fuhr ich im Winter in das verschneite Oberstdorf
und sogar hoch auf die Chau-Chau Hütte zum Apreski.
Mit meinem damaligen Mercedes W114 mit Michelin X Reifen und 4 Beetplatten im Kofferraum.
Da machte ich mir um Winterreifenpflicht keine Gedanken denn mich erwartete mehrere Schäferstündchen. - für die Moralisten: ich war noch nicht verheiratet.
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9863
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Winni » 5/11/2017, 10:23

Vor 70 jahren zum Schäferstündchen??? Du bist kaum älter als ich....aber vor 70 Jahren waren wir beide noch rückenmark :lach:

Da gab's auch noch keine w144er :top:
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 11876
Registriert: 4/3/2006, 14:27
Wohnort: Ländlich in Niedersachsen

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon HD » 5/11/2017, 10:33

Nun ja, sagen wir mal vor so um 50 Jahren. Ich bin ja erst 69.
Ich wollte mich halt etwas von Killer absetzen. :/

Die Kontrolleure hier sind aber auch ständig im Dienst.
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 9863
Registriert: 4/3/2006, 13:19
Wohnort: Saarland

Re: Sommerreifen mit Winterkennung - ein Allwetterreifen.

Beitragvon Tscharlie » 5/11/2017, 11:59

Der Panda hat seit eben Winterreifen. ;D , jetzt fehlt nur noch der MUSA, aber die Sommerreifen sind am Ende, da zählt nun jeder Kilometer :cool: .
Unterwegs mit Duc I oder mit Yamaha und Zelt
Benutzeravatar
Tscharlie
Foren-Betreiber
 
Beiträge: 10053
Registriert: 4/3/2006, 08:43
Wohnort: 85419 Mauern

Nächste

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast