Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: sunshine, Daniel

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon daf43 » 31/10/2015, 19:35

Hallo Winni,

1963: Da habe ich mir als erstes Auto für 700 DM einen gebrauchten Fiat 500 gekauft, der mit dem Rolldach.
Dieter

"Lieber verreisen als vergreisen".
daf43
Mitglied
 
Beiträge: 2231
Registriert: 5/3/2006, 18:56
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Doris » 31/10/2015, 19:38

donalfredo hat geschrieben:DAS HIER wäre was für mich.
Frisch geschieden kann man den schon fahren.
Die Frage ist, wie lange?


Findest Du den wirklich schön?

Doris
Doris
 

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon donalfredo » 31/10/2015, 20:20

Ach was.
Ich habe über den Alten mal einen Filmbericht gesehen.
Der hat in diese 500er (drei Versionen mit Porsche, Ferrari und Lambo-Motor) eine runde Million investiert.
Aus Sicht eines Tuners vielleicht eine gute Investition, aus Sicht eines Sammlers fragwürdig, aus Sicht eines Fahrers gaga.
So ein Auto mit dieser Leistung ist unfahrbar, der steht mit dem Arsch in Fahrtrichtung, so schnell kannst du gar nicht gucken ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4703
Registriert: 10/1/2009, 15:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon klappwohnwagen » 31/10/2015, 21:19

die Italiener wissen, wie man Platz in der kleinsten Mühle schafft

Hallo Winni,

stammt dieses Modell wirklich aus Italien? Oder ist es ein Polski - Fiat? :D

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1870
Registriert: 4/3/2006, 13:51
Wohnort: Münster

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Tscharlie » 31/10/2015, 21:28

Gebaut in Tychy, Polen, aber gezeichnet eben in Italien, das macht den Unterschied.

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Killerdackel » 1/11/2015, 01:22

FF = Viel Vergnügen mitm Lütten !!
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 10995
Registriert: 6/3/2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Winni » 1/11/2015, 13:01

Moin Klappi,
ganz viele Fiats werden nur in Polen gebaut, der aktuelle Fiat 500 auch, der Uno kam von da usw. uw. Es gibt dort mehrere Werke, die moderner sind, als die Werke in Italien, EU machts möglich. :lach: In den Papieren steht allerdings Fiat Italien und die Armaturen etc. haben italienische Hersteller.
Fiat baut ja überall in Lizenz, und man bekommt teilweise auch da nette Oldies, die man hier nicht mehr findet, seat z.B. oder zastava, oder jugo
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13836
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon donalfredo » 1/11/2015, 14:33

Es ist schlicht und ergreifend dumm, zu glauben, daß nur bestimmte Nationen gute Fahrzeuge bauen, respektive gute Arbeit abliefern.
Bestes Beispiel sind viele Polen hier in D, und damit meine ich nicht die Erntehelfer.
Wir haben einen polnischen Bekannten, einen Multikulti-Handwerker, der jede Arbeit, die man ihm aufträgt, in einer Perfektion abliefert, daß sich so mancher deutsche Handwerker schämen würde.
Davon zeugt eine verputzte Hauswand bei mir und eine Kaminverkleidung, die deutsche "Fachleute" nur mit Gerüst und nur aus Kupfer (3.800 €uro Kostenvoranschlag) fertigen wollten.
Er hat sich angeseilt wie ein Bergsteiger und die Arbeit zum Bruchteil des Preises (450 €uro für pulverbeschichtetes Material in Wunschfarbe) gemacht, nicht schwarz, das sei betont ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4703
Registriert: 10/1/2009, 15:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon klappwohnwagen » 1/11/2015, 19:11

Hallo Winni,

ich wollte wissen, ob es noch ein "echter" Polski Fiat ist, so richtig in sozialistischer Qualitätsarbeit? :D
Heute liefern die dortigen Fabriken, wie Honecker immer so schön sagte "Autos von Weltnivieau". Da gibt es kaum noch Unterschiede zu anderen Produktionsstätten.
Nur der Mindestlohn liegt dort noch deutlich unter deutschem Niveau.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1870
Registriert: 4/3/2006, 13:51
Wohnort: Münster

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Tscharlie » 1/11/2015, 19:36

Mit Mitarbeitern die den Mindestlohn ( in Polen kaufkraftbereinigt ca. 750 €) bekommen lassen sich keine Autos bauen.

Tscharlie
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M. Ghandi
Benutzeravatar
Tscharlie
Mitglied
 
Beiträge: 10869
Registriert: 4/3/2006, 09:43

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon conny » 1/11/2015, 20:53

Für Handwerksbetriebe ist ein Gerüst bei Dacharbeiten Vorschrift, oder ? Hubsteiger geht auch.

Aber ich sehe hier in der Nachbarschaft auch den Unterschied bei Putzarbeiten. Die Polen haben eindeutig besser gearbeitet, als ein deutscher Meisterbetrieb. Dafür waren polnische Dachdecker nicht so gut.
conny
Mitglied
 
Beiträge: 333
Registriert: 8/3/2006, 21:08

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon donalfredo » 1/11/2015, 23:16

Es gibt immer Ausnahmen, Conny.
Nicht jeder Elektriker, der ein LNB an der Satellitenschüssel tauscht, wird ein Gerüst dafür bauen, ebenso verhält es sich im Blitzschutzbau oder bei einer einfachen Kaminummantelung, Arbeitszeit unter einer Stunde (mit meiner Mithilfe). Er hat sich ja völlig ausreichend gesichert mit mehreren Seilen.
Für mich war das reine Beutelschneiderei, auch die Behauptung, Verkleidungen dürften nur aus Kupfer sein (und damit meine damaligen verzinkten Dachrinnen zerstören).
Ganz offensichtlich hat der Termin beim Porschehändler und ein Neuwagenerwerb die Kalkulationsfantasie beflügelt.
Mittlerweile fährt der Herr Dachdecker übrigens Lamborghini, und der Pole einen Mercedes Baureihe 124 ...
Wolfgang -aka- donalfredo


"Wir grillen jetzt Oma"
.....Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
donalfredo
Mitglied
 
Beiträge: 4703
Registriert: 10/1/2009, 15:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Winni » 2/11/2015, 13:49

Hallo Klappi,
scroll mal auf die Zeitleiste, es werden viele Autos in Polen gebaut. Ob die Ostblockqualitäten haben oder nur dem normalen Weststandard entsprechen weiß ich nicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Fabryka_S ... C5%BCowych


wenn ich ein 23 Jahre altes Auto für 450,-- Euro fahre, dann ist es mir ziemlich egal, ob der jetzt besonders wertig gebaut ist. Wahrscheinlich schenke ich ihn im Frühjahr einem der Söhne......weil ich wollte je eigentlich einen in rot :lach: :lach: :lach: :lach:
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13836
Registriert: 4/3/2006, 15:27

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon klappwohnwagen » 2/11/2015, 15:02

Hallo Winni,

die einzigen persönlichen Erfahrungen, die ich mit Ost - Autos habe, ist der Lada 124 eines Jugendfreundes. Immer wenn der zur Oma nach Berlin fuhr, fiel unterwegs die Lichtmaschine oder der Anlasser aus. Ein Teil war immer auf dieser Reise defekt. Da die Oma den Wagen bezahlt hatte, musste er sie, trotz der zu erwartenden Ausfälle, ab und zu besuchen.
Bei Regenwetter konnte man die Frontscheinwerfer als Aquarium benutzen. Als einmal auf der Interzonenautobahn der Motor ausfiel, sagte ein Vopo zu ihm, dass die süßesten Äpfel immer die meisten Würmer hätten. :D Als er durch seine Mine signalisierte, dass dieser Spruch seinen Intellekt überfordere, schob der Vopo gleich nach, dass er nicht verstehe, wie ein 19 Jähriger so ein schönes Auto besitzen können. :lach:

Bei diesen Situationen kam ich mir in meinem, damals 25 Jahre alten Käfer, immer wie ein Benzfahrer vor. :ja: Denn Ausfälle während der Fahrt und dumme Kommentare der Vopos kannte ich nicht.

Viele Grüße aus Münster
Unterwegs mit einem Eura 580LS
Benutzeravatar
klappwohnwagen
Mitglied
 
Beiträge: 1870
Registriert: 4/3/2006, 13:51
Wohnort: Münster

Re: Der Kleine hat einen Sohn bekommen.....

Beitragvon Winni » 2/11/2015, 17:27

hi hi, ja so ein Pannenauto hatte ich noch nie. :top: :top: :top:



Man müsste dann aber noch unterscheiden: es gab den Polski Fiat auf Basis des 124er Fiats, gebaut in Polen, und es gab den Lada (Shiguli) gebaut in Russland, auch auf Basis des 124er Fiat. beide aber ganz unterschiedliche Motoren und Plattfomen, der Lada hatte ein russisches Fahrgestell aus dickem Eisen, der Polski Fiat hatte den Rahmen vom alten Fiat 1500 aus den frühen 60er Jahren.
Irgendwas ist immer... .
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 13836
Registriert: 4/3/2006, 15:27

VorherigeNächste

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste