Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Alles rund um die Zugfahrzeuge

Moderatoren: Daniel, sunshine

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Killerdackel » 12. Jul 2014, 00:15

Winni hat geschrieben:....Statistisch trägt jeder 5. Deutsche eine Unterbuxe eine Woche lang......

KORREKT !
Nach ner Woche wird Unterhose umgedreht und weiter angezogen und wieder nach ner Woche mitm Kollegen getauscht usw.
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Leben ist eine durch Sex übertragene Krankheit mit tödlichem Ende
(Nico Semsrott)
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 11154
Registriert: 6. Mär 2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Killerdackel » 12. Jul 2014, 00:19

Ach ja, fast vergessen:
Körperhygiene ist a gloi wengale was andreasses als Waschen eines Nutzfahrzeugs.
Solltest Du als Missionar eigentlich wissen und nicht unbedingt verwechseln !
sDaggele grüßt ausm Wilden Süden = wo nicht nur Camper Urlaub machen
T3 Bulli oder Pololo zerren Dackelgarage Puck(eldimuckl) doraus + detnaus
Leben ist eine durch Sex übertragene Krankheit mit tödlichem Ende
(Nico Semsrott)
Wenn no älle wäred wie i sei sodd
Benutzeravatar
Killerdackel
Mitglied
 
Beiträge: 11154
Registriert: 6. Mär 2006, 00:11
Wohnort: Oberschwaben

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Winni » 12. Jul 2014, 06:54

Moin Killi,
meine Fahrzeuge sind neben dem Sinn als Nutzfahrzeug auch Spaß und Hobby.....und meine Modellsammlung im Regal lasse ich auch nicht einstauben :lach: :lach:
Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und ist nicht versessen darauf, anzukommen ( Laotse)
Benutzeravatar
Winni
Mitglied
 
Beiträge: 14916
Registriert: 4. Mär 2006, 15:27

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon bieber » 12. Jul 2014, 10:27

Aber dann wirst Du Dich doch noch mit dem Wischlappen in der Hand sehen, Winni, wenn in deinem letzten Stündlein der Lebensfilm vor dir abläuft :lach:
Einen Profitipp hab ich noch, vom Händler mal bekommen: Schuhcreme. Schwarze Schuhcreme für die schwarzen Armaturenteile und das Lenkrad. Das riecht dann hinterher so nach Neuwagen...
Ich mach es nicht, unser Auto ist ein Gebrauchsgegenstand und sieht auch danach aus. Wenn es den Zustand igitt erreicht hat, kommt die große Staubsaug- und Wischlappenaktion, aber nur so ungefähr alle 2 Jahre mal.
Man kann alles fragen. Aber mit der Antwort muss man dann auch leben. (Frei nach D.Hansen)
Benutzeravatar
bieber
Mitglied
 
Beiträge: 1383
Registriert: 7. Mär 2006, 13:06

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon Mephisto » 12. Jul 2014, 11:19

@ Winni
Du hast Dich ja schon mal dazu bekannt im weiteren Gebüsch um den Wohni zu pieseln, mangels Toilette in dem Selben. Wie machst Du das da mit dem Händewaschen? Gibt's da so was wie Pits Cock-Spray statt Cockpit-Spray? :anonym:
Et hät noch immer jot jejange!
Benutzeravatar
Mephisto
Mitglied
 
Beiträge: 2337
Registriert: 15. Aug 2007, 13:54
Wohnort: westlich von Köln

Re: Sauberer Innenraum im Zugfahrzeug

Beitragvon HD » 12. Jul 2014, 13:34

Nun, jetzt ist es klar, nur wer sein Auto peinlichst sauber hält, sich nach der Notdurft sofort die Hände wäscht egal bei welcher, die Unterhose nur einen Tag anzieht, klar, wenn so jemand sich nach der Notdurft nur die Hände wäscht, erst dann ist so jemand kein Schwein. Alle anderen sind Schweine.
Resümee, Winni ist kein Schwein. Alle anderen wurden vorgeführt.
:rolleyes:
HD
Benutzeravatar
HD
Mitglied
 
Beiträge: 11983
Registriert: 4. Mär 2006, 14:19
Wohnort: Saarland

Vorherige

Zurück zu Zugfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste